Prachtrosellas und Wellensittiche?

Diskutiere Prachtrosellas und Wellensittiche? im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich bin ganz neu hier in dem Forum und habe eine Frage. Wir haben bereits 4 Wellis, die sich super vertragen und sich auch pudelwohl...

  1. #1 chrissy&andy, 5. Februar 2011
    chrissy&andy

    chrissy&andy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin ganz neu hier in dem Forum und habe eine Frage.

    Wir haben bereits 4 Wellis, die sich super vertragen und sich auch pudelwohl fühlen bei uns. Sind alle in einer Voliere (nachts) und haben den ganzen Tag Freiflug.

    Da wir gerne aber auch etwas grössere Vögel hätten sind wir im Zooladen beim rumguggn auf den Prachtrosella gestossen.

    Nach einigem Suchen im Internet bin ich nun leicht verwirrt ^^.

    Hier also die Fragen:

    - Kann man Prachtrosellas überhaupt in der Wohnung halten, oder ist draussen einfach besser?
    - Da unsere Wellis den ganzen Tag Freiflug haben, wollen wir das den Prachtrosellas natürlich auch gönnen, klappt das? (Die Volieren würden in einem Zimmer -20 qm- stehen, jeder hätte eigene Anflugplätze, das heisst, die Wellis akzeptieren ihre, wie ist das bei Prachtrosellas??)

    Will nicht, dass es unseren Wellis schlecht geht, und natürlich auch ne gute Prachtrosella-Mami werden ^^ deswegen wäre ich froh, wenn mir hier jemand meine Fragen beantworten könnte.

    Danke schonmal im Voraus.

    Liebe Grüsse
    Chrissy

    p.s.: wenn es überhaupt in Frage kommt, dann würden wir natürlich ein Pärchen nehmen, falls das jemand wissen wollte :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Art, 5. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2011
    Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Zu deiner ersten Frage: Rosellas sind draußen viel glücklicher und vorallem auch Winterhart. Du kannst sie also auch ohne Schutzhaus und Heizung draußen halten und die fühlen sich Pudelwohl.
    Zur zweiten: Also grundsätzlich können Rosellas sehr aggressiv werden, vor allem in der Brutzeit. Und dann kanns passieren, dass sie die kleinen Wellis ziemlich übel zurichten. Sie sind zudem noch sehr neugierig auch der Wellensittich-Anflug-Platz wird ausgiebig untersucht und beansprucht werden, das kann ich dir versichern :D Das heißt dann entweder du trennst sie voneinander ein halbes Jahr lang und hoffst, dass es den Rest des Jahres gut geht oder lässt es lieber ganz bleiben. Ich rate zu letzterem.

    Ich hab einen meiner Rosellas von einem Züchter, der auch Rosellas mit Wellensittichen zusammengehalten hat hauptsächlich um sie als Ammenvögel zu benutzen, es kann schon funktionieren aber dann muss man sehr viel Ahnung haben, sie immer wieder trennen und getrennt Nistkästen aussuchen lassen und erst dann wieder zusammenführen. Das ist auch noch zusätzlicher Stress für dich und die Vögel und tut eurer Beziehung gar nicht gut. Aber wenn beide Parteien erwachsen sind geht das häufiger schief als gut.

    Ich finds toll, dass du dich für Rosellas interessierst. Sind wirklich tolle Vögel und ich liebe meine über alles. Aber man sollte immer zuerst an die Vögel, denken die man shcon hat. In deinem Fall Wellensittiche. Das beste für die kleinen wär eine Schwarmvergrößerung. Das ist am Artgerechtesten und funktioniert am besten.

    Alternative wären verträglichere Arten, Nymphensittiche hab ich da schon öfter gehört. Aber da kann dir ein Nymphensittichhalter besser weiterhelfen als ich.
     
  4. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Wellensittiche mit anderen Arten zu halten, scheint etwas speziell zu sein.
    Entweder die einen können den anderen gefährlich werden, oder die Wellensittich nerven die anderen Arten (kann bei Nymphis vorkommen).

    Vielleicht mal im allg. Forum die Frage stellen, mit wem man den Wellensittich vergesellschaften kann.

    Ich könnte mir Ziegensittiche vorstellen, da die auch so qurilig sind, meine aber, da auch mal von Bedenken gelesen zu haben.
     
  5. #4 chrissy&andy, 5. Februar 2011
    chrissy&andy

    chrissy&andy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    erstmal danke für die ausführliche Antwort.

    Ich habe jetzt den ganzen Tag recherchiert und immer wieder kommt das Thema auf, dass die Rosellas in der Brutzeit so agressiv werden würden.

    Wir züchten mit unseren Wellis nicht. Und auch mit den Rosellas haben wir das nicht vor.

    Eine Schwarmvergrößerung steht bestimmt noch an, da uns die Kleinen einfach begeistern, aber vor allem mein Mann wünscht sich auch noch etwas "mehr Vogel" =). Die Option mit dem draußen halten klingt interessant, werde da also noch ausführlicher nachlesen, denn einen großen Balkon mit windgeschützter Ecke hätten wir. Aber da ist dann natürlich nichts mit Freiflug... der wäre etwas zu frei ^^
     
  6. Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Das ist allerdings wahr :) so Vogelfrei würds ihnen in Deutschland nicht lange gut gehen. Auch wenn sie die Temperaturen im Winter locker wegstecken, sind sie hier freiwild für Fressfeinde und das Nahrungsangebot is auch nicht gerade passend wenn Schnee liegt.

    Meine Leben in unserm Innenhof. Dort haben sie eine 2x2x1m Voliere die überdacht und immer offen ist. Der Innenhof hat etwa 20m² und ist drei Meter hoch und oben mit einem Netz abgedeckt. Praktisch wie ein Wintergarten nur nach oben offen. Das schöne ist man kann direkt vom Esszimmer reinschauen und genießen oder auch zu ihnen gehen. Und wenn man sie da drin fliegen sieht, geht einem richtig das Herzlein auf.
    Plattschweifsittiche sind einfach geschaffen dazu, zu fliegen. In Australien legen sie auch mal in beachtlicher Höhe weite Strecken zurück. Sie dann in der Wohnung zu halten oder gar zu kleinen Volieren (gesetzliches Mindestmaß 2x1x1m) finde ich viel zu schade.
     
  7. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Die meisten anderen Vögel aber auch!:zwinker:
     
  8. Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Das ist allerdings wahr. Aber ich finde Wellensittiche, sind da einfach etwas platzsparender :D
     
  9. Van de

    Van de Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte mir gerne Prachtrosellas anschaffen. Habe heute ein schönes Pärchen entdeckt und bin total von der „Neugier“ und „Schönheit“ der Tiere begeistert. Ich bin damals mit ein Graupapagei aufgewachsen. Eigentlich wollte ich wieder ein Graupapagei haben, aber die Auswahl von Nachzuchttieren ist nicht sehr groß. Wir haben kein Vertrauenswürdigen Züchter gefunden. Aber wie schon gesagt, bin ich von den Prachtrosellas total begeistert.
    Habe auch schon eine Voliere ausgesucht (1x1x2m). Genügend „Freiflug“ bekommen Sie dann tagsüber. Unser Wohnzimmer und der Wintergarten bieten ausreichend Platz.
    Aber nun zu meiner eigentlicher Frage. Nun wurde mir gesagt, das die Tiere im „kleinen Karton“ transportiert werden. Dabei mache ich mir Sorgen ob die Tiere die Fahrt von rund 60km überhaupt aushalten?
    Und noch eine Frage.. habt Ihr ein paar Tipps, was ich alles am Anfang beachten sollte?
     
  10. #9 rettschneck, 19. Februar 2011
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu, das die Vögel in Karton ( Vogelschachteln) transportiert werden hat den zweck das sie sich nicht verletzten, da es dunkel ist und keine Möglichkeit zum Fliegen besteht.
    Die Vögel halten die 60 km locker aus. Solltest nur darauf achten das sie den Karton nicht auffressen.... dann erkunden sie dein Auto....

    Was zu beachten ist....
    -Käfig vor Einzug der Vögel eingerichtet und mit Wasser und Futter bestückt.
    -Vögel wenn möglich nicht am Abend rein setzen, da sie sich sonst nicht so großherrlich orientieren können
    -Wenn die Geier in der Voliere sitzen, erstmal ein wenig in ruhe lassen und beobachten.


    lg rett

    P.s. und zum Thema Balkon, wenn habt ihr eine Mietwohnung oder ein haus? wenn es eine Mietwohnung ist, dann fragt mal bei eurem Vermieter an ob ihr ggf. Volierendraht auf einer Rahmenkonstruktion am Balkon anbringen dürft, dann hättet ihr die Möglichkeit den Balkon zu zu machen und die pieper könnten dort richtig fliegen...... Vorteil ist auch, wenn man lüftet können sie nicht abhauen und als Mensch kann man sich auch mal auf den Balkon setzen.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Van de

    Van de Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Besten Dank für die schnelle Antwort. Habe den Käfig schon aufgebaut.. und alles so gemacht wie Sie es beschrieben haben.
    Die beiden sitzen auf der Schaukel die ich rein gehangen habe und beobachten aufmerksam die neue Umgebung. Leider muss ich feststellen, dass die "Sitz-Stangen" die beim Käfig dabei waren zu dick sind. Ich denke das Sie sich darauf nicht wirklich halten können.
    Ich werde gleich erst mal im Wald gehen und ein paar schicke Äste aussuchen =)

    Danke nochmals..
     
  13. Van de

    Van de Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke das die beiden sich sehr gut an der neuen Umgebung gewöhnen. Sie fressen und trinken.. und haben Spaß an der Schaukel =)
    Aber gestern Abend ist mir was aufgefallen, als meine Freundin DSDS geschaut hat.. dass sie bei jedem Lied die Stange auf und ab rannten und dabei lauthals mitgesungen haben :D wenn dann das Lied zu Ende war, war auch Ruhe im Käfig.

    Laut Tierhandlung sind die beiden am Donnerstag direkt vom Züchter eingetroffen und sind knappe 19Wochen alt. Nun habe ich mich gefragt, ob die im Haus oder draußen „gezüchtet“ werden?
     
Thema: Prachtrosellas und Wellensittiche?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich winterhart

    ,
  2. rosellasittich winterhart

    ,
  3. sind wellensittiche plattschweifsittiche

    ,
  4. rosellas transportieren ,
  5. wellensittiche und prachtrosellas,
  6. prachtrosella und wellensittich,
  7. prachtrosella im winter,
  8. mit welchen Vögel vertragen sich Prachtrosellas,
  9. vertragen sich prachtrosellas mit wellensittichen,
  10. prachtrosella draußen,
  11. prachtrosella draußen überwinter,
  12. prachtrosella winterfest,
  13. Prachtrosella winterhart,
  14. bleibt rosellasittich auf balkon
Die Seite wird geladen...

Prachtrosellas und Wellensittiche? - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...