Praktikum Tagebuch Pferdewirt Fachrichtung Haltung und Zucht

Diskutiere Praktikum Tagebuch Pferdewirt Fachrichtung Haltung und Zucht im Pferde Forum im Bereich Tierforen; Hallo Zusammen ! Wie versprochen beginne ich nun mein Praktumstagebuch ! 1. Tag Heute habe ich mein Praktikum begonnen ! Gestern war...

  1. #1 littlefisher, 19.06.2006
    littlefisher

    littlefisher Guest

    Hallo Zusammen !

    Wie versprochen beginne ich nun mein Praktumstagebuch !

    1. Tag

    Heute habe ich mein Praktikum begonnen ! Gestern war ich so fürchterlich aufgeregt , dass ich fast nicht schlafen konnte .

    Mein Tag begann um 9.00 Uhr ... Wir wurden einander vorgestellt ... und machten uns direkt an die Arbeit !
    Mein erster Eindruck war , dass alle sehr nett und umgänglich sind und man vermittelte mir direkt das Gefühl dazu zu hören ! Was ich persönlich sehr wichtig finde .

    Zuerst brachten wir die Hengste auf die Wiesen... anschließend ging es ans Einstreuen ... Ich habe 9 Boxen eingestreut und einen Laufstall . Den Laufstall habe ich natürlich auch abgeäppelt .
    Anschließend habe ich noch zwei Stallgassen gefegt ... und dem anderen Mädchen bei ihrer Einstreuarbeit geholfen .
    Ich muss ehrlich sagen , dass ich ordentlich ins Schwitzen gekommen bin :D
    Anschließend haben wir noch den Hof gefegt , das mag sich vielleicht doof anhören aber es hat mir echt Spass gemacht !

    Gegen halb eins haben wir die Pferde gefüttert ... Wir haben das Futter zusammengestellt und jedes einzelne hat sein bestimmtes Futter bekommen !
    Was ich lustig fand war, dass auf einmal ein Shettlandpony von den Wiesen wie ein wildgewordener Handfeger angerummst kam , man sagte mir dass es einfach von den Wiesen abhaut wenn es merkt das Futterzeit ist , weil es tierisch verfressen ist :D :+schimpf

    So um Zwei Uhr ging es dann ans pinseln ... Der Stallbesitzer baut einen neuen Reitplatz und die Zaunlatten mussten neu gestrichen werden Also habe ich noch ordentlich beim Streichen geholfen ...

    Naja und als ich auf die Uhr schaute war es schon drei und mein erster Praktikumstag war vorbei ! Die Zeit verging wie im Flug und ich muss ehrlich sagen , dass ich vom ersten Tag einen sehr positiven Eindruck gewonnen habe ....
     
  2. #2 littlefisher, 20.06.2006
    littlefisher

    littlefisher Guest

    Hallo Zusammen !

    2. Tag

    Ich war gestern echt total müde und fertig ! Hab mich direkt ins Bett gelegt und bin in den Tiefschlaf gefallen !

    Heute hat mein Tag wieder um 9.00 Uhr begonnen ! Zuerst haben wir die Ausbildungspferde geputzt und zum Training fertig gemacht !

    Anschließend habe ich mich um ein Pferdchen gekümmert , welches in der Vergangenheit nicht gerade die besten Erfahrungen mit Menschen gehabt hat ! Es hatte einige Verletzungen die noch erkennbar waren und ausserdem ist er etwas sehr ängstlich aber da ich heute alle Zeit der Welt für das Tier hatte , habe ich mich langsam genähert , viel mit Ihm gesprochen und ihn auch beruhigt .

    Erst war er etwas skeptisch als ich seine Box kam , aber nach einer Weile gutes Zureden ist er kommentarlos mitgegangen ... habe ihn dann ausgiebig geputzt und er hat anschließend viel mit mir geschmust ... Ich habe ihn longier fertig gemacht und bin mit ihm in den Zirkel gegangen .. Wo er immer wieder losgerannt ist , aber als er etwas Vertrauen gefasst hat , war er wirklich umgänglich , anschließend habe ich ihn auf die Wiese gestellt ... und als ich ihn gegen Mittag geholt habe , konnte ich ihn sofort mitnehemen ...

    In der Zwischenzeit haben wir noch zwei Hengste geholt , die wir auch geputzt haben und fertig zum Beritt gemacht haben ...

    Gegen zwei habe ich einen von den Beiden wieder hinunter zur Stallgasse gebracht , der wirklich lieb neben mir hergegangen ist obwohl der Weg zu den unteren Stallgassen etwas weiter ist ( so ca. 10 min. zu Fuss) Der andere ist oben stehen geblieben , weil er eine Macke am Kopf hatte und die erstmal richtig behandelt werden musste nichts schlimmes aber eben eine Wunde ...

    Naja und als ich auf die Uhr schaute war es schon wieder drei und der zweite Tag war schon um ...

    Besonders lustig fand ich heute das mir beim Putzen sämtliches Zeug abhanden gekommen ist und ich mich gewundert habe , wo das alles hin ist .
    Zum Beispiel habe ich Gamaschen auf den Boden gelegt mich umgedreht und die Gamaschen waren wie vom Boden verschluckt naja und als ich mich dann näher umschaute habe ich den kleinen Übeltäter auf frischer tat ertappt . Auf dem Hof ist ein drei Monate alter Rhodesian Ridgeback der es sich zur Aufgabe gemacht hat die Sachen einem quasi unter der Nase wegzuschnappen ... :D

    Und was ich sehr positiv empfinde ist die Tatsache dass mir heute aufgefallen ist , dass niemand dort sein Pferd anschreit oder nach ihm schlägt ...Alle gehen dort sehr behutsam mit ihren Tieren um , dort wird alles mit ruhiger Stimme bewerkstelligt und mit viel viel Geduld ....

    Aber wie gesagt bin immer noch gespannt was die Zeit so alles mit sich bringt ! Also dann mal bis morgen ....
     
  3. #3 Manuela1, 21.06.2006
    Manuela1

    Manuela1 Guest

    Hey, viel Spaß noch bei deinem Praktikum! Macht Spaß zu lesen!:cheesy:
    Liebe Grüße
    Manuela
     
  4. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    :beifall: :dance: Es ist echt interessant und schreibt heute gleich wieder! ! ! :prima: :)

    Wer oder was ist das?:idee:
     
  5. X800

    X800 Guest

    Hallo...

    finde das echt gut mit dem Tagebuch... ich hoffe Du hältst das durch und schreibst jeden Tag, was Du alles so erlebt hast! :zustimm:
     
  6. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    3
    Hi,
    ein Rhodesian Ridgeback ist eine Hunderasse welche aus Afrika stammt.
    Hat so einen Strich auf der Wirbelsäule wo die Haare entgegengesetzt
    wachsen .
    Gruss Hoki
     
  7. #7 lacrima20, 21.06.2006
    lacrima20

    lacrima20 Guest

    Wow

    diese idee finde ich auch sehr schön von dir.

    Mit diesem besagtem Hof scheinst du aber auch das Los gezogen zu haben.
    Es gibt doch heute so selten solche tollen ( nach deiner Beschreibung )
    Höfe.

    Ich wünsche dir noch weiterhin viel Spass und Erfolg.

    Liebe Grüsse Anja
     
  8. #8 littlefisher, 21.06.2006
    littlefisher

    littlefisher Guest

    Hallo Zusammen !

    Danke euch erstmal !

    So ich versuche nochmal zu posten eben hat es nicht geklappt !

    3. Tag

    Zuerts habe ich ein wenig beim Einstreuen geholfen bis meine "Arbeitskollegin " kam , dann habe ich ein Pferd zugewiesen bekommen . Einen schönen Spanier Wallach ! Diesen habe ich dann ausgiebig geputzt und longier fertig gemacht ... Er war sehr lieb und auch sehr schmusig ! Natürlci habe ich mich nicht lumpen lassen und auch ordentlich zurück geschmust !

    Ich bin dann mit Ihm in den Longierzirkel gegangen und habe mit ihm etwas gearbeitet . Erst habe ich ihn "warm" laufen lassen und dann mit Ausbinder ... Zuerst hat er mich natürlich getestet und ist nicht voran gegangen und als ich die Pitsche geholt habe ist er losgerannt . Mmmhh aber dann bekam ich hilfreiche Tricks wie er auch wunderbar ohne Pitsche läuft habe dann das Dingen weggeworfen und habe ihn dann mit einigen Tricks zum arbeiten gebracht ... war wirklich super ....und anschließend kam er für zwei Stündchen auf die Wiese....

    Anschließend habe wir die beiden Hengste hochgeholt und Beritt fertig gemacht ...

    Dann sind wir erneut runter gegangen und haben einen gerade kastrierten Wallach bewegt ... natürlich nur im Schritt ... aber damit er wenigstens etwas Bewegubg hatte..und als wir gerade wieder oben waren musste einer der beiden Hengste wieder nach unten *keusch* *schwitz*
    Naja der Besitzer meinte ich könnte ihn auch mit dem Fahrrad runter bringen ! Ööööhhh Wie jetzt dachte ich mit Hengst und Fahrrad 8o 8o 8o Naja habe dann mich aufs Radel geschwungen und bin mit ihm Fahrrad gefahren aber es hat geklappt und ich bin heil wieder oben angekommen *puuust *

    Dann sollte ich heute meine erste Reitstunde bekommen *schreck * Habe mich dann als bekennender Angsthase geoutet und dass ich noch etwas Vertrauen zu den Pferden fassen müsste ... war aber kein Problem und bin auf Verständnis gestoßen *puh*

    Naja dann ging es ans Sattel und Trensen putzen haben alles mit Sattelseife und Wasser abgeschrubbt und anschließend alles mit Bienenwachs eingewachst ... Danach sah alles super aus wie neu .... mmmhhh das muss ich eigentlich bei mir auch mal machen ... also habe ich einen neuen Vorsatz ...Wochenende wird mein Zeug geschrubbt :D Ja ichglaube das war alles .... Ich hoffe habe nichts vergessen manchmal ist es einfach zu viel und man vergisst etwas ....:p

    So dann sag ich mal bis morgen
     
  9. X800

    X800 Guest

    Freu mich schon auf den nächsten Beitrag von Dir :zustimm:
     
  10. #10 littlefisher, 22.06.2006
    littlefisher

    littlefisher Guest

    Hallo Zusammen !

    4. Tag

    Oh man bin ich platt ! Wir haben heute eine Stallgasse gemisstet und ich muss sagen das mich das als unmuskelöser und ungeüberter Mensch ziemlich fertig gemacht hat !!!!

    Mein Tag begann wieder um 9.00 Uhr ... Ich habe meinen lieblings Wallach geputzt ... gebürstet eingeflechtet und geschmust und ihn dann zurück in die Box gestellt . Heute kam die Bereiterin und daher musste ich ihn nicht bewegen.

    Danach ging es ans Missten *keuch * oh man das war mal super anstrengend und so viele Boxen .... Einer hat mit dem Weidemann den Misst auf den Missthaufen gefahren und wir haben den ganzen restlichen Misst mit der Misstgabel beackert... anschließend die Boxen ausgefegt und dann neu eingestreut .... also ich glaube es gibt keinen einzelnen Muskel im Rücken der nicht weh tut .....Naja aber da muss ich jetzt durch ... Vielleicht bin ich ja auch ein kleines Weichei ;) aber meine "Arbeitskollegin " hat auch gestöhnt ....:D

    Naja danach habe ich noch den Pferdeanhänger sauber gemacht und ein Pferdchen auf die Wiese gebracht und sollte eigentlich das kleine Shettlandpony holen aber es war leider anderer Meinung ich habe es nicht eingefangen bekommen da half kein Zureden ... aber mit Leckerchen habe ich es dann doch noch geschafft :D *puh*

    Ja und dann war es schon wieder drei ... komisch die Zeit rennt da irgendwie ...

    So ich muss jetzt noch zu meinem Pferdchen der sehnsüchtig auf mich wartet , aber ich fühle mich wie ein Krüppel und habe eigentlich die Nase für heute voll von Pferden aber ich glaube da ist mein kleiner Rübezahn andere Meinung :D
    Ohjeeee..... aber da muss ich wohl durch
     
  11. #11 Robbyamy, 22.06.2006
    Robbyamy

    Robbyamy Maggy

    Dabei seit:
    25.10.2005
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Klasse, Dein Tagebuch:zustimm:
    auf wieviel Beiträge dürfen wir uns noch freuen? Mach weiter so, schön zu lesen:freude:
     
  12. #12 littlefisher, 23.06.2006
    littlefisher

    littlefisher Guest

    Hallo Zusammen !

    @ Maggie ich denke ihr werdet euch noch auf einige Beiträge gefasst machen können :D

    5. Tag

    Heute war es recht ruhig ! Erst haben wir das Pferd von der Stallbesitzerin fertig gemacht ! Ordentlich geschrubbt und geputzt dass es im weißen Glanz erstrahlte ... so richtig lust hatte es nicht dazu da es etwas rumgemosert hat und ich ehrlich gesagt etwas Respekt bekommen habe .....

    Dann habe ich den Hengst von unten wieder herauf geholt und ihn geputzt gebürstet und eingeflechtet ... Habe ihn dann longier fertig gemacht und bin dann mit ihm in den Zirkel gagangen und da war aber der kleine Ridgebak andere Meinung .... Er hatte im Zirkel ein riesen Loch gebuddelt , naja dann musste ich erst das Loch wieder zumachen und als ich an der einen Seite fertig war buddelte er an einer anderen Seite weiter ... Nach etwas Schimpfen habe ich ihn dann aus dem Zirkel verbannt und habe dann angefangen mit dem Pferdchen zu arbeiten ....

    Nachdem ich fertig war habe ich ihn wieder nach unten gebracht und wir haben uns um den Kastrierten gekümmert haben ihn geputzt und sind etwas mit ihm spazieren gegangen. Sein Schlauch war etwas angeschwollen und er hatte etwas Schmerzen aber Cheffe hat sich sofort um ihn gekümmert ...

    Danach habe ich ich mich um ein Pferdchen gekümmert , welches eine Augenentzündung hat . Man hat mir gezeigt wie ich den Dreck entfernen muss , und wie ich Augensalbe aufzutragen habe und musste mir auch direkt danach die Hände waschen ... Ich habe ihn dann noch für zwei Stunden auf die Wiese gestellt.. Ja und da war der Tag auch schon wieder um...

    Sonst ist eigentlich nichts passiert . Nur das der kleine Ridgeback noch meine sauber zusammen gewickelten Bandagen auseinander gerupft hat und ich quer über dem Hof hinter ihm hergeflitzt bin um diese wieder zu erobern ....:D Und das man die Hunde auf dem Hof mit "kleinens Schätzelein " anreden muss weil sie sonst quer im Weg liegen bleiben und sich keinen Schritt vorwärts bewegen ;)

    So und nun habe ich Wochenende und ich muss sagen , dass die Woche mir wirklich zugesetzt hat , da ich die körperliche Arbeit nicht gewohnt bin und vorallem war es auch sehr anstrengend weil ich die ganzen Pferde nicht kenne und ich immer etwas aufgeregt war wenn es ums führen ging ... Da es Hengste sind und sie nicht so leicht zu händeln sind ...hatte ich zwischendurch mal ordentlich " die Hose voll" :D
    so am Montag geht es weiter mal schauen was die nächste Woche so alles mit sich bringt !
     
  13. #13 littlefisher, 26.06.2006
    littlefisher

    littlefisher Guest

    Hallo Zusammen !

    6. Tag

    Ich habe heute um 7.00 Uhr angefangen ....Bin deswegen auch etwas erledigt
    Ich habe dann angefangen die Pferde zu füttern ......Alle waren total aufgeregt und habe wie wild gewiehert und als ich mit der Fütterungsrunde fertig war ging es ans Einstreuen .....Da der Stallknecht der das sonst immer macht Montags frei hat mussten wir heute die Stallarbeiten erledigen ....

    Nach dem Einstreunen wurden die Pferde auf die Wiesen gebracht , wo sie sich etwas austoben konnten ....

    Naja un danach wurde auch schon wieder gefüttert war ja schon Mittag ...
    und die Pferde wurden wieder von den Wiesen geholt...

    Und gegen Zwei Uhr haben wir dann Heu und Silage fertig gemacht und den Pferden in die Box getan ...

    Und dann war es auch schon wieder drei der Tag ging super schnell vorbei ...
    Zwischendurch hatte ich noch ein Kämpfchen mit dem kleinen Ridgeback weil er der Meinung war , dass ich nicht fegen durfte :D
    Was ich noch etwas lustig fand , war das ich nicht mehr unbeobachtet über den Hof gehen konnte weil die Pferde immer wieder gewiehert haben als sie mich gesehen haben da sie dachten sie bekommen noch einen Nachschlag :-)

    So und morgen geht es dann weiter .... Bis dann ....
     
  14. #14 littlefisher, 27.06.2006
    littlefisher

    littlefisher Guest

    Hallo ! Bin wieder da :D

    7.Tag

    Heute hat mein Tag wieder um Neun Uhr begonnen . Der Kastrierte hatte heute eine Kolik ... Wir haben sofort den Ta gerufen und die Box ausgemisstet und Späne eingestreut ... und dann sind wir spazieren gegangen und spazieren gegangen und noch mehr spazieren gegangen bis sich alles gelöst hat und wir ihn beruhigt wieder in die Box stellen konnten ...

    Nach dieser Aufregung habe ich dann die Raufe mit Heu gefüllt und die Fohlen hinaus gestellt ...

    Und dann haben wir uns um die Berittpferde gekümmert ... Haben sie geputzt und reit fertig gemacht ....

    Anschließend haben wir die Pferde die heute keine Bewegung bekamen auf die Weide gestellt ! Naja gestellt ist gut ich glaube ich brauche langsam einen neuen rechten Arm ... Einige Hengste haben die Angewohnheit, wenn sie gerade auf der Wiese sind, und man gerade den Führstrick abmachen will , zu steigen .... Das sind richtige Proleten sie müssen direkt allen zeigen "Hey hier bin ich" Aber sie gehen nicht gegen mich sie sind einfach nur am rumprollen :D

    Naja nachdem ich die Proleten :D auf den Hengstwiesen verteilt habe bin ich runter gefahren zu meinen Lieblingshengst den Habe ich dann geputzt und neu eingeflechtet und bin mit ihm zum longieren in den Roundpen gegangen ...

    Danach habe ich die Kleinen wieder in die Box gestellt und bin dann nach Hause gefahren :D So und schon wieder war der Tag vorbei ......8(
     
  15. #15 Robbyamy, 27.06.2006
    Robbyamy

    Robbyamy Maggy

    Dabei seit:
    25.10.2005
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    :zustimm: schreib büdde weiter:D
     
  16. #16 littlefisher, 28.06.2006
    littlefisher

    littlefisher Guest

    Klar Maggie ! Freut mich ! Dachte schon es liest gar keiner mehr und ich schreibe mir hier den Wolf :D

    8.Tag

    Also mein Tag begann wieder um 9.00 Uhr .... Zuerst habe ich die Heuraufe voll gemacht und das alte Heu entsorgt ... Habe noch Wasser auf der Wiese nachgefüllt und die Fohlen hinaus gestellt .....

    Danach habe ich die Berittpferde aus den Boxen geholt, geputzt, gestriegtelt, eingeflechtet, aufgesattelt und getrenst ... dann habe ich einen nach dem anderem warm geritten und der Trainerin übergeben .... und auch wieder in Empfang genommen und dann wieder abgetrenst und abgesattelt und in die Box gestellt....

    Um die Mittagszeit herum habe ich dann Futter fertig gemacht und die ganzen Pferde gefüttert....( ca. 50-60 Stück )

    Dann habe ich dem Stallknecht noch geholfen einige Boxen auszumisstet .... und dem Kolikerkrankten ging es auch wieder gut , habe ihn auch wieder auf Stroh gestellt....und als ich auf die Uhr schaute war es schon wieder drei verflixt ... Naja aber heute bin ich dann noch was länger geblieben weil ich mich nicht richtig loseisen konnte :D

    Zwischendurch habe ich die Hengstwiesen noch mit den Proleten bestückt :D und mich auch um den Augenkranken gekümmert ..... so und das war es schon wieder ..... Achja und einer der Proleten hat mich heute versucht zu treten aber zum Glück hatte ich ein Auge darauf und konnte mich rechtzeitig in Deckung begeben .... also eins muss ich sagen , man muss echt immer ein Auge auf sie haben ....und immer darauf achten, nachdem ich jetzt einmal gebissen worden bin passiert mir das so schnell nicht wieder !
    Aber so schnell lass ich mich nicht abschrecken ;) :D
     
  17. #17 Robbyamy, 28.06.2006
    Robbyamy

    Robbyamy Maggy

    Dabei seit:
    25.10.2005
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Yvonne, lesen tun es viele:D
    Mancher scheint nur nicht die Buchstaben zum schreibseln zu finden:~
    Laß Dich nicht entmutigen:wewantyou
     
  18. Liesl

    Liesl ...die in den Wald zog

    Dabei seit:
    30.10.2005
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ehem. Kurpfalz...nun Exklave im südl. Odenwald
    :trost: Jawohl !

    Daß dir vom (ungewohnten) Ausmisten, und den ganzen Stallarbeiten anfangs jeder Muskel weh tut, ist normal.:p

    Hab sowas in jungen Jahren auch mal gemacht.
    Aber der Hof und die Leute dort,...:(
    von wegen kein Gebrüll und so...

    Freue mich, daß du einen so guten Hof gefunden hast.

    Schön, wie du durchhältst.

    :zustimm: Weiter so.

    LG,
    Liesl
     
  19. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Wie?:? Was hier liest keiner mit?! Spinnst du?!8o Ich warte jeden Tag auf deine Beiträge und verschlinge sie förmlich!:lekar: :D
     
  20. Mary

    Mary Guest

    Hallo Yvonne,
    denke auch,das hier viele mitlesen(ich auch;) ).Finde es eine wirklich gute Idee und danke Dir nu schon mal für die Mühe,die Du Dir hier gibst.:beifall:

    Was stehen denn für Pferde dort auf dem Hof,weil Du von einflechten vor dem Beritt schreibst??
     
Thema: Praktikum Tagebuch Pferdewirt Fachrichtung Haltung und Zucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. praktikumsbericht pferdewirt

    ,
  2. Praktikum tagebuch pferdewirt

    ,
  3. Praktikum 9. Klasse Pferdewirt

Die Seite wird geladen...

Praktikum Tagebuch Pferdewirt Fachrichtung Haltung und Zucht - Ähnliche Themen

  1. Züchter im Chiemgau/Oberbayern

    Züchter im Chiemgau/Oberbayern: Unsere Sperlidame (4,5 Jahre ) ist allein, da ihr wesentlich älterer Partner vor wenigen Tagen gestorben ist. Suche nun dringend einen Hahn,...
  2. Kathis in der Wohnung

    Kathis in der Wohnung: Hallo ihr Lieben! Ich hatte bereits ein Thema in den allgemeinen Foren eröffnet (Vielleicht hat der ein oder andere das schon gesehen). Momentan...
  3. Salomonenkakadu aus schlechter Haltung genommen

    Salomonenkakadu aus schlechter Haltung genommen: Hallo Ihr Lieben, Vor eine Woche habe ich ein Salomonenkakadu geholt. Er ist ein Jahr lang im winzigen Käfig im Keller ohne Licht eingesperrt...
  4. Vögel in einer Wohnung

    Vögel in einer Wohnung: Hallo, ihr lieben Vogelbegeisterten! Ich bin noch ganz neu hier im Forum, aber nicht absolut unerfahren, wenn es darum geht Vögel zu halten....
  5. Papstfink Passerina Crisis

    Papstfink Passerina Crisis: Hallo, meinem Papstfinkenhahn zuliebe bin ich nun in diesem Forum angemeldet. Ich habe ihn aus schlechter Haltung frei gekauft und suche nun...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden