preis pro paar

Diskutiere preis pro paar im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; hallo sacht mal was kostet denn ein junges pärchen im schnitt? bevor ich mir informationen von den tieren holle und sie mir nacher zu teuer...

  1. #1 Rene525iA, 13. März 2003
    Rene525iA

    Rene525iA Guest

    hallo

    sacht mal was kostet denn ein junges pärchen im schnitt?

    bevor ich mir informationen von den tieren holle und sie mir nacher zu teuer sind

    wär es schön gleich zu wissen was ich einplanen muß


    cu rene´
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.195
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo René
    herzlich willkommen beim Vogelforum. Die Preise für Edelpapageien liegen wohl etwa im gleichen Rahmen wie für Graupapageien und Amazonen. Das kommt ganz darauf an, wo man die Tiere erwirbt. Du kannst ja mal in den Anzeigen dich näher informieren.
    Übrigens sind die Kosten nicht nur auf die Anschaffung der Vögel beschränkt. Du brauchst auch eine entsprechend grosse Zimmervoliere (mindestens 2m L x 2m H x 1m B bei genügend Freiflug), eine zusätzliche Aussenvoliere wäre noch toller, Futterkosten und Tierarztrechnungen muss man auch berücksichtigen.
    Gemäss deinem (etwas dürftigem) Profil hältst du Pennantsittich, heisst das, du hast einen, wie wäre es dann mit einem zweiten? ;) Oder sind es schon mehrere und du hast dich nur verschrieben?
     
  4. #3 Rene525iA, 14. März 2003
    Rene525iA

    Rene525iA Guest

    hallo


    ist zur zeit nur einer ein hahn er bekommt aber eine partnerin
    haben uns schon beim züchter erkundigt ende sommer können wir sie abhohlen :p

    davor hatten wir isnghesamt 3 agas (pirsichkopfchen)


    die edelpapageien sollen ja dann bei mir (ich wohn noch bei den eltern)
    wenn ich ausgezogen bin leben vorher würde ich auch keie tiere kaufen


    deswegen fragte ich schonmal im vorraus

    tschau rene´
     
  5. Anke P.

    Anke P. Guest

    Hallo Rene,
    ich habe die Erfahrung gemacht, daß sich der Preisvergleich, am besten im Netz, sehr lohnt.
    Ich wohne in Berlin. Und in Berlin und Umgebung kann ich Edelpapageien ab 650€-850€, pro Tier, kaufen.
    Dann habe ich aber auch Züchter in anderen Regionen ausfindig gemacht und dabei einen gefunden, bei dem ich die Lotti für nur 400€ gekauft habe.Ich mußte zwar hoch in den Norden fahren, aber das war es mir wert.
    Ich kann Dir nur den Tip geben vergleichen, vergleichen und nochmals vergleichen.
    Gruß Anke
     
  6. Addi

    Addi Guest

    watn quatsch anke


    wenn dieses vergleichen sich beziehen würde auf beste herkunft usw usw , Geld ist nicht alles beim Vogelkauf
     
  7. #6 Rene525iA, 31. März 2003
    Rene525iA

    Rene525iA Guest

    hallo



    @ anke ....ja ich hab mich im netz auch schon umgehen preise zwischen 400- 800euro sind mir vor die augen gekommen


    und wie der ADDI schon sagt ES GEHT NICHT NUR ums geld sparen,SONDERN der züchter oder der verkäufer muß auf mich einen kompeten eindruck machen....und nicht nur : tach,da sind se,willst se ham?700 das stück.... <- dann würde ich sofort wieder abhauen 8(



    tschazui rene´
     
  8. #7 Papageno1902, 31. März 2003
    Papageno1902

    Papageno1902 Guest

    Hallo,

    ich denke nicht das Anke das so gemeint hat.

    Sicher hat Roland auch recht, jedoch heisst ein niedriger Preis nicht gleich, dass der Züchter schlecht ist oder irgendwie pfuscht, nur weil er nicht mit jeder Preissteigerung, die auch hier seit dem Euro bei vielen Züchtern deutlich zu sehen ist, mitgeht. Ich kenne viele Züchter die haben im Jahr 2000 z.B. für einen Grauen noch 1000 DM genommen, jetzt nehmen sie aber seit Anfang 2002 plötzlich EUR 600,00, und das finde ich ne Frechheit. Bei Edelpapageien ist es teilweise noch schlimmer. Ein Züchter z.B. bei uns um die Ecke nahm früher für eine Aru-Henne DM 1500 und jetzt plötzlich nimmt er EUR 950. Das ist ne Preissteigerung von fast 25 % und für mich absolut inakzeptabel. Die Tiere sind zwar einwandfrei und wirklich gut gehalten, aber das rechtfertigt trotzdem nicht diese Preissteigerung.
     
  9. #8 Rene525iA, 1. April 2003
    Rene525iA

    Rene525iA Guest

    hallo papageno 1902

    ...ja ich weiß mein text von gestern ließt sich vieleicht so als ob die anke kauft nach dem motto : hauptsache billig :

    so war das aber nicht von mir gemeint :s
    es wird wohl niemand einen züchter unterstützen der nur geld machen will ;)


    und 950 € das ja der hammer 8( BRAUCH DER MANN GELD???


    naja da kann man ja nix machen



    tschau rene´
     
  10. #9 katrin schwark, 1. April 2003
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Rene

    Ich habe vor knapp 3 Jahren für meine Handaufgezogene Henne 1200 DM bezahlt. Den Hahn hab ich aus der Zoohandlung rausgekauft, für 800 DM. Es kommt beim Preis wohl auch auf die Art an.
     
  11. Sandchen

    Sandchen Guest

    bei den preisen muß man schon aufpassen, schwarze schafe gibt es immer.
    uns wurde mal ein edelhahn für 1250€ angeboten, das fand ich ganz schön frech. dieser mensch will aber auch unverschämte preise für nymphen.

    wir haben unseren hahn, nach langem suchen, im mansfelder land für 500€ gefunden.
    für die henne haben wir 425€ bezahlt.

    wir haben jedenfalls, schlechte erfahrungen gemacht, mit solchen geldgierigen "züchtern"
     
  12. Gerald

    Gerald Guest

    Hallo
    Ich habe mich hier schon lange nicht mehr gemeldet,
    aber zu den Preisangaben von Papageno für Aru-Edel
    muß ich sagen, das 950,-€ wirklich eine Frechheit sind
    Ich kenne Züchter die Arus für 700,-€ verkaufen
    und das ist für die seltene Art ein vernünftiger Preis
    Gerald
     
  13. #12 Papageno1902, 5. April 2003
    Papageno1902

    Papageno1902 Guest

    Hallo Gerald,

    ja, Du hast schon recht. Arus sind immer etwas teurer da sie ja wirklich selten sind. Sind ja auch wunderschöne Tiere und wer sie sich holt, sollte nicht unbedingt so aufs Geld achten, sie sind halt noch irgendwie was besonderes, oder?

    Gibt es hier im Forum überhaupt jemanden der Arus hält?
     
  14. Gerald

    Gerald Guest

    Hallo Papageno
    Ich zum Beispiel habe ein Zuchtpaar Aru´s und momentan 2.1 Jungtiere, davon eies noch im Kasten(müßte aber bald ausfliegen)
    und ich habe noch einen Bekannten der auch ein Zuchtpaar und 2 Jungtiere hat.
    Gerald
     
  15. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.195
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Gerald
    jetzt wollte ich dich herzlich im Edelpapageien-Forum begrüssen, aber du bist ja schon seit 2 Jahren dabei, gemäss diesem Beitrag. Schön, dass du dich wieder mal meldest :) Gratuliere zum Edel-Nachwuchs.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Gerald

    Gerald Guest

    Danke Karin
    Ich schaue ja öfter im Forum vorbei, aber als selbständiger Kfz-Meister habe ich auch nicht sooo viel Zeit und nebenbei habe ich ja auch noch 17 verschiedene Geier zu versorgen und eine Familie mit 2 Kindern.
    cu Gerald
     
  18. Anke P.

    Anke P. Guest

    Hallöchen, ich hatte leider bis heute keine Zeit ins Forum zu gucken und daher erst jetzt mein Zusatz.
    Mir geht es nicht, um "Hauptsache billig".
    Der Weg um die Lotti "günstiger" zu kaufen hat sich gelohnt.
    Sie ist ein schöner und lieber Vogel und ein super Familienmitglied. Beim Züchter wurde sie auch artgerecht gehalten und versorgt.
    Beim geplanten Kauf ,des Hahnes,werde ich jedoch vorher gucken fahren, wie die Tiere aufgezogen werden.Da der Hahn eine Handaufzucht sein wird, ist es mir besonders wichtig, daß er trotzdem Kontakt zu andern Vögeln hatte.(Danke für die Anregung "Papageno"!)
    Ich habe auch schon Kontakt mit dem Züchter aufgenommen und ich soll mich Ende Mai nochmasl bei ihm melden, um zu hören, ob überhaupt ein Hahn unter seinen Jüngsten ist.
    Dieser Hahn soll ca.500-550€ kosten.
    Bis bald .
    Viele Grüße aus Berlin.
    Anke

    :0- :0- :0-
     
Thema:

preis pro paar

Die Seite wird geladen...

preis pro paar - Ähnliche Themen

  1. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  2. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  3. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  4. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...
  5. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...