Preise bei Augenringsperlis?

Diskutiere Preise bei Augenringsperlis? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, da wir uns zur Zeit näher mit den kleinen Kerlen befassen, würde ich gerne wissen, wie die Preise für wf Tiere sind, damit man mal einen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 finkenfreundin, 11. Mai 2006
    finkenfreundin

    finkenfreundin Guest

    Hallo,

    da wir uns zur Zeit näher mit den kleinen Kerlen befassen, würde ich gerne wissen, wie die Preise für wf Tiere sind, damit man mal einen Anhaltspunkt hat, bevor man verschiedene Züchter aufsucht.

    Viele Grüße,
    Britta
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Am Sonntag geb ich wieder welche Kaufen, der Preis liegt bei 20€ pro Vogel
     
  4. #3 finkenfreundin, 11. Mai 2006
    finkenfreundin

    finkenfreundin Guest

    Das ist dann ein Preis für wildfarbene?
     
  5. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Also bei uns bekommst du da keine Augis.
    Die billigsten hier da bekommst du ein Paar für 50 Euro und einzelne Vögel nicht unter 30 Euro, meist kostet aber ein Paar 60 Euro. Das sind dann Preise auf Börsen, ansonsten sind sie oft noch viel teurer.
     
  6. #5 finkenfreundin, 11. Mai 2006
    finkenfreundin

    finkenfreundin Guest

    ja, ich habe die Erfahrung schon oft gemacht, dass es regional unterschiedliche Preise gibt und dass die Unterschiede mitunter gravierend sind.
     
  7. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Die Preise liegen so zwischen 20 -30 Euro pro Vogel. Ich bekomme am wochenende 2 Paare für 100 Euro.

    Am Sonntag geb ich wieder welche Kaufen, der Preis liegt bei 20€ pro Vogel

    Wieso denn wieder welche kaufen? Hast Du schon mal welche gehabt.

    Gruß
     
  8. #7 finkenfreundin, 11. Mai 2006
    finkenfreundin

    finkenfreundin Guest


    Hallo Hans,

    Du kaufst die Vögel bestimmt in Kevelaer auf der Börse, oder?

    Ich selber hatte noch keine, Dein Zitat bezieht sich wohl auf stbi?

    viele Grüße,
    Britta
     
  9. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    In Kevelaer gibt es keine Börse, manchmal bringen einige Leute ein paar Vögel mit. Meine Augenring bekomme ich aus Hamburg.

    Das Zitat bezieht sich auf Stbi.

    Gruß
     
  10. #9 finkenfreundin, 11. Mai 2006
    finkenfreundin

    finkenfreundin Guest

    ach, dann hab ich da was überlesen, dachte, dass dort nebenbei eine Börse stattfindet. Dann bist Du der Glückliche, dem Uwe die Augis mitbringt?
     
  11. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    was hans und moni zum preis gesagt haben, ist mehr oder minder überall gültig. ein paar augenringe liegt immer als mindestpreis um die 50€. du schreibst, du willst den preis für ein wildfarbenes paar wissen, du wirst nur wildfarbene bekommen, bei augenring sind mutationen nicht so viel vertreten wie beim blaugenick, den man in vielen farben erhält
     
  12. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Das am Sonntag geh ich wieder welche kaufen, bezieht sich sich auf die Tatsache das ich ja schon 2 Paare und 3 junge Hähne hab, außerdem hab ich von dem Züchter schon mal einen Hahn gekauft.
     
  13. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Ich habe auch 50€ bezahlt. Würde aber nicht nur nach den billigsten suchen und danach den Züchter auswählen. Wenn der Züchter sehr saubere und große Volieren hat, die einfach mehr aufwand und kosten machen, würd ich auch für seine vögel mehr zahlen. Gute Züchter füttern zudem allerhand gesundes zu um die Vögel fit zu halten und das kostet auch extra. Was brigt mir ein billiger Vogel wenn ich danach mit ihm ständug zum Arzt muss und Tierärzte sind erst recht teuer.
     
  14. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Das am Sonntag geh ich wieder welche kaufen, bezieht sich sich auf die Tatsache das ich ja schon 2 Paare und 3 junge Hähne hab, außerdem hab ich von dem Züchter schon mal einen Hahn gekauft.

    Das hast Du uns aber bisher verschwiegen. Stell doch mal ein paar Bilder ein.

    Gruß
     
  15. #14 finkenfreundin, 13. Mai 2006
    finkenfreundin

    finkenfreundin Guest

    Hallo,

    habe mir heute Augis bei einem Züchter angesehen, wo der Preis auch bei 25.--/Vogel liegt.

    Die Pieper bekommen neben dem normalen Futter auch ständig Eifutter gereicht und auf meine Frage, ob das denn die "Abgabetiere" nicht auch in Brutstimmung bringe, wurde das verneint und mir gesagt, dass das als Leckerei für die Kleinen gesehen wird.

    Achja, es gab sogar ein oder zwei gescheckte Augis :zwinker:

    Aber uns haben die wf bei weitem am besten gefallen, nun haben wir zwar angefangen, die Volie umzubauen, aber bis das fertig ist, wirds ne Weile dauern. Naja, evtl. holen wir die Kleinen früher ab, und da sie erst in Quarantäne kommen, ist die Voli zum Umzug bereit, wenn die Quarantäne abgeschlossen ist.

    Viele Grüße,
    Britta
     
  16. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken

    Anhänge:

  17. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hallo britta,

    da der züchter, bei dem du warst, keine geschlechtsreifen abgabetiere hat, kann keine brutstimmung entstehen und um brutstimmung "aufkommen zu lassen", bedarf es noch ein wenig mehr als lediglich aufzuchtfutter.

    ich dachte, du hast keine weiteren sperlingspapageien, wozu dann die quarantänezeit? bis jetzt hattest du geschrieben, dass in die voliere nur ein paar sperlingspapageien kommt, und dies ohne vergesellschaftung. wenn ich keine weiteren vogelkontakte habe und keine vergesellschaftung stattfindet, entfällt eine quarantänezeit, denn wen oder was will man schützen?
     
  18. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Die Quarantaene wird sie wohl aufgrund ihrer vorhandenen Goldbruestchen, Spitzschwanzamadinen und Kanarien durchziehen:zwinker:
     
  19. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    .....und genau mit den vögeln sollten sie ja so und so keinen kontakt haben weil keine vergesellschaftung geplant war und deshalb die frage
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Tja *kopfeinzieh*, das kommt davon, wenn ich, die von Sperlis keinen blassen Schimmer habe, mich einmische...*kleinlaut zurueckzieh*:heul:
     
  22. #20 finkenfreundin, 14. Mai 2006
    finkenfreundin

    finkenfreundin Guest

    Hi,

    Nathalie hat durchaus nicht ganz unrecht: die Kleinen werden mit den Kanarien in einer Voli wohnen, die anderen haben schon eine eigene bezogen.

    Deshalb bin ich ja auch am umgestalten, weil die Krummschnäbel etwas mehr zum Klettern, Nagen usw. bekommen sollen.

    Ich habe nie geschrieben, dass oder ob die Augis vergesellschaftet werden, aber der geneigte Leser kann sich ja wohl denken, dass man von einer Vergesellschaftung ausgeht, wenn von Quarantäne geschrieben wird.

    Von Kommentaren in der Art... das kann doch nicht gutgehen usw., bitte ich abzusehen, falls es mit den Kanaries nicht klappt, ist hier genug Platz, dass sie mit zu den Finken können.

    Viele Grüße,
    Britta
     
Thema:

Preise bei Augenringsperlis?

Die Seite wird geladen...

Preise bei Augenringsperlis? - Ähnliche Themen

  1. Preis Schwalbensittiche

    Preis Schwalbensittiche: Hallo wer kann mir sagen was die Preise für Schwalbensittiche sind? Faded Misty Wildfarbe Rotbauch Danke im voraus.
  2. Preise Weißkopfpapageien

    Preise Weißkopfpapageien: Ich muss für einen erkrankten Züchter diverse Papageien vermitteln . Darunter ist auch ein 0.1 Weißkopfpapagei von 2014. Neuerdings muss man in...
  3. Preise von Schwalbensittichen?

    Preise von Schwalbensittichen?: Hallo,wer kann mir sagen ,wie die Preise für Schwalbensittichen in den verschiedenen Mutationen sind? Danke im voraus Frank.
  4. Preis Zierenten

    Preis Zierenten: Guten Abend an alle! Habe da eine Frage... wie viel kosten den Samtenten.. Trauerenten und Eisenten?? Mit freundlichen Grüßen
  5. Preise von Stieglitzen

    Preise von Stieglitzen: Hallo Da ich mir demnächst ein Paar Stieglitze anschaffen werde wollte ich euch einmal fragen wie momentan die Preise liegen damit ich eine...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.