Preise der Grauen ???

Diskutiere Preise der Grauen ??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich weiß nicht ob man das fragen sollte, aber es interessiert mich doch schon sehr.... Wir haben gelesen das man für Graue zwischen 650 € - 1100...

  1. Manjana

    Manjana Guest

    Ich weiß nicht ob man das fragen sollte, aber es interessiert mich doch schon sehr....
    Wir haben gelesen das man für Graue zwischen 650 € - 1100 € beim Züchter zahlt, in nem Zoohandel kann der Betrag bis zu 2100 € liegen.
    Wir haben von hier schon einen Züchter angheschrieben, aber leider noch immer keine Antwort bekommen, :( also probiere ich es auf diesen Weg zu erfahren, was man für diese Prachttiere so zahlt....

    Der Betrag ist uns eigentlich egal, denn wir wollen uns unbedingt zwei süsse Graue zu legen, es geht halt nur darum wie lange wir noch auf unseren Familienzuwachs warten (sparen) müssen, denn bald ist die Voliere auch schon da, der Vogelbaum wird nun auch bald fertig gebaut.
    Also wir können es kaum noch erwarten..... :)

    Ich hoffe es gibt ein paar liebe hier ,die mir ihren Preis verraten !!!

    @Züchter,
    Sind hier noch ein paar Züchter aus Baden Würrtemberg, die mir ihre Preise nennen können und noch andere Fragen beantworten können, wie z.B ab wann man ihre Jungtiere abholen kann, ob man schon anschauen kommen darf und raus suchen u.s.w

    Würde mich so dolle freuen, wenn sich auch züchter melden.

    Vielen Dank im vorraus.....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ikutsk

    ikutsk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Abgabevögel

    Hallo,

    Also meine beiden waren Abgabevögel (beide waren 9 Monate), einer für 350, einer für 450 Euro bei verschiedenen Vorbesitzern.

    In Kleinanzeigenmärkten wie http://www.dhd24.com/azl/index.php?classid=4114 findet man manchmal günstige Vögel, zum Beispiel aktuell zwei 6-jährige für 400 Euro. Vielleicht ist es ja auch eine gute Idee zwei heimatlosen Grauen ein gutes und dauerhaftes Zuhause zu bieten.

    Aber ich finde der Preis sollte nicht so entscheidend sein. Unter http://www.tierflohmarkt.de/anzeigen.php?Landwahl=&Gruppe=Voegel&kategorie=Graupapageien&Art=Biete gibt es übrigens auch Züchteranzeigen.

    Grüße,
    Irina
     
  4. fisch

    fisch Guest

    Hi,

    der normale Preis für Jungtiere liegt zwischen ~400 Euro für NB und ~750 Euro für HA.
     
  5. #4 roterfuchs, 27. Januar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2005
    roterfuchs

    roterfuchs Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    2
    250,-EUR Naturbrut, geschlossen beringt mit Herkunftsnachweis + DNA

    550,-EUR Handaufzucht, geschlossen beringt mit Herkunftsnachweis + DNA

    Es kommt eigentlich immer auf die Jahreszeit an, soauch auf das Bundesland.
    Starke Preisschwänkungen also.
    Die Preise, die vom ,,fisch" angegeben sind, sind somit genauso real/alktuell.
    Es gibt leider auch Züchter, die um 300,-EUR oder 250,-EUR also relativ günstig, noch nicht futterfeste Graue abgeben. Diese müsstest Du dann selbst mit der Hand fertig aufziehen. So zahlt sich der Preis aus. Eben 300,-EUR oder 250,-EUR zahlen anstatt 550,-EUR bis 800,-EUR bei Futterfest.

    Jedenfalls kann ich nur raten, die Finger weg von noch nicht futterfesten Vögel allgemein weg zu lassen. Denn meist kommt es auf viel viel teurer als wenn Du gleich eine schon futterfeste Handaufzucht erwerbst. Der meiste Übel hierbei ginge nämlich zu Lasten des Vogels, nicht zu Lasten des Käufers seiner Geldboerse.
     
  6. #5 roterfuchs, 27. Januar 2005
    roterfuchs

    roterfuchs Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    2
    Ach ja => Lasst Euch besser Zeit und ,,besteht" auf eine

    ANKAUFSVORUNTERSUCHUNG
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=75468
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=75857

    Hierbei wären die 2 zukünftigen ja auch gleich Geschlechtsbestimmt.
    Sollte man deshalb auch gleich darauf achten, dass man einen Knabben und ein Mädl hat. Etwa im selbem Alter sollten sie sein und möglichst auch keine Geschwister.
     
  7. Manjana

    Manjana Guest

    Danke für eure Antworten, jetzt wissen wir ungefähr was die Grauen kosten...
    Und weil es weniger ist als erwartet, geht das ganze ja doch schneller, wie zuerst gedacht.... :prima: :freude:

    Also als ich das jetzt über PBDF gelesen habe, machen wir mit Sicherheit eine
    Ankaufsvoruntersuchung, um auf Nummer sicher zu gehen ,das es dem Grauen dann an nichts fehlt.
    Aber noch ein paar Fragen zu PBDF.....
    1. Was heißt eigentlich PBDF ausgeschrieben ???
    2. Was passiert beim Grauen, wenn er PBDF hat ???
    3. Dort habe ich gelesen das es bei einem erkrankten Vogel, trotzdem negativ anzeigen kann, also wie kann ich mir dann sicher sein ,das der Vogel wirklich gesund ist ???
    4. Und so einen Test gibts ja nicht umsonst, was kostet das dann, klar der Preis ist bei sowas egal, aber ich muss das ja bei den Anschaffungskosten dann mitberechnen !!??
    5. Und wie lange dauert das ganze dann, bis das Ergebnis dann zurück ist ???
    6. Wird das dann auch über eine Feder vom Vogel getestet ???

    Oje so viele Fragen über PBDF, aber jetzt interessiert mich das ganze schon... :hmmm:

    Und nochmals an alle Züchter, bitte meldet euch bei wenn jemand aus Baden Würrtemberg oder Umgebung kommt, ich würde gerne mit euch in Kontakt träten...
    Habe hier schon rum geschaut, aber irgendwie habe ich nur einen aus Baden Würrtemberg Gefunden ,aber es müssen doch noch mehr sein, oder ???
    Ich gehe aber nochmal schauen...

    Liebe Grüße SweetChico :0-
     
  8. Manjana

    Manjana Guest

    Huch hab noch ne Frage vergessen, wieso kommt es auf die Jahreszeit drauf an , ich hatte eigentlich gelesen, das Graue ,das ganze Jahr über brüten ???
    Und was ist dann die beste Jahreszeit ???
     
  9. #8 der kleine Coco, 27. Januar 2005
    der kleine Coco

    der kleine Coco Guest

    Also für unseren Coco haben wir 500€ bezahlt... Aber nicht vom Züchter sondern von Privatperson, der eine ausnahmegenehmigung bekommen hat, weil sein Weibchen Junge kriegte...

    Er ist beringt und alles, das ist ein fairer Preis denke ich...


    Mfg
     
  10. #9 roterfuchs, 29. Januar 2005
    roterfuchs

    roterfuchs Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    2
    Naja, was heisst die beste :D

    die Jahreszeit, wo sie günstiger zubekommen wären, wäre meiner Ansicht => ab Mai, Juni, Juli, bis November.
    Zu allen anderen Zeiten, findet man Angebote von jungen Nachwüchsen etwas schwieriger, weshalb auch die Preise erheblich teurer sind.

    In der Regel kommt es aber auch auf die Region an, wo sie geschlüpft sind.
    Kaufst Du bei Dir um die Ecke beim Züchter es etwas teurer anstatt Du 4 bis 7hundert km eine einfache Fahrt vornimmst, weil es im Weiten günstiger sind. Ich denke, das käme alles auf´s selbe. Ausser Du lässt es Dir verschicken, womit auch wenn einkleinwenig Risiko mitverbunden ist.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Evelin

    Evelin Guest

    Meine Süssen haben beim Züchter 800,- Euro bzw. 850,- Euro gekostet.
    Es waren zwar keine Jungtiere mehr (bereits mehrere Jahre alt) , dafür waren sie aber topfit und kerngesund :0- .
     
  13. #11 der kleine Coco, 2. Februar 2005
    der kleine Coco

    der kleine Coco Guest

    Der Mann wo wir unseren Coco geholt haben, hat jetzt auch ein Züchterschein gemacht... Jetzt nimmt er auch 750,00€ für einen Grauen, aber HZ und Jungtier...

    Er hat auch schon einen neuen Wurf da, werden uns die Jungen in der nächsten Zeit mal ansehen... :freude:
     
Thema:

Preise der Grauen ???

Die Seite wird geladen...

Preise der Grauen ??? - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...