Preise für Ringe?

Diskutiere Preise für Ringe? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo :-) kann mir jemand von euch sagen, wie teuer die Ringe für die Papageien sind und ob man in einem der Verbände Mitglied sein muß bzw....

  1. mola99

    mola99 Guest

    Hallo :-)

    kann mir jemand von euch sagen, wie teuer die Ringe für die Papageien sind und ob man in einem der Verbände Mitglied sein muß bzw. wie teuer das ist? Ich hoffe, daß ich noch mal in die Verlegenheit komme welche zu brauchen *schnief*

    Meine beiden Graupis hatten überraschend letzten Sommer 3 Eier gelegt, das erste hatten sie in meinem Fernsehschrank geparkt. Bis ich die Zuchtgenehmigung hatte, stellte ich fest, daß die Eier unbefruchtet waren. Daher hatte ich mich noch nicht in diese Richtung erkundigt. Mir wurde vom Veterinäramt gesagt, daß es den Bundenverband für fachgerechten Natur- und Artenschutz & Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe gibt.

    Aber unter euch befinden sich doch bestimmt erfahrene Züchter die mir das sagen können :-) Wo ist es unkomplizierter und unbürokratischer?

    Gruss
    Monika
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kori

    Kori Mitglied

    Dabei seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Monika,
    Deine Ursprüngliche Frage kann ich nicht beantworten da ich nicht züchte.

    Du hast zuvor geschrieben das Deine Graupapageienhenne einen Tumor an der Nase hat der sehr schnell wächst und bereits Atemprobleme bestehen.
    Es wäre vielleicht besser wenn Du die Henne nicht zur Nachzucht bringst.
    1. Es ist völlig unklar ob die Nachkommen gesund sein werden.
    2. Die Atemwege der Henne können sich durch die Gewebezubildung
    verlegt / verengt haben.

    Eiablage / Aufzucht sind eine enorme Belastung für das Tier.
    Vielleicht übersteht sie das nicht.
    Bitte erkundige Dich bei einem Fachtierarzt, ob das sinnvoll ist
    bevor Du die Tiere zur Brut schreiten lässt.

    Gruß Kori
     
  4. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Monika.

    ich kann Kori nur zustimmen. Wenn deine Kleine gesundheitlich so eingeschränkt ist lass sie bitte nicht brüten.

    Zu den Ringen kann ich nur sagen: ich hasse diesen ZZV. Die sind so dreisst.
    Ich rechnen gigantischen Versnadkosten ab und schicken es dann in einem Briefumschlag und sie schicken auch gerne Sachen per Nachname ohne vorher zu fragen und du bleibst dann auf den Nachnamegebühren hocken (das ist mir gestern wieder passiert und ich könnte platzen vor Wut).

    WO man sonst noch Ringe herbekommen könnte weiss ich leider auch nicht.

    Lg Heike
     
  5. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Du kannst Ringe auch bei der AZ bestellen, dazu musst Du dort Mitglied sein. www.azvogelzucht.de

    Die Ringpreise weiß ich leider nicht.
     
  6. fisch

    fisch Guest

    Hallo Monika,

    Ringe bekommst du mit deiner ZG problemlos direkt beim BNA. Es ist auch keine Mitgliedschaft oder ähnliches notwendig. Preise findest du auf deren HP - unter Kennzeichnung und dann die aktuelle PDF-Datei ansehen.

    Es ist sicherlich schwierig, wirklich brutwillige Geier vom brüten abzubringen, da sie irgendwie immer eine Möglichkeit finden. Zur Not werden die Eier halt irgendwo abgelegt.
    Solltest du nicht wissen, ob die Eiablage deine Henne zusätzlich zu dem Tumor belastet, bzw. dessen Wachstum begünstigt, wäre eine alternative sicherlich günstiger: gib ihnen Kunsteier in eine Höhle. Vielleicht reicht ihr das und sie legt keine eigenen Eier.
    Ansonsten musst du auf eine sehr gesunde Ernährung und ausreichend Kalziumzufuhr achten.

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. mola99

    mola99 Guest

    Tja, meine Micky ist sehr eigenwillig. SIE WILL BABIES! Basta! Sie war 10 Jahre alleine, hat nun eine Typen den sie supertoll findet und möchte sich nun vermehren. Als die beiden zusammenkamen saßen sie in einem winzigen Käfig (L 80 T50 H160/90) ohne Nisthöhle. Mir hat ein Züchter gesagt, daß Graupis unter diesen Bedingungen niemals brüten werden. Ein halbes Jahr später saß sie aufgeplustert am Käfigboden, ich habe entsetzt den Käfig geöffnet um nach ihr zu sehen- da ist sie nur aus dem Käfig gestürmt, zum Fernsehschrank gerannt und innerhalb weniger Minuten das erste von drei Eiern gelegt. SIE will Kleine, ich bin da nicht so begeistert von und die Zuchtgenehmigung war nun eher die Notwendigkeit. Zu diesem Zweck sind sie auch in die Voliere umgezogen (2m x 3m)

    Ich möchte ihr ungerne Kunststoffeier geben, weil sie auf ihren richtigen Eiern sehr feste gebrütet hat und fast gar nicht aus dem Stamm kam. Das ist für mich auch kein Papageienleben. Der Abstand zwischen dem 1. und 3. Ei betrug 10 (!!) Tage, daher ließ ich sie 6 Wochen brüten bis ich sie entfernte. Sie machte bis dahin gar keine Anstalten das Nest aufzugeben.

    Der Brutstamm steht nicht mehr in der Voliere um die Vögel nicht zum Brüten zu animieren, aber das bringt nichts! In der Voliere steht ein Plastikmülleimer, Höhe ca. 50cm. Nachdem ich einen Tag arbeiten war und Heim kam, hatten sie ein Loch in den Eimer gefressen, genau in der Höhe wie es im Brutstamm ist. Jetzt werden die ganzen Zewatücher und Futterkartons darin zerfetzt und tüchtig bewacht. Ich wiederhole mich ungerne aber: Micky WILL BABIES. Ich schätze spätestens im Mai sind wieder Eier da
     
  9. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne das zu gut.
    Eine Graue,die nach Jahren entbehrlichem Leben endlich ihr Glück gefunden hat und sich in den Kopf setzt zu brüten (Arterhaltung, Instiktfolgend) lässt sich wirklich nur schwer davon abbringen.
    Mir gings mit meiner Grauen genauso.
     
Thema:

Preise für Ringe?

Die Seite wird geladen...

Preise für Ringe? - Ähnliche Themen

  1. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  2. Erfahrungen mit Elastic Ringen?

    Erfahrungen mit Elastic Ringen?: Hallo, da ich das Prinzip und die Art der Farbkombination super finde, wollte ich mal fragen ob jemand Praxiserfahrungen mit den Elastic Ringen...
  3. Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren

    Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren: Hilfe! Ich habe die Papiere für meinen 2002 erworbenen Mohrenkopfpapagei verloren. Er ist offen beringt und angeblich ein Wildfang. Habe ich eine...
  4. 93077 Bad Abbach Ziegensittich mit Ring gefunden..

    93077 Bad Abbach Ziegensittich mit Ring gefunden..: Hallo liebe Forengemeinde, Gestern auf unserem Spaziergang ist uns auf einem Spielplatz etwas gelbes auf dem Zaun sitzend aufgefallen. Wie sich...
  5. Taube mit zwei roten Ringen zugeflogen

    Taube mit zwei roten Ringen zugeflogen: In meinem Garten hält sich eine Taube mit roter Beringung auf. Habe erst mal Vogelfutter und Wasser hingestellt.Angst hat sie kaum, werde...