Probelme mit dem fenster- was tun??

Diskutiere Probelme mit dem fenster- was tun?? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Habe auf einigen bildern von ecuh gesehen das ihr nichts vorm fenster habt. ich habe bei mir das rollo immer fast ganz untern weil ich angst habe...

  1. Wölfin

    Wölfin Trilo †17.3.08

    Dabei seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Habe auf einigen bildern von ecuh gesehen das ihr nichts vorm fenster habt. ich habe bei mir das rollo immer fast ganz untern weil ich angst habe das meien beiden da gegen fliegen. leider kommt dadurch kaum licht ins zimmer so das ich ständig das licht an haben muss wo meine eltern natürlch geben sind weil das ja kostet.

    Also kann ich irgentwas machen das meine lieblinge mir nicht geegn die scheibe fliegen wenn ich das rollo oben lasse?
    :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Domi<3Laura, 23. Mai 2007
    Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Ich zieh immer meine Vorhänge vor :zwinker:
    Rolladen mach ich nur 1/4 runter, denn wenn ich in der Schule bin scheint die Sonne auf meiner Seite, aber eigentlich nicht so weit. Doch sicher ist sicher :p

    Meine Freundin hatte anfangs Klebeband quer über die Scheibe geklebt!

    Und wenn sie zahm sind, so habe ich es bei den 2 gemacht, habe ich sie auf den Finger genommen und vor die Scheibe gehoben. Sie bemerkten sofort die Scheibe und lehnten sich weg. Wenn man sie doch mal bis zur Scheibe bekommt picken sie dagegen und wissen also dass es dort "nicht weitergeht". Doch ich gehe lieber auf Nummer sicher und lasse den Vorhang immer zu.
     
  4. Eliot

    Eliot Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    unsere sind noch nie dagegen geflogen. haben auch dachfenster und da sind sie auch noch nie dagegen geflogen. liegt wahrscheinlich daran, dass der käfig vorm fenster steht und sie das dadurch gemerkt haben.
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    du kannst papierstücke an die fenster kleben, die sich bewegen, wenn ein vogel zu nahe kommt oder malerkrepp auf die fenster kleben, fensterbilder, scheibengardinen ....
    ist nur für wenige wochen - dann haben die vögel das hindernis als solches erkannt.
    nur bei panik ist immer ein restrisiko
     
  6. Wölfin

    Wölfin Trilo †17.3.08

    Dabei seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    ich ahbe leider keinen vorhang und mein tara ist eben gerade schon mit dem flügel gegengehaun weil ich das rollo etwas weiter oben hatte als sonster hat es wohl noch rechzeitg gesehen das da was ist (tara ist aber nichts passiert)
     
  7. hubi

    hubi Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Das ist/war auch mein Problem.
    Stufenweise die Rollo's hochziehen, Klebezettel (finde ich irgendwie ganz gut) und Freisitz vor's Fenster hängen, dann haben sie auch noch was zum Landen davor.

    Viel Glück und viel Spaß!
     
  8. spo

    spo Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Neuwied
    Ich habe mir von Kindern von Bekannten Windowcolorbilder machen lassen, Schmetterlinge und Blumen. Die Kleinen sind noch nie dagegen geflogen.
     
  9. Peppi

    Peppi Guest

    Ich habe auch die Jalousien Stück für Stück hochgezogen, habe aber zur Sicherheit einen Welli-Aufkleber am Fenster. Sind noch nie gegen geflogen. Sind aber auch schlau. ;)
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Ich habe meine daran gewöhnt in dem ich meine (recht lichtdurchlässigen) Vorhänge jeden Tag etwas weiter aufgezogen habe.
    Versuche doch einfach das Rollo jeden Tag ein Stück weiter auf zu lassen.
    Normalerweise kapieren die Geier sehr schnell das es da nicht weitergeht. :)
     
  12. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Wölfin, ich hatte nach und nach die Gardine immer weiter geöffnet und - ähnlich wie Domi & Laura - unseree Flitzer mit dem Schnäbelchen gegen die Scheibe gehalten, so daß sie den "unsichtbaren" Widerstand spürten und auch hörten. Zusätzlich hatte ich anfangs eine große Zeitung oben in die Terrassentür geklemmt...

    Es ist nie ein Vögelchen gegen die Scheibe geflogen.

    Allerdings lasse ich, seitdem unser "kleines Ungeschick" Toni bei uns lebt, die Gardinen grundsätzlich zu.

    Leider muß dadurch Harry nun zwangsläufig auch auf die freie Aussicht nach draußen verzichten. - Allerdings hat Harry noch einen "gardinenfreien" Fensterplatz, wo Toni nie hinkommt...
     
Thema:

Probelme mit dem fenster- was tun??