Problem am Schnabel

Diskutiere Problem am Schnabel im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ihr. Ich muss mal den Thread hier für mich "missbrauchen". Kann mir vielleicht mal einer sagen, was der Graue mit seinem Schnabel hat ???...

  1. #1 Geierhirte, 18. Januar 2006
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo Ihr.
    Ich muss mal den Thread hier für mich "missbrauchen". Kann mir vielleicht mal einer sagen, was der Graue mit seinem Schnabel hat ??? Die Bilder sind zwar nicht so gut, aber auf dem letzten erkennt man es doch recht deutlich. Da ist so eine weisse Stelle, weiß aber nicht, ob die größer oder kleiner wird. Beim TA war der Graue schon, hat aber nur Desinfektionsmittel und Korvimin bekommen. Hoffe, jemand kann mir was dazu sagen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Geierhirte,

    leider kann man auf den Bildern nicht so viel erkennen.
    Hat Dein Tierarzt(TA) denn geäußert, was der Vogel seiner Meinung nach hat ?
    Wurde denn mal ein Abstrich oder ähnliches von der betroffenen Stelle gemacht ?

    Wie sieht die weiße Stelle denn genau aus ( Belag oder so )?

    Korvimin ist ja ein Vitaminpräparat, aber was Dein TA da genau desinfizieren wollte wäre interessant zu wissen ?

    Vielleicht wäre es ganz günstig wenn Du mal versuchst ein etwas besseres Foto zu schießen und gezielt im Krankheitsforum nachzufragen, die kennen sich da bestimmt besser aus wie die meisten hier. Sieht auf den Bildern schon eigenartig aus.
     
  4. #3 Geierhirte, 19. Januar 2006
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    mal hochschieben, irgendwer muss doch was dazu wissen. Das am Schnabel ist richtig weiß und es sieht so aus, als wenn das so abgeschabt ist. Wie so eine Art Pilz, ist es aber laut TA nicht. TA meinte nur, es soll regelmässig desinfiziert werden, damit sich keine Keime darin sammeln.
     
  5. #4 Lotti Ingold, 20. Januar 2006
    Lotti Ingold

    Lotti Ingold Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Schnabelproblem

    Unser Hahn hatte vor ca. einem Jahr eine defekte Stelle am Oberschnabel.
    Sie ist jetzt einwandfrei verheilt.
    Die Henne hat ihn gebissen. Er hatte grosse Schmerzen. konnte ein paar Tage keine Körner fressen. Dann sah es aus, als käme da ein Geschwür heraus. Der Tierarzt sagt dass, das Innere des Schnabels angeschwollen ist und dadurch der Schnabel aufplatzten musste. Er hat ihm das Loch geputzt und zugekittet mit "Perdehufflick", was aber nicht viel half, weil der Schlingel das Material schon nach drei Tagen abgerubbelt hatte.

    Den Rat einer Kollegin befolgend, habe ich habe ihm den Schnabel mit Johannis-Oel bepinselt. Das muss ein Wundermittel sein - ich habe täglich eine kleine Besserung beobachten können.

    Ich wünsche dem Vogel gute Besserung.
    Gruss Lotti
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Problem am Schnabel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. am schnabelhorn abgeschabt