(Problem-)Gelbscheitelamazone aufgenommen

Diskutiere (Problem-)Gelbscheitelamazone aufgenommen im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, habe eine Amazone aufgenommen gestern, hielt bisher nur Nymphensittiche. (Ja werde 2. zukaufen, sie lebte bisher 9 Jahre alleine :zwinker:...

  1. Rico1984

    Rico1984 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe eine Amazone aufgenommen gestern, hielt bisher nur Nymphensittiche. (Ja werde 2. zukaufen, sie lebte bisher 9 Jahre alleine :zwinker: ).
    Ich habe die Anschaffung nicht geplant, aber er lebt seit 9 Jahren auf nichts als einer Stange auf dem Freisitz und kann seit einer Flügelferletzung,, die geröngt wurde nicht mehr soo gut fliegen. Habe ihn, weiß soll man nicht, aber :traurig: :traurig: ......., dann abgekauft.
    Er ist zahm, man muss jedoch laut ehemaligem Besitzer aufpassen wenn man als Frau/seine Bezugsperson ihn auf der Schulter hat, da er dann dazu neigt, wenn jemand die Frau anfasst zuzubeißen. Ich denke er ist absolut fehlgeprägt und sieht mich als Partner dann an.
    Ich muss zugeben das ich großen Respekt hatte als ich ihm heut morgen das erstemal den Arm hingehalten habe. Es klappte aber soweit ganz gut und er kletterte dann direkt zur Schulter hoch. Mit ein bischen Überredung ging er dann auch wieder freiwillig runter.
    Nun meine Frage, ich werde wie für die Nymphen auch eine Foliere a 2,5, mal 1m mal 2 m bauen und Partner dazugesellen. Nun traue ich mich aber nicht eine Feder auszurupfen für den DNA Test, da er ja nun defintif forher schonmal gebissen hat (aber wohl immer nur wenn man ihm seine Glocke (Glockenfetischist) die er mal hatte wegnahm.
    Was muss ich beachten beim Partnerkauf bei einem fehlgeprägten Tier, und wie schlimm kann so ein Biß ausgehen wenn er doch mal zuzwackt ?
    Hat diese Art bestimmte Eigenarten die man kennen muss?
    Er kennt auch Hunde (habe selbst einen, früherer Besitzer auch), Kinder usw., wobei ich diesen niemals das Tier auch nur in die Nähe der Arme geben würde, solange ich das Tier nicht kenne und auch danach zweifelhaft. :nene:
    Und er kennt nur normales Papageienfutter, weder Grit aus dem Sand oder ähnliches, keine Kalksteine usw. Seine Federn sehen struppig aus. (Eingangscheck habe ich machen lassen). Kann er Mangelerscheinungen haben ?
    Wäre froh und dankbar über jeden Tipp zur Eingewöhnng.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 maggyogau, 16. Juni 2010
    maggyogau

    maggyogau Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaebisch Gmuend Germany
    Hallo Rico

    erst mal Willkommen bei den Amazonenfreunden hier im Forum. :bier:

    Habe ich das richtig verstanden: Du hast eine 9jährige Amazone gekauft und möchtest jetzt einen Partnervogel dazu?

    Mach bitte erst mal eine DNA und einen gesamten Gesundheitscheck, daß keine ansteckenden Krankheiten ect. vorhanden sind. :zwinker:
    Ferndiagnosen von wegen Ernährungszustand usw. kann man schlecht stellen. Das soll bitte der TA machen.

    Das mit der Feder dürfte nicht schwer sein. Die meisten Vögel mausern jetzt dann durch. Meine 4 haben auch schon angefangen.

    Schön, wenn der Vogel gleich auf den Arm/die Schulter kommt und das handling funktioniert.

    Aber bei einem so extrem fehlgeprägten Papagei ist bitte trotzdem immer Vorsicht geboten. 8o

    Wenn die eifersüchtig sind, kann der Vogel ganz schön zubeißen. :D

    Setz doch bitte einfach mal Fotos rein.

    Übrigens: so einen Glöckchenfanatiker hab ich auch, der ist so extrem am Musizieren, daß ich ihn "Bimbam" getauft hab.

    LG
    Maggy
     
  4. #3 Papagilla, 16. Juni 2010
    Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Hi Rico,

    weisst Du denn ob die Amazone eine Handaufzucht, Teilhandaufzucht, Naturbrut (Wildfang) ist? Handaufzuchten haben meist ihre natürliche Beißhemmung verloren. Wenn meine zubeißen wirds blutig :+schimpf
    Aber als Amazonenhalter lernt man(frau) sehr schnell, wann der Geier zuhackt. Du musst ihre Körpersprache lernen, dann kannst du Bissen auch aus dem Weg gehen. Wenn sich die Ama bedroht fühlt oder ihr Spielzeug weggenommen wird kann sie schon mal mit beissen reagieren.

    Ich finds aber echt gut, daß Du auf die Ama zugehst und sie das machen lässt was sie will und sie nicht bedrängst :zustimm: Wenn sie keine Lust hat auf den Arm zu kommen - lass sie einfach, dann beisst sie auch net :D

    Was genau ist beim "Eingangscheck" gemacht worden? Wenn Du eh nochmal zum vk TA (vogelkundigen Tierarzt) musst kannst Du das Federnzupfen auch ihm überlassen. Es müssen halt frisch gezupfte sein, denn ausgefallene haben keine verwertbare DNA mehr. Die kleinen am Brust-/Bauchbereich sollen nicht so fest sitzen. Aber ich gebs zu: ich hatte Schiss und habs vom TA machen lassen. :p

    Berichte mal weiter und Fotos wären toll!

    LG
    papagilla
     
  5. Rico1984

    Rico1984 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    dankeschön :trost: , ja werde zunächst eine Feder zupfen lassen, tippe aber auf einen Hahn :? Kann ich Nymphen und ihn zusammen Freiflug gewähren oder ist das nicht möglich. Bzw. muss das erst langsam fersucht werden oder absolut unmöglich. Hier ein Bild auf seinem alten Freisitz.
     

    Anhänge:

  6. #5 Alfred Klein, 16. Juni 2010
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Rico,

    Dafür daß Du die Amazone erst kurz hast ist das schon mal ein sehr guter Anfang. Der Rest wird sich bestimmt auch ergeben, das wirst Du schon sehen.
    Eine gute Beobachtung kann ich Dir gleich schildern: Wenn beim Vogel die Pupillen "blitzen", sich also schnell vergrößern und verkleinern, dann ist Vorsicht angesagt denn dann ist er giftig. Das geht oft mit einem Fächern des Schwanzes einher und dann muß man aufpassen, dann kann der Vogel beißen.
    Wegen der Nymphen mußt Du Dir eigentlich keine Sorgen machen, die kleinen werden von den Papageien in aller Regel ignoriert, da sollte nichts passieren. Trotzdem würde ich eine ganze Weile den gemeinsamen Freiflug nur unter Beobachtung zulassen. Nur rein zur Vorsicht.
    Wegen der Geschlechtsbestimmung solltest Du zu einem vogelkundigen Tierarzt gehen, der zieht eine Feder und schickt sie ins Labor. Das ist keine große Sache und auch nicht sonderlich teuer.
    Zur Verpaarung ist zu sagen daß die Papageien nicht unbedingt jeden anderen Vogel annehmen. Die sind da etwas wählerisch weshalb es sinnvoll sein kann mal einen eventuellen Partner zunächst mal für eine Woche auf Probe zu nehmen. Dann sieht man schon ob die harmonieren.
    Wegen des sonstigen Aussehens, vor allem des Gefieders, würde ich denken daß Du ein Mineralstoff-Vitamin-Präparat zufüttern solltest. So was schadet nie und hilft auf Dauer zu einer guten Befiederung. Das geht natürlich nicht von heute auf morgen, aber nach der Mauser ist garantiert eine Verbesserung zu sehen. Als Präparat würde ich Korvimin ZVT empfehlen, auch das bekommst Du beim vogelkundigen Tierarzt.
    Für den Fall daß Du keinen vogelkundigen Tierarzt kennst haben wir unter www.vogeldoktor.de eine Datenbank. Bitte wenn vorhanden auch die Bewertungen lesen. Wenn Du uns verrätst wo Du ungefähr wohnst kann Dir vielleicht jemand einen guten Tierarzt empfehlen.
     
  7. #6 Miss Elly, 17. Juni 2010
    Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    erst einmal Hallo hier im Forum.

    Das mit dem Freiflug mit den Nymphensittichen, da wär ich vorsichtig!!!
    Deine Amazone ist 9 Jahre und kennt das nicht mit anderen....
    habe schon gelesen das die Grünen auch wenn es nur Ausversehen war...kleine Vögel getötet haben.

    Mein Bruder hält auch beide Arten doch rauslassen zusammen nur unter Aufsicht.
    Z.B. mag die Amazone das eine Weibchen von den Nymphen nich!!!!!

    Gruß
    Miss Elly
     
  8. #7 Papagilla, 17. Juni 2010
    Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Hi Rico,

    mit den Nymphies wäre ich auch sehr vorsichtig!! Bei den kleinen Piepern ist so ne Kralle oder Füsschen ganz schnell ab :traurig:

    Hihihihi - sorry, aber wir dachten auch fast 10 Jahre lang wir hätten Hahn/Henne bis beim DNA Test rauskam das mein Hähnchen eine Henne ist. Die hatte uns mit ihrem Verhalten jahrelang verkackeiert :p:D Deswegen würde ich anhand von Verhalten oder anhand Bildern niemals auf das Geschlecht schliessen. Das ist wie Lottospielen ;)

    Was fütterst Du denn so wenn ich fragen darf? Eine amazonengerechte Körnermischung wäre gut (keine Erdnüsse (aspergillose!) und Sonnenblumenkerne (fett!)) und eine abwechslungsreiche Obst- und Gemüseschale sind wichtig! Meine Mischung kaufe ich immer hier das und das.

    LG
    papagilla
     
  9. #8 maggyogau, 17. Juni 2010
    maggyogau

    maggyogau Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaebisch Gmuend Germany
    Hallo Rico1984

    das Thema Freiflug mit Nymphen: bei mir hat eine Blaustirnamazone einen Mönchsittich (etwa Nymphengröße) "gemordet". Kurz zubeißen und der Kopf war gequetscht. War keine schöne Sache, glaub mir, ich würde das nicht wirklich riskieren.

    Stell doch mal Fotos vom Kopf und der Kopfansicht von der Seite und von vorne rein. Bei vielen Amas sieht man an der Kopfform ob Gockel oder Henne.

    Wir könnten dann wieder mitraten bis die Untersuchungsergebnisse da sind. Wär mal wieder Lustig.

    LG
    Maggy
     
  10. Rico1984

    Rico1984 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Oh je dann werd ich defintif einen DNA Test machen lassen in 1 Woche.
    Füttere eine Mischung speziell für Amazonen aus dem Parrotshop (darf man das hier nennen ??) .
    Ja werde aufpassen, aber da er ja nicht so super fliegen kann denke ich kann ich unter Aufsicht das mal testen.
    Das Mineralpräparat werde ich kaufen auf jeden Fall. Er kennt weder Grit noch Obst. Nur Erdnussflips und Papageeinfutter mit Sonnenblumenkernen :k . gebe ihm erstmal Eifutter dazu ein bischen. Hoff er nimmt es.
     
  11. #10 Papagilla, 17. Juni 2010
    Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Hi Rico,

    zu anfang wird er das neue Zeugs wahrscheinlich nicht mit dem Bürzel anschauen - aber nicht entmutigen lassen, immer wieder anbieten und selbst laut schmatzend und "boah is das lecker, lecker" ... und Du wirst sehen, er nimmt dann die Sachen aus purer Neugier in den Schnabel :zustimm:

    Oweia - Ernussflips - da kann ich bei Coco ein Lied singen. Bei dem Geraschel der Chipstüte und beim Anblick einer Bierflasche drehte der Geselle richtig ab. Da kommt er sogar zu mir auf die Knie geflogen und will was abhaben :nonono::vogel: Da er aber sehr schnell gemerkt hat, daß er solche Sachen nicht bekommt probiert er´s nicht mehr allzu häufig. Sicherheitshalber habe ich immer ne Dose ungesalzene Ültjenüsse bzw. Walnüsse aufm Tisch wenn wir Federlosen mal "sündigen". Dann bekommen die Geier halt jeder ne Nuss in Schnabel und gut is :p

    LG
    papagilla
     
  12. Rico1984

    Rico1984 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, hab ich überlesen :). Hier Bilder des Kopfes. Hoffe das hilft zumindest zu einem guten Tipp wegen des Geschlechts.
     

    Anhänge:

  13. Rico1984

    Rico1984 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Und noch ein Bild, bitte auch eins weiter oben gucken zwecks Geschlechts :zwinker:
     

    Anhänge:

  14. #13 maggyogau, 18. Juni 2010
    maggyogau

    maggyogau Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaebisch Gmuend Germany
    Hallo Rico

    das sind keine 100%igen Aussagen. Manchmal sieht man rel. gut was es ist. Bitte laß die DNA trotzdem machen und sag uns, wer richtig geraten hat.

    Ich tippe auf ein Gockelchen.

    LG
    Maggy
     
  15. #14 Papagilla, 18. Juni 2010
    Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Und weil ich prinzipiell immer anders stimme als die anderen: nen Mädel :baetsch: Ich bin jedenfalls gespannt was "es" wird (ist) :trippel::+popcorn:

    LG
    papagilla
     
  16. Amazon2

    Amazon2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Dezember 2009
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    Hei Rico
    Ersteinmal auch von mir ein Willkommen bei den Grünen Flugmonstern :freude:
    Schön das du dem Mädel Ein schönes zuhause bieten willst und dir Informationen holst wie du das am besten anstellst

    Ich würde auch eine kommplettuntersuchung machen lassen Blutbild,Röntgen usw.damit du weißt wie es um den Gesundheitszustand deines Vogels steht

    Der arme ist in seinem Leben vermutlich nie abgeduscht worden hol dir eine neue Blumenspritze und tu warmes Wasser rein stelle auf fein und sprüh aus weiter Entfernung so das er sich langsam dran gewöhnen kann du wirst merken ob es ihr gefällt wenn nicht mach den Staubsauger an das Animiert die meisten Papageien und es ist gut führ´s Gefieder
     
  17. #16 Rico1984, 19. Juni 2010
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2010
    Rico1984

    Rico1984 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    :idee: Ja in 1 Woche lasse ich den Dna Test machen, incl. Röntgen und Blutbild. ER/Sie ? fängt seit heute morgen sich auf mich zu setzen, mich zu beschnäbeln und dann sich zu ducken und die Flügel leicht abzustellen, ein wenig nur. Animiert mich dann draufzusteigen 8o . Also doch eher Henne oder tun Hähne das auch ? Er spricht, sagt immer Rico kraulen, weiter kraulen, na du, bin fein, komm her komm her usw. :D
    Und noch eine Frage, seine Krallen auf der Schulter tun schon sehr weh auch mit T-Shirt, ist das normal ? Sollte man sich generell etwas dicker anziehen dann oder eher daran das der TA seine Krallen noch nicht gekürzt hat ? (finde sind ok)
    Hoffe jemand kann mir etwas zu dem Balzferhalten wie oben beschrieben raten :traurig:
    Und die Blumenspritze werde ich sofort kaufen danke für den Tipp :)
     
  18. #17 maggyogau, 19. Juni 2010
    maggyogau

    maggyogau Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaebisch Gmuend Germany
    ... ducken und Flügel leicht abstellen - das hab ich bis jetzt nur bei Hennen beobachtet. Aber kurz darauf folgt dann oft ein Angriff ... :D:D

    denk dran, daß Du in der Blumenspritze täglich das Wasser wechseln mußt, es bilden sich zu schnell Keime
     
  19. Rico1984

    Rico1984 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    :nene: angreifen wollte sie auf keinen Fall, sie machte ihr oooooooooooh (menschlich imitiert), duckt sich lang und flach mit Popo hoch und stellt die Flügel nur leicht seitlich damit man besser drauf könnte :p und damit sie das Gleichgewicht hält und machte dann so balzähnliche Geräusche dabei. Ließ sich dabei sogar am Rücken streicheln. Ähnlich meiner Nymphendame (habe 4, eine davon nur auf Menschen geprägt), die das auch macht. Abgeguckt ??? :p
    Ist das möglich, wie verhält sich denn normalerweise eine Amazonen Henne in der Balz ?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 maggyogau, 19. Juni 2010
    maggyogau

    maggyogau Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaebisch Gmuend Germany
    ... unsere Grünen sind alle sehr menschengeprägt - da kann es schon passieren, daß sie sich (durch Fehlverhalten/Fehlprägung) einfach verschieden ausdrücken. Ich geh bei solchen Anzeichen: Ducken und Flügel leicht wegspreizen immer erst mal vorsichtshalber in Deckung :D

    "Gebrauchte 2nd-Hand-Vögel" haben meistens auch schon eine ziemlich schlechte Zeit hinter sich. Meine Panama-Henne (sehr ähnlich Deiner Gelbscheitel) hat anscheinend die Vorbesitzer auch ständig angegriffen. Sie ist höchst agro gegen alle Menschen - liebt aber ihren Gockel über alles und er sie auch.

    Mit Abgabevögeln brauchen wir einfach viel viel viel mehr Geduld und Zeit. Und damit mein ich nicht Tage oder Wochen. Die Gewöhnungsphase kann Monate oder Jahre dauern. Überfordern sollte man sie nicht. Ein Orts- und Menschenwechsel ist schon übel genug für so kleine Tierchen.

    Das Wichtigste ist, laß sie von selber kommen und bedräng sie nicht. Aber was Du bis jetzt so schreibst ist echt supertoll und freut mich wahnsinnig für Dich, daß bis jetzt alles so toll klappt.

    ... Wir wollen Fotos ... :D:D

    LG
    Maggy
     
  22. #20 Rico1984, 19. Juni 2010
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2010
    Rico1984

    Rico1984 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ja sie ist für die kurze Zeit sehr zutraulich, aber eine andere Frage, las gerade Panamaamazone und guckte nach, kann meine Gelbscheitel doch eine Panama sein ? vorbesitzer wußte die Art nicht und lese grade das Panamas einen hornfarbenen Schnabel, und Gelbscheitel einen roten Ansatz haben sollen. Hat meine aber nicht ! Sie hat aber den weißlichen Ring um die Augen, habe ich mich doch vertan ?:? Hoffe das Bild reicht, bin doch ein wenig unsicher nun was die Art betrifft. Weiteres besseres Bild auch etwas höher im Thread.
     

    Anhänge:

Thema: (Problem-)Gelbscheitelamazone aufgenommen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zu langer schnabel bei gelbscheitelamazone

Die Seite wird geladen...

(Problem-)Gelbscheitelamazone aufgenommen - Ähnliche Themen

  1. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...
  2. Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da

    Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da: Mir ist am Freitag früh eine noch nicht futterfeste Gelbscheitelamazone entflogen. Freitag und Sonnabend keine Spur. Wetter: nur Regen und Wind,...
  3. habe ein Problem......

    habe ein Problem......: Hallo , ich habe ein Problem und zwar ich habe vor einer Woche meinen Käfig umgestellt , weil ich gelesen habe das Zebrafinken mehr Licht brauchen...
  4. Hilfe Ara rupft sich!

    Hilfe Ara rupft sich!: Hallo liebe Leute! Ich brauche Eure Hilfe! Ich habe seit mehreren Jahren Gelbbrustaras (ein Männchen-Weibchen Geschwisterpaar Naturbrut 2014, ein...
  5. Problem bei Federbestimmung

    Problem bei Federbestimmung: Hallo zusammen, der Fund der Feder liegt schon etwas zurück, Ende Juni, und wurde im Gemüsebeet neben dem Haus gemacht. Ich hatte mich zunächst...