Problem mit dem Gefieder!

Diskutiere Problem mit dem Gefieder! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo @ all! Habe ein Schwarzköpfchen mit Gefiederschaden, es ist daher flugunfähig. Diesen Schaden hatte er schon als ich ihn gekauft habe....

  1. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo @ all!

    Habe ein Schwarzköpfchen mit Gefiederschaden, es ist daher flugunfähig. Diesen Schaden hatte er schon als ich ihn gekauft habe. Dachte das es mit der Jugendmauser weg ist, dem ist aber nicht so.

    Er hat aber keine Federlinge, Milben usw. und sonst sehr aktiv und gesund. Auch ist der Vogel der einzige in meinem Bestand der dieses Gefiederproblem hat.

    Hab mal paar Fotos gemacht, vielleicht kann mir jemand von Euch helfen.

    Der Vogel ist nun 9 Monate alt und lebt mit gleichaltrigen Partner und noch einem Paar zusammen in einer Voliere.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Foto 2
     

    Anhänge:

  4. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Foto 3
     

    Anhänge:

  5. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    und Foto 4
     

    Anhänge:

  6. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Aga,

    ich habe einen solchen Aga (die Fotos sind ziemlich identisch) auch mal aus schlechter Haltung bekommen. Er konnte nicht mehr fliegen und die Federn waren z.T. einfach abgebrochen und sehr wuschelig. Man nahm damals an, daß er mit PBDF (http://www.agaporniden-in-not.de/code/pbfd.html)
    infiziert ist, aber das hat sich zum Glück nicht bestätigt.
    Nach ca. einem halben Jahr gab sich das Ganze von selbst, sie ist heute eine hübsche, wenn auch ziemlich kleine Agadame, die super fliegt und das Komando in der Voliere übernommen hat. ;)

    Alles Gute für Dich und den Kleinen!
     
  7. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Gabi,

    als das es PBDF ist glaub ich auch nicht! Denn seine Geschwister sehen alle normal aus. Als ich diesen Vogel gekauft habe, waren seine Geschwister in dem Zustand indem Er heute ist. Sie haben nach der Jugendmauser ein normales Gefieder bekommen, wie ich beim Züchter sehen konnte.

    Züchte ja selber Schwarzköpfchen, habe aber noch nie dieses Problem gehabt.
     
  8. Birgit

    Birgit Guest

    Hallo Aga,
    habe auch einen Vogel (Wellensittich) der so aussieht. Es wird bei ihm vermutet, dass es sich um eine Stoffwechselerkrankung handelt.

    Könnte es vielleicht auch eine Art Hautpilz sein? Habe das bei meinem noch nicht abgescheckt, soll wohl aber auch eine Möglichkeit sein. Das kommt z.B. häufiger zusammen mit Lebererkrankungen vor.

    Mangelerscheinungn kannst du ja vermutlich ausschließen.

    Mensch, ich hatte mir mal eine Liste gemacht, was es alles für Ursachen geben kann, aber ich finde die gerade nicht mehr. Heiliges Chaos. Melde mich, wenn ich sie wieder finde.

    Viele Grüße,
    Birgit
     
  9. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Birgit,

    ich vermute auch eine Stoffwechselkrankheit!

    Deshalb mache ich nun erstmal eine Obsessigkur mit allen Vögeln, da Obsessig den Stoffwechsel anregt kann Er den anderen Vögel auch nicht schaden. Danach gebe ich noch Calcium über das Trinkwasser.

    Eine Hautkrankheit oder ein Hautpilz könnte es auch sein, was ich aber weniger glaube. Da ich leztens bei dem Züchter war um mir Rat von Ihm zu holen, konnte ich die Geschwister von dem Vogel sehen. Da habe ich mich davon überzeugen können das diese alle sehr gut im Gefieder stehen.

    Leider wusste der Züchter auch nicht weiter.

    Wenn alles nichts hilft muß ich eben zum TA.
    :k
     
  10. Birgit

    Birgit Guest

    Hallo Aga,
    auch wenn er seine Geschwister keine Pilze haben, kann es meines Wissens nach sein, dass er unter Pilzen leidet. Dies könnte z.B. mit einer durch die Stoffwechselerkrankung bedingten Empfindlichkeit zusmmenhängen.

    Um das mit den Pilzen zu schecken musst du nicht unbedingt zum TA. Um auf Pilze zu testen, reicht soweit ich weiß eine Hautschuppe des betroffenen Tieres. Wenn du also einen netten TA findet, schickt der die einfach für dich ins Labor. Bleiben also nur die Laborkosten und die TA-Fahrt könnte entfallen. Einfach mal anrufen und fragen....

    Das mit dem Obstessig (= Apfelessig?) ist aber eine gute Idee, ich werde das auch mal probieren.

    Viele Grüße,
    Birgit

    PS: Leider habe ich meinen Vogel damals aus dem Zoogeschäft geholt und weiss deshalb gar nichts über seine Vorgeschichte. Er flog allerdings ca. 1/2 Jahr ohne Gefiederprobleme bei mir rum und hat erst dann Probleme bekommen.
     
  11. #10 Alfred Klein, 9. Juli 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Könnte es BFD sein?

    Ich meine die Rennerkrankheit.
    Die ist laut TA´s zwar bei Papa´s tödlich, darauf würde ich aber nicht wetten.
    Das könnte doch eventuell vieles erklären.
     
  12. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Birgit,

    ja, der Obstessig = reiner Apfelessig!

    Gebe davon 2 x täglich 1 Esslöffel voll auf 1 Liter Wasser.
     
  13. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Alfred,

    die Möglichjkeit das es BFD ist müßte ich vom TA klären lassen!

    Dazu muß ich aber mit dem Vogel ca. 60 km zum Vogelkundigen TA fahren. Bei uns sind zwar 3 Tierärzte in der Stadt, aber keiner kennt sich mit Papageien, Sittiche usw. aus. Nur Hausgeflügel wie Tauben und Hühner usw. werden versorgt und Klein,- und Großtiere.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Alfred Klein, 9. Juli 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Das muß kein TA sein.
    Du könntest das direkt im Labor testen lassen, der TA schickt die Probe ja auch ein.
    Kannst mal bei der nachfragen: Huebner @ laboklin.de
    Das ist die entsprechende Fachtierärztin für Virologie im Labor von Laboklin.
     
  16. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Alfred,

    danke für die Mailaddi!

    Werd da Morgen gleich mal nachfragen.
     
Thema: Problem mit dem Gefieder!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. agaporniden mauve

    ,
  2. milben im gefieder

    ,
  3. Wie sieht das Gefieder bei federlingen aus

    ,
  4. Schwarzköpfchen krankheiten gefieder