Problem mit einem meiner Erlenzeisig-Paare

Diskutiere Problem mit einem meiner Erlenzeisig-Paare im Cardueliden Forum im Bereich Wildvögel; Hi, bin leider gerade etwas angefressen. Und zwar geht es um eines meiner Erlenzeisig Paare. Dieses Paar hatte in der 1.Brut seine zwei Küken...

  1. #1 Matze86, 12.05.2011
    Matze86

    Matze86 AZ 48272

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg, Germany, Germany
    Hi,

    bin leider gerade etwas angefressen. Und zwar geht es um eines meiner Erlenzeisig Paare. Dieses Paar hatte in der 1.Brut seine zwei Küken etwa nach 6-7 Tagen aufgrund von zu starkem Trieb aus dem Nest geschmissen. Hab es auf den Hahn geschoben, da dieser extrem triebig war. Jetzt bei der 2.Brut hab ich diesen schon vor dem Schlupf entfernt. Es sind dann 4 Küken geschlüpft, welche jetzt alle eingegangen sind, da die Henne diese nicht gefüttert hat (gestern war es ein Küken und heute die anderen 3). Habe seit heute morgen versucht den Jungen per Handaufzuchtfutter zuzufüttern, letztendlich ohne Erfolg. Hätte dies auch nur heute machen können, da ich mal einen freien Tag habe. Die Küken sind am Sonntag geschlüpft. Was meint ihr wie ich bei einer eventuell weiter Brut weiter machen soll. Oder soll ich das Paar erstmal bremsen? Bei der 1.Brut wurden die Küken eigentlich richtig gut gefüttert, bis die beringt wurden. Würde eventuell beim nächsten mal sogar darauf verzichten und offen nachberingen. Wie es bei meinen anderen Paaren aussieht kann ich leider noch nicht sagen, da diese auf Eiern sitzten, hätte die Küken somit auch nicht unterlgen können.

    Bin für jeden Rat dankbar!!!

    Matze
     
  2. #2 plassco, 12.05.2011
    plassco

    plassco Cardueliden + Kanarien

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    2.679
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Nord-Ost-Hessen
    Ich würde eher die Fütterung überarbeiten als auf das geschlossene Beringen zu verzichten. Du hast sie offenbar sie zu "heiß" gemacht.
     
  3. #3 IvanTheTerrible, 12.05.2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Wenn sie Sonntag geschlüpft sind, muß die Henne angefüttert haben, denn 4 Tage ohne Nahrung überlebt kein JV, nicht mal 2 Tage. Das wäre dann spätestens Montag/Dienstag gewesen. Haben aber noch Mittwoch gelebt. Eins noch am Donnerstag.
    Also sogar 5 Tage!!
    Hahn außer Hör-und Sichtweite für die Henne gesetzt?
    Ivan
     
  4. #4 michel.59, 12.05.2011
    michel.59

    michel.59 Stammmitglied

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    37520 Osterode
    Wo sitzt der abgetrente Hahn?Er solte im Sichtfeld der Henne sitzen.Habe das Theater bei Schwarzbrust gehabt,die hat nach dem abtrennen nicht weiter gebrütet.
     
  5. #5 Matze86, 12.05.2011
    Matze86

    Matze86 AZ 48272

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg, Germany, Germany
    Also der Hahn befindet sich in einer separaten Zuchtbox, welche sich schräg gegenüber befindet.
     
  6. Eumo

    Eumo Wildvögel

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    34355 Staufenberg/Niedersachsen
    Hi,

    du hast doch geschrieben, dass die Jungen der ersten Brut nach dem Beringen aus dem Nest geworfen wurden. Ob es der starke Trieb vom Hahn war, ist doch somit fraglich. Aktuell hat doch deine Henne auch wieder mehrere Tage gefüttert, bis es zu den Problemen kam. Wenn du die nächste Brut startest, würde ich den Hahn bei der Henne lassen. Möglicherweise ist dieses Paar in einer Voliere besser aufgehoben als in der Box. Ist halt fraglich, ob du dies realisieren kannst. Ob es am Beringen lag, kann ich mir kaum vorstellen. Meine Erlen haben dabei noch nie Probleme gemacht und ich züchte sie seit über 10 Jahren. Selbst bei einer Boxenzucht (hab ich aber nur einmal gemacht) gab es keinerlei Schwierigkeiten. Ist aber schwer, dir wirklich den richtigen Tip zu geben. Meine Vermutung liegt jedenfalls an der Boxengröße. Versuch dein Glück nochmal und beobachte gut. Und fütter nicht zu gut, das könnte etwas bremsen. Erlen sind in der Aufzucht nicht sonderlich verwöhnt.

    Gruß Jens
     
  7. #7 IvanTheTerrible, 13.05.2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ich plädiere nicht dafür das der Hahn in Ruf-und Sichtweite bleibt, weil nach meinen Erfahrungen der Hahn laufend die Henne und umgekehrt ruft und so die Henne laufend vom Nest war und am Gitter hing.
    Aber bitte, jeder wie er meint.
    Ivan
     
Thema: Problem mit einem meiner Erlenzeisig-Paare
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. erlenzeisig boxenzucht

    ,
  2. offen beringte erlenzeisige

Die Seite wird geladen...

Problem mit einem meiner Erlenzeisig-Paare - Ähnliche Themen

  1. Problem mit einem meiner Kanarienvögel

    Problem mit einem meiner Kanarienvögel: Modi-Hinweis: abgetrennt als eigenes Thema von hier hallo vielen Dank für die Aufnahme hab ein problem mit einem meiner Kanarienvögel, ich hoffe...
  2. Problem mit einem Küken

    Problem mit einem Küken: Hallo liebe Welligemeinde, da es meine erste Zucht mit Wellis ist brauch ich dringend euren Rat. Ich habe ein Wellipaar was das erste Mal...
  3. Neuling mit 2 Bourke, vielen Fragen und einem großen (kleinen rosanen) Problem.

    Neuling mit 2 Bourke, vielen Fragen und einem großen (kleinen rosanen) Problem.: Hallo Forengemeinde. Ich bin Daniel aus Bad Dürrenberg (Sachsen Anhalt). Ich bin durch Zufall in den Besitz von 2 Bourkesittichen gekommen....
  4. Problem mit kleinem Hausrotschwanz? Bitte um Hilfe

    Problem mit kleinem Hausrotschwanz? Bitte um Hilfe: Hallo ihr Lieben, am Freitag abend kam meine Katze mit 2 kleinen Vogelküken im Maul an. Einer von ihnen war leider schon Tod, der andere jedoch...
  5. Probleme mit meinem Nachbar

    Probleme mit meinem Nachbar: Hallo Experten, ich hab Probleme mit meinen Nachbarn wegen meiner Tauben. Er möchte nicht, dass sie am Abend fliegen wenn er zu Hause ist. Er...