Problem mit Inhalationsdauer

Diskutiere Problem mit Inhalationsdauer im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, da unsere neue Gelbstirnamazone leider eine leichte Aspigerlliose hat muss sie inhalieren. F10 und Imaverol. Davon geben ich 5ml in den...

  1. mehus

    mehus Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo,
    da unsere neue Gelbstirnamazone leider eine leichte Aspigerlliose hat muss sie inhalieren.
    F10 und Imaverol.
    Davon geben ich 5ml in den Inhalator, das Problem ist der Inhalator macht die 5ml in ca. 8 min raus.
    Inhalationsdauer sollen 20 min sein. Inhalator ist ein gutes Gerät aus der Medizin von meinem Opa. Kein Ramsch.
    Wie sieht es bei euch aus mit der Zeit, habt ihr schwächere Geräte?
    Meine Idee war das Ding 3x in 20 Min laufen zu lassen. Transportkäfig in eine große Plastiktüte und vorne die Maske dran. Dann immer Zeitversetzt anschalten um die 20 min zu erreichen. Durch die Tüte will ich den Austritt des Nebels verhindern.
    Gruß
    Manuel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 7. August 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Manuel,

    von welcher Firma ist denn das Inhalationsgerät? Wenn man das weiß, kann man evtl. was dazu sagen
    .
     
  4. mehus

    mehus Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo Susanne,
    es ist ein Pari Compakt. Habe jetzt einfach mal ne Klammer auf den Schlauch gesetzt und tata 13 Minuten Dauer.
    Heute kam ich erst um 22:00 nach Hause. Wollte den Vogel nicht mehr umsetzen bzw in den Transportkäfig locken. Habe dann mit der Maske den Vogel direkt durch das Gitter berieselt. Wenn man mit ihm pfeift dann lässt er es auch so zu. Nicht optimal aber für die Uhrzeit ganz OK :-)
    Gruß
    Manuel
     
  5. #4 charly18blue, 7. August 2014
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Manuel,

    Pari ist auf jeden Fall gut. Ich nehme an den Vernebler, Schlauch usw. habt ihr neu gekauft? Richtig zum Vernebeln wegen der Tröpfchengröße wäre das Year pack hier KLICK. Irgendwie sollte das aber nicht so schnell durchlaufen. Ich hab ja meinen Jerry Lee auch mit einem Pari inhalieren lassen und es waren auch immer so ca. 5 ml im Vernebler, aber die brauchten ca. 15-20 Minuten um durchzulaufen.
     
  6. mehus

    mehus Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo Susanne,
    ich bin mir eines alten Schlauches + Maskenpaket bewußt :-)
    Lösung des Problems: Blauer Sack ausenherum. Gerät durchlaufen lassen leicht gedrosselt. Da ist dann noch soviel Nebel in der Transportbox das wir auch nach dem Ende noch etwas weiterinhalieren können (bzw eher Lora) und die 20min fast knacken.
    Denke man sollte auch wirklich unterscheiden, Nebel einfach in ein zu großes Gefäß/Käfig etc hineinnebel lassen wo vieles einfach verfliegt oder in der Box mit dem blauen Sack. Da kommt dann auch wirklich was von dem Medikament an.
    Hier noch ein Bild der Inhalationssitzung :-)
    Den Anhang Lora,.jpg betrachten
    Den Anhang Lora, (2).jpg betrachten
    Gruß
    Manuel
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo mehus

    da gab es mal einen tollen Hinweis für eine Inhalierbox: klick
     
  9. #7 charly18blue, 10. August 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Danke Karin für das Reinlinken der Inhalierbox :0- . Ich hab die Box hier zu Hause nachgebaut und es ist einfach toll. Sie wurde auch sehr gut angenommen, da die Vögel rausschauen können.

    Frage: Was genau hast Du denn da nun dranhängen? Wenn Du das richige Year Pack mit Vernebler dran hast, mußt du nichts drosseln. Und der Nebel allein machts ja nicht, es geht dabei darum, dass feinste Tröpfchen generiert werden und die schafft nur der rote Aufsatz.
     
Thema: Problem mit Inhalationsdauer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. inhalieren gelbstirn amazone

Die Seite wird geladen...

Problem mit Inhalationsdauer - Ähnliche Themen

  1. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...
  2. habe ein Problem......

    habe ein Problem......: Hallo , ich habe ein Problem und zwar ich habe vor einer Woche meinen Käfig umgestellt , weil ich gelesen habe das Zebrafinken mehr Licht brauchen...
  3. Hilfe Ara rupft sich!

    Hilfe Ara rupft sich!: Hallo liebe Leute! Ich brauche Eure Hilfe! Ich habe seit mehreren Jahren Gelbbrustaras (ein Männchen-Weibchen Geschwisterpaar Naturbrut 2014, ein...
  4. Problem bei Federbestimmung

    Problem bei Federbestimmung: Hallo zusammen, der Fund der Feder liegt schon etwas zurück, Ende Juni, und wurde im Gemüsebeet neben dem Haus gemacht. Ich hatte mich zunächst...
  5. clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?

    clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?: Hallo zusammen, meine beiden Welli´s bewohnen einen Vogelkäfig von Montana Cages (Madeira III). Am Anfang hatte ich Küchenrolle und darauf dann...