Problem mit männlichem Goldfasan

Diskutiere Problem mit männlichem Goldfasan im Fasane Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo Zusammen, ich bin ratlos - vielleicht kann mir jemand weiterhelfen? Mein einjähriger Goldfasan wurde von einem Zwerghuhn / Cochin...

  1. HerrLuna

    HerrLuna Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen, ich bin ratlos - vielleicht kann mir jemand weiterhelfen? Mein einjähriger Goldfasan wurde von einem Zwerghuhn / Cochin ausgebrütet und aufgezogen. Er versteht sich mit den 9 Hühner und 3 weiteren Goldfasanen ( sogar mit dem älteren Goldfasan Hahn) bestens, bis er vor 2 Tagen anfing die Henne, die ihn ausgebrütet hat zu attackieren. Er verbiss sich in ihrem Kamm, bis er blutete. Ich habe ihn danach erstmal separiert. Erst dachte ich er balzt etwas zu forsch, aber sobald ich ihn wieder in den Garten zu den anderen lasse, sucht er die Henne und geht aggressiv auf sie los. Kennt jemand so einen Fall und gibt es vielleicht eine Lösung die Ruhe wieder herzustellen? Danke Euch!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sittichmac, 1. März 2016
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi und willkommen im forum,
    ich habe selber zwerghühner zum ausbrüten und zur "kückenbetreuung" verwendet und hatte nie probleme solcher art.

    hat der hahn bevor er sich in dem huhn verbissen hat irgendwelche balzanstallten gemacht? scharren, verfolgen, kragenaufstellen und so weiter... wenn nicht ist das eher revierverhalten und er wird sich sicherlich demnächst auch an den alten hahn rantrauen. in dem fall solltest du dich mit dem gedanken anfreunden, den hahn permanent zu entfernen.
     
  4. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    248
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    konnte das ein gewisser "imprint" sei ...so das er "seine mutter" verjagen will? was auch ein revierverhalten ist.

    Hallot sitichmac,
    warunm sagst du er wird sich an den hahn rantrauen?
    er geht doch auf die henne los?
     
  5. #4 sittichmac, 13. März 2016
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi papugi,
    es ist im grunde unmöglich 2 hähne zusammen in einer gruppe zuhalten. das der junge hahn auf die hühnerhenne losgeht kann viele ursachen haben. er kann fehlgeprägt sein oder er versucht sein glück jetzt bei den hühner da der althahn hin schon aus der gruppe vertrieben hat. leider sind genauere aussagen ohne mehr input nicht machbar.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Problem mit männlichem Goldfasan

Die Seite wird geladen...

Problem mit männlichem Goldfasan - Ähnliche Themen

  1. Rebhuhn Problem Schnabel

    Rebhuhn Problem Schnabel: Bei einem meiner Rebhühner ist ein Teil des Schnabels weg, ich vermute dieser ist abgebrochen, da die Schnäbel der beiden sonst eher einen zu...
  2. Problem mit Entglucken

    Problem mit Entglucken: liebe hühnerfreunde Ich habe ein Problem mit meiner lieben Sussexhenne..... Sie lässt sich nicht entglucken, habe sie in einer Kiste mit...
  3. Kanarienvogel männlich ignoriert weibchen

    Kanarienvogel männlich ignoriert weibchen: Hallo,ich wollte bei meinem kanarien einpaar seltsame Dinge klären und Sachen fragen. Ich habe 1 kanarienvogel männchen seit einem Jahr allein...
  4. Problem nacken/Kopf federn

    Problem nacken/Kopf federn: guten morgen, Ich habe 2 süße aga‘s eine von dem beiden hat seit einen halben Jahr keine Federn mehr am Nacken und mir is heute aufgefallen...
  5. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...