Problem mit mein kleinen

Diskutiere Problem mit mein kleinen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Servus zusammen, bin neu hier cooles forum :) hab ein problem mit mein Nymphensittich. hab ihn gekauft mit alter von 6 monate. Jetzt hab...

  1. #1 vtecinside999, 12. Juli 2008
    vtecinside999

    vtecinside999 Guest

    Servus zusammen, bin neu hier cooles forum :)

    hab ein problem mit mein Nymphensittich.

    hab ihn gekauft mit alter von 6 monate.

    Jetzt hab ich ihn seit 3 monaten...

    bis jetzt frisst der mir aus den fingerspitzen alles was ich ihm gebe.

    Bleibt sitzen wenn ich mich nähere egal wie nah, kann gaaaaaannzzz nah ran.

    Aber nur mit meinem gesicht, läßt sich sogar streicheln am kopf seit heute aber nur mit der nase hihi

    Er hat angst vor meiner hand, finger, arm

    da macht er geräusche so äääääää und beisst und haut ab.

    was kann ich tun das der die angst vor meiner hand, finger verliert?

    Wenn er im käfig ist und ich finger zu ihm strecke gehtd derw eg und hat angst.

    Und sitzt nur aufn käfig oder Aufm fenster, kommt der noch zu mir irgendwann oder hat der noch angst vor mir?

    Vielleicht könnt ihr mir helfen, Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 herojoker, 13. Juli 2008
    herojoker

    herojoker Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wahrscheinlich möchte er/sie jetzt einen Nymphensittichpartner haben.
    Weißt du, ob dein Nymphie ein Hahn oder eine Henne ist? Wenn Nein, kannst du gerne mal ein paar Fotos hier reinstellen und wir helfen dir dabei :)
    Dann kannst du deinem Schatz einen gegengeschlechtlichen Partner kaufen. Danach wird dein Nymphie viel glücklicher und mit ein bisschen Glück hast du dann sogar 2 zahme Lieblinge (Tip: Wenn einer dich mag, dann kann es sein, dass der andere sich das abschaut und auch zahm wird)!


    P.S.: Brauchst nicht immer eine Zeile frei lassen :p
     
  4. #3 vtecinside999, 13. Juli 2008
    vtecinside999

    vtecinside999 Guest

    es ist ein hahn :)

    Mit partner:
    das wird noch kommen wenn der eine erst richtig zahm ist...

    was kann ich tun das er keine angst vorm finger mehr hat :(
     
  5. #4 elektroengel, 13. Juli 2008
    elektroengel

    elektroengel Geierwalli

    Dabei seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    hallo, du kannst versuchen ihn mit leckereien zu locken. kolbenhirse, löwenzahn, apfel...irgendwas was er besonders mag. reich ihm ein stück und laß ihn abbeißen während du es hälst und verkürze von mal zu mal immer die distanz zu deiner hand. bis es auf der hand liegt. mit viel geduld merkt er, daß die hand eigentlich gutes bringt.
    damit er dich anfliegt, kannst du im nächsten schritt versuchen etwas entfernt von ihm das leckerli zu halten. mach das ganz ungezwungen. les nebenher oder guck fern und halt das leckerli so ganz nebenbei in der hand. irgendwann wird ihn die neugier und naschsucht übermannen ;)
    hat bei mir in der voliere immer gut geklappt. ich setzt mich rein, hab was gutes in der hand und tu so als ob ich nunzel *g* nach kurzer zeit, je nachdem was ich mitbringe, übervölkern mich die vögel. bei meiner schildsittichhenne ist es mittlerweile soweit, daß ich sie am bauch kraulen kann und sie an den fingern knabbert.
    das schaffst du sicher :zustimm: du darfst nur nicht die geduld verlieren und zu hecktisch sein.
     
  6. #5 vtecinside999, 13. Juli 2008
    vtecinside999

    vtecinside999 Guest

    das probier ich mal :)

    wenn ich mich jetzt nähere will der immer streicheleinheiten hehehe
     
Thema:

Problem mit mein kleinen