Problem mit neuem Zweitvogel

Diskutiere Problem mit neuem Zweitvogel im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Habe vor einem halben Jahr meinen ersten Kongo geholt . Sie war von Anfang an sehr lieb und entwickelte sich innerhalb kürzerster Zeit zum super...

  1. michaela40

    michaela40 Guest

    Habe vor einem halben Jahr meinen ersten Kongo geholt . Sie war von Anfang an sehr lieb und entwickelte sich innerhalb kürzerster Zeit zum super Familienmitglied.
    Vor zwei Wochen erwarben wir bei einem anderen priv.Züchter einen Partner .
    Es sollte angeblich ein Vogel sein der als Naturbrut auf die Welt kam und nach der vierten Woche eine Handaufzucht. Es handelte sich um ein sehr großes Tier. Der priv. Züchter erklärte uns, daß wegen der größe des Tieres eine geschlossene Beringung ( Ring ging angeblich zu keinem Zeitpunkt über den Fuß )nicht möglich gewesen sei. ( Er) trägt eine offene Beringung.
    Suspekt wurde uns das ganze erst als wir die ersten Tage unseren Neuen unter uns hatten.
    Er beißt, lässt niemand an sich heran, er geht nicht auf die Hand oder zumindest auf ein Stöckchen. Der Tagesablauf mit unserem Neuzugang wurde zum Albtraum.
    Das Hauptproblem bestand darin wie bekomme ich den neuen Vogel in den Käfig zurückl.(ohne tiefe Wunden abzubekommen)
    Hilfe erhoffte ich mir auch von dem Züchter rief bei ihm in größter Verzweiflung an.(Nur die Ehefrau zuhause unfreundlich und auf einmal keine Ahnung mehr) aber versprach ihr Mann würde mich zurückrufen. Ich warte heute noch auf Rückruf.
    Was ist da nur passiert , was hat man uns verkauft?
    Kann es sein das ein Vogel ab 4. Woche Handaufzucht so panische Angst vor Händen hat und sie nur als Futter erkennt?
    Was hat es mit dieser Beringung auf sich?
    Kann man anhand der Beringung irgenwelche ungereimtheiten feststellen.
    Zur Info.: Ich sah auch die Elterntiere nicht. Diese seien ang.Sommer wie Winter in einer Aussenvoliere bei einem Kleintierzüchterverein. Leider dachten wir bei diesen ganzen Sonderheiten nicht im enferntesten was auf uns zukommen könnte. und wurden auch über die Eigenarten dises Vogels vom Verkäufer nicht Informiert
    Die allerwichtigste Frage was kann ich tun um dieses Tier vertrauen fassen zu lassen damit es auch mit ihm erträglich wid zusammen zu sein.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bianca Durek, 16. Oktober 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Michaela,

    bevor ich dir genau antworten kann, sollte ich wissen wie alt diese angebliche Handaufzucht jetzt ist.

    Sollte sie nicht älter als 4-5 Monate sein, würde sie auf keinen Fall beissen. Wenn sie allerdings längere Zeit schon mit anderen Papageien in einer Voliere war könnte es passieren.

    Auch der offene Ring hat nicht unbedingt etwas zu bedeuten. Ich selbst habe eine echte Naturbrut und eine Teilhandaufzucht mit offenen Ringen.
     
  4. fisch

    fisch Guest

    Hallo Michaela,

    Herzlich Willkommen bei uns im VF :bier:
    Deine Geschichte mit dem priv. Züchter ist nicht ganz in Ordnung (nicht ganz kannst du streichen).
    Jeder Züchter ist verpflichtet, seine NZ geschlossen zu beringen. Ist das aus irgendwelchen Gründen nicht möglich, so muss er eine Genehmigung zur offenen Beringung beantragen. Diese Genehmigung muss dem betreffenden Vogel bei Abgabe mitgegeben werden - also musst du von ihm diese Genehmigung -theoretisch- mitbekommen haben.
    Dies ist aber offensichtlich nicht passiert :+klugsche
    Wie alt/jung soll denn der Geier jetzt sein? Ist es noch ein Jungvogel - wie sehen seine Augen aus - schwarz/grau oder weiß?

    Nach deiner Schilderung vermute ich, dass es eher ein WF als eine NZ ist...
     
  5. #4 Monika.Hamburg, 16. Oktober 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Michaela,

    herzlich willkommen bei uns ! :zustimm:

    Ich kenne mich zwar nicht mit Ringen bei HZ oder NB aus aber könnte es sein, dass Ihr dort einen Wildfang habt ??

    Was steht denn auf den Papieren ???
     
  6. michaela40

    michaela40 Guest

    Hallo alle Miteiniander,
    Der Vogel ist laut Abgabevertrag am 28.05.2005 geboren.
    Habe kein extra Papier wegen der Beringung erhalten.
    Augenfarbe innen Schwarze Pupille hellgraue Umrandung.
    Habe nur einen Handaugefüllten Zettel bekommen.
    Art benennung
    Ring. Nr,
    Halter Unterschrift
    Sorry für die lange Antwortzeit mußte ers mit dem Händling dieses Forums klarkommen
    Mache es heute zum ersten Mal
    Danke Michaela 40
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Dann ist es zumindest ein Jungvogel :zustimm:
    Mit dem zutraulich werden bekommmst du auch hin - nur nichts überstürzen und Geduld haben.
    Dräng dich nicht zu sehr auf und lass ihn vom "Altgeier" abgucken, wie er mit euch umgeht. Sie lernen sehr schnell voneinander :zwinker:


    PS: Dass die Graugeier meldepflichtig sind, weißt du? :zwinker:
     
  8. michaela40

    michaela40 Guest

    Hallo Sven,
    Hast Du mir vieleicht noch einen Typ wie ich Ihn in den Käfig bringen Kann öhne Handschuhe und Treibjagd?
    Hatte die ganzen Probleme beim ersten Vogel nie,
     
  9. #8 Bianca Durek, 16. Oktober 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Michaela, das Problem kann daran liegen, der der Vogel auf den Züchter fixiert war und jetzt kommst du als Frau und wirst erstmal gebissen.

    Es wird einige Zeit dauern bis er zu dir Vertrauen gefasst hat und nicht mehr zu beisst.

    Deshalb immer sehr ruhig mit ihm reden und Leckerlis hinhalten.

    Bei meiner Handaufzucht ist es genau anders herum, die hat zu Anfang bei meinem Sohn zugebissen, denn sie wurde von einer Frau aufgezogen.
     
  10. fisch

    fisch Guest

    Hi Michaela,

    außerhalb des Käfigs darf er nix zu fressen bekommen - nur innerhalb.
    Du kannst auch versuchen, im abgedunkelten Zimmer ihn mittels Stock in den Käfig zu bekommen.
    Sollte es nicht klappen, mach es dir bei den Vögeln bequem :trost:
    Ich würde ihn nicht jagen, da er noch kein Vertrauen zu dir hat. Stresst du ihn zu sehr, kannst du sehr viel zwischen euch zerstören.
     
  11. polly_m

    polly_m Guest

    Das würde mich auch interessieren.

    Wenn Ricky seine neue bekommt.
    Intuitiv würde ich sie eh ein paar Tage nicht rauslassen.
    Sie soll sich an die Sicherheit ihres Heimes gewöhnen und das Umfeld erst mal wahrnehmen.

    Ist mein Gedanken gang irgendwie Oki?????
     
  12. fisch

    fisch Guest

    klar :zustimm:
     
  13. #12 Monika.Hamburg, 16. Oktober 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Michaela,

    ich würde sie auch auf keinen Fall jagen , sondern dann halt im Zimmer ,wo die Vögel stehen - schlafen ! :D

    Vielleicht geht sie auf den Stock, so wie Sven geschrieben hat, im halbdunklem Zimmer !
     
  14. #13 Bianca Durek, 16. Oktober 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0

    :trost: so verschieden wie die Menschen sind, so verschieden sind auch die Ansichten darüber.

    Ich habe zwar gut reden, denn ich habe ein grosses Vogelzimmer und da muss keiner eingesperrt werden.

    Aber auch ich habe einmal angefangen, leider sogar mit Wildfängen, aber das war zu einer Zeit da wussten viele von euch noch nicht einmal wie ein Papagei aussieht.

    Trotzdem musste kein Vogel hinter Gitter solange sie im Haus waren. Ich bin ein absoluter Gegner von inhaftierten Vögeln. Sie haben Flügel und wollen fliegen und nicht den ganzen Tag auf irgendwelchen Stangen herumhängen.
     
  15. michaela40

    michaela40 Guest

    Hallo Sven,
    Nochmal ne Frage zu ´der Ringgenehmigung die mir nicht vorliegt.
    Ist das vieleicht von Bundesland zu Bundesland gesetzlich verschieden? in meinem Fall ginge es um Baden Württemberg
    Michaela
     
  16. fisch

    fisch Guest

    Diese Regelung gilt bundesweit.
    Du bekommst aber damit keine Schwierigkeiten, da du die legale Herkunft nachweisen kannst - wenn, dann bekommt der Züchter Probleme :trost:
     
  17. polly_m

    polly_m Guest

    huhu BIanca,

    du hast ja recht. Ich hab da auch schon mit meinem Alten gesprochen. :+klugsche
    Ich würde das Wohnzimmer nehmen. :D :D :D
    Der kann ja samt TV und PC ins Bad ziehen. :zwinker:

    Aber der macht das nicht.
     

    Anhänge:

    • bad.JPG
      Dateigröße:
      23,7 KB
      Aufrufe:
      88
  18. michaela40

    michaela40 Guest

    Vielen Dank für Eure Typs.
    Zur Information meine Vögel müssen auch nur in den Käfig wenn ich aus dem Haus gehe und das ist im Moment umständehalber recht selten
     
  19. #18 Monika.Hamburg, 16. Oktober 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Michaela,

    wie hast nun den Vogel reinbekommen ?

    Oder sind die Beiden noch lustig :dance: :+party: draussen ?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. michaela40

    michaela40 Guest

    sind noch lustig draußen
     
  22. #20 Monika.Hamburg, 16. Oktober 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Michaela,

    dann viel Spaß !

    Die Beiden feiern Party :dance: :+party: :bier:

    Wie Dir Sven schon schrieb, gebe bis auf mal ein Leckerli nichts außerhalb des Käfigs und abends, wenn Du die Näpfe füllst dann mit ganz viel:

    mmmhhhhhmmm lecker, lecker und fein und richtig tamtam :D
     
Thema:

Problem mit neuem Zweitvogel

Die Seite wird geladen...

Problem mit neuem Zweitvogel - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...