Problem mit Nymphenkücken

Diskutiere Problem mit Nymphenkücken im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Ihr alle, wie ich in einem anderem Thread schon geschrieben habe, hat eins unserer Nymphenpärchen sieben Junge. Alle wachsen und...

  1. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Hallo Ihr alle,

    wie ich in einem anderem Thread schon geschrieben habe, hat eins unserer Nymphenpärchen sieben Junge.
    Alle wachsen und gedeihen prächtig. Die meisten von ihnen haben schon sehr viele Federkiele die allerdings noch nicht aufgehen.
    Nur einer macht mir Sorgen. Er entleert seinen Kropf nicht. Die Eltern füttern immer weiter und so gut wie nichts wird verdaut.
    Im Handaufzuchtbuch von Matthias Reinschmidt steht man soll es mit Kümmeltee versuchen. Das habe ich gemacht aber ohne Erfolg. Weiterhin steht dort dass wenn das nicht hilft solle man mit Hilfe einer Kropfsonde die Flüssigkeit absaugen. Ich habe dabei aber Angst den kleinen zu verletzten.
    Vielleicht weiß ja einer von euch Rat. Ich weiß mir leider nicht mehr zu helfen.
    Danke schon mal im vorraus für eure Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bell

    Bell Guest

    Hallo Dirk,

    woher weißt Du, daß der Kleine nichts verdaut ? Schaust Du so oft nach den Küken. Bist Du Dir wirklich sicher ? Wie lange hat das Küken den Kropf schon voll ? Riecht es sauer ? Öffne den Schnabel und schnupper mal.

    Kennen Deine Alttiere Weidenzweige ? Gib ihnen welche. Schöne frische Triebe, wenn möglich.

    Am besten aber gehst Du mit dem Küken zum vogelkundigen TA und läßt einen Kropfabstrich machen und erstmal auf Trichomonaden untersuchen. Für bakterielle Untersuchungen wird die Zeit nicht reichen. Er muß dabei vorsichtig sein, weil sich das Küken wahrscheinlich übergeben wird und daran ersticken kann, wenn etwas in die Luftröhre kommt.

    Ich habe einigen meiner Küken auch des öfteren den Kropf entleeren müssen. Wenn Du wissen willst, wie, dann schreibe mir eine PN.

    liebe Grüße

    Bell
     
  4. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Hallo Bell,

    leider musste ich heute morgen feststellen, daß der/die kleine es nicht geschafft hat. Lag heute morgen tot im Nistkasten.
    Mir bricht es immer das Herz wenn so ein kleines Wesen es nicht schafft.
    Den anderen geht es aber gut. Sie hatten von Anfang an keine Probleme.
     
  5. Piwi100

    Piwi100 Guest

    :( oh nein

    ich lese es gerade erst, wollte schon drauf antworten und dann das....schade:(

    Bei dem Wurf, den ich gerade per Hand groß ziehe ist das Kleinste auch immer hungrig und der Kropf entleert sich auch nicht richtig.
    Ich nehme die Kleine dann sehr oft raus und massiere den Kropf.
    Das hilft bei meiner Kleinen.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Problem mit Nymphenkücken

Die Seite wird geladen...

Problem mit Nymphenkücken - Ähnliche Themen

  1. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...
  2. habe ein Problem......

    habe ein Problem......: Hallo , ich habe ein Problem und zwar ich habe vor einer Woche meinen Käfig umgestellt , weil ich gelesen habe das Zebrafinken mehr Licht brauchen...
  3. Hilfe Ara rupft sich!

    Hilfe Ara rupft sich!: Hallo liebe Leute! Ich brauche Eure Hilfe! Ich habe seit mehreren Jahren Gelbbrustaras (ein Männchen-Weibchen Geschwisterpaar Naturbrut 2014, ein...
  4. Problem bei Federbestimmung

    Problem bei Federbestimmung: Hallo zusammen, der Fund der Feder liegt schon etwas zurück, Ende Juni, und wurde im Gemüsebeet neben dem Haus gemacht. Ich hatte mich zunächst...
  5. clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?

    clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?: Hallo zusammen, meine beiden Welli´s bewohnen einen Vogelkäfig von Montana Cages (Madeira III). Am Anfang hatte ich Küchenrolle und darauf dann...