Problem mit pärchen

Diskutiere Problem mit pärchen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; letzten Herbst musste unsere Katze eingeschläfert werden. Das hat den Opa sehr getroffen. Irgendwann im Dezember stand plötzlich ein...

  1. Leonard

    Leonard Guest

    letzten Herbst musste unsere Katze eingeschläfert werden. Das hat den Opa sehr getroffen. Irgendwann im Dezember stand plötzlich ein Wellensittichkäfig mit zwei Wellensittichen im Wohnzimmer vom Opa. Die Vögel wurden aus purer Laune heraus spontan von meiner Mutter gekauft, ohne dass sie sich über diese Vogelficher erstmal schlau gemacht hat.

    Der Bettlegerige Opa hatte mehr oder weniger seine Freude mit den Vögeln, wenn diese auf den Stangen herumturnten, es gab aber auch viel Ärger, wenn die Vögel abends nicht zurück in den Käfig wollten oder diese stundenlang Krähenähnliche laute Geräusche von sich gaben. Der Opa halb bettlegerig konnte sich um die Vögel nicht kümmern und die Eltern hatten wenig Interesse an den Vögeln und beschränkte sich auf ein vor dem Käfig stehen und pfeifen und gelegentlich Futter kaufen. Da ich mich immer um die Katze gekümmert habe, musste ich dann auch die Versorgung der Vögel übernehmen und habe allerlei Zeug im Buchhandel und Internet gelesen. Ich weiß viel und doch nichts.

    Am 1.Juni ist der Opa gestorben und es hieß, die Vögel gehören nun dir. Ich bin davon nicht wirklich so begeistert, eine Katze ist eben doch was anderes als zwei Vögel, aber ich habe diese Quälgeister ein wenig lieb gewonnen und schau diesen beim Turnen nach dem Futter gern zu.


    Im Gegensatz zu meiner Mutter ist mir sehr früh schon aufgefallen, dass die beiden Vögel sich nicht vertragen.

    [​IMG]

    Der Gelbe ist das Weibchen und der grüne das Männchen. Das Weibchen krallt sich an die dünne Stange der Wippe ganz dicht unter dem Käfigdach. Das ist tagein tagaus jeden Abend die selbe Schlafposition. Für mich sieht das ausgesprochen unbequem aus. Eher selten liegt dieser Vogel oben auf dem Käfig.

    Das Problem ist, dass der Grüne ziemlich aggressiv, neugierig und wenig ängstlich ist. Die Gelbe eher ängstlich passiv und schüchtern. Wenn die Gelbe etwas frisst, kommt sofort der Grüne und vertreibt den Gelben. Es hat auch nichts gebracht, gleichmäßig an allen Seiten das Futter zu stellen, den der grüne will augenblicklich immer nur das fressen, was der gelbe gerade frisst.

    Bei Zerstörungsspielzeug wie das zerrupfen eines aus Stroh geflochtenen Nestes genau das selbe. Der Grüne hat einen riesen Spaß dabei, dass alles zu zerrupfen, kommt die Gelbe dazu, wird diese vertrieben.

    Das laute Krähengeräusch kommt immer vom grünen, wenig später ist entweder ruhe oder der gründe geht auf den gelben los. Im Vogelkäfig liegen mehr gelbe Federn als die vom grünen.

    Interessant ist, dass die Gelbe trotz dieser Gängellei einige Zeit lang die Nähe zu dem grünen gesucht hat. Hat sich immer zum grünen gesellt wo diese früher oder später vertrieben wurde. Der Grüne lässt sich von der Gelben hinten am Hals das Gefieder putzen aber anders herum habe ich es noch nie beobachtet. Der grüne Pickt dann und die Gelbe ist verscheucht.

    Diese Schlafposition der gelben scheint ein pseudorückzugsort vor dem grünen zu sein, der allerdings heute Abend über Kopf vom Käfigdach zum picken auf die gelbe los ist.

    Das auf einem Bein stehen kann man bei beiden beobachten, gehäuft kurioserweise bei der gelben. Manchmal kann man beide beim gegenseitigen Füttern beobachten, bis einer von beiden zu picken beginnt und verscheucht wird.


    Was macht man da am besten?

    Dem grünen den Kopf umdrehen und einen anderen kaufen?

    Einen zweiten Vogelkäfig kaufen wo diese getrennt gehalten werden?

    Zweiter Käfig mit einem neuen Pärchen und einem aggressiven Weibchen für den grünen und einen ruhigen für die gelbe?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Leonard

    Leonard Guest

    [​IMG]

    Das waren noch friedliche Zeiten... nun sitzen diese vorzugsweise getrennt.
     
  4. Micky83

    Micky83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Leonard,

    dein grüner ist ebenfalls eine Henne ;)Hähne haben eine violette bis kräftig blaue Schnabelhaut.:zwinker:
    Daher auch die Zickereien,bei manchen funktioniert es mit zwei Hennen,wie bei mir z.b.
    Bei anderen garnicht.Hab zu meinen noch zwei Hähne dazugeholt.
    Das würde ich dir auch dringend raten,natürlich brauchst du dann auch einen größeren Käfig.Wenn du allerdings wenig Interesse an den Tieren hast,wäre es eventuell sinnvoller sie in erfahrene Hände in einen Schwarm abzugeben.
     
  5. #4 DeichShaf, 5. Juni 2009
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Leonard und Willkommen im Forum :)

    Du hast da zwei wunderschöne Hennen. Die gelbe ist ein Lutino (das ist quasi ein Albino, nur ganz in Gelb) und die grüne ist ein Opalin.

    Wie Micky83 schon schrieb: In vielen Fällen geht es bei zwei Hennen nicht gut und es gibt viele Streitereien.

    Es gibt jetzt Drei Lösungen für eine Änderung:

    1. Du gibst beide ab (aber Du scheinst sie ja liebgewonnen zu haben)
    2. Du ergänzt auf vier Tiere, in dem Du zwei Hähne dazu setzt - dann wie von Micky83 schon erklärt aber nur mit größerem Käfig.
    3. Du gibst eine der beiden Hennen ab und holst Dir einen Hahn stattdessen

    Meine Erfahrung sagt mir, dass Du vermutlich mit der ersten Lösung noch am besten fahren wirst - da gibt es nur eine Schwierigkeit: Die beiden sollten wirklich nicht länger zusammen bleiben und eine solche spezielle Vermittlung von zwei Tieren, die getrennt vermittelt werden müssen, kann lange dauern.

    Ich würde vorschlagen, dass Du eine Nacht darüber schläfst und dann eine Entscheidung fällst. Wir können Dir dann auf jeden Fall Tipps geben, egal wie Du dich entscheidest :)
     
  6. #5 DeichShaf, 5. Juni 2009
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Übrigens: Die Schlafposition ist völlig egal ;)

    Ich würde nur empfehlen, zwei gleich hoch angebrachte Sitzstangen zum Schlafen anzubieten. Dann können sich beide in eine normale Sitzposition begeben, ohne sich gegenseitig anzugiften. Ich wette, Du kommst Dir abends vor, wie in einem Delfinarium ;)
     
  7. Leonard

    Leonard Guest

    Oh Gott :k

    Das erklärt natürlich die Reibereien. Gekauft wurden diese angeblich als Männlein&Weiblein und wurden von den Eltern Hansi und Susi genannt.

    OK, die Entscheidung ist im Prinzip einfach. Es müssen zwei Männlein und ein größerer Käfig her.

    So auf gut lustig zwei beliebige Hähne kaufen halte ich nicht so für die gute Idee. Wie stelle ich am besten sicher, für die jeweiligen Charaktere einen guten Hahn zu finden und dass die beiden neuen Hähne sich dann nicht doch beide für eines der Weibchen entscheiden?
     
  8. #7 Fantasygirl, 5. Juni 2009
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Da die beiden schon erwachsen sind, würde ich auch zwei erwachsene Hähne dazu holen. Die werden es einfacher mit deinen beiden Zicken haben. Und bei erwachsenen Tieren ist die Geschlechtsfrage auch einfacher beantwortet.
     
  9. Yu

    Yu gut zu vögeln

    Dabei seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67822
    und damit das mit dem echten Kerl auch klappt, hier ein Bild von birds online:

    [​IMG]
    weitere Männchen: hier
     
  10. #9 Sandraxx, 5. Juni 2009
    Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leonard, ich kann leider die Wachshaut des Gelben nicht richtig erkennen. Ist sie braun oder weisslich oder kräftig rosa? Wenn sie rosa ist, hättest Du nämlich doch ein Paar dort sitzen! Dann wäre der Gelbe ein Hahn. Und so sieht es mir nach den Bildern fast aus.
    Es ist normal, dass die Weibchen dominant sind ("alles meins!") und es gibt eben harmonischere und weniger harmonischere Paare.
    Noch zwei Vögel dazuzusetzen ist in jedem Fall eine gute Entscheiduung, aber falls Du doch schon ein echtes Paar hast, sollte unbedingt ein Männlein und ein Weiblein dazu, nicht zwei Hähne. Dann können sie sich umsortieren.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  11. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo!:0-


    Das ist normales Verhalten, so sind Wellensittiche....einer will immer grundsätzlich dahin, wo der andere ist. Nur dass es bei zwei Vögeln eben immer der selbe ist, der "gejagt" wird;)


    ...ist ein ganz normales "Motzen", dass sie manchmal von sich geben, wenn sie angeben wollen, genervt sind oder sich streiten.
    Ist aber nichts Besorgniserregendes.

    Ist auch normal....Da kein anderer Artgenosse da ist, hält man sich zwangsläufig an den einzig vorhandenen....Auch wenn man ihn bzw. sie eigentlich nicht leiden kann.:~


    Tiere einfach wie leblose Gegenstände zu entsorgen wird hier im Forum auf wenig Gegenliebe stoßen.....:nene:
    Wenn es wirklich gar nicht klappt mit den beiden, kannst du einen von ihnen hier bestimmt vermitteln.
    Die Idee mit den zwei Hähnen ist natürlich super:zustimm:
    Im Zooladen werden jedoch meistens junge Tiere verkauft, bei denen man das Geschlecht nicht so gut sehen kann.
    Du könntest hier nach Abgabetieren suchen oder direkt bei einem Züchter die Hähne holen- dann bist du auf der sicheren Seite und kaufst nicht noch mehr "Zicken";)
     
  12. Leonard

    Leonard Guest

    Mit Blitz Farblich eher leicht ins braune

    [​IMG]

    Ohne Blitz Farblich leichter liarose Farbton

    [​IMG]

    (Für eine vergrößerte Ansicht auf die kleinen Fotos klicken)

    Und mit dem puren Auge ein hellbraun welches der Schnabelfarbe ähnlich sieht
     
  13. Micky83

    Micky83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Das ist definitiv eine Henne :)
     
  14. Leonard

    Leonard Guest

    Danke an euch allen für die Antworten und Geschlechtsbestimmung.

    Demnächst heißt es umziehen in ein größeren Käfig und in die Frauen WG ziehen dann noch zwei Gockel ein :)
     
  15. #14 Vogelfeder, 5. Juni 2009
    Vogelfeder

    Vogelfeder Fantasievoller Sprössling

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Wenn der grüne noch jünger währ,
    dann währ er vielleicht ja doch ein Hahn.
    Aber egal...


    Vogelfeder
     
  16. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Vogelfeder, nun nicht alles durcheinander bringen. (-;
    Es sind in der Tat zwei Hennen! Ist mehr als deutlich.
    Also noch zwei Herren dazu!
    Am besten dann alle vier gleichzeitig in den neuen Käfig setzen, dann ist es für alle gleich neu und neutral.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  17. #16 Vogelfeder, 5. Juni 2009
    Vogelfeder

    Vogelfeder Fantasievoller Sprössling

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Ja gut, sorry.:o

    Vogelfeder
     
  18. Micky83

    Micky83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Leonard,

    zu meinen zwei Hennen habe ich vor wenigen Wochen auch 2 Hähne dazugeholt.
    Hab sie von privat übernommen und sie harmonisieren sehr gut miteinander.:)
    Alle 4 haben sich während des Freiflugs kennengelernt und sind dann abends gemeinsam in die Zimmervoliere gegangen.
    Du wirst auf jeden Fall merken,das sie sich ganz anders verhalten wenn sie in einem kleinen Schwarm leben.:)
     
  19. Leonard

    Leonard Guest

    Der Käfig ist derzeit 35cm tief, 61cm breit und 70cm hoch

    Sollte der neue größere Käfig mehr in die höhe oder in die Breite gehen? Was währen gute Richtwerte? Mit freund Google wiedersprüchliches gefunden.

    Käfigfarbe schwarz/dunkelblau und Ausrichtung der Gitter waagrecht mit entsprechenden Abstand ist klar. Was gäbe es sonst noch zu beachten?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Levania

    Levania die mit den Wellis pfeift

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91052 Erlangen
    Die Breite ist wichtig!

    Wellensittiche sind keine Hubschrauber, sondern langstreckenflieger.

    Als Richtlinie gilt für ein Paar eine Breite von einem Meter. Bei ausreichend Freiflug würde ein Käfig mit 1 m / 1, 20 m Breite reichen. Bekommen die Vögel weniger viel Freiflug müsstest du das mit einem schön breiten Käfig irgendwie auffangen.


    Du kannst auch gerne einen Nagerkäfig verwenden, meist haben die bessere Maße. Wichtig ist die Gitterfarbe möglichst dunkel und Abstand von 1 cm.


    Hier ein guter Link: VWFD - Käfig
     
  22. #20 DeichShaf, 8. Juni 2009
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    ...ein Quadratmeter Grundfläche und für jedes weitere Paar ein halber Quadratmeter dazu. Wenn Du aber ganztägig Freiflug gewährst, ist das auch mit einem kleineren Käfig kein Problem.
     
Thema:

Problem mit pärchen

Die Seite wird geladen...

Problem mit pärchen - Ähnliche Themen

  1. 41468 Neuss - 5 Wellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 3 w (einzeln), 1 Pärchen (m+w) gemeinsam - 3 Jungw/2 un

    41468 Neuss - 5 Wellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 3 w (einzeln), 1 Pärchen (m+w) gemeinsam - 3 Jungw/2 un: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne Tina - Gelbgesicht blau - Jungwelli Henne Kati - Schecke...
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...