Problem mit zwei Mohrenköpfen

Diskutiere Problem mit zwei Mohrenköpfen im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, Angemeldet habe ich mich hier, weil ich ein Problem habe. Zur Familie gehören zwei vierjährige Mohrenköpfe (Emma und Mojo). Es handelt...

  1. wayne

    wayne Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Angemeldet habe ich mich hier, weil ich ein Problem habe. Zur Familie gehören zwei vierjährige Mohrenköpfe (Emma und Mojo). Es handelt sich um zwei Handaufzuchten(leider!). Die beiden mögen sich nicht wirklich, tolerieren sich aber. Sie schlafen z.B. beide auf der gleichen Stange im Käfig, aber nicht direkt nebeneinander. Das Weibchen ist eher auf meinen Vater und mich geprägt, lässt sich aber auch von anderen Leuten berühren. Mojo ist ziemlich auf meine Mutter fixiert und lässt sich fast nur von ihr berühren. Eine Zeit lang war er auch ziemlich bissig und hat attacken auf andere Leute geflogen. Inzwischen hat sich das aber gegeben. Der letzte Biss ist schon über ein Jahr her und er steigt auch bei allen aus der Familie auf die Schulter oder den Finger. Bei mir sitzt er sogar recht oft und ist dabei entspannt, teilweise auch wenn meine Mutter im Raum ist. Die beiden bewohnen einen Käfig der ca. 2x1,50x1m (bxhxt) groß ist. Sie bekommen täglich zwei Flugzeiten von jeweils einer Stunde. Es kommt äußerst selten vor, dass sie mal nicht oder nur einmal rauskommen. Wir haben auch noch eine Außenvoliere von 2x2x1,20m ans Haus gebaut. Wenn es warm ist sind die Vögel tagsüber regelmäßig draußen. Soweit so gut.

    Das Problem ist, dass beide ziemliche Schreier sind. Sie stoßen extrem laute und sehr spitze Schreie aus, um Aufmerksamkeit zu bekommen.
    Mein Vater hat Tinitus und ist sehr geräuschempfindlich, deswegen ist das Thema aufgekommen die Papageien abzugeben. Ich lehne das aber aus Prinzip ab, da von Anfang an klar war, dass wenn man sich Papageien ins Haus holt, auch für das nächste halbe Jahrhundert für diese verantwortlich ist.

    Der nächste Schritt ist, dass das Duschbad zur Zimmervoliere umgebaut wird und eine dicke Glastür bekommt. Dann haben die beiden einen schallgeschützen Raum von 2,5x2,5x3m. Allerdings wirkt man damit ja nur gegen die Symptome nicht gegen die Ursache.

    Ich habe inzwischen einiges zu dem Problem gelesen und das Training gegen das Geschreie erschließt sich mir auch. Oft wird genannt, dass man die Vögel mit Spielzeug beschäftigen soll. Allerdings werden nur sehr selten Beispiele genannt. Wir hatten schon fast alles, was man nur kaufen kann und ich habe auch schon einiges selbst gebaut. Allerdings interessiert es die beiden nur recht wenig.

    Von daher meine Frage: Wie beschäftigt ihr eure Mohrenköpfe? Welche Spielzeuge mögen eure Papageien am liebsten? Vllt. hat ja auch der eine oder andere das Schreien seiner Pfleglinge in den Griff bekommen und hat ein paar gute Tips.
    Ich bin für jede Hilfe dankbar!

    greetings
    wayne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 17. März 2013
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Wayne,

    Mohrenkpfpapageien können wirklich sehr schrill sein, wichtig ist, dass man darauf nicht reagiert, denn sonst schreien sie noch mehr.
    Ich habe so Pappanheimer die schreien wenn sie sehen dass man was ißt, und sie wollen auch was.
    Wenn ich nun nur damit ich meine Ruhe habe hingehe und Futter verteile, habe ich verloren.:D

    Wie kann man sich das Duschbad denn vorstellen?
    Haben sie da auch ein Fenster so dass sie noch nach draußen schauen können, oder dass man auch lüften kann ( wenn das Fenster gesichert ist )?

    Zur Beschäftigung:

    Meine haben alle auch Schaukeln und diverse Spielsachen, aber was der absolute Renner ist,
    das sind frische Zweige mit Blättern, die könnte ich jeden Tag neu austauschen so abgenagt sind sie.
    Im Winter gibt es vor allem frischen Bambus, den zerpflücken sie innerhalb von wenigen Stunden, aber es wird ihnen nicht langweilig:)

    Sind Deine zwei von Anfang an zusammen ( also 4 Jahre ) oder hast Du erst einen gehabt und den zweiten später geholt?

    Vielleicht ist es ganz gut, wenn die Beiden ein extra Zimmer haben, dann sind sie nicht nur bei Euch und können sich vielleicht doch mal als Paar finden.:0-

    Nachtrag: Sind Deine Mohren DNA getestet also sicher ein Paar?
     
  4. wayne

    wayne Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    danke für die Antwort,

    beide sind Dna-getestet. Das Männchen ist auch deutlich kräftiger gebaut. Sehr selten kommt es vor, dass er sie füttert, von richtigem Paarverhalten kann man aber nicht sprechen. Emma ist als erstes eingezogen, Mojo 4 Monate später. Ich weiß nicht mehr genau wie alt die beiden da waren, aber noch sehr jung auf jeden Fall.
    Die Dusche hat ein kleines Fenster, das wird unter Umständen noch vergrößert.
     
  5. #4 Tanygnathus, 17. März 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Aber wenn er sie schon mal füttert ist das ein gutes Zeichen, also kommt bei ihnen doch der Instinkt durch.

    Ich finde ein Fenster schon wichtig, zum einen können sie nach draußen schauen und bekommen was mit, zum anderen kann man auch mal das Fenster komplett öffnen und Luft reinlassen.
    Man muß es sichern, damit sie nicht entfliegen können, aber dann haben sie frische Luft uns sehen was.
    Das andere wäre dann noch die Beleuchtung, hast Du daran auch gedacht?
     
  6. wayne

    wayne Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wo nimmst du den Bambus her? Wir haben zwar einen kleinen Strauch im Garten aber ich glaub das wird mir übel genommen, wenn ich da was abschneide:D
    Im Raum ist eine Fassung für eine 18w-Röhre. Da wird dann eine Vollspektrum reinkommen. Der Raum erhält übrigens auch eine schallgeschütze Aktivlüftung.

    Das Hauptproblem ist wohl, dass wir mit den Vögeln geredet/geschimpft haben, wenn sie kreischen. Dass muss man halt jetzt gezielt umtrainieren.

    Ps: Zum Glück wurden beide zusammen mit Artgenossen aufgezogen, deshalb sind sie nicht so extrem auf eine Person fixiert.
     
  7. #6 Tanygnathus, 18. März 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Den Bambus habe ich als Hecke in meinen Garten gepflanzt, der wuchert ohne ende.
    Auf das Vogelzimmer bin ich echt schon gespannt, kannst Du wenn ihr umbaut Bilder zeigen?
    Wäre wirklich klasse.
    Kannst Du mir das erklären? Was ist eine Aktivlüftung?
     
  8. wayne

    wayne Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    also zur siehts da noch ziemlich wild aus, aber wenn alles fertig ist, kann ich gerne Bilder posten.

    Die Aktivlüftung besteht aus einem kleinen Ventilator, der in einem Kasten mit zwei langen Rohren steckt, dadurch kommt frische Luft rein, aber kein Schall raus.

    Kommen die Bambusblätter auch in den Käfig? Weil ich hab grad ein bisschen Schiss, dass die sich an den scharfkantigen Blättern schneiden könnten.

    Ps: Wenn man was isst, sind unsre ausnahmweise ruhig, da sie dann selber fressen gehen.
     
  9. #8 Tanygnathus, 18. März 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Klar kannst Du den Bambus in den Käfig tun, ich mache das schon seit Jahren und hatte nie Probleme damit.
    Hab Dir mal ein Bild von Bobby angehängt er liebt es ihn zu zerpflücken:D

    Danke für die Erklärung, ich konnte mir darunter nicht so richtig was vorstellen:)

    Dass sie selber fressen und ruhig sind ist doch schon mal gut, schlimmer ist es wenn sie betteln und schreien bis sie was bekommen.
     

    Anhänge:

  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Tierfreak, 19. März 2013
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo wayne,

    Bettina hat dir ja schon einige gute Tipps gegeben und auch ich kann nur bestätigen, dass vor allem frische Zweige bei meinen Krummschnäbeln unheimlich beliebt sind.
    Neben Bambus kannst du derzeit auch gut Zweige von Fichte, Tanne oder Kiefer reichen. Davon können sie wunderbar die Nadeln runterpickeln. Ungiftige Laubgehölze kannst du natürlich ebenfalls rund um Jahr reichen, ob mit oder ohne Blätter.

    Ich fädel gern auch die leeren Rollen vom Toilettenpapier über ein Sitzseil oder Ast. Die werden dann mit Eifer runtergeschreddert.
    Auch ein ausgedientes Telefonbuch kannst du ihnen zum Zerschreddern reichen (heutige Druckfarbe für diese und für Tageszeitungen ist unbedenklich).
    Ansonsten kann du ja mal hier schauen, dort findest du noch einiges, was ich für meine Banausen so zum Zeitvertreib gebastelt habe :zwinker:.
     
  12. wayne

    wayne Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    update: Wir haben jetzt mit dem Clickertraining angefangen und besonders das Männchen ist mit großer Begeisterung dabei.

    Bis das Vogelzimmer fertig ist, wird es wohl noch etwas dauern.
     
Thema:

Problem mit zwei Mohrenköpfen

Die Seite wird geladen...

Problem mit zwei Mohrenköpfen - Ähnliche Themen

  1. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  2. Zusammenführung von zwei

    Zusammenführung von zwei: Hallo Unser neu Zuwachs ist heute angekommen. Wie sollten wir die Zusammenführung jetzt am besten vollziehen? Im Moment haben wir es so das beide...
  3. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...
  4. Zwei Eier an einem Tag

    Zwei Eier an einem Tag: Liebes Forum, hat jemand bei einer Henne schon mal erlebt, dass Sie zwei Eier an einem Tag gelegt hat? Ich habe die Finkin seit 4,5 Jahren. Ihr...
  5. habe ein Problem......

    habe ein Problem......: Hallo , ich habe ein Problem und zwar ich habe vor einer Woche meinen Käfig umgestellt , weil ich gelesen habe das Zebrafinken mehr Licht brauchen...