Problem-Schlechter Flieger?

Diskutiere Problem-Schlechter Flieger? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, habe erst letzte Woche eine gelbe ältere Sperli Dame aus Mitleid aufgekauft. Der Züchter wollte Sie verkaufen, weil Sie wohl keine Eier...

  1. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Hallo, habe erst letzte Woche eine gelbe ältere Sperli Dame aus Mitleid aufgekauft.
    Der Züchter wollte Sie verkaufen, weil Sie wohl keine Eier mehr legt, was mir so ziemlich egal ist.
    Zu Hause angekommen mußte ich voller Bestürzung feststellen, das die "alte Dame" nicht in der Lage ist vernünftig zu fliegen.
    Habe es noch zwei weitere Male probiert, aber es ist wirklich gefährlich, da Sie sofort abstürzt,zudem greift natürlich meine andere flugfähige Sperli Dame
    sofort an.
    Somit habe ich die beiden Herrschaften getrennt und wollte mich jetzt auf die Suche nach einen passenden Hahn machen, da die ganze Sache mit einem flugfähigen Hahn völlig daneben ging,Sie möchte so gerne mit Ihm mit,auch mit der Sperli Dame,aber es geht doch nicht...
    Wer kann helfen, wer hat Erfahrung?
    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Zuerst sollte mal geklärt werden warum sie nicht richtig fliegen kann. Das ist sehr ungewöhnlich. Wurde sie in einer zu kleinen Zuchtbox gehalten wo sie gar nicht fliegen konnte. Habe ähnliche Probleme mal mit Vögeln von einem Züchter gehabt der seine Vögel in 40 x 40 cm ( Nistkasten in der Box ) gehalten hat. Die Vögel mußten auch erst wieder fliegen lernen. Nach zwei Wochen war wieder alles o.k. Oder hat sie Vielleicht nicht alle Schwungfedern oder sind diese Federn mißgebildet. Schreib doch noch mal etwas mehr oder setze auch Bilder rein.

    Gruss
     
  4. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Möglicherweise...

    Wenn ich das mal wüßte.
    Eins ist jedenfalls sicher Schwungfedern sind vollständig vorhanden.
    Ist wohl eher anzunehmen, das Sie in einer engen Zuchtbox gehalten wurde, alleine schon durch die Aussage des Züchters ,das Sie halt keine Eier mehr legt.Somit ein Hinweis darauf das Sie ja zur Zucht eingesetzt wurde und jetzt wohl nicht mehr kann.
    Normalerweise, ist es auch kein Problem das Sie wieder fliegen lernt,habe es ja auch bei meinen Großen gehabt und die Nerven behalten.
    Nur Sie schleudert wie ein nasser Sack auf den Boden,sieht heftig aus.
    Wäre es nicht eine Möglichkeit erst einmal mit einer größeren Voliere zu beginnen? Und dann die Steigerung auf Freiflug im Vogelzimmer, scheint mir in diesem Fall ungefährlicher?
    Aber Ihr gebt mir Recht, habt auch noch nie einen flugunfähigen Sperli erlebt-höchst ungewöhnlich!!!!
    Gruß :)
     

    Anhänge:

    • Goldy.jpg
      Dateigröße:
      6,5 KB
      Aufrufe:
      191
  5. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    so ungewöhnlich ist es leider manchmal wirklich nicht. wie hans schon schrieb, einige "leute" halten sie über jahre (solange die eiproduktion läuft) in viel zu kleinen boxen. mit der zeit verkümmert die flugmuskulatur. im normal kann diese durch "training" wieder aufgebaut werden. wenn sie wirklich wie ein "nasser sack" beim freiflug abstürzt, würde ich ihr die flugübungen auf relativ ungefährlichem gebiet anbieten, z.b. einer voliere.
    solange die federn intakt sind, vermute ich auch nur flugschwäche und das bekommt man in den griff.
    zusätzlich wird der vogel vermutlich auch ein wenig "ausgelaugt" sein, da er nur zur produktion eingesetzt wurde, ist aber wie gesagt, nur eine vermutung. mit geduld und ausdauer an vielseitige nahrung gewöhnen, vermute mal, da kennt er auch nicht viel, und einfach allein üben lassen. in drei wochen sieht es vielleicht schon besser aus

    gruß
    uwe
     
  6. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Ich würde auch erst mal mit der Voliere beginnen. Der Vogel muss sich ja auch wieder an das fliegen gewöhnen. Wahrscheinlich hat er durch das abstürzen auch etwas Angst. Fang erst mal klein an, wenn es dann besser geht kann man Ihn raus lassen. Halt uns auf dem Laufenden.

    Gruss
     
  7. Tuki

    Tuki Guest

    Ich habe in den letzten paar Jahren drei Voegel getroffen,die nicht fliegen konnten.Zwei Nymphen und ein Nanday.Alle drei (nicht der selbe Besitzer) lebten monatelang in einer grossen Voliere und bekamen Fluguebungen,lernten aber nie fliegen.Wenn ich mich recht erinnere,hat der Tierarzt an eine Muskelschwaeche (und Alter) geglaubt.Die Voegel konnten zwar die Fluegel oeffnen und das war es dann.Sie fielen wie ein Stein zu Boden.Kein Gleiten oder Versuch zu fliegen.
    Gib aber nicht die Hoffnung auf.Du kannst ueber dem Bett oder einer anderen weichen Unterlage das Fliegen ueben.Vielleicht lernt sie es wieder.

    Tuki
     
  8. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Es wird immer besser...

    Hallo, da bin ich mal wieder, mit guten Nachrichten.
    Sperlis sind hartnäckige Kämpfer,habe ich festgestellt.
    Die geben so schnell nicht auf.
    Mein Sperli hat immer wieder geübt und so mancher Absturz sah ganz schon heftig aus,aber heute hat es richtig gut geklappt :beifall:
    Habe dabei ein echt lustiges Foto gemacht,anscheinend werden noch anderweitige Fortbewegungsmöglichkeiten in Erwägung gezogen...
     

    Anhänge:

  9. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    nichts gegen verwöhnen von vögeln, nun geht es aber zu weit!!!
    der kleine soll fliegen und nicht fahren! im übertragenem sinne: kann nicht mal laufen und macht noch in die windeln, aber 'nen dicken sportwagen fahren.
    ich wette, dass er nicht mal den führerschein hat.
    du bist besitzer, räume mal bei deinen kleinen auf, sei mal herr im haus!

    (aber ansonsten toll, dass ihr fortschritte macht!)

    gruß
    uwe
     
  10. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Schön das er Fortschritte macht und das er ein so gutes zu Hause gefunden hat. Welcher Sperling ist schon Sportwagenbesitzer. Halt uns bitte auf dem Laufenden wie es weiter geht und sag Deinem Sperling bitte er soll an das Tempolimit denken. Nicht das wir klagen hören, er wäre zu schnell gefahren. :D

    Gruss
     
  11. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Vielen Dank...

    Vielen dank für Eure Antworten...hoffe weiterhin das Beste...
    Mein anderer Sperli ist aber ab und an noch ganz schön zickig zu "Goldy".
    So ist das ebent in der Tierwelt,wer nicht mehr kann wird untergebuttert.
    Gruß ;)
     
  12. Mistory

    Mistory Guest

    Hoffe es klapp weiterhin!
    :DPass bloß auf, dass sie nicht betrunken Auto fährt!
     
  13. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Schicksal hat zugeschlagen...aber...

    Hallo, habe leider keine guten Nachrichten,mein Sperli ist leider verstorben.
    Der Züchter hatte mich nicht im unklaren darüber gelassen,das es sich hier schon um ein sehr altes Tier handeln muß(Ringnummer -nicht ersichtlich).
    Ich habe mich doch so bemüht und so gehofft das sich alles zum Guten wendet,aber...
    Ich kämpfe gegen den Strom...
    Nun möchte ich schweren Herzens meine Sperli Henne vermitteln.
    Sie hat immer Freiflug im Vogelzimmer und einen Käfig, der nur zum Fressen
    aufgesucht wird, schlafen tut Sie auf dem Kletterbaum,auch außerhalb des Käfig´s.
    Was man mal mit Ihr gemacht hat weiß ich leider nicht, jedenfalls nicht´s Gutes, Sie ist sehr scheu Menschen gegenüber.
    Wer hat ein schönes Plätzchen für meine kleine Maus?
    Fotos im Ring mit dem Blaugenickshahn, der ja unglücklicherweise auch verstorben ist.
    Gruß :traurig: :traurig: :traurig:
     

    Anhänge:

  14. #13 ginacaecilia, 16. November 2005
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    mensch sorry, tut mir leid..........:traurig:
    ich kann dir leider nicht helfen, vielleicht solltest du mal sagen, woher du kommst, zwecks vermittlung
     
  15. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Hab es nicht über´s Herz gebracht...

    Nein,Nein,
    habe es nicht über´s Herz gebracht meine Kleine abzugeben, wie
    einige von Euch ja bereits in einem Beitrag gesehen haben
    und jetzt drückt mir Alle kräftig die Daumen...
    Kuscheln tun Sie schon,aber der alte Hahn hat nach "Ihrer"
    Pfeife getanzt und das sieht der "Neue" ganz anders, da ist es ja nicht verwunderlich,das es jetzt öfter´s "Knallt".
    So laute Sperli´s hatte ich noch nie:D ...
    Liebe Grüße s-nacht
     

    Anhänge:

  16. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    schön, dass es wieder ein paar ist und die daumen drücken wir in jedem fall. es dauert bei den kleinen seine zeit!
    dabei werden beide richtig munter und laut, jeder will sich behaupten und die oberhand haben.

    auf jeden fall: daumendrück und viel erfolg!!!!
     
  17. #16 ginacaecilia, 19. Januar 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hey, viel glück, das klappt bestimmt, sie müssen sicher erst mal austesten, wie weit sie miteinander gehen können, schön, dass du sie behalten hast
     
  18. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo,
    bißchen viel Tote in letzter Zeit... :traurig:
    aber es wird ja alles gut und die Sperlis machen doch so viel Freude! Hätte ich schade gefunden, wenn Du die Kleine abgegeben hättest...8o
    Viel Spaß mit den beiden...
     
  19. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Du sprichst mir aus der Seele...

    Ich habe einfach nur großes Pech gehabt, obwohl ,der gelbe Sperlie
    war schon älter ,und somit ist es immer ein Spiel mit dem Feuer wie lange das Tierchen noch zu leben hat,ich denke der Umschwung hat Ihm nicht gut getan, aber der Sperlie sollte auf einer Messe verkauft werden und so
    habe ich Ihn lieber genommen,ich denke Er hat noch einmal so richtig
    aufgedreht und dann war es LEIDER vorbei...:traurig: :traurig: :traurig:

    Für meinen Geschmack reicht das erst einmal und ein bitteres Gefühl in der Magengegend bleibt immer zurück und somit ist der Kontrollblick in den
    Käfig ,vor allen Dingen, wenn ich "Blue "nicht gleich sehe alles Andere als berauschend.
    Blue ist sehr gerne im Käfig,nur Maja fliegt immer wieder Ihre Runden im
    Vogelzimmer,das mag Er dann garnicht und ruft die kleine Dame dann schnell wieder zurück...Ist Sie von Flipp garnicht so gewohnt, da lief nämlich alles
    nach Ihrer Nase...
    Na ja, die Beiden sitzen jetzt öfter zusammen und kuscheln...:prima:
    Nette Grüße:)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Viel Streiterrei um den Nistkasten...

    Hallo, wollte mich mal wieder melden.

    Also unser neue Hahn "Blue" hat richtig Feuer und läßt
    sich längst nicht so viel gefallen wie der verstorbene Hahn
    und das macht meiner Sperliedame höchstwahrscheinlich
    ordentlich Kummer,war doch vorher Alles in geordneten Bahnen.
    Schließlich wurde das gemacht was Sie wollte.
    Streiterreien sind an der Tagesordnung und die Lautstärke
    der Gespräche hat sich verdoppelt,allerdings...es wird jetzt
    der Nistkasten aufgesucht.
    Der "Neue" hat wohl doch eingeschlagen wie eine Bombe
    und somit hat sich auch hier die sprichwörtliche Gedult
    ausgezahlt.:zustimm:
    Gruß :)
     
  22. #20 ginacaecilia, 23. Mai 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    :beifall: prima :zustimm:
     
Thema:

Problem-Schlechter Flieger?