Problem...

Diskutiere Problem... im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Mein Agapornide ist jetzzt schon mehr als 1 Jahr alleine, kann ich ihm nich einen Partner geben? Es ist ein Pfirsichköpchen.

  1. Benny88

    Benny88 Guest

    Mein Agapornide ist jetzzt schon mehr als 1 Jahr alleine, kann ich ihm nich einen Partner geben?
    Es ist ein Pfirsichköpchen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Birdi

    Birdi total tierverrückt;-))

    Dabei seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    61169 Friedberg
    Hallo,

    Unzertrennliche leben bekanntlich als Paar, allein lebende Paar Hälften sind super unglücklich. Es wird langsam Zeit und ich würde mich dringend drum kümmern, daß ein Partner dazu kommt.

    Also nicht fragen, ob nicht..............sondern tu´s bald, Deinem Vogel zu liebe.

    Allerdings nicht einfach einen kaufen und dazusetzen, das ist für den Vogel so, als würde man Dir einen Partner zuteilen, den Du nicht liebst.
    Es gibt z. B. die Möglichkeit, beim AiN einen Partner zu finden, indem das Tierchen sich einen Partner selbst aussuchen kann. Dann weißt Du, es ist ein Wunschpartner und Dein Single Vogel lebt endlich wieder glücklich.

    Wenn Du fragen hast, dann frag einfach...............ich helfe gerne, haben gerade drei Paare vom AiN übernommen :zwinker:

    Grüße Norbert
     
  4. #3 Claudia H., 5. März 2006
    Claudia H.

    Claudia H. Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    90513 Zirndorf
    Warum ist er denn so lang alleine? Hattest Du nicht vorher auch ein Pärchen?

    Als meine Viola vor 9 Monaten gestorben ist war Giogolo aber heilfroh als er seine Cosima nach 3 Tagen bekommen hat - es war wohl Liebe auf den ersten Blick :zustimm:
     
  5. #4 watzmann279, 5. März 2006
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :zwinker: Hallo Benni, wenn du aus dem Norden bist gibt es viele Möglichkeiten wegen einem Partner zu deinem Pfirsich, bei mir herunten im Süden Bayerns sind die AGA-Freunde sehr dünn gesät , Surf dich mal durchs Forum Beste Grüße Watzmann
     
  6. Benny88

    Benny88 Guest

    Naja gut ich werd mich drum bemühen.
    Ist es eigtl besser, wenn der Vogel/das Paar ein Zimmer für sich alleine hat? Oder eben mit einer Person in einem Zimmer?
     
  7. #6 watzmann279, 5. März 2006
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :zwinker: Hallo Benny, da gibt es verschiedene Meinungen, meine 4 leben mit uns im Wohnzimmer bisher gab es noch keine Probleme, aber da hat jeder eine andere Meinung. Bloß rauch ist nicht gerade gesund für die kleinen so wie für uns auch. Es kann natürlich sein das sie so vor sich hin quatschen beim Fernsehen u. so, da mußt du selbst entscheiden wie du es willst. Beste Grüße Ingrid
     
  8. Benny88

    Benny88 Guest

    Also ich hatte die beiden/den einen bis jetzt bei mir im Zimmer, das wurd mir aber mit der Zeit echt zu dreckig. Daher würde ich sie lieber in ei´n extra Zimmer geben. Ich frage mich nur, ob sie dann nicht vereinsamen?
     
  9. #8 watzmann279, 5. März 2006
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :zwinker: wenn du zwei hast, denke ich nicht das das passiert du wirst ja doch dich mit Ihnen öfter beschäftigen. Meine sind auch einen halben Tag alleine wenn wir in der Arbeit sind. Wenn du sie auf Freiflug hast u. die Türe auf machst werden sie dich schon besuchen kommen:zwinker: Beste Grüße Ingrid
     
  10. #9 Charlotte28, 5. März 2006
    Charlotte28

    Charlotte28 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi Benny,
    ein eigenes Zimmer hat natürlich den Vorteil, dass Du alles vogelgerecht einrichten kannst, das heißt keine Gefahrenquellen z.B. Kabel, Schrankspalten in die sie fallen können, viele Spielmöglichkeiten und dadurch viel Abwechlsung und für Dich keinen Ärger, wenn sie an Einrichtungsgegenständen nagen, die Dir lieb sind.;)
    Nachteil, so empfinde ich das, ist die Sache, wenn man nur ein Paar hat.
    Wir haben unsere bei mir im Arbeitszimmer. Und ich merke, wenn ich zu Hause und nicht bei Ihnen im Zimmer bin, dass sie wesentlich ruhiger sind und sich vielleicht auch manchmal langweilen.
    Und ich meine zu beobachten, dass sie unglaublich interessiert sind an den häuslichen Aktivtitäten, die man so treibt, wenn man zu Hause ist. Sie gucken mir immer besonders gerne beim "Spülmaschine ausräumen" zu. Aus irgendeinem Grund finden sie das total geil. Sie kommen meistens direkt angeflogen, wenn ich die Klappe öffne, setzen sich auf den Schrank darüber und gucken mir zu.
    Ich finde es persönlich einfach schön, dass sie am Leben so teilhaben und trotzdem ihr Eckchen haben (Käfig) in dem sie ausruhen und schlafen können. Bei nur einem Paar hätte ich irgendwie das Gefühl sie wegzusperren. Bei mehreren Paaren kann man es aber fast gar nicht anders regeln, als ihnen ein eigenes Zimmer zu widmen.

    Grüße von charlotte:)
     
  11. Benny88

    Benny88 Guest

    Gut dann hätten wir das auch geklärt, danke schonmal für eure Hilfe.
    Aber zurück zum Partnerproblem: Ich habe schlichtweg nicht die Möglichkeit, zu solchen Partnervermittlungsstellen zu fahren (kein Auto, keine Zeit).
    Könnte es nicht trotzdem klappen, wenn ich einen anderen einzelnen Vogel selben Alters kaufe?
     
  12. #11 Anette T., 5. März 2006
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Benny,
    es gibt doch bestimmt auch Züchter in deiner Gegend die PK züchten. Müsstest dich mal durchtelefonieren, ob es auch einen gibt, der evtl deinen PK mit in seine Voli steckt, so das er sich selbst einen Partner aussuchen kann. Wäre natürlich die beste Lösung.
    Geht das nicht, solltest du nicht auf gut Glück irgenteinen PK dabeisetzen. Es sollte zumindest ein gegengeschlechtliches Tier sein. Ich denke mal, das du nicht weißt um welches Geschlecht es sich bei deinem PK handelt.
    Es müsste dann eine DNA gemacht werden. Das heißt , es muss eine Feder gezogen werden ( macht auch ein TA) und die wird dann eingeschickt nach www.geschlechtsbestimmung.de . Nach ca. 4 Tagen weißt du dann, ob du einen Hahn oder eine Henne hast. ( kostet 16,50)
    Danach kannst du ja mal mit einem Züchter sprechen wegen einem gegengeschlechtlichen Tier. Auch er sollte, wenn er es macht, dann eine DNA durchführen lassen, damit man auch 100% sicher sein kann, das es das Gegengeschlecht ist.

    Bitte nicht einfach einen dazusetzen. Wenn du dann aufeinmal 2 Hennen haben solltest, kann es zu argen Problemen kommen ,gerade in der Brutzeit ( d.h. blutige Raufereien sind dann keine Seltenheit, oder aber auch Frust kann aufommen, z.b. sich rupfen u.s.w )

    Viele Grüße
    Annette
     
  13. Benny88

    Benny88 Guest

    Hmm das klingt ja alles ganz plasuibel. Aber kann ich das Geschlecht nicht irgendwie am Ring erkennen?
    Das mit dem zum Züchter bringen ist auch ein Problem, da ich nicht weiss, wie ich ihn in meinen Transportkäfig bekommen soll, musste sowas eben noch nie machen...
     
  14. #13 Anette T., 6. März 2006
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Benny,
    an der Ringnummer kann man das Geschlecht nicht nachweisen. Das wäre zu schön um wahr zu sein.

    Besorge dir einen Kescher und fang dann den Aga, oder noch besser gehts im Dunkeln, dann kannst du ihn von der Stange pflücken :zwinker:

    Viele Grüße
    Annette
     
  15. Benny88

    Benny88 Guest

    Ist er dann nicht zu erregt? Gefahr eines Herzstillsatands etc.?
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Anette T., 7. März 2006
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Sicher ist der PK dann aufgeregt, deshalb sollte es schnell und zügig gehen ohne große Hinterherjagerei.

    Viele Grüße
    Annette
     
  18. AHenning

    AHenning Guest

    Hallo Benny,

    keine allzugroße Angst. Meine werden im Moment alle gekeschert. Sie wollen es halt nicht anders. Da es im dunklen nicht geht, da fliegen sie einfach los und klatschen irgendwo gegen, oder ich liege auf der Backe, wird halt im hellen geschert. Es hat sich eine Art Sport daraus entwickelt und die kleinen Biester werden immer fitter und ich bin ausser Puste. Ich frag mich bald, wer da eher den Herzinfarkt bekommt. Ich habe mir nur angewöhnt, die kleinen dann ein wenig und ganz vorsichtig in der Hand zu behalten, bis sich das kleine Herz wieder etwas beruhigt hat.

    Liebe Grüße

    Andreas
     
Thema:

Problem...

Die Seite wird geladen...

Problem... - Ähnliche Themen

  1. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...
  2. habe ein Problem......

    habe ein Problem......: Hallo , ich habe ein Problem und zwar ich habe vor einer Woche meinen Käfig umgestellt , weil ich gelesen habe das Zebrafinken mehr Licht brauchen...
  3. Hilfe Ara rupft sich!

    Hilfe Ara rupft sich!: Hallo liebe Leute! Ich brauche Eure Hilfe! Ich habe seit mehreren Jahren Gelbbrustaras (ein Männchen-Weibchen Geschwisterpaar Naturbrut 2014, ein...
  4. Problem bei Federbestimmung

    Problem bei Federbestimmung: Hallo zusammen, der Fund der Feder liegt schon etwas zurück, Ende Juni, und wurde im Gemüsebeet neben dem Haus gemacht. Ich hatte mich zunächst...
  5. clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?

    clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?: Hallo zusammen, meine beiden Welli´s bewohnen einen Vogelkäfig von Montana Cages (Madeira III). Am Anfang hatte ich Küchenrolle und darauf dann...