Problem!!

Diskutiere Problem!! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; hallo zusammen! ich habe ein pärchen Schwarzköpfchen und seit einigen tagen rupft sich das eine ständig die federn am rücken an den flügeln aus...

  1. #1 Firefighter, 7. Juni 2005
    Firefighter

    Firefighter Guest

    hallo zusammen!

    ich habe ein pärchen Schwarzköpfchen und seit einigen tagen rupft sich das eine ständig die federn am rücken an den flügeln aus es sind schon recht kahle stellen zu sehen und seit neusten streiten sich die beiden heftig an was könnte das liegen?
    danke euch schon im voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FamFieger, 7. Juni 2005
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Firefighter,

    kenne mich mit Agas nicht soooo aus, *zugeb*
    Bist du sicher das sich der Aga die Federn SELBST zupft, oder macht das der Partner?!?
    Wie alt sind die Agas werden/sind sie jetzt evtl. geschlechtreif und es stellt sich raus das es kein Paar ist (oder ist nur einer geschlechtsreif und in "stimmung", der zweite aber noch nicht?!)?
    hmm,... ist es viell. die Henne die "gerupft" ist?? Viell. ist sie in Brutstimmung und will ihren Kasten n bissl "gemütlicher" machen (weiß nicht ob Agas "Einstreu/Polster" im Kasten verwenden!!)....

    das sind so meine Ideen!

    Ist das Verhalten des "Rupfis" sonst normal???
     
  4. #3 Anette T., 7. Juni 2005
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Steffen,
    seit wann hast du die Agas ???? Sind sie dir als richtiges Pärchen (Haben sie sich selbst einen Partner aussuchen dürfen) verkauft worden ???
    Ich könnte mir vorstellen, das du kein richtiges Paar hast. Vielleicht zwei Gleichgeschlechtliche oder Geschwistertiere !! ?
    Du kannst selber von jedem Tier eine Feder ziehen und eine DNA Analyse machen lassen. Dann weißt du schonmal , ob es sich um zwei gleichgeschlechtliche Tiere handelt.
    Wenn die Beiden nicht richtig glücklich miteinander sind, kann es sein , das einer sich vor Frust,Streß anfängt sich zu rupfen.

    Vielleicht steckt aber auch eine Krankheit dahinter ( z.B Leber/Nierenschaden/Stoffwechsel ). Das kann natürlich nur ein vogelkundiger TA herrausfinden.

    Normal ist das Verhalten nicht, wenn sich einer anfängt zu rupfen.

    Viele Grüße
    Annette :p
     
  5. #4 Firefighter, 7. Juni 2005
    Firefighter

    Firefighter Guest

    Hallo...
    Danke für die schnelle Antwort!
    Die 2 sind 3 Jahre alt hatte sie direkt vom Züchter geholt als Jungtiere sind aber laut Züchter aus verschiedenen Gelegen gewesen. Der Altersunterschied von den beiden beträgt 2 Monate. Hatte sie mir auch selbst ausgesucht da sie immer zusammen waren sprich da wo der eine hin ist ist auch der andere hin, ansonsten hab ich keine Probleme mit ihnen Fressverhalten und sonst ist alles in Ordnung.
    Werd das noch beobachten wenn es nicht besser wird werd ich mit den beiden doch mal zum Arzt fahren und das checken lassen.
     
  6. #5 stefanderwolf, 7. Juni 2005
    stefanderwolf

    stefanderwolf Guest

    halli-hallo steffen,
    wie alt waren den die beiden, als du sie geholt hast? jünger als 6 bzw 8 monate? dann handelt es sich um spielgefährten, die evtl jetzt ihren richtigen partner suchen.
    haben die beiden eine bruthöhle (geschlossenes häuschen o.ä.)? das würde den bruttrieb erhöhen/auslösen.

    tschau
    stef
     
Thema:

Problem!!