Probleme am Auge

Diskutiere Probleme am Auge im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Ute, sach wat.....

  1. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Ute, sach wat.....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    Also uns geht es allen sehr gut.

    Danke, Andreas, für deine Schilderung.
    Und du hast Recht: Die Symptome hören sich schon anders an. Das gibt weitere Hoffnung.

    Mickeys Auge sieht wieder sehr gut aus. Ihm fehlt ja nun ein großer Teil des unteren Lids. Er kneift öfters das betroffene (nur das 1) Auge zusammen, so dass es ganz klein aussieht. Vielleicht, weil ihm da etwas fehlt? Aber wenn es normal geöffnet ist, sieht es gut aus. Heute bekommt er noch ein mal Tropfen, und dann können wir das beenden.

    Im Nachhinein konnte man schon sehr deutlich bemerken, dass es ihm letzte Woche wirklich nicht gut ging, denn er war extrem ruhiger als jetzt. War mir damals gar nicht so extrem aufgefallen.
    Aber jetzt ist er wieder normal - fliegt quer durchs Zimmer, klettert überall und ist nur am Spielen, knabbern, zetern - was Sperlis halt so machen!

    Minnie ist genauso aktiv. Also geht es ihr scheinbar auch gut. Ich meine auch, dass die Löcher im Gefieder bereits besser geworden sind. Die sind übrigens genau hinten im Nacken, und da kommt sie eigentlich unmöglich selbst dran. Beim Drehen des Kopfes sind sie immer noch unerreichbar. Aber die Schwanzfedern sind vollkommen in Ordnung (meine ich). Vielleicht sind sie ja auch bei einem ihrer Gefechte entstanden?

    Wir sind zufrieden und freuen uns auf ein entspanntes Wochenende.

    Ich war heute schon sehr früh zu Hause, und es ist ja so schön, wie sie sich freuen, wenn man heimkommt und sie raus dürfen. Das war ein Geschrei und Gezwitscher, schon wenn ich sie an der Wohnungstür begrüße - und wie sie dann durch das Zimmer gefetzt sind - echt toll.
     
  4. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    na siehste....alles wird gut....:zustimm:
     
  5. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    Ich möchte nur abschließend berichten:

    Das Auge sieht wieder super aus - alles in Ordnung und gut verheilt. Man kann gar nicht mehr erkennen, dass ein Teil des unteren Lids nun fehlt. Es gab keine Infektion. Wir sind sehr froh, dass es so gut abgelaufen ist. Die TÄ hat einen guten Job gemacht!

    Minnies Federkleid sieht auch schon viel besser aus. Die Löcher wachsen wieder zu. Scheinbar helfen die Tropfen im Trinkwasser. Sie verliert auch weniger Federn. Früher war rund um den Käfig immer alles voll. Wir freuen uns natürlich, wenn es kein Leberschaden ist. Noch sind wir abwartend, aber guter Hoffnung. Wir sollten 4 Wochen beobachten, wie die Entwicklung ist. Hoffen wir, dass es so gut bleibt und unsere Beobachtung richtig ist.

    Auf solche Aufregungen können wir gerne verzichten. Wir sind immer froh, wenn alles ruhig u. gesund ist, und die Mäuse ein schönes Leben haben. Hoffentlich empfinden sie das auch so - aber sie machen einen zufriedenen Eindruck. Nur, wenn mein Mann zu nahe kommt, sind sie immer noch ein wenig misstrauisch (der Arme ist der Buhmann - er hat sie immer gefangen - bin ich froh, dass ich außen vor war!!!).:D
     
  6. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    was hat sie ihr denn für ein Mittel verschrieben ? Phytorenal, Volamin, HeparComp oder was ganz anderes ?


     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    Sie bekommt Volamin-Tropfen ins Trinkwasser. Mickey natürlich auch - lässt sich ja nicht vermeiden.

    Kennst du das? Ist das gut?
     
  9. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    das bekam Pingi damals u.a. auch. Der Partner kann es ohne Probleme mittrinken.

    Ich habe mir heute Korvimin geholt, ist auch u.a. gut für´s Federkleid.
     
Thema:

Probleme am Auge

Die Seite wird geladen...

Probleme am Auge - Ähnliche Themen

  1. Singvogel, helle Brust/Bauch, Streif über das Auge

    Singvogel, helle Brust/Bauch, Streif über das Auge: Hallo, im Juni 2016 hatte ich in Essen (NRW) in einem Park (ehemaliger Friedhof, ziemlich naturbelassen) diesen Vogel gesehen, der auf Abstand...
  2. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  3. Snoopys Auge

    Snoopys Auge: Hallo, habe jetzt wieder mal ein Problem... Und zwar fing alles damit an, dass Snoopys Augenlieder geschwollen waren. Wir sind natürlich damit zu...
  4. Zebrafink ohne Augen ?

    Zebrafink ohne Augen ?: ich habe ein riesen Problem .. eins meiner Pärchen hat 6 Küken zur Welt gebracht und 3 davon verlassen bereits regelmäßig das Nest. Bei den...
  5. Probleme mit Minibrüter

    Probleme mit Minibrüter: Hallo Ich bin wieder mal am brüten. Die ganze Zeit lief alles perfekt. Der Brüter hielt konstant die Temperatur, und die Luftfeuchte war auch sehr...