Probleme bei der Vergeselschaftung

Diskutiere Probleme bei der Vergeselschaftung im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; ,,Gleichgeschlechtliche Liebe" und was dagegen tun ? Bei diesem Thema häng ich mich doch gleich mal ran, villeicht könnt ihr mir ja weiter...

  1. Mogascha

    Mogascha Guest

    ,,Gleichgeschlechtliche Liebe" und was dagegen tun ?

    Bei diesem Thema häng ich mich doch gleich mal ran, villeicht könnt ihr mir ja weiter helfen.

    Ich habe seit 3 Jahren 2 Nymphen, aus unwissenheit 2 Hähne gekauft. Am Anfang ging alles gut, aber nach einem Jahr fing einer der Hähne an, den anderen zu rupfen. Auserdem hatte der Rupfer die Phase, sobald ich ihn auf den Finger nahm, sich selbst zu befriedigen, er war kaum abzuschütteln.
    Also dachte ich:,, eine Henne muss her,, gesagt getan, mit dem Ergebnis, dass er sofort auf die Henne aufgesprungen ist, und sie danach nicht mehr beachtet hat, auch von dem anderen Hahn wurde sie ignoriert und starb nach einem Monat.:k
    Vor einem paar Wochen versuchte ich es noch einmal mit einer Henne( da das rupfen schlimmer wird 0l ) und wieder wurde sie von Beiden nicht beachtet, so dass ich sie zurückbringen musste.

    Nun habe ich ja seit 2 Wochen eine Voli und die Hoffnung, dass damit alles besser wird, ich sehe aber noch keine Veränderung, es wird munter weiter gerupft0l

    Villeicht könnt ihr uns ja weiter helfen
    grüssle Tanja
    :0- :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Tanja :0-

    Rupfen kann neben Einzelhaltung auch noch andere Ursachen haben. Vit. K1 Mangel, Mineralstoffmangel, Leber- und/oder Nierenprobleme.
    Langeweile ist auch oft ein Grund, ich weiß nicht ob Du in Hurgada an Zweige zum schreddern kommst. Mangelnde Luftfeuchtiggkeit schliese ich bei Dir aus.
    Es könnten auch Parasiten wie Milben sein.

    Leider ist das rupfen oft automatisiert, so das es sich nie mehr ganz legt.

    Nymphen sind leider auch in der Verpaarung nicht so einfach, vorallem wenn einer sehr auf den Menschen geprägt ist. Aber gib ihnen einfach Zeit. Es kann Monate dauern bis sie zueinander finden.
     
  4. Mogascha

    Mogascha Guest

  5. Lindi

    Lindi Guest

    Hier handelt sich um einen sog. Lutino. Bei diesem Farbschlag ist das Geschlecht quasi nur über das Verhalten zu bestimmt, ein heller oder weniger heller Wangenfleck sagt hier nichts aus. Bei den anderen Farbschlägen übrigens auch nicht, z. B. können Scheckenhennen große leuchtende Flecken haben.

    Falls es sich bei dem Lutino nicht um einen scheckenblütigen handelt, hat er/sie, wenn Du unter seine Schwungfedern schaust, gelbe Punkte auf gelbem Grund. Dann ist es mit Sicherheit eine Henne. Sollte er/sie jedoch scheckenblütig sein, d. h. Schecken als Vorfahren, dann fällt das auch wieder weg, hier haben auch die Hennen keine Punkte mehr auf den Schwungfedern.
     
  6. Mogascha

    Mogascha Guest

    Oh Lindi ist das alles verzwickt !

    Da ich die Vorfahren meines Lutino ( danke für die Aufklärung) nicht kenne lohnt es sich wohl auch nicht ihm unter die Flügel zu schauen.8(
    Ich kann nur sagen, dass nicht gebalzt wird und ich annehme, dass der Rupfer doch keinen Grund hätte sich auf meiner Hand Befriedigung zu verschaffen wenn der andere eine Henne wäre.
    Die Beiden halten auch einen Brutkasten besetzt der dazu noch schwer gegen die Wellis verteidigt wird. Nur tut sich da nix !

    grüsse Tanja


    :0-
     
  7. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Tanja!

    Lohnen würde es sich schon, denn wenn Dein Lutino aus einer wildfarbenen Reihe kommt, z. B. beide Eltern sind wildfarben und der Vater dabei spalterbig in Lutino, so hätte SIE die gelben Punkte, wie eine wildfarbene Henne diese gelben Punkte auf den grauen Federn hat. Nur sieht man gelb auf gelb natürlich nicht so gut ;)

    Leider ist es oft so, daß sich zwei Nymphen nicht unbedingt verstehen, auch wenn sie gegengeschlechtlich sind. Die Henne erhört in diesem Falle den Hahn, und wenn er ihr nicht zusagt, hat er Pech gehabt, da kann er sich noch so anstrengen.

    Zwar muß die Henne dem Hahn auch sympathisch sein, aber wenn sie sich gar nicht mögen, läuft auch nix. Und dann kann das natürlich zu Unzufriedenheit und Rupfen führen.

    Kannst Du nicht mal Fotos von beiden reinstellen? Vielleicht kommen wir der Sache ja näher, denn auf gut Glück jetzt zwei Hennen zu kaufen, kann ja u. U. auch daneben gehen...

    Überlege Dir das mit der Voliere lieber noch mal, wenn Du Dich entschieden hast, ob zwei mehr oder nciht ;)
     
  8. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Tanja :0-


    Im Normalfall bin ich für Schwarmhaltung und würde sagen kaufe noch 2 dazu.
    In Deinen Fall hätte ich Angst wenn Du noch 2 Nymphen holst das es mit den Halsis zu eng in der Volie ist und es zu Probs (wie beissereien) kommen kann.

    Auf Dauer würde ich den Halsis sowiso eine eigene Volie geben und dann steht einen Nymphenminischwarm nichts im Weg :p .
     
  9. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Heidi, bist mir zuvorgekommen :D.

    Hallo Tanja,

    du hast die Voli sehr schön hingekriegt, alle Achtung :). Aber ich möchte mich Heidi anschließen: zwei Nymphen dazu nur, wenn der Halsi entweder eine eigene Voliere bekommt oder eben ein anderes gutes Zuhause mit Partner findet .
    Deine Vögel sind ja in der glücklichen Lage, dass sie bei dir Freiflug haben :).
    Aber manchmal kann man sie auch nicht rauslassen (Krankheit, Urlaub, langes Wochenende usw.), außerdem haben die Nymphen schon durch die Wellis genug Trubel ;).
    Halsis können in Brutstimmung auch ganz schön aggressiv werden. Dann wäre deine Behausung leider doch zu klein, denn aus dem Weg gehen können sich die Vögel in dem Fall dann doch nicht, denn die Höhe bringt ja den Vögeln nicht so viel, sind ja keine Hubschrauber *gg.
    Ich denke mal, du wirst die richtige Lösung für alle Beteiligten finden ;).
     
  10. Mogascha

    Mogascha Guest

    Danke , danke, dass ihr mir so fleissig zur Seite steht.

    Also ihr leistet wirklich gute Überzeugungsarbeit ;) , dass muss man euch lassen.

    Meine eigene Objektivität allerdings auch, zu meiner Schande muss ich gestehen, dass meine Nymphen mit dem Halsi nicht gerade glücklich sind, mein Rupfer ( Gentel), er war seither der Oberboss der Truppe, hatte sogar für eine Woche das Singen eingestellt. Wobei die Wellis sich nicht gestört fühlen ,darunter ist ein richtiger Kamikaze,(warum er wohl Schnatz heisst ?) welcher es sich zum Sport gemacht hat den Halsi zu foppen bis er kreischt.

    Hätte ich euer Forum schon vorher gefunden wäre es nicht zu diesem Crash gekommen allerdings auch nicht zu der Voli.;)

    Maja hat recht! Ich werde das Beste aus der Situation machen, und das heisst:
    Dass wir heute unsere Neuzugänge,, Hermine(Lutino)und Marina(Schecke) begrüssen dürfen.:0- ( Mein gerupften Hahn hatte ich dabei und er wurde mir als Hahn bestätigt, wenn ichs mal glauben darf).
    der Lutino hat eine verstümmelte Kralle, ob das wohl von meinem Halsi kommt ? mit dem sie wochenlang mit noch 4 anderen Nymphen einen tortenplatten kleinen Käfig geteilt hatte ! Ist aber eine gaaaaaaaanz süsse ! Beide haben keine Schwanzfedern war ja auch kein Platz dafür in dem Gefängniss!Wohl genährt sind sie auch, ist auch kein Wunder, da nur Sonnenblumenkerne im Napf waren!!!

    Mist, dass meine Digicam mit meinem Mann auf Tauchsafari ist und erst nächste Woche wieder kommt. Aber dann gibt es Bilder.

    Gentel benimmt sich der Schecke gegenüber überhaubt nicht wie ein Gentelman, kreischt sie an und jagt sie8o wobei er vom Lutino sehr angetan ist und sie genau inspiziert.:D sitzt schon über 10 minuten neben ihr.

    Der Halsi bleibt jetzt erstmal wo er ist, bis die DNA fertig ist.(max.1 Monat hab die Federn schon in der Tüte, müssen nur noch nach Deutschland kommen) Bis dahin können die Baupläne der neuen Halsivoli richtig ausreifen, hab ja jetzt schon Übung im Bauen , dazu hab ich natürlich auch wieder Fragen aber die bespreche ich dann lieber im Vogelzubehör.

    Eine Freundin fliegt noch diese Woche nach Deutschland und hat mir versprochen das Vitamin K1 zu besorgen, ich hoffe doch sehr, dass ich nun alles in den Griff bekomme.

    Ich danke euch nochmal für euere gute Beratung und werde natürlich weiterhin Bericht erstatten über diese Vergesellschaftung, inscha ala ( auf deutsch: so GOTT will )
    ab nächsten Donnerstag auch mit Bildern.

    Grüsse euch Tanja
    :0- :0-
     
  11. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Uiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii .......... da hat sich aber gestern Nachmittag viel getan :p 8) .

    Hallo Marina und Hermine :0- Ihr habt bestimmt ein tolles zuhause gefunden :) .
    Das Verstümmelte Füßchen kann schon vom Halsi kommen, vorallem bei den Platzverhältnissen.

    Ich habe mir gerade die Voliebilders nochmal angeschaut, der graue Nymph mit den gelben Kopf ist ein wildfarbener Hahn. Bei dem anderen ist es nur am Verhalten festzustellen ob Hahn oder Henne. Hähne singen, stolzieren mit leich abgespreitzten Flügeln rum und klopfen auf alles was vor dem Schnabel kommt.


    Dazu ist mir nocheingefallen das es auch Palmwedel (Banane, ....) sein können das ist auch Arbeit zum Schreddern. Soweit ich weiß sind Palmen ungiftig. Aber hier mal ein Link zur Giftpflanzendatenbank für Vet.medizin


    Auch auf Tauchsafari will :( ist Dein Mann TL und zu den Brothers gefahren :? ..................... *hmmm Neid.



    Auf weiter Berichte und Bilder warte ich :p vielleicht auch Tauchbilders im Marktplatz :~ .
     
  12. Mogascha

    Mogascha Guest

    Hmmmmmmmmmmmm:? :?
    Also mein ,,Gerupfter,, hat noch nie gesungen und stolzieren hab ich ihn auch noch nicht gesehen. Interessiert sich auch nicht so sehr für die Neuzugänge.


    Das hast du wohl gerochen! Er ist tatsächlich gerade in dieser Woche zu den Brothers gefahren !!!!!!!!!! Allerdings als Tauchbegleiter.

    Grüsse Tanja:0-
     
  13. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Tanja :0-

    Mein Charlie ist auch ein wildfarbenes Hähnchen und zeigt auch nicht das typische Nymphenbalzerhalten. Das einzige was ich bei ihm beobachten kann ist das er mal kurz die Flügeln abspreitzt und 3 Schritte hin und her läuft.



    Ich wußte es doch :D :D :D
     
  14. Mogascha

    Mogascha Guest

    Der Schwarm !

    Halli Hallo da sind wir wieder:0- :0-

    Nun ist ja schon einige Zeit vergangen, Digicam ist auch wieder im Hause und ich hatte viel Zeit und Freude meinen neuen Schwarm zu beobachten. Ich weiss garnicht wo ich anfangen soll:?

    Beide Lutinos haben gelbe Punkte !

    Da hat sich der Neuzugang Marina als Hahn entpuppt, ich wollte Ihn umtauschen gegen einen anderen Hahn, der mich immer so lieb angepfiffen hat, ich hatte ,,Marina,, auch schon im Transportkäfig, als mein Mann protestierte, dass der Vogel nicht zurück ins Gefängnis darf, aber der Andere trotzdem bei uns willkommen ist. Somit habe ich nun 3 Hähne und 2 Hennen.

    Der Schwarm passt sich der Ägyptischen Gesellschaftsform an, in der Frauen und Männer getrennt sitzen.
    Ist ja gut, denn somit hat mein Rupfer keine Zeit zum rupfen mehr:D und wenn er sich doch mal daran erinnert, dann Lässt es sich die Andere nicht mehr gefallen.

    Und jetzt noch ein paar bilder zum Abschluss
    Grüsse Tanja
     
  15. Mogascha

    Mogascha Guest

    Das ist die falsche Marina !

    Hat sich echt gelohnt Ihn zu behalten !
     

    Anhänge:

  16. Mogascha

    Mogascha Guest

    Das war der falsche Text !

    Das ist die falsche Marina !
     

    Anhänge:

  17. Mogascha

    Mogascha Guest

    Und nun Der Hahn der mich so schön angepfiffen hat.
     

    Anhänge:

  18. #17 Alexander R., 26. November 2003
    Alexander R.

    Alexander R. Guest

    Hallo. ICH habe ein Problem bei der Vergesselschaftung meines Nymphensittichs. Ich hab hier schon einige Themen und Antworten gelesen, die mich aber eher durcheinander gebracht haben. Ich hoffe mal das ich in der richtigen Kategorie gelandet bin, wo mir geholfen werden kann. Also. Ich habe einen Nymphenstich, wie schon erwähnt. Er ist jetzt etwa 2 Jahre alt und ich habe das Gefühl, das ein zweiter Sittich gut für ihn wäre. Bin mir allerdings nicht sicher. Vorallem will ich nicht ihm/ihr nicht einen Partner holen, mit dem er/sie sich nicht versteht. ( konnte das Geschlecht nicht festellen, er/sie ein weißes Gefieder hat. :~ )

    Ich hab mir schon überlegt, ob ich sie/ihn mal mit zu Vogelhändler mit nehme und .......... Keine Ahnung. Oder ob ich sie/ihn weiter ohne Partner lasse. :( :?

    Ich hoffe ihr könnt mir/ ihr/ihm helfen.
     
  19. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo Alexander!

    Finde ich ja super, dass du deinem einsamen Nymphi einen Partner holen möchtest.

    Bei deinem Nymphi kannst du am Verhalten erkennen, ob es ein Männchen oder ein Weibchen ist. Wenn es die Flügel abstellt und dabei hin und her "stolziert" und auch Melodien pfeifft, dann ist es ganz sicher ein Männchen.

    Wenn es eher eintönige Laute von sich gibt und sich manchmal vielleicht so "durchbiegt" dann ist es ein Weibchen.

    Du kannst es auch per DNA Analyse feststellen lassen, da schickt man eine Feder in ein Labor und die finden das raus. Bei mir hat das damals aber nicht geklappt, ich habs bei meinem auch am Verhalten erkannt.

    Wenn du die Möglichkeit hast, deinen Nymphi zu einem Züchter zu geben, damit er sich selbst einen Aussuchen kann, dann ist das natürlich sehr gut. Wenn es ein Männchen ist, dann wird er vielleicht von einem Weibchen ausgesucht, wenn es ein Weibchen ist sucht sie sich dort vielleicht das passende Männchen raus (die Weibchen suchen sich die Männchen immer aus *g*).

    Verstehen tun sie sich im Normalfall schon. Ich habe einfach einen aus der Zoohandlung dazugesetzt, und sie haben sich schon am ersten Tag gekrault. Ist natürlich nicht immer so, aber nach einiger Zeit verstehen sie sich schon, wenn es ein Männchen und ein Weibchen ist.

    Lg

    Regina
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Tanja :0-

    Die falsche Marina :D .
    Wie soll er den jetzt heißen Mario :~ .


    Der/die eine Lutino schaut ja schlimm aus 8o . Ich hoffe die Federchen wachsen wieder nach.
     
  22. #20 Alexander R., 26. November 2003
    Alexander R.

    Alexander R. Guest

    Vielen Dank für deine Tips Regina. So richtig hilft mir das im Augenblick auch nicht weiter. Und mein Nymphensittich sieht bei dem Gedanken auch nicht so richtig glücklich aus. Aber Danke. :)
     
Thema:

Probleme bei der Vergeselschaftung

Die Seite wird geladen...

Probleme bei der Vergeselschaftung - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Probleme mit Minibrüter

    Probleme mit Minibrüter: Hallo Ich bin wieder mal am brüten. Die ganze Zeit lief alles perfekt. Der Brüter hielt konstant die Temperatur, und die Luftfeuchte war auch sehr...
  3. Vermieter macht Probleme?

    Vermieter macht Probleme?: Hallo, brauche eine rat. uns war habe wegen meine Wohnungs Mängeln Rechtsanwalt eingeschaltet. jetzt hat Vermieter aus Frust zu ihren...
  4. Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend

    Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend: Meine kleinste Papageienhenne 15 Jahre alt, die bei mir geboren wurde, wurde letze Woche geröntgt, sie hat Aspergillose, wiegt unter 400 Gramm und...
  5. Hilfe :/,

    Hilfe :/,: Hallo leute habe ein rießen problem, habe 2 Pfirsichköpfchen die henne hat vor kurzer zeit 4 eier gelegt und brütet sie im moment aus, jetzt kommt...