Probleme bei der Zucht!

Diskutiere Probleme bei der Zucht! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hoiz! Ich habe ein Agapaar das ein Junges im Alter von knapp 3,5Wochen hat.Zudem hat das Weibchen in den letzten 24Stunden wieder ein Ei gelegt....

  1. #1 Agazüchter, 27. April 2005
    Agazüchter

    Agazüchter Guest

    Hoiz!
    Ich habe ein Agapaar das ein Junges im Alter von knapp 3,5Wochen hat.Zudem hat das Weibchen in den letzten 24Stunden wieder ein Ei gelegt.
    Soll ich den Jungen Aga aus dem Nistkasten nehmen und ihn in den Käfig setzten oder warten bis er von selber das Nest verlässt,weil ich mir nicht vorstellen kann das der Nestling eine Gefährdung für das Ei darstellt.#
    Ciao
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Sag mal du bist doch nur noch blöd oder! 8(8(8(

    Wenn du wirklich Ahnung von der Zucht hättest oder zumindest ein Buch oder die Berichte hier im Forum gelesen hättest!

    Dann wüsstest Du das man so etwas nicht macht.

    Jedes weiter Komentar und jeder Ratschlag den man DIR gibt ist für die Katz!

    Bin wirklich am überlegen ob ich nicht die Threads von dir schließe oder mich mit Pat auf eine Sperrung unterhalte.

    Denn DUMMHEIT muß doch endlich bestraft werden.
     
  4. #3 Naschkatzl, 27. April 2005
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Walter,

    ich kann dir nur zustimmen........bei dem ist doch Hopfen und Malz verloren :bier:

    Grüssle
    Corinna
     
  5. ma-war

    ma-war Guest

    H

    Hallo,

    wieso züchtest du Tiere ??

    Kann mich Walter nur anschließen, jemanden der ohne ZG
    und ohne jegliche Ahnung züchtet sollte man den Amts-
    tierarzt auf den Hals hetzen
    !! ( .. und die Pest an
    den Hals wünschen !! )

    Trotz deiner unsäglichen Blödheit und Ignoranz erhältst du von mir
    eine Antwort, da das vielleicht den Kleinen rettet ( ... wenn
    auch vielleicht nur für kurze Zeit ? )

    Laß das Junge bloß bei der Mutter im Nest. Koche das neue Ei
    ab - so dass da nichts schlüpfen kann.

    Gruß
    Martin
     
  6. #5 Silke_Julia, 27. April 2005
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich frage mich schon seit längerem ob er uns nicht verschaukelt. Wenn nein, gehören ihm die Vögelchen abgenommen. Ich frage mich, warum er Vögel großzieht und keine Ahnung hat, nicht mal die Kleinste.
     
  7. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hi,

    ich hatte Dir ja schon mal was geschrieben und trotz alledem im Interesse des Vogelbabys.....laß das Kleine, wie Martin schon schrieb, auf jeden Fall im Nistkasten! Dort muß es ca. 7 Wochen lang bleiben, weil es solange gefüttert werden muß und auch die Wärme braucht. Wegen dem Ei.....ob nun abgekocht (was ich auch für richtig finde oder im Austausch mit Kunststoffeiern) oder nicht kann es aber sein, daß die Henne weitere legt und sich nicht mehr für ihr Baby, sondern für die neue Brut interessiert. Beobachte also sehr gut, ob die Henne das Kleine noch füttert und es auch nicht quält. Sollte es aber so ein, dann, und nur dann mußt Du das Junge herausnehmen und selbst aufziehen, aber ich sage Dir gleich, es ist enorm zeitaufwendig, schwer und riskant und nicht immer von Erfolg gekrönt. Das muß man auch erst lernen, wie so vieles in der Agahaltung! Falls die Henne das Kleine wegstößt, dann wende Dich wieder an mich, wegen weiterer Tipps. Nur für den Fall und für den Kleinen würde ich Dir dann weiterhelfen.
     
  8. #7 ohneworte, 28. April 2005
    ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Dazu fällt mir nur noch eines ein....


    OHNE WORTE!!!!!
     
  9. #8 Naschkatzl, 28. April 2005
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu zusammen :-)

    und somit hat er wieder erreicht das ihr ihm Aufmerksamkeit schenkt und auf seine Fragen antwortet........Mehr will er doch gar nicht !!!

    Grüssle
    Corinna
     
  10. #9 ohneworte, 28. April 2005
    ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Au weia,

    hoffentlich muss ich jetzt nicht meinen Benutzernamen ändern nach dem letzten Kommentar. Nicht das mich noch jemand mit dem Trottel in Zusammenhang bringt.

    Obwohl der Verdacht sehr nahe liegt, dass der Kerl uns nur verarschen will.

    Gruss
    Jens
     
  11. AgaAga

    AgaAga Guest

    Dummheit muß bestraft werden...

    Ich schließe mich den Aussagen der Anderen an und plädiere für die Sperrung von "Agazüchter" aus diesem Forum! 8(
    Mir tun nur seine Tiere leid!
    LG Ingo und die Quitschie´s
     
  12. #11 Agazüchter, 28. April 2005
    Agazüchter

    Agazüchter Guest

    Hoiz!

    Seit wann müssen Agas 7Wochen im Nistkasten bleiben? Laut meinen Büchern bleiben die Jungen höchstens 5Wochen im Nest und werden dann noch einmal ca.3Wochen hauptsächlich vom männchen gefüttert bis sie dann nach 8wochen futterfest sind!
     
  13. Owl2911

    Owl2911 Guest

    @ Agazüchter:

    Sag mal, neben dem Wort "Kompetenz" kommt wohl auch das Wort "Unverschämtheit" in deinem Grundwortschatz nicht vor (wobei ich den Eindruck habe, dass es noch sehr, sehr viele Wörter mehr sind). Hier wird angesprochen dich aus dem Forum zu sperren, aber macht ja nix, Hauptsache bis zum Schluss die Vorteile aus den Antworten der wirklichen Agazüchter ziehen und unangenehmes einfach außer acht lassen. Es wäre eine Sache der Höflichkeit, vielleicht mal auf die Kritik aller hier einzugehen. Neben der Kompetenz zur Haltung von Tieren fehlt dir offensichtlich auch völlig die Sozialkompetenz im Umgang mit Menschen (eigentlich fällt mir da nur noch das Wort "Schmarotzer" ein). Wie alt bist du eigentlich? Dein Verstand scheint jedenfalls im einstelligen Bereich hängen geblieben zu sein. Wenn ich Feuer speien könnte, würde ich es jetzt tun.

    @ Walter: Bitte sperrt den Typ doch!
     
  14. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Andrea,

    ...... :zustimm: Ich hab ja lange Geduld und versuche immer, im Interesse der Vögelchen zu antworten, aber inzwischen reißt auch mir der Geduldsfaden. :(
    Aga"züchter" ist, wie er mir schrieb, 17 Jahre alt und hat 12 Agas.... 8( :(
    Name und Thema sind weitergeleitet.
     
  15. #14 Agazüchter, 29. April 2005
    Agazüchter

    Agazüchter Guest

    Hi!

    Ich werde zu den Vorwürfenin naher Zukunft Stellung beziehen!
    Danke!
     
  16. Owl2911

    Owl2911 Guest

    Ist ja süß! Musst du dir erst eine schillernde Rede schreiben lassen? Das hier ist nicht der Untersuchungsausschuss.
     
  17. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    wie es schon gesagt wurde: einfach keine antworten mehr geben. ich glaube nicht, dass ein sperren erfolg hat, weil man sich sofort unter anderem namen wieder anmelden kann.
    hier ist ein kind am werke und man (ich) muss ja nicht antworten, wenn die sache zu "blöd" ist.
    die erziehung hat noch nicht gefruchtet und wir werden es wohl nicht schaffen. die große "stellungnahme" wird jetzt von freunden oder mama, papa formuliert und wir haben wieder was zu lachen, ist doch auch nicht so schlecht oder?


    gruß
    uwe
     
  18. #17 Agazüchter, 29. April 2005
    Agazüchter

    Agazüchter Guest

    Hoiz!

    Meine Stellungnahme zu den Vorwürfen der letzten Wochen wird verschoben!
    sagt mal so ungefähr was für fragen in der "Prüfung" vorkommen!
    Worüber muss ich Bescheid wissen wenn ich die ZG machen?
    Tschüssikowski!!
     
  19. Elbu62

    Elbu62 Guest

    Ich glaube nicht, das es dich wirklich interessiert, welche Fragen und Antworten für die ZG wichtig sind, denn sonst hättest du eins schon wissen müssen. "Keine Zucht von Sittichen und Papageien ohne ZG".
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Owl2911

    Owl2911 Guest

    Wenn der Nickname nicht schon belegt wäre, würde ich meinen jetzt in "ohne Worte" ändern.

    Ich glaube wir müssen uns aber keine Sorgen machen, dass Agazüchter die Prüfung schafft und dann mit ZG sein Unwesen treibt, dafür scheint er mir doch etwas zu beschränkt zu sein. Da hilft wahrscheinlich selbst das Glück, das mit den Dummen ist, nicht mehr.
     
  22. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Eben. Im usenet sagt man dazu kurz und knapp: "don't feed the troll". Und packt solche Leute kurzerhand in's killfile. Bei den Vogelforen kann man entsprechendes im Menü Kontrollzentrum -> Buddy-/Ignorierliste einstellen. Da einen Benutzer in die Ignorierliste eintragen, und man hat seine Ruhe vor dieser Person ;-)

    Viele Grüße,
    Stefan
     
Thema:

Probleme bei der Zucht!