Probleme in der Sperligruppe

Diskutiere Probleme in der Sperligruppe im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Moin moin Ich hab ein Problem. In meinem kleinen Zwergenschwarm herrschen seit zwei Tagen kriegsähnliche Zustände. Die Hähne prügeln sich wie die...

  1. #1 Sammyspapa, 21.05.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    849
    Ort:
    Idstein
    Moin moin
    Ich hab ein Problem. In meinem kleinen Zwergenschwarm herrschen seit zwei Tagen kriegsähnliche Zustände. Die Hähne prügeln sich wie die Kesselflicker. Besonders ein Hahn ist extrem aggressiv gegenüber seiner Schwester und den anderen Hähnen aber auch Hennen und stellenweise auch gegenüber seiner Henne.
    Ich meine es gibt ja immer mal ein bisschen Stunk bei den Zwergen, aber im Moment ist es wirklich heftig und ich bin am überlegen, ob ich sie vorübergehend trennen soll, oder sie vielleicht futtertechnisch runterfahre. Allerdings so viel FriFu fressen sie momentan eigentlich wenig bis garnicht bis auf Sträußchen an Vogelmiere und Keimfutter geb ich im Moment keines. Dementsprechend hab ich kaum was, bis auf die Miere, die ich weglassen könnte.
    Falls ich sie trenne, sollte ich den Hahn einzeln setzen, weil er eben auch sein Mädel angeht, oder das Paar einzeln setzen?

    LG Marco
     
  2. Isrin

    Isrin Vogelnärrin

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    9.233
    Zustimmungen:
    335
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo,
    wenn ich trenne, nehme ich immer das Paar in dem der Stänkerer ist aus dem Schwarm.
    Meist reichen 2 Wochen, dann haben sich alle beruhigt und können wieder zusammen.
     
  3. #3 wolfguwe, 21.05.2019
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    6.096
    Zustimmungen:
    398
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ....und ganz klar, wie Isrin es seit Jahren perfekt mit Ihrem Schwarm praktiziert, die Stänkerer 2-3 Wochen aussperren. Das ist völlig normal bei Sperlingspapageien.
    Leider beruhigen die sich auch nicht von alleine ohne Trennung. Bevor richtig Blut fließt, absondern!
     
  4. #4 Sammyspapa, 21.05.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    849
    Ort:
    Idstein
    Gut, werd ich so machen.
    Lieben Dank :)
     
  5. #5 Sammyspapa, 25.05.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    849
    Ort:
    Idstein
    Mahlzeit ich mal wieder :D
    Ich hab die Knirpse am Dienstag nochmal beobachtet und festgestellt, dass das Hauptproblem die beiden Hähne meiner Dreiergruppe waren, die sich um die Henne geprügelt haben. Der grüne Hahn hat dann im Eifer des Gefechts angefangen eine ebenfalls blaue Henne zu jagen. Wohl aufgrund einer Verwechslung mit seinem Kontrahenten.
    Ich habe jetzt den Blauen Hahn aus der Dreiergruppe und meine grüne Single-Henne ins Exil gesetzt in der Hoffnung zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen und die beiden zu verpaaren. Bei den verbliebenen beiden Paaren ist jetzt Ruhe im Karton und die zwei im Exil kommen auch ganz gut miteinander aus, aber bilden noch kein Paar. Jeder kocht so sein eigenes Süppchen, aber es wird nicht gezankt.
    Wie lange brauchen die Knöpfe denn zur Verpaarung etwa? Oder lässt sich das pauschal garnicht sagen.
     
  6. #6 wolfguwe, 25.05.2019
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    6.096
    Zustimmungen:
    398
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    Das läßt sich pauschal leider nicht sagen. Ich vermute aber, egal wie lange das Paar im Exil ist, es wird nach der Zusammenführung auch wieder zu Umpaarungen kommen.
    Zwangsverpaarungen, gemeines Wort, deshalb anders, Wunschverpaarungen des Halters werden oft mit erneuter Trennung bei erstbester Gelegenheit belohnt.
    Die zugedachte Paarbildung ist im Regelfall innerhalb weniger Tage abgeschlossen, da sind sie unkompliziert, aber wie gesagt, sobald die Gelegenheit sich ergibt, trennt man sich auch schnell wieder von seinem Zwangspartner.
     
  7. #7 Sammyspapa, 25.05.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    849
    Ort:
    Idstein
    Das hab ich schon irgendwie befürchtet. Dann bleibt nur zu hoffen, dass die Hähne sich nach einiger Zeit wieder einig sind und aufhören sich um das Mädel zu kloppen.
    Eigentlich hat das Dreiergrüppchen immer ganz gut funktioniert in der Zeit wo ich sie jetzt hab. Bis eben vor einigen Tagen.
    Vielleicht brauch ich dann doch noch ein Hähnchen für mein Single Dame. Die ist halt wirklich das Schlusslicht und immer alleine und das tut mir leid für sie, zumal sie so eine nette kleine ist.
     
  8. Isrin

    Isrin Vogelnärrin

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    9.233
    Zustimmungen:
    335
    Ort:
    Mittelfranken
    Hast du die Behausung deiner Vögel schon mal umdekoriert?
    Manchmal ist es den Knirpsen einfach zu langweilig, da kann eine neue Inneneinrichtung mit unbekannten Zweigen oder Seilen Wunder wirken.
    Ich dekoriere alle 4 Wochen um. Meine Bande zeigt mir richtig wann es Zeit ist.
    Wenn alles neu und unbekannt ist, halten sie auch mal zusammen und geben Ruhe.
     
  9. #9 Sammyspapa, 25.05.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    849
    Ort:
    Idstein
    Ich dekoriere auch ca alle 6 Wochen um mit neuen Ästen und umgehängten Seilen und Schaukeln um. Draußen ca alle 2-3 Monate. Zwischendurch gibts immer mal zum auseinanderfriemeln Grasbüschel, Heubüschel, Kork etc. Platz um sich eigentlich aus dem Weg zu gehen haben sie ja auch reichlich...
    Ich hoffe, dass dich die beiden Streithähne wieder zusammenraufen. Der Hahn, der momentan im Exil hockt ist auch nicht ganz so fest mit dem Objekt der Begierde verpaart wie der andere. Er würde gern, aber darf nicht so richtig. Was ich aber garnicht schlecht finde, denn wenn der andere Hahn Single wäre, wären die beiden allein stehenden Geschwister. Dementsprechend war bzw ist meine kleine Hoffnung, dass der Exil-Hahn sich mit der Exil-Henne einig wird und tatsächlich drei blutsfremde Paare entstehen. Und nicht die 3-2-1 Konstellation wie sie war und die beiden Hähne sich nicht um ein Weib dreschen müssen. Zumal das besagte Mädel etwas kahl am Kopf ist, da zwei putzende Hähne augenscheinlich einer zu viel des Guten ist.
    Ich beobachte mal weiter. Vielleicht wird es ja noch. Und wenn nicht, ist auchnoch theoretisch genug Platz für zwei weitere, potentielle Partner der beiden Exilhocker.
     
  10. Isrin

    Isrin Vogelnärrin

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    9.233
    Zustimmungen:
    335
    Ort:
    Mittelfranken
    Auch dann reißen die Probleme nicht ab, glaube mir.
    Bei mir hat sich ein Hahn mit seiner Tochter zusammen getan. Sollen sie, brüten dürfen sie nicht.
     
  11. #11 wolfguwe, 25.05.2019
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    6.096
    Zustimmungen:
    398
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    Knallhart ausgesprochen, Ruhe gibt es ausschließlich bei paarweiser Haltung, zumindest mit den geringsten Problemen.
    Schwarmhaltung ist schwierig und wird immer das rechtzeitige Eingreifen des Halters erfordern, egal wie groß der Schwarm ist oder wird.
     
  12. Isrin

    Isrin Vogelnärrin

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    9.233
    Zustimmungen:
    335
    Ort:
    Mittelfranken
    Da stimme ich voll und ganz zu!
    Ohne Probleme lebt nur das alte Paar (er im 15 Lebensjahr, sie 7 Jahre und sehr schlechte Fliegerin) getrennt von den anderen.
     
  13. #13 Sammyspapa, 25.05.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    849
    Ort:
    Idstein
    Das dann trotz der optimalen Paarkonstellation nicht absoluter Frieden und Eintracht herscht ist mir klar. Gegen Zankerei und ein bisschen geschimpfe hab ich ja nichts, solange es sich im normalen Rahmen hält und bin ja auch ganztägig in der Nähe und kann beobachten und Notfalls eingreifen. Absolute Ruhe erwarte ich mir auch garnicht aber
    es wäre halt sozusagen die optimalste Zusammenstellung der Paare, die potentiell die wenigsten Reibungspunkte birgt denke ich. Wenn es auch anders klappt, soll es mir auch recht sein, Hauptsache die Vögelchen sind zufrieden. Nur für meine Singlehenne würde ich mir wirklich einen Partner wünschen, da sie schon wirklich arg das fünfte Rad am Wagen in der Gruppe ist und sehr wenig zu melden hat.
    Durch diese 3-2-1 Konstellation hab ich halt das Gefühl, dass sehr viel Ungleichgewicht in der Horde herrscht. Chefs sind die drei, dann die zwei und als Ar... vom Dienst das einzelne Mädel. Ich dachte halt, dass durch eine gleichmäßigere Verteilung weniger potentielle Problemquellen für Stunk da sind und die Hackordnung nicht ganz so strikt.
    Oder lieg ich mit dem Gedanken falsch?
    Wie gesagt, mir persönlich ist es einerlei, wer mit wem und warum, Hauptsache es funktioniert und die Zwerge sind zufrieden.

    LG Marco :)
     
  14. #14 Sammyspapa, 26.05.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    849
    Ort:
    Idstein
    Heute saßen die beiden Exil-Vögelchen recht einig beieinander und haben sich gekrault. Es wurde auch alles gemeinsam gemacht. Gefuttert, erkundet etc immer gemeinsam. Vielleicht klappt es ja doch noch...? Bin mal gespannt.
     
  15. #15 wolfguwe, 26.05.2019
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    6.096
    Zustimmungen:
    398
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    Da habe ich auch keine Bedenken, das klappt sehr gut. Das Paar wird sich „zwangsweise“ finden. Nur leider ist bei Sperlingspapageien die „Ehe“ oft nicht sonderlich auf Dauer ausgelegt, sobald sich in einem Schwarm die Gelegenheit ergibt, wird diese auch genutzt.
    Deshalb ist eine Schwarmhaltung immer zu überwachen und man muß auch oft korrigieren.
    In der Natur sind Sperlingspapageien auch nur zeitweise zusammen anzutreffen (4-10 Vögel), sobald der Bruttrieb einsetzt, setzen sich die Paare ab.
     
  16. #16 Sammyspapa, 26.05.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    849
    Ort:
    Idstein
    Hm schade wärs....
    Würde mich halt freuen, wenn es klappt. Wenn nicht, dann eben nicht :+keinplan
    Dann wars einen Versuch wert :)
     
  17. #17 wolfguwe, 26.05.2019
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    6.096
    Zustimmungen:
    398
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    Versuchen würde ich es auch, vielleicht hat man ja auch zumindest einen gewissen Zeitraum Ruhe.
     
    Sammyspapa gefällt das.
  18. #18 Sammyspapa, 11.06.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    849
    Ort:
    Idstein
    Hab seit einigen Tagen wieder alle beisammen und es herrscht wieder Normalzustand. Bedauerlicherweise hat das exil-Paar nur zwei Tage gehalten, wie ja abzusehen war.
    Unangenehmer Nebeneffekt ist jetzt, dass die beiden Hähne aus der Dreiergruppe so übereifrig beim Putzen ist, dass mein US gelbes Mädchen eine Liebesglatze hat nach drei Tagen. Der ganze Nacken und Hinterkopf sind völlig abrasiert. Sie putzen so um die Wette und buhlen um das Mädel und jeder will beweisen, dass es ihm ernster als dem anderen ist, dass sie völlig übertreiben glaube ich.
    Einer der beiden hatte schon immer ein bisschen die Tendenz dazu und das Mädel war im Nacken immer etwas dünn befiedert, aber im Moment ist sie ratze-kahl :nonono:8(
     
  19. Kaschmia

    Kaschmia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Remscheid
    Mal eine Frage meiner Seite, da ich so einen ähnlichen Fall habe. Was kann man tun? Ich vermute entweder in diesem Fall einen Hahn austauschen oder noch ein paar dazu holen oder?
     
  20. Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    849
    Ort:
    Idstein
    Also laut wolfguwe kann man diese Unart nicht wirklich los werden soweit ich weiß. Selbst mit anderem Partner tun manche Hähne das wohl immernoch.
    Ein zweites Paar ist vermutlich auch nicht hilfreich, in meiner 6er Gruppe ist ja eigentlich immer Trubel und trotzdem ist es im Moment total übel. Scheint mit übersteigerter Fürsorglichkeit bzw sozialem Druck zu tun zu haben.
    Bin auch nicht sehr happy über die Situation :(
     
Thema:

Probleme in der Sperligruppe

Die Seite wird geladen...

Probleme in der Sperligruppe - Ähnliche Themen

  1. Ente und Gans Schaum vorm Auge

    Ente und Gans Schaum vorm Auge: Hallo ihr Lieben! Mein Pommernerpel hat vor kurzen ganz extrem Schaumbildung vor dem Auge gehabt. Hab dann meiner Tierärztin geschrieben und die...
  2. Incubator- Probleme bei Entenbrut

    Incubator- Probleme bei Entenbrut: Guten Tag, Ich habe gestern meine Bruteier von Warzenenten bekommen, die ich mir schicken ließ. Als ich sie heute in den incubator gesetzt habe,...
  3. Probleme mit Mohrenkopfpaar

    Probleme mit Mohrenkopfpaar: Seit einigen Wochen ist eine Regenwolke aufgezogen, die meine Papageienhaltung leider trübt. Es gibt eine große Innenvoliere, sie ist verbunden...
  4. Vögel von Hand aufgezogen, Probleme beim auswildern

    Vögel von Hand aufgezogen, Probleme beim auswildern: Hallo, wir haben 3 kleine Bachstelzen (2 weitere leider tot, Eltern haben nichts mehr gemacht) aufgenommen und letzte Woche angefangen sie in die...
  5. Vermieter (VERWALTUNG) macht weiterhin probleme !

    Vermieter (VERWALTUNG) macht weiterhin probleme !: Hallo der vermieter hats mit meine papagei immer nochseitdem ich mietminderung gemacht habe weil sie einige sachen im wohnung nicht beseitigt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden