Probleme Käfigwechsel

Diskutiere Probleme Käfigwechsel im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Grauchengemeinde, wir haben vor 14 Tagen unseren Jako (9 Monate, Nachzucht) samt Käfig (50x40x65) aus einem Zoogeschäft abgeholt. Wir...

  1. #1 Jako-Spanien, 9. Oktober 2005
    Jako-Spanien

    Jako-Spanien Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Grauchengemeinde,
    wir haben vor 14 Tagen unseren Jako (9 Monate, Nachzucht) samt Käfig (50x40x65) aus einem Zoogeschäft abgeholt. Wir nehmen Jako morgens mit in unser Büro und abends wieder mit nach Hause. Für das Büro haben wir einen grossen Köfig (85x55x146) besorgt. Jako hat sich schnell daran gewöhnt, morgens vom kleineren in den grossen Käfig umzusteigen, wo er fleissig mit seiner Pyramide spielt und erste Flugübungen macht. Auch die 5-minütige Autofahrt zwischen Büro und Zuhause findet er interessant.
    Seit 2 Tagen nun weigert sich Jako, abends vom grossen "Tageskäfig" in unserem Büro in den "Nachtkäfig" (nach oben) umzusteigen. Wir decken den Tageskäfig vollständig ab, damit er nach oben - zum Licht kommt. Das hatte 2x funktioniert. Inzwischen klettert er zwar kurz nach oben und guckt raus, taucht aber in die Dunkelheit ab, sobald man sich ihm nähert.

    Was können wir tun??????
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Jako
    probier doch mal, bereits ab Nachmittag nur im kleineren Käfig Futter anzubieten.
    Kommt der Vogel auf den Stock? (oder sogar auf die Hand?) Dann könntest du ihn rübersetzen. Wirf auch mal einen Blick aufs Clickertraining. ;)
     
  4. #3 Jako-Spanien, 9. Oktober 2005
    Jako-Spanien

    Jako-Spanien Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Problem Käfigwechsel

    Hi, Karin,
    danke für den Tip. Bin dabei es zu versuchen, aber bis 19.30 h ist vielleicht zu kurz. Stock oder gar Hand geht noch nicht. Im Zoohandel stand Jako nahe der Tür 40 cm auf Hüfthöhe von ein-und ausgehenden Kunden entfernt und recht scheu. Wir nähern uns jetzt erstmal vorsichtig an.
    Das Clickern interessiert uns sehr. Wir sind jedoch noch auf der Suche nach einem absoluten Lekkerli. Das Kerlchen kannte bis jetzt nur Körnerfutter - haupsächlich mag er Mais. Wir haben bis jetzt noch keine Obst- und/oder Gemüsesorte gefunden , die er mehr als anguckt. Hierzu werde ich nochmal extra im Forum fragen.
    Danke erstmal
    Judy, die Geierchen-Geplagte
     
  5. polly_m

    polly_m Guest

    Also wenn du mich fragst Ich meine mich Ricky den Papagei.

    Ich nehme immer das was ich nicht soll.

    zb. Den Hund mag ich nicht. ( zähes Viech und nur besuch der bald wieder rausfliegt :beifall: )
    Der Apfel gehört mir sowiso.
    Aber eigentlich will ich den Kuchen.
    Das heißt wenn der alte den Kuchen stehen lässt nehme ich ihn. :)

    Der blödmann läßt mitlerweile öfter das stehen was ich mag.
    Oder merkt er es doch????
    Der beobachtet doch nicht etwa meine Fressgewohnheiten?????

    Ich will mich mal einmischen. Biete nicht an sondern lass den Vogel wählen. Lass einfach was liegen. Du wirst herrausfinden was der Graue mag.
     

    Anhänge:

  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Judy
    probier es mal mit Walnuss, natürlich nur kleine Stückchen. Da sind unsere ganz wild drauf, damit habe ich sie auch "clickern" können.
    Muss Jacko dann daheim in diesem kleinen Käfig bleiben oder habt ihr dort auch einen grösseren zur Verfügung?
    Viele benutzen einen Katzentransportkorb aus Metallgitter mit einer Sitzstange drin, um einen Vogel von A nach B zu bringen (oder auch mal zum Tierarzt).
    Der arme Jacko, im Zoogeschäft auf Hüfthöhe untergebracht.0l Diese Leute dort haben offenbar keinen blassen Dunst von Vögeln. Sagt einem doch der gesunde Menschenverstand, dass ein Vogel auf Augenhöhe untergebracht sein sollte. :nene:
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Hallo Judy,

    Herzlich Willkommen im VF :bier:
    Ist es nicht machbar, dass der Nachtkäfig ersetzt wird, so dass du 2 identische Käfige hast?
     
  8. #7 Jako-Spanien, 10. Oktober 2005
    Jako-Spanien

    Jako-Spanien Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Problem Käfigwechsel

    Hallo, ihr alle!
    Super, wie schnell und wie viele Tips man in diesem Forum erhält.
    Käfigwechsel: Gestern nach dem Körnerentzug, stieg Jako zwar in den Kafig nach oben, aber leider mit dem Pürzel zuerst, also abtauchbereit - 1 Schritt auf ihn zu - und weg war er. Als wir dann den Käfig abdecken wollten, verschwand er nicht nach hinten, sondern kam auf uns zu und klammerte sich an die Einkangstür. Also haben wir wir den kleineren Käfig -wie morgens zu Einsteigen- vor der Tür angebracht und siehe da, schwupps war er drin und am futtern. Hoffentlich funktioniert das heute auch.
    Danke für den Tip Jako selbst was leckeres entdecken lassen. Wir haben ihn bis jetzt noch nicht rausgelassen, weil er (14 Tage bei uns) noch nicht zur Hand kommt und wir nicht wüssten, wie wir ihn dann wieder in den Käfig zurückkriegen ohne ihn ohne Ende zu scheuchen. Hier fehlt noch das gegenseitige Vertrauen.Zum Thema "2 gleiche Käfige":
    Wir planen, den jetzigen "Schlafkäfig" (50 x 40 x 65), der, bis Jako zu uns kam, monatelang sein einzig vertrauter Lebensraum war, durch einen wie den im Büro zu ersetzten. Wir haben bereits einen kleinen Transportkäfig (35 b, 29 t, 29 h) beschafft, aber der versetzt ihn in Panik. Wir lassen Jako also noch ein bisschen Zeit.
    Danke erst mal an alle.
    Judy, Charlie u. Jako aus Spanien
     
  9. #8 Karin G., 10. Oktober 2005
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2005
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo ihr Spanier
    Jacko muss nicht unbedingt direkt auf die Hand kommen. Probiert es doch lieber erstmal nur mit einem Stock. Sehr bewährt hat sich dabei eine ca. 50 cm lange mit Kokosschnur (oder ähnlichem Zeugs) umwickelte Stange, da kann er sich gut festhalten, auch wenn man das Teil mal ganz schräg hält.
     

    Anhänge:

  10. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Jako

    Ich weiss, ich schreibe jetzt eine Antwort auf eine Frage, die du gar nicht gestellt hast ;)

    Wenn du mich fragst, dann würde ich dir folgendes empfehlen:

    Dein Grauer ist relativ scheu. Da würde er sich bestimmt sicherer fühlen, wenn er nicht alleine als Graupapagei bei euch leben würde. Sprich, ein weiterer Grauer als Freund für den Jako wäre sicher eine Erleichterung für ihn. Ganz abgesehen davon sollte sowieso kein Vogel alleine gehalten werden ;)

    Weiters würde ich dann eine schön große Voliere zu Hause aufstellen, die beiden da rein, und keinen mit ins Büro nehmen. Wenn die beiden zu zweit sind brauchen sie nicht den ganzen Tag Menschen um sich herum - ist also keiner einsam, während ihr im Büro seid.

    So würdet ihr einige Fliegen mit einer Klappe schlagen:
    - Keine 3 verschiedenen Käfig, vor denen euer Jako angst haben muss.
    - Kein einsamer Papagei (absolut wichtig!!!!)
    - und kein Hin-und Hertransportieren eines ängtlichen Vogels, sondern eine gewohnte und damit sichere Umgebung.

    Wäre das nicht was? :)

    LG
    Alpha
     
  11. #10 Jako-Spanien, 12. Oktober 2005
    Jako-Spanien

    Jako-Spanien Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    problem Käfigwechsel

    Hallo, Alpha,
    Antwort und Fragen auf Antwort. Wohnen in Etagenwohnung mit WZ 20 qm. Grösserer Käfig als 85x55x1,46 geht nicht. Freifliegen 1 Papa geht. Büro, grösserer Käfig ginge, aber Freifliegen nicht (reger Publikumsverkehr, direkt von draussen).Selbstverständlich hätten wir lieber ein Haus mit Garten und Riesenvoliere. Vielleicht kommt das ja noch. Habe auch gelesen (z.B. Stefan Luft, aber auch in Vogelforen), dass es problematisch werden könnte, einfach zwei Grau-ies zusammenzusetzen. Man schreibt, in der Kindheit und Jugend würde das funktionieren. Spätestens wenn sie geschlechtsreif sind (mit 2-3 ?), suchen sie sich Ihren Lebensgefährten jedoch prinzipiell selber aus (???), könnten also den Mitbewohner plötzlich wegbeissen (???). Und dann??? Käfig Nr. 3 und 4 kaufen und jeweils einen passenden Lebensgefährten für jeden der beiden suchen gehen (= 4 Geier, 4 grosse Käfige= noch mehr Fliegen)????. Wissen z.Zt.noch nicht mal, ob wir einen Jako oder eine "Jakoline" haben. Streben später durchaus an, eine Papa-Heiratsvermittlung einzuschalten.
    Transportkäfig: wenn Jako nicht lernt, den Transportkäfig für Kurzaufenthalt anzunehmen, wie sollen wir ihn zum Arzt bringen, oder zur Geier-Pension, wenn wir mal ein paar Tage weg müssen?????? Glauben, Jungtiere gewöhnen sich leichter an Veränderungen als alte Geier.
    Haben Jako noch nicht mal 3 Wochen. Step by step, poco a poco, werden wir uns besser kennenlernen - und mit Eurer freundlichen Unterstützung auch die
    besten Lösungen bei Problemen finden. Was meint ihr anderen???
    Wir drei aus Spanien
     
  12. #11 Monika.Hamburg, 12. Oktober 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    :D Hallo Ihr Drei Spanier -

    hast Du es denn mal mit dem Vorschlag von Karin ausprobiert ???
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Viele Fragen in deinem letzten Bericht. Und viele Probleme, die sich da mit einem Papageien auftun, nicht? ;)
    Ja, das kennen wir hier fast alle (also die meisten Probleme davon zumindest).

    Hab im Moment keine Zeit auf alles genau einzugehen, nur soviel sei gesagt:
    Diese Probleme (z.B. Heiratsvermittlung) hatten auch schon viele andere hier, und bekanntlich gibt es ja für alles eine Lösung - mit ein bisschen gutem Willen natürlich ;)

    Nur eins noch schnell: Euer Käfig ist definitiv zu klein für den Grauen - selbst bei stundenweise Freiflug in der Wohnung. Da solltet ihr euch wirklich was überlegen.
    Auch 20 qm geben sicherlich mit etwas Geschick und gutem Willen etwas mehr Platz für eine etwas grössere Voliere her. Vielleicht reichts schon manchmal, wenn ein Beistelltisch rausgestellt wird, oder eine große Topfplanze vom Boden, oder... oder....
    Wenn euch die Gesundheit und das Wohlbefinden des Vogels wichtig ist, dann findet sich bestimmt ne Lösung.

    LG
    Alpha
     
  15. #13 Monika.Hamburg, 12. Oktober 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Jako,

    da muss ich Alpha Recht geben, bei 20 qm Stube müsstest doch was für den Grauen abtrennen können - oder ?

    Wenn er bald so sicher wie viele unserer Grauen ist, dann gehören ihm bald die 20 qm Stube ! :D
     
Thema:

Probleme Käfigwechsel

Die Seite wird geladen...

Probleme Käfigwechsel - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Probleme mit Minibrüter

    Probleme mit Minibrüter: Hallo Ich bin wieder mal am brüten. Die ganze Zeit lief alles perfekt. Der Brüter hielt konstant die Temperatur, und die Luftfeuchte war auch sehr...
  3. Vermieter macht Probleme?

    Vermieter macht Probleme?: Hallo, brauche eine rat. uns war habe wegen meine Wohnungs Mängeln Rechtsanwalt eingeschaltet. jetzt hat Vermieter aus Frust zu ihren...
  4. Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend

    Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend: Meine kleinste Papageienhenne 15 Jahre alt, die bei mir geboren wurde, wurde letze Woche geröntgt, sie hat Aspergillose, wiegt unter 400 Gramm und...
  5. Hilfe :/,

    Hilfe :/,: Hallo leute habe ein rießen problem, habe 2 Pfirsichköpfchen die henne hat vor kurzer zeit 4 eier gelegt und brütet sie im moment aus, jetzt kommt...