Probleme mit diesem Keimfutter

Diskutiere Probleme mit diesem Keimfutter im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, also ich muss mich ja mal hier outen: meine Piepers haben noch nie Keimfutter bekommen. Na gut einmal, aber da habe ich es für 4 Euro das...

  1. #1 Ich & die Vögel, 17. April 2003
    Ich & die Vögel

    Ich & die Vögel Guest

    Hallo,
    also ich muss mich ja mal hier outen: meine Piepers haben noch nie Keimfutter bekommen. Na gut einmal, aber da habe ich es für 4 Euro das Glas gekauft und gefressen wurde nichts...
    Ich bekomme das Zeug einfach nicht hin. 0l

    Jetzt habe ich es mal wieder probiert und irgendwie sieht das auch wieder eklig aus:k
    Ein paar Samen sind zwar aufgegangen aber irgendwie ist da so ein Pelz oder so drauf (Schimmel? --->keine Ahnung!!!)0l
    Obwohl ich es in einem Gefäß habe mit Löchern und so drin für Luft.
    Trotzdem sieht es eklig aus. Was mache ich nur falsch?
    :( :(
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federmaus, 17. April 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Anika :0-


    Ich hatte noch nie Probleme mit meinen Keimfutter.
    Es kann aber auch durch überlagertes oder falschgelagertes Futter kommen.

    Ich verwende eine Keimfuttermischung, die gibts z.B. bei Ricos oder Bird Box).

    Hier die Anleitung wie ich es mache:
    Also ich verwende ein Nutellaglas und ein Plastikteesieb.
    Die Körner weiche ich ~8h in warmen Wasser ein. In dieser Zeit spüle ich sie 1x durch. Danach durchspülen (immer warm) und im Sieb lassen - das Sieb aufs Nutellaglas - den Deckel locker auf das Sieb (das die Körner nicht austrocknen). Am nächsten Morgen durchspülen und dann gibt’s die 1. Portion (bei mir reicht 1Teel) als Quellfutter (nur so viel geben das gefuttert wird wegen der Verpilzungsgefahr). Am Abend wieder durchspülen und wieder einen teil den Geiern geben. Das Keimfutter reicht so 2-3 Tage. Je nachdem wie viel Appetit sie darauf haben.

    Ich hoffe ich habe es verständlich erklärt. Falls du noch Fragen hast oder Bilder zum veranschaulichen willst melde Dich .
     
  4. #3 DontPanic, 17. April 2003
    DontPanic

    DontPanic Guest

    verwendest du spezielles Keimfutter? Dann sollte es eigentlich klappen.

    Auf keinen Fall solltest du das normale Vogelfutter (z.B. Vitakraft) verwenden.

    Erstens ist dort ein großer Teil der Körner nicht (mehr) keimfähig, und auf diesen Körner wächst der Schimmel besonders schnell. Zweitens enthalten diese Futtermischungen oft Zusätze wie Keksbruch, Frucht- und Kräuterzusätze oder sonstige Nahrungsergänzungsstoffe. Diese verderben jedes Keimfutter sofort, denn angefeuchtet verfaulen diese Zusätze und schimmeln.

    Auf deinem Foto sieht es so aus, als hättest du das Keimfutter in der Sonne stehen. Wärme führt auch sehr schnell zum verderben des Keimfutters. Stell es lieber kühl (kühler Raum, Keller). Zu Beginn der Keimung benötigen die Samen keine Sonne oder helles Licht. Schimmel wird durch Wärme stark gefördert.

    Noch eine Anmerkung zu Fledermaus: Eigentlich ist es nicht logisch, das man den Vögeln nur soviel gibt wie sie sofort fressen. Das Keimfutter im Käfig schimmelt nicht schneller als das im Sieb, man kann das Keimfutter also ohne weiteres den ganzen Tag im Käfig belassen und erst abends die Reste entfernen. Obst verdirbt viel schneller als frisches, sauberes Keimfutter, zumal die Keime sowieso recht schnell eintrocknen.
     
  5. #4 Ich & die Vögel, 17. April 2003
    Ich & die Vögel

    Ich & die Vögel Guest

    hallo dontpanic,

    nein, ich habe kein spezial Keimfutter, sondern normales Vogelfutter (nicht Vitakraft, aber halt normal;) ).
    Ja, ich hatte es in der Sonne -so halb- stehen.
    Also kann ich das Futter in dem Behälter nun ganz vergessen, super:( Keimversuch nr.12534455464654... ist gescheitert.

    Ich wusste auch nicht, dass es spez. Keimfutter zu kaufen gibt, da ich mein Futter im Laden kaufe und nicht im Net bestelle.
    (Bin nämlich nicht der Meinung, das nur Internet-Futter gut ist)

    Naja. Vielleicht lass ich es einfach sein, mit dem Zeug.
    Wie gesagt meine Vögel sind so eigen, wenn es ums Fressen geht. Echt schlimm mit denen ;)

    Trotzdem danke!
     
  6. #5 Alfred Klein, 17. April 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Anika

    Wenn Dein zum Keimen angesetztes Futter schimmelt dann taugt es nichts.
    Mit dieser Keimprobe wird auch im Handel die Futterqualität geprüft.
    Man hat Dir schlichtweg miserables Futter verkauft.
    Du mußt ja nicht im Internet kaufen, solltest Dir aber einen guten Futterhändler suchen.
     
  7. #6 Ich & die Vögel, 17. April 2003
    Ich & die Vögel

    Ich & die Vögel Guest

    leichter gesagt

    Ja, ich hatte ja gedacht mein Futter wäre gut.
    Beim Fressnapf und so. Also von der "Frischfutterbar" (nicht abgepackt). Hatte gedacht, das Futter sei gut.
    So ein Sch.... da gibt es soviel Vogelzeug im Handel und irgendwie ist 90 % Schei...
    Im Net das Futter habe ich mir schon oft angesehen.
    Bei ricos usw. aber ich muss zugeben, das ist mir zu teuer.
    Im Laden zahl ich für Frischfutter 1Kg 2,00 Euro und im Net ab 3,00 aufwärts und dann noch Porto.
    Ach mal sehen. Trotzdem danke für die Antworten.
    :0-
     
  8. #7 Alfred Klein, 17. April 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Logisch, was die haben ist nicht gut.
    Nicht daß es schlechtes Futter wäre, wirklich nicht. Ich weiß wo die einkaufen.
    Da jedoch beim Freßnapf offensichtlich niemand in der Lage ist das Futter richtig zu lagern wird es schlecht.
    Habe das schon oft bemerkt.
    Zirbelnüsse in einer veschlossenen Plastiktonne. So richtig mit Feuchtigkeit durch Schwitzwasser. Das hat vielleicht gelebt sag ich Dir. Da war was los in der Tonne. :D
    Das ist nur ein Beispiel.
    Das Taubenfutter von denen schimmelt auch. Das gleiche Futter von meinem Händler nicht.
    Und wenn ich dann noch die Sächelchen sehe die noch im Regal stehen: Vogeldoktor, Antitrieb, Santalina, Vogelbadewasser, Vogeltrinkwasser, Honigfutter usw. bekomme ich jedesmal Schüttelfrost. ;)
    Das ist fast alles unsinniges Zeug, diesen Läden fehlt einfach die Fachkompetenz. Woher soll die auch kommen bei einem so großen Sortiment.
     
  9. Maria

    Maria Guest

    Ich hab ein Angebot...

    Hallo Anika...

    ich weiß nicht, wo in Berlin du wohnst. Mein Angebot wäre Folgendes:

    Ich hab vor einem Monat online 1 kg Keimfutter bestellt und das war ziemlich viel für 3 Kanarien... Die Hälfte von dem, was ich da noch übrig habe, könntest du haben, geschenkt natürlich... dann könntest du es mal ausprobieren. Müsstest es dir nur bei mir abholen. Es keimt gut bei mir und ich könnte dir dann vielleicht auch gleich zeigen, wie es funktioniert.
    Meld dich bei mir per PN, wenn du Interesse hast!

    Liebe Grüße!

    Maria
     
  10. #9 jeake-mylo, 17. April 2003
    jeake-mylo

    jeake-mylo Guest

    Hallo

    Anika,

    Du bist nicht alleine. Ich bekomme es auch nicht hin, habe es schon tausenmal probiert 0l , selbst nach profi anleitung hat es nicht geklapt. Ich kann auch nicht backen, warum sollte dann das Keimfutter bei mir klapen. Meine armen Tiere :(
     
  11. DontPanic

    DontPanic Guest

    anstelle von Vogelfutter kannst du auch mal versuchen, Sprossen zu ziehen wie für den Salat.

    Da gibt es spezielle hochkeimfähige Saaten wie Linsen, Mungbohnen, Alfalfa, Klee, Radieschen, Rettich usw. zum Sprossen ziehen. Probier mal aus, ob deine Vögel das mögen, und wenn nicht, dann kannst du es immer noch selber essen ;)
     
  12. NoX

    NoX Guest

    hmmm .. also klappt es net weil ich vitakraft futter genommen habe :p naja ich geb das mit dem keimfutter auf ^^

    andere Frage : gibt es irgendwelche besonderen Körner die Orangenbäckchen gerne fressen ? (also von diesen in tüten verpackten Körnern zum anpflanzen ^^)

    Sowas gibt es nämlich bei uns in der nähe , und da nur das beste gut genug ist ^^ weis da wer was besonders leckeres (für Vögel) ?
     
  13. Maria

    Maria Guest

    Keimfutter ist wirklich gesund. Ein bisschen weiter unten gibts ein Thema "Keimfutter", wo Mary ausführlich beschreibt, was an Keimfutter so gesund ist.

    Mit dem richtigen Futter (vor allem frisch und ohne Zusätze) klappt das wunderbar. Nicht aufgeben!

    PS: Als ich noch gar keine Ahnung hatte, versuchte ich es auch mit Vitakraft und Co. Da sind diese kleinen gepressten runden Dinger drin... erst als ich es keimen lassen wollte, merkte ich, dass die Dinger keine Körner sind:D Das einzige, was passierte, dass diese Dinger sehr aufquollen und dann oben unansehnlich herumschwammen. :k

    Liebe Grüße
     
  14. NoX

    NoX Guest

    du meinst diese roten kleinen Kugeln im Futter ? ^^

    naja , hoffentlich antwortet auch wer auf meine Frage da oben (Saat Futter)
     
  15. DontPanic

    DontPanic Guest

    Samen aus Aussaattüten direkt zu verfüttern, das würde ich lassen.

    Diese Samen werden nicht als Tier- oder Menschennahrung hergestellt und könnten mit speziellen Chemikalien gegen Pilz- und Bakterienbefall behandelt sein, die beim Keimen in feuchter Erde das junge Pflänzchen vor Befall schützen sollen.
     
  16. NoX

    NoX Guest

    und wie wär es mit Körnern aus frischen Äpfeln bzw Paprika?

    könnten Orangenbäckchen die fressen ?
     
  17. Maria

    Maria Guest

    Hallo NoX,

    nee, die "Körner", die ich meine, waren ziemlich hell (beige). Bestanden wohl aus Bäckereinebenerzeugnissen... so wie die aufgequollen sind.

    Äpfelkerne knautschen meine Kanarien auch gerne aus. Wüsste nicht, was an Paprika- und Apfelkernen schädlich sein sollte. Hab auch mal Paprikakerne in Erde gestopft. Meine Kanarien waren ganz wild auf die zarten Paprikablätter.

    Vielleicht belehrt uns ja noch jemand eines besseren?
     
  18. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo NoX,

    so ganz speziell auf deine Orangebäckchen bezogenen Fragen solltest du am besten im Forum für Afrikanische Prachtfinken stellen. Dort bekommst du sicher die passenden Antworten.
     
  19. NoX

    NoX Guest

    ok dann werde ich da mal nen Thread zum orangenbäckchen futer erstellen :)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Ich & die Vögel, 19. April 2003
    Ich & die Vögel

    Ich & die Vögel Guest

    @ Maria

    Nett von dir mir Keimfutter anzubieten. :)
    Aber wie ich meine Geier so kenne werden sie das warscheinlich nicht anrühren und dann landet es in den Müll, das wäre dann verschwendung. Trotzdem danke :)
    Meine Vögel (außer Lora) sind nämlich mit allem so emfindlich, was Futter betrifft. Das nervt mich auch, das ich keine "Buch-Vögel" habe.
     
  22. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Anika :0-

    Ich glaube das niemand von uns "Buch-Vögel" hat. Jeder hat seine Problemchen.

    Aber bestimmte Sachen können sie auch lernen durch immer wieder anbieten. Irgendwann kommen sie schon auf den Geschmack.

    Was ich schon Obst und Gemüse am Abend unangetastet raus habe weil es keinen angerührt hat. Da werde ich immer ganz neidisch wenn ich die Gerichte von anderen lese oder Bilder sehe. Aber deswegen gebe ich auch nicht auf. Sie bekommen immer ein Stückchen angeboten und ich hoffe das es ihnen irgendwann schmeckt.
     
Thema:

Probleme mit diesem Keimfutter

Die Seite wird geladen...

Probleme mit diesem Keimfutter - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Probleme mit Minibrüter

    Probleme mit Minibrüter: Hallo Ich bin wieder mal am brüten. Die ganze Zeit lief alles perfekt. Der Brüter hielt konstant die Temperatur, und die Luftfeuchte war auch sehr...
  3. Vermieter macht Probleme?

    Vermieter macht Probleme?: Hallo, brauche eine rat. uns war habe wegen meine Wohnungs Mängeln Rechtsanwalt eingeschaltet. jetzt hat Vermieter aus Frust zu ihren...
  4. Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend

    Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend: Meine kleinste Papageienhenne 15 Jahre alt, die bei mir geboren wurde, wurde letze Woche geröntgt, sie hat Aspergillose, wiegt unter 400 Gramm und...
  5. Hilfe :/,

    Hilfe :/,: Hallo leute habe ein rießen problem, habe 2 Pfirsichköpfchen die henne hat vor kurzer zeit 4 eier gelegt und brütet sie im moment aus, jetzt kommt...