Probleme mit flugfaulen Wellis

Diskutiere Probleme mit flugfaulen Wellis im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, habe leider erst in den letzten Tagen dieses Forum entdeckt und habe mal ein paar Fragen an die Experten: Wir haben seit 1 1/2 Jahren 2...

  1. Lapingi

    Lapingi Guest

    Hallo,
    habe leider erst in den letzten Tagen dieses Forum entdeckt und habe mal ein paar Fragen an die Experten:

    Wir haben seit 1 1/2 Jahren 2 Wellis. Männlein und Weiblein, wie sich erst später herausstellte. Eigentlich hatten wir zwei Jungs gekauft, aber einer hatte sich wohl verstellt. Ist es Zufall oder Normal, daß das Mädel Chef im Ring ist und der arme Hahn wenig zu melden hat ? Er ist auch längst nicht so frech und wild, wie das Weib - dafür leider auch nicht richtig zahm -. Wir haben allerdings ein Problem: Ich habe von verschiedenen Seiten gehört, daß Wellis täglichen Freiflug benötigen. Den würden wir ihnen auch gerne bieten - sie wohnen schließlich in einem großen Wohnzimmer - allerdings kommen sie nur selten freiwillig aus ihrem Wellihome. Die offenen Türen werden meistens ignoriert. Und wenn einer rausklettert, ist er auch schnell wieder drin. Da wir berufstätig sind, können wir ihnen auch nur am Wochenende ganztägigen Freiflug gewähren, aber sie scheinen wenig Interesse daran zu haben. Wir holen sie an den WE mit einer Stange aus dem Käfig ( das klappt sogar mit dem weniger Zahmen ), setzen sie in ihren "Wellibaum", aber sie klettern nur rum. Es werden max. 1-2 Runden durchs Zimmer gedreht, meistens, wenn sie irgendwas erschreckt hat. Dabei können beide sehr gut fliegen. Kaum sind sie wieder in ihrem Käfig ( man merkt direkt, wie glücklich sie darüber sind ) donnern sie Minutenlang hin- und her und toben rum. Ist das Problem der zu große Käfig ( 110x85x65) ? Wer hat den einen oder anderen Rat für mich ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 purzelflatterer, 21. Mai 2007
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hi und herzlich willkommen.

    Ja, dass die Henne das sagen hat ist völlig normal für wellische Verhältnisse. Die Damen haben die Hosen an bei dieser Art.

    Deine Vögel scheinen sich in ihrem Käfig sehr wohl zu fühlen und draussen eher ängstlich. Zu groß ist der nicht, da die beiden eher selten Freiflug angeboten bekommen, ist er sogar eher klein. Vergleichbar mit einem Raum in dem du 4 Schritte in die eine und 2 in die andere machen kannst.

    Das Problem daran ist sicherlich eher die Gewohnheit. Meine wohnen in einer Voliere, wollen aber dennoch jeden Tag raus und fliegen im ganzen Zimmer, sie kennen es von kleinauf nicht anders.

    Liebe grüsse
    Nicole
     
  4. Lapingi

    Lapingi Guest

    Hi Nicole und danke für Deine Antwort.

    Ja, sie lieben ihren Käfig....kaum zu glauben. Wenn wir sie rausholen und den Käfig offen lassen, dauert es keine 10 Minuten und der erste ist wieder drinnen. Auch sitzen sie lieber auf dem Käfig, als auf den zum Teil Megaästen, die wir immer aus dem Wald mitbringen. Allerdings werden die Äste gerne zu Kleinholz verarbeitet. Der Hahn sitzt meistens rum und erzählt oder knabbert und das Weib untersucht ständig alles mögliche - allerdings zu Fuß...- und knabbert alles an. Ne ne ne, wat sollen wir nur tun ?

    Gruß Andreas
     
  5. #4 purzelflatterer, 21. Mai 2007
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Oftmals hilft bestechung. Das Lieblingsleckerli (bei den meisten ist es Hirse) gibt es nur noch auf den Spielplätzen, die da sind. Zu Anfang ein wenig mehr, später fliegen sie da auch hin, wenn nichts da ist, einfach weil sie es gewohnt sind.

    Auf diese Weise kann man sie auch an die Hand gewöhnen und zähmen. Dann gibt es auch noch das Clickertraining, da kannste hier im Vogelforum auch eine ganze Rubrik finden.

    :freude:
     
  6. #5 Domi<3Laura, 21. Mai 2007
    Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Stimme meinem Vorschreiber (bis auf Clickern, hab ich nie gemacht) vollkommen zu :zwinker:

    Nur eins ist doof wenn man kein Wellizimmer hat, die ganze Hirse die umherfliegt wenn die kleinen landen/abheben :nene:
     
  7. #6 NeO-fAcE, 21. Mai 2007
    NeO-fAcE

    NeO-fAcE >>>>-----

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29525 Uelzen
    Mein Grüner Vogel war früher genau so als ich ihn noch allein Hatte ist er gar nicht oder wenig geflogen und dann ist er nur im Kreis geflogen bis und immer tiefer gesunken bis er auf dem Boden war! Dann aber als ich den 2. bekomme haben (er war ein guter Flieger) sind sie zusammen geflogen und Ollie musste ja hinterher also wurde er auf die dauer besser und besser und jetzt kann er über all mit hin fliegen aber der Blaue ist immer noch der Meister ^^ Der macht richtig Zick Zack!

    Musst mal versuchen den Vogel zum Fliegen zu Anmieren wie gesagt mit Hirsen und Leckerliss. Aber mein Grüner Vogel z.B. Kletter im Käfig auch lieber Rum anstatt zu Hüpfen :p der findet das lustig oder kann net so hoch hüpfen ist auch ein Fußgänger!!

    Aber Fliegen muss sein ;)!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 NeO-fAcE, 21. Mai 2007
    NeO-fAcE

    NeO-fAcE >>>>-----

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29525 Uelzen
    JAAA DAS KENNE ICH!! Ich habe auf dem Schreibtisch Hirse gehabt als ich ne weile weg war und wieder kam war der ganze Schreibitisch voll und die Hirse lag auf dem Boden die Tastaur war auch voll :P
    Oh man das kenne ich zu gut
     
  10. Lapingi

    Lapingi Guest

    Danke schonmal für eure Antworten. Locken mit Leckerlies haben wir auch schon versucht. Wir werden´s halt weiterversuchen, sie immer wieder rausholen. Vielleicht stellen wir den Käfig mal woanders hin und den Wellibaum auf des Käfigs Stammplatz. Dann hätten sie min. 2 Anlaufstellen. Bisher war der Wellibaum immer auf dem Käfig. Mal sehen, vielleicht klappts ja...
     
Thema:

Probleme mit flugfaulen Wellis

Die Seite wird geladen...

Probleme mit flugfaulen Wellis - Ähnliche Themen

  1. 53572 Unkel - 3 Wellis ca. 6-8 Monate (Mega+PBFD-Kontakt) - 1 Henne, 2 Hähne - einzeln vermittelbar

    53572 Unkel - 3 Wellis ca. 6-8 Monate (Mega+PBFD-Kontakt) - 1 Henne, 2 Hähne - einzeln vermittelbar: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne Violetta - Gelbgesicht Zimter Hahn Marco - Schecke blau-weiß...
  2. 41468 Neuss - 5 Wellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 3 w (einzeln), 1 Pärchen (m+w) gemeinsam - 3 Jungw/2 un

    41468 Neuss - 5 Wellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 3 w (einzeln), 1 Pärchen (m+w) gemeinsam - 3 Jungw/2 un: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne Tina - Gelbgesicht blau - Jungwelli Henne Kati - Schecke...
  3. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  4. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  5. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...