Probleme mit meinen Ziegen

Diskutiere Probleme mit meinen Ziegen im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen. Ich und meine Freundin haben ein Ziegenpärchen (Willi und Maja). Die beiden sind blutsfremd und mittlerweile 1 1/4 Jahr alt und...

  1. #1 Atticus, 15.01.2011
    Atticus

    Atticus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.

    Ich und meine Freundin haben ein Ziegenpärchen (Willi und Maja). Die beiden sind blutsfremd und mittlerweile 1 1/4 Jahr alt und seit etwa einem Jahr bei uns. In letzter Zeit machen uns die beiden allerdings ein wenig Sorgen.

    Zum einen haben wir das Gefühl das die beiden immer mehr Angst vor uns haben :traurig:
    Die beiden waren noch nie wirklich zahm aber anfangs haben sie uns noch relativ nah an sich rangelassen ohne gleich reißaus zu nehmen. Mittlerweile kommen sie überhaupt nicht mehr in unsere Nähe oder flüchten sofort sobald sie bemerken, dass sie uns zu nahe gekommen sind. Als Willi letztens auf einem Schrank im Wohnzimmer saß und ich an ihm vorbeigelaufen bin hat er mir sogar gedroht (Also Federn eng angelegt und den Schnabel in meine Richtung aufgerissen) :nene:
    In den letzten 1,5 Wochen sind sie sogar überhaupt nicht mehr aus ihrer Voliere rausgekommen, was die ganze Sache natürlich auch nicht besser macht, denn ab und zu muss ich ja auch in ihre Voliere rein um sauber zu machen. Sobald ich die Voliere betrete fliegen die beiden dann etweder doch raus oder fliegen panisch durch die Gegend. Vorgestern ist Willi dabei sogar mit voller Geschwindigkeit gegen eine Plexiglasscheibe gedonnert. 0l

    Dabei haben wir den Vögeln nie etwas getan. Wir haben sie nie bedrängt oder sonst etwas. Das einzige was ich ihnen antun musste war sie zweimal zu keschern (einmal wegen eines Tierarztbesuchs und einmal als wir umgezogen sind).

    Außerdem scheinen die beiden sich auch gegenseitig nicht mehr besonders zu mögen. Letztes Frühjahr haben sie sich noch ständig gepaart und Maja hat sogar Eier gelegt (die wir gegen Plastikeier ausgetauscht haben) aber seitdem scheinen sie sich von Tag zu Tag schlechter zu verstehen. Willi jagt Maja ständig, hält sie vom Futter weg und dass er sie "tritt" oder sie füttert haben wir schon ewig nicht mehr beobachten können.
    Das Ziegensittiche kein so ausgeprägtes Sozialverhalten an den Tag legen wie andere Sittiche ist mir zwar bewusst, aber das ist doch nicht mehr normal, oder? Man kann Maja schon richtig ansehen, dass sie Angst vor Willi hat. Wenn sie an einem Futternapf ist schlingt sie richtig und sobald sie hört, dass er sich bewegt bringt sie sich schon in Sicherheit.


    Meine Freundin und ich wissen jedenfalls nicht mehr weiter. Meint ihr, dass die beiden glücklich miteinander sind, obwohl sie sich so verhalten? Und meint ihr, dass wir sie irgendwie davon überzeugen können, dass wir ihnen nichts Böses wollen? Mit Clickertraining hab ichs schon versucht, aber irgendwie konnte ich noch kein richtiges "Oberleckerli" ausfindig machen, obwohl ich schon jede Menge getestet habe. Außerdem scheinen mir die beiden auch viel zu hibbelig um sich darauf einzulassen.


    Das ist jetzt ein ziemlich langer Text geworden, aber danke schonmal fürs durchlesen :blume:
    Gruß, Thomas
     
  2. #2 Sunny's Mama, 15.01.2011
    Sunny's Mama

    Sunny's Mama Guest

    Oje....
    Vielleicht hilft es, wenn ihr für jeden einen neuen Partner dazu kauft.
     
  3. Bibobo

    Bibobo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ich habe auch Ziegen aber hatte nie das problem das sie mir gedroht haben.
    Meinen sind Hände einfach unsympathisch. ;)
    Ziegen sind ziemlich hibbelich...
    Meine liiieben Ebereschen und wenn sie die ersteinmal für sich entdeckt haben machen sie alles dafür.
    Durch die könntet ihr sie vielleicht an euch gewöhnen.

    Ziegensittiche sind ziiemlich legefeudig was nicht wirklich schön ist...
    Möglicherweise sehen sie den Schrank als ihr Revier an und drohen deshalb.

    Das Verhältnis zwischen den beiden ist da ein größeres problem.
    Wenn sich ein Ziegenpärchen nicht versteht suchen sie sich ja nicht einfach einen anderen Partner aus, weil man diese Sittiche ja häufig als Paar hält (im Gegensatz zum Wellensittich)
    Wenn sie dich zu stark "bekämpfen" bleibt nicht anderes über als sie zu trennen und andere Partner zu suchen allerdings kann man diese Paare mit großer wahrscheinlichkeit nicht zusammen halten, da Ziegensittiche aggressiv gegen anderen reagieren.... :(

    ich wünsche euch viel glück mit euren Ziegen...
    Gruß Simon
     
  4. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Es scheint so als ob die beiden sich auseinander gelebt haben.

    Wenn du Trennungsmöglichkeiten hast, dann könntest du probieren noch jeweils einen neuen Partner dazuzusetzen, dann weißt du aber auch nicht ob es dann jeweils neue Paare gibt.

    Wie groß ist denn die Voliere, wenn ich fragen darf?

    Meine Ziegenhähne drohen mir auch z.T., ist also relativ normal.....und Clickern mit Ziegen kann ich mir irgendwie gar nicht so vorstellen
     
  5. #5 Atticus, 17.01.2011
    Atticus

    Atticus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Die Voliere der beiden hat eine Grundfläche von 1,75m x 1,10m und Raumhöhe. Ich denke mal mit vier Ziegen würde das schon ziemlich eng werden, vor allem wenn die Brutlust ausbricht, oder?
    Ich habe noch einen zweiten Käfig mit einer Grundfläche von 100cm x 50cm. Aber als dauerhafte Unterbringung für zwei Ziegen ist das auch ein bisschen wenig, denk ich. Außerdem haben wir auch nicht wirklich genug Platz um noch einen zweiten Käfig aufzustellen :(

    Auf Ebereschen fahren unsere auch total ab, aber wenn ich versuche ihnen welche anzubieten juckt sie das überhaupt nicht. Also es ist nicht so als ob sie irgendwas anderes dafür liegen lassen würden oder über ihren Schatten springen würden.
     
  6. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Wie ist es denn eigentlich wenn Maya ausser Sichtweite ist, ruft dann Willy?

    Ich überlege nur gerade ob es was bringt noch zwei Ziegen zu holen, wenn Willy Maya jagt.......

    Wenn die Ziegen friedlich sind reicht das Voli-Maß gerade so, wenn es halt bösen Streit gibt, da ist die größte Voli nix......
     
  7. #7 Atticus, 18.01.2011
    Atticus

    Atticus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Also in letzter Zeit ist es eigentlich nie vorgekommen, dass die beiden den Sichtkontakt zu einander verloren haben. Aber es gab schonmal Situationen in denen Willi nach Maja gerufen hat, wenn er sie nicht gesehen hat.
     
  8. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    wenn er ruft, dann scheint nicht alles verloren.............er scheint sie doch zu mögen. Komisch, dass er sie jagt.
    Wie lange geht dass denn jetzt, dass die Beziehung "abgekühlt" ist?
     
  9. #9 Atticus, 21.01.2011
    Atticus

    Atticus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hey, also das klingt ja nicht schlecht. Allerdings ist Willi gestern aus der Voliere geflüchtet als ich zum Saubermachen reingegangen bin, aber Maja ist dringeblieben. Er hatte dann keinen Sichtkontakt mehr zu ihr und hat nicht nach ihr gerufen. Aber vielleicht hatte er auch Angst vor mir und war still um keine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen?

    Jedenfalls fing das alles an als Maja letztes Frühjahr angefangen hatte zu brüten. Anfangs hat Willi sie noch gefütter als sie aus dem Kasten rauskam. Irgendwann hat er sie dann nur noch gejagt wenn sie draußen war und schließlich gings soweit, dass er sie sogar aus dem Kasten rausgejagt hat. Daraufhin haben wir die beiden getrennt. Als Maja dann ihr Gelege aufgegeben hatte (waren ja nur Plastikeier) und wir sie wieder zusammengesetzt haben ging es eine Zeit lang gut mit den beiden. Aber nach ca. zwei Wochen fing ihr Verhältnis an sich stetig zu verschlechtern. Und mittlerweile haben wir halt einen Punkt erreicht wo meine Freundin und ich uns denken, dass es so nicht mehr weiter gehen kann.
     
Thema:

Probleme mit meinen Ziegen

Die Seite wird geladen...

Probleme mit meinen Ziegen - Ähnliche Themen

  1. Große Probleme mit meinen Jungtieren

    Große Probleme mit meinen Jungtieren: Hallo, ich habe zwei Pfirsichköpfchen...nachdem sie 6 Eier gelegt haben und diese auch befruchtet waren sind auch schon sehr schnell die ersten 2...
  2. Probleme mit meinen Nymphensittichen

    Probleme mit meinen Nymphensittichen: Hallo Meine Nymphensittiche streiten sich die letzte Zeit nur noch. Ich glaube das liegt daran, dass es beides Hennen sind (sie wurden mir...
  3. Ich habe leichte Verständigungsprobleme beim Clickertraining mit meinen Welli's...

    Ich habe leichte Verständigungsprobleme beim Clickertraining mit meinen Welli's...: Hallo ihr Lieben, ich führe das Clickertraining mit meinen Welli's jetzt seit gut 4 Wo. durch. Mittlerweile sind wir bereits soweit, dass einer...
  4. Probleme mit meinen 2 Herren

    Probleme mit meinen 2 Herren: Hallo zusammen! Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! Ich habe vor ca 3 Monaten 2 Wellimännchen aus dem Tierheim geholt. Beide hatten sich...
  5. Probleme mit Zeitschaltuhren, wer kann helfen?

    Probleme mit Zeitschaltuhren, wer kann helfen?: Hallo in die Runde, meine Vögel haben Tageslichtlampe und Sonnenspot, die über Zeitschaltuhren laufen. Zuerst hatte ich digitale ZSU, leider hat...