Probleme mit pupertären Amazonen

Diskutiere Probleme mit pupertären Amazonen im Amazonen Forum im Bereich Papageien; So hab hier mal ein neues Thema angelegt für alle die, die ihre gefiederten Freunde nicht mehr kontrollieren können. Was kein Angriff ist, den...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Robinmax

    Robinmax Guest

    So hab hier mal ein neues Thema angelegt für alle die, die ihre gefiederten Freunde nicht mehr kontrollieren können.

    Was kein Angriff ist, den ich habe es am eigenen Leib (bzw. meine Tante) erfahren, was es heisst, wenn eine Amazone ins geschlechtsreife Alter kommt.

    Was auf keinen Fall eine Strafe sein kann ist das man einen Vogel hetzt, Gegenstände hinterher wirft oder schlägt..

    Es gibt einige möglichkeiten... aber obengenannte gehen mal gar nicht...

    Haltet euch immer vor Augen, wie ihr euch an stelle des Vogels fühlen würdet, wenn jemand der eure Sprache nicht spricht auf euch zu kommt und euch eine vor den latz knallt... denn der Vogel geht immer vom Spiel oder Geschlechtstrieb aus. Er ist sich seiner Kraft und den Folgen seiner Bisse nicht bewusst.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angie-Allgäu, 15. Juni 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo Robin;

    Deinem Text möchte ich hinzufügen, das allein gehaltene und Amazonen aus Handaufzucht hier wesentlich stärker zu Attaken neigen.

    Unter Amazonen ist ein manchmal recht rauher Umgangston normal.
    Normal fängt aber das Gefieder des Partners diese Beissattaken ab.
    Wenn der Vogel nur uns als Partner kennt, wird er uns dieses Verhalten entgegen bringen. Das ist völlig normal.

    Ich rate Dir, eine 2. Amazone dazu zu holen, dann hast Du die grössten Chancen auf eine friedliche, glückliche Amazone.
     
  4. Robinmax

    Robinmax Guest

    Hallo Angie,

    meine Amazone ist kein Schreihalt und auch kein Beisser ich weiss nicht woher du deine Weisheit nimmst... meine Amazoen attackiert mich auch nicht.. sie macht die Rangordnung aus und das ist normal....

    Amazonen sind etwas härter im Umgangston aber ein erfahrener Halter weiss das und kann damit umgehen... wie schon gesagt ich hab damit kein Problem ...

    Und was die Attacken angehen sind deine heftiger als die von meiner Amazone :nene:

    Das der Vogel einen Partner braucht weiss ich auch, aber ich könnte nicht behaupten das er unglücklich ist was mir sein Verhalten und seine offenheit gegenüber anderen Menschen und tieren beweisst! Und nochmal es sind keine Aggressionen dabei.

    PS: Auch müsste du den Artikel von Jenny79 gelesen haben das wir eine Amazonenhenne suchen die fünf jahre alt ist bzw. +/- 1 Jahr .

    was ist dein Problem???

    du willst mir hoffentlich keine ungerechte tierhaltung vorhalten, oder? den sagen wir es mal so meine Freunde rufen nicht an und sagen einfach so, bitte nimm dich dem vogel an! Wenn sie nicht genau wüssten das ich den backround dafür habe, ok?!
     
  5. #4 Angie-Allgäu, 15. Juni 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo Robin;

    zum einen kann keiner wissen das es sich bei Deiner Amazone um die handelt, die bei der Freundin von Jenny79 hockt.

    Zum anderen schreibst Du im einen Theard Problemvogel (Deine Worte) , im nächsten ist es wieder keiner.

    Du hast bei der Tante gelebt und die Amazone dahin gebracht.


    Sorry, aber wie soll ich Dich da ernst nehmen ?

    Thema ist für mich an der Stelle beendet, da hier keine sachliche Diskussionsgrundlage besteht.
     
  6. Robinmax

    Robinmax Guest

    ich hab das gefühl du fühlst dich auf den schlips getreten und versuchst mich so zu provozieren und da geh ich nicht drauf ein... zu drehst alles rum und liest nicht richtig ... der vogel ist bei mir!! er sitz während ich schreibe auf meiner schulter und schaut zu !!!

    jenny hat nur den Artikel für mich reingesetzt!! ??

    Er war ein Problemvogel....!!!! Jetzt ist er es nicht mehr, da ich es lösen konnte!!! deswegen kann ich ja auch tipps geben und weiss wie es laufen sollte...

    Im gegensatz zu anderen erlaube ich mir keine Urteile, wenn ich es nicht besser weiss... und das scheint dich zu stören...

    willst du eigentlich sachlich über ein Thema reden oder nur provozieren??? Dieses Forum ist dazu gedacht zu helfen und vielleicht auf möglichkeiten für Verhalten der tiere hinzuweisen nicht um die Members hier zu attackieren und zu provozieren!
     
  7. jenny79

    jenny79 Guest

    @angie ich habe nie gesagt das es mein vogel ist.

    ich habe mehr zeit und habe für robin diesen threath eröffnet um nach einer partnerin für coco zu suchen und hoffentlich auch zu finden.

    was coco für eine vorgeschichte hat ist doch in dem moment nebensächlich.
    wir haben nur zu den anderen themen unsere erfahrungen kund gegeben,um vielleicht besser erklären zu können warum wir etwas so gemacht haben.

    und es ist von dir net ok ohne zu wissen wie die sache damals gelaufen ist dir ein urteil über robin zu bilden.

    du hättest sie einfach mal fragen können dann wüßtest du was sache ist.
     
  8. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    hallo angie,
    diesen beitrag bezog ich auf die manchmal seltsamen "erziehungsmetoden" mancher vogelhalter.
    -und ich denke,
    "das man einen Vogel hetzt, Gegenstände hinterher wirft oder schlägt.."
    ist nicht richtig.

    hallo robinmax,
    wie gehst du mit dieser situation um?
     
  9. Robinmax

    Robinmax Guest

    Hallo A. Dau,

    also wenn meine Amazone zugebissen hat, hab ich sie auf den Boden gesetzt.

    Es gab natürlich auch momente, da hat sie richtig attackiert, weil sie etwas haben wollte was zum beisp. auf dem tisch stand und was sie verwert bekam, dann hat sie natürlich gut zugelangt, dann hab ich sie auch vom tisch geschubst und sie ist dann auch auf dem boden gelandet... sie hat das dann auch nie wieder gemacht...

    oder wenn ich sie in den Käfig abend heben will, und sie mir unwillig mitteilt das sie das nicht gutfindet, hackt sie auch zu aber da weiss ich schon mittlerweile wie ich den finger hinhalten muss um den daumen auf den schnabel zu legen. der Vogel kann nicht fest zubeissen und er merkt das er kräftemässig nicht weiterkommt. keiner von uns beiden wird also verletzt und er lernt spielerisch das es so nicht funktioniert...

    Mittlerweile ist ech recht entspannt und er weiss von ganz alleine was geht und was nicht... sicher ab und zu probiert er es noch... ist ja normal.
     
  10. #9 Angie-Allgäu, 15. Juni 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo Antette;

    das diverse "Erziehungsmethoden" absoluter Blödsinn sind, versteht sich von selber. Schön das das Robin auch so sieht.

    Mir ging es auch nicht darum, sondern um die verschiedenen Aussagen in verschiedenen Theard die jedensmal etwas anderes sagen.

    Das Robin die Freundin von Jenny ist und bereits einen Partner sucht, stand leider auch nirgendwo.

    @Jenny: hab auch nie behauptet das Du gesagt hast es ist Deine Amazone.
    Leider stand nur nirgendwo das Robin Deine Freundin ist, und Du für sie eine Amazone suchst. Dafür kannst Du aber nichts.
     
  11. jenny79

    jenny79 Guest

    robin hat sich heute angemeldet weil sie gucken wollte was ich so schreibe und was dabei rauskommt.
    das ist ja wohl ihr gutes recht.

    ich weis auch gar net warum du hier wohl auf streit aus bist niemand hat dir etwas getan.

    niemand hat dich persönlich beleidigt oder so.
    ich habe immer von unserem coco gesprochen.

    ich dachte hier bekommt man hilfe und net das man hier halb zerfleicht wird.
    was soll der scheiss?

    manche ansichten teilen wir halt nicht und wir haben auch kleine zoos daheim
    und kennen uns aus.
    wir wollten auch nur eine partnerin für coco.

    aber wenn ich das hier alles lese wird mir angst und bange um manche vögel.
     
  12. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Robinmax

    Siehst du sein Verhalten und seine Offenheit gegenüber anderen Menschen und Tieren als Grund dafür, dass er glücklich ist ?

    Ich würde das als typische papageiische Anpassungsfähigkeit bezeichnen und keinesfalls als Beleg dafür, dass der Vogel glücklich ist.

    Warum meint man immer, dass man einem Vogel das Unglück ansehen müsste, bevor man es als Mensch ernst nimmt. Wenn er erstmal ein Rupfer oder Schreier ist, ist es doch schon viertel nach zwölf.
     
  13. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    wo hat denn bitte jemand was von schlagen oder mit gegenständen werfen oder hetzen geschrieben?

    deine methode und meine methode sind im prinzip die gleichen. ich allerdings maße mir nicht an, die allein selig machende wahrheit zu haben. du schreibst: "Im gegensatz zu anderen erlaube ich mir keine Urteile, wenn ich es nicht besser weiss... "

    sobald du mehr als eine amazone über eine gewisse zeit hattest, wirst bestimmt auch du, so wie ich, zu der einsicht kommen, daß es die einzig wahre methode nicht gibt, und daß jeder vogel anders ist und anders reagiert.

    ich habe meine beiden amazonenhähne jetzt seit 5 einhalb jahren, seit der 14. woche, außerdem 2 amazonenhennen. ich habe durchaus schon einiges mit ihnen erlebt, da beide von anfang an sehr dominant waren. ich habe und hatte sehr viel kontakt zu anderen amazonenhaltern und höre aufmerksam zu wenn sie über ihre vögel berichten.

    wie lange genau hast du denn schon amazone(n)?
     
  14. jenny79

    jenny79 Guest

    @kuni ohne dir bös zu wollen und zu steiten.
    in deiner antwort stand das.

    und mal ganz ehrlich wie würdest du dich fühlen wenn dir dein mann z.B.
    einen topf hinterher schmeisen würde weil ihr euch streitet.das wär nämlich genau das gleiche in grün.

    für einen vogel ist das absoluter stress in dem moment und macht ihn nur noch agressiver.

    das sind sehr intelligente tiere und keine hirnlosen stofftiere.
    es ist wichtig ihn zu bestrafen aber nicht so
     
  15. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Jenny79,

    ich wüsste nicht, wo Kuni irgendwo jemals was von Gegenstände hinterherwerfen geschrieben hat.

    Wie wäre es denn, wenn du uns ihre Frage, wie lange du schon Amazonen hast, beantworten würdest ?
     
  16. jenny79

    jenny79 Guest

    ich sag nur noch mal wir wollten hier keinen streit haben lediglich versucht einige eigene erfahrungen mit euch zuteilen.

    haben niemanden dabei angegriffen.was und gegeüber aber wohl laune macht.
    jeder hat seine methoden aber einige sind einfach nicht zum wohle des tieres.

    sondern wohl mehr zum eigenen schutz aber so lernt der vogel nicht das es nicht ok was er tut. sondern kriegt vielleicht noch angst und fängt erst recht an zu beissen.

    liebevoll und respektvoll muss man mir seinem tier umgehen dann bekommt auch beisser und schreier in den griff.

    ein partner ist natürlich ein muss und in unserer umgebung leider nicht so einfach zu finden.
    deswegen hatte ich gehofft hier hilfe zu bekmmen aber fertig machen muss ich mich von euch nicht lassen.
     
  17. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    auch ich will nicht streiten!

    lies dir noch mal meine antwort durch und lies bitte nicht nur was du dort lesen willst!

    von gegenständen werfen, schlagen oder hetzen habe ich nichts aber auch gar nichts geschrieben. wohl von scheuchen aber ich denke ich habe deutlich gemacht, daß es nicht darum geht den vogel zu hetzen, bis er nicht mehr kann!!!

    ich stehe nach wie vor zu meinem beitrag!

    übrigens, der besen ist zu dem zweck, den vogel von seiner postion zu entfernen und vögel gehen, wenns ernst wird nun mal normalerweise nach oben, der besen oder kescher ist nur zum führen sozusagen, nicht zum schlagen!
     
  18. jenny79

    jenny79 Guest

    @kuehbi wenn du meinen threat richtig gelesen hättest,hättest du gesehen
    das coco nicht meine amazone ist sonder das ich aus zeitgründen für robin
    nach einer partnerin für coco suche.

    ich habe keine vögel mehr habe aber auch schon einige gehalten.
    aber solche methoden wie jagen oder besen und so einen sche...
    gab es bei mir nicht und kann ich auch nicht gutheisen das ich nicht ok.

    @kuni sorry mag sein das ich dein threat vielleicht falsch interpretiert habe.
    auf streiten waren wir net aus.;)

    lg jenny
     
  19. #18 Robinmax, 15. Juni 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Juni 2006
    Robinmax

    Robinmax Guest

    @ Kuehbi

    Kennst du die ersten anzeichen eines tieres das unglücklich ist??? Niemand sagt das ich warte bis es viertel vor zwölf ist. Er bekommt seinen partner aber leider bekommt man mehr hähne als hennen... so und jetzt lass dir mal was sagen ich habe als tierpfleger gearbeitet und war für vogelvolieren verantwortlich ich glaube ich weiss wann es einem tier schlecht geht und wann nicht!

    Ich hoffe du kann nicht nur mit kritik aufwarten sondern auch tipps geben..


    Siehst du sein Verhalten und seine Offenheit gegenüber anderen Menschen und Tieren als Grund dafür, dass er glücklich ist ?

    Ich würde das als typische papageiische Anpassungsfähigkeit bezeichnen und keinesfalls als Beleg dafür, dass der Vogel glücklich ist.

    Warum meint man immer, dass man einem Vogel das Unglück ansehen müsste, bevor man es als Mensch ernst nimmt. Wenn er erstmal ein Rupfer oder Schreier ist, ist es doch schon viertel nach zwölf.[/QUOTE]
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 VEBsurfer, 16. Juni 2006
    VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    nachdem dieser threat eine weitgehende wiederholung eines anderen threats ist und hier langsam ein sehr unfreundlicher unterton einzieht, mahne ich alle beteiligten zur besonnenheit.

    zukünftig werde ich hier alle postings, in denen nur geschrieben wird, was man gerade gar nicht will und doch irgendwo gelesen hat und unbedingt schreiben muss - auch wenn es der sache nicht dient, ohne weitere ankündigung löschen. ich empfinde es geradezu als anmaßend, jemanden wie kuni in solch verzerrender weise zu interpretieren und zu kritisieren.
     
  22. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    :zustimm:

    Und ich empfehle besonders Beitrag Nr. 24 in dem folgenden Thread:

    http://ww.vogelforen.de/showthread.php?p=1208075#post1208075
     
Thema:

Probleme mit pupertären Amazonen

Die Seite wird geladen...

Probleme mit pupertären Amazonen - Ähnliche Themen

  1. Biete treuen Freund an - Gelbscheitelamazone sucht Besitzer mit Zeit

    Biete treuen Freund an - Gelbscheitelamazone sucht Besitzer mit Zeit: Biete einen treuen und menschenliebenden Gelbscheitelamazonen in liebevolle Hände an Wir haben einen eingetragenen (samt Geburtsurkunde und...
  2. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  3. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  4. Probleme mit Minibrüter

    Probleme mit Minibrüter: Hallo Ich bin wieder mal am brüten. Die ganze Zeit lief alles perfekt. Der Brüter hielt konstant die Temperatur, und die Luftfeuchte war auch sehr...
  5. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.