Probleme mit Ziegen

Diskutiere Probleme mit Ziegen im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Vogelfreunde, ich habe meine beiden Ziegen mit 4 Nymphen und einigen Wellis in der Aussenvoliere gehalten. Vor einigen Tagen ist mir...

  1. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    Hallo Vogelfreunde,

    ich habe meine beiden Ziegen mit 4 Nymphen und einigen Wellis in der Aussenvoliere gehalten. Vor einigen Tagen ist mir jetzt aufgefallen, dass die Ziegen ziemlich Stunk machen. Sie verscheuchen die Anderen vom Futter und von den Schlafplätzen. Gestern habe ich sie dann beim "menscheln" erwischt. Heute habe ich sie eingefangen und ins Vogelzimmer gebracht. Dort steht eine Voliere mit 6 Katharinas, die nicht sehr begeistert sind, obwohl die Ziegen nicht in, sondern ausserhalb der Voliere sind. Auch habe ich noch ein Wellipaar zum brüten in einem Kasten. Die Ziegen stören natürlich auch dort. Was mach ich jetzt mit ihnen? Eine große Zimmervoliere wäre jetzt gut, doch woher so schnell nehmen?

    Ratlose Grüße
    Anni
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    also ich denke deine ziegen sind eindeutig brutlustig. solange sie nicht brüten wollen sind ziegen die liebsten und verträglichsten vögel der welt, aber das ändert sich leider radikal wenn sie legen wollen. dann werden die hähne echt unbarmherzig.

    das hatte ich bei meinen auch, erst gingen sie auf die "überzähligen" ziegen los und dann nahmen sie sich die nymphen vor. das war ein grund mit warum ich meine abgegeben habe, ich konnte sie nicht von den anderen getrennt halten. ich habe auch alles mögliche versucht sie von dem trip runterzuholen, aber nix hat gewirkt.

    die trennung von anderen arten ist die einzige chance die ich für dich sehe. gib ihnen einen kasten, denn sonst tun sie es auf dem boden.

    wenn du keine voliere frei hast und auch nicht draußen abtrennen kannst, geht es für die brutzeit auch mit nem großen käfig. bei wagner und keller gibt es 1 meter lange und 60cm tiefe käfige. der normale käfig alleine ist 50cm hoch aber es gibt auch ein aufbauteil dazu sodaß er dann 1 meter hoch ist. der käfig ist zerlegbar, sodaß du ihn wenn du ihn gerade nicht brauchst platzsparend zur seite stellen kannst. der kostet auch nicht die welt und ich denke für die reine brutzeit wird es gehen, da bewegen sie sich eh nicht sooo viel und der käfig hat mehrere türen an die du den kasten hängen kannst, sodaß der kasten im käfig nicht noch zusätzlich platz wegnimmt.

    ich glaube die webaddi ist www.wagnerundkeller.de. dort kannst du auch erfahren wo in deiner nähe ein zoohändler ist der diese käfige führt. der käfig heißt entweder werso oder wanda frag nach dem mit der großsittich verdrahtung, der jeweils andere ist mit welli verdrahtung.

    das sollte dir und deinen vögeln den frieden halten*g*

    liebe grüße
    kuni
     
  4. biene

    biene Guest

    jo....und zur not reicht schon ein schuhkarton um ziegen zum brüten zu bringen:D :D :D ...(wie ich heute feststellen musste)

    ich hatte meine auch am anfang fröhlich mit den wellis freifliegen lassen,bis ich eines tages sah wie mucki einen meiner wellis ununterbrochen jagte,ich dachte wenn der ihn kriegt,dann rupft er ihm jede feder einzeln aus...seitdem gibts nur noch getrennten freiflug...wobei ich mir immer bösse blicke einfange wenn die wellis rausdürfen
    ;)

    stell ihnen doch zur not ,nur solange du noch nichts passendes gefunden hast,einfach mal einen grossen karton hin.er wird warscheinlich nicht lange halten:s ,aber bis nach dem wochenende wirds schon gehen, dann sind sie erstmal abgelenkt und lassen dann vielleicht die anderen in ruhe...
    viel spass noch mit den zweien
    liebe grüss
    biene
     
  5. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    Danke

    Ich danke für die Antworten. Habe einen "großen" Käfig aus der Nachbarschaft bekommen, dort habe ich jetzt Wasser und Futter platziert. Mit dem Karton werde ich es ausprobieren. Den könnte ich neben den Käfig stellen, dann hätten sie Beschäftigung. Ich könnte sie ja brüten lassen, Zuchtgenehmigung hab ich, nur wohin mit dem Nachwuchs? Zum Herbst haben wir eventuell mehrere Aussenvolieren fertiggestellt, aber noch ist das alles in weiter Ferne. Na, mal sehen wie es weiter geht.

    Gruß Anni
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Probleme mit Ziegen