probleme und deren sorgen....

Diskutiere probleme und deren sorgen.... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ich hab da mal ein problemchen. Oder zumindest mach ich mir sorgen um unseren Grobi. Der läst sich seit neusten von Cora alles...

  1. #1 Snowswift, 7. Juni 2002
    Snowswift

    Snowswift Guest

    Hallo


    Ich hab da mal ein problemchen. Oder zumindest mach ich mir sorgen um unseren Grobi.

    Der läst sich seit neusten von Cora alles abnehmen, setzt sich nich mehr auf den spielplatz und macht auch sonst keine großen faxen ( im gegensatz zu Cora).
    Wenn wir Weinrauben oder andere obststückchen auf den Käfig legen geht cora eher an das zeug als Grobi.... Der lässt das einfach links liegen und beachtet es sehr selten. Auch der Schnabel von ihm ist wohl etwas lang (laut meiner mum). Was ich nich behaupten kann zumindest noch nich.
    Grobi futtert abends zwar trotzdem wie ein weltmeister aber irgendwie fehlt ihm was und ich hab keine ahnung was es sein könnte.

    Habt ihr ein paar ideen??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Grobi

    Hallo Susan,

    hört sich "komisch" an. War es denn vorher "sooo" anders ? Oft ist ja einer der "Draufgänger" und der andere der "Zurückhaltende".
    Die Vögel haben ja auch nicht immer denselben Appetit und nicht immer Lust zum spielen. Wenns nicht besser wird, solltest Du evtl. am zu einem guten Vogeldoktor (www.vogeldoktor.de) gehen und anhand eines Blutbildes evtl. Mangelerscheinungen prüfen lassen.
    Oder hat Grobi Angst vor Cora ? Ist sie sehr dominant ?
    Leider habe ich Dir keinen besseren Rat, vielleicht die anderen von der "Grauen Truppe" ? ;)

    Wie alt sind denn die beiden ?
     
  4. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Susan.....

    ...ich tippe auch mal, daß Grobi respekt vor Cora hat.
    Versuche doch mal, Cora im Käfi zu lassen, wenn Du Leckerlies hinstellst.
    Geht Grobi dann recht zügig ran, weil Cora nicht in der Nähe ist,
    könntst Du schon die Bestätigung haben.
    (Ist nur so eine Idee)

    Mit der Trägheit und Lustlosigkeit würde ich allerdings nicht so leicht umgehen.
    Ist Grobi denn nur so "ruhig" wenn Cora in der Nähe ist, oder in letzter Zeit immer?

    Wenn Du mit ihm spielst.....ist er dann aufgeweckter?

    Leider sagen und die Vögel nicht,
    wenn sie was haben und wir können es immer nur erkennen, wenn wir sie sehr genau beobachten
    Jede Wesensveränderung kann (muß nicht) ein Zeichen für eine Krankheit, Mangelerscheinung oder Unbehagen des Tieres sein.

    Wenn Du Dir nicht sicher bist...gehe bitte zum DOC, es kann sein, daß dem Kleinen nur bestimmte
    Vitamine oder Mineralien fehlen.
     
  5. #4 Snowswift, 7. Juni 2002
    Snowswift

    Snowswift Guest

    HI

    Naja. vorher hat er mehtr auf seiner schaukel rumgeturnt, hat sich von Cora das futter geklaut und auch jede menge dummheiten angestellt so nach dem motto, was die kann, kann ich auch.... nur eben nich sooooooooooooooooooo ausgeprägt wie bei ihr.

    Also das Grobi angst vor Cora hat, glaube ich weniger, sie hält ihn sich klein. Sie ist auch die die hier die ganze zeit rumplappert. Von Grobi hört man nur was, wenn er mal wieder ne bruchlandung, mit anschließender flucht in die falsche richtung, hinlegt...
    Dann meldet er sich schon oder eher verständigt sich mit Cora sowie " na is die luft rein...?? kann ich jetzt rauskommen??"
    Aber ansonsten ist er der ruhigste.

    @Piwi

    Das sagt sich so leicht. Grobi rauslassen und Cora drinnlassen.... :) Wär bestimmt die idee, nur wenn Cora nich draussen is, geht Grobi auch nich. Wenn Cora nich in der nähe is, geht Grobi auch an das hingelegte futter... ( wenn sich cora nich schneller richtung käfig "bewegt", ansonsten wird halt von Grobi so lange geklaut bis nix mehr da is)

    Hm... spielen....??? mit dem...???? WIE DENN :D :D
    Die beiden sin noch nich so zahm das man sie eventuell streicheln könnte, geschweige denn ihnen so nahe kommen könnte, das sie nich beide abhaun...
    Wenn man beiden zu nahe kommt macht Cora die Flatter und Grobi versucht hinterher zu kommen was mit ner Bruchlandung endet.

    Wenn sich das nich ändern sollte, werden wir uns wohl gedanken machen , wie wir grobi oder besser gleich beide zum Tierarzt bekommen. Denn der Käfig den wir haben passt nich mal ansatzweise in unser brummbrumm :) Und dann bleibt halt die frage, wie wir die dann aus den großen, in den kleinen Transportkäfig bekommen sollen.... :D :D
     
  6. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Vielleicht befindet er sich auch gerade in einer ruhigen Phase!
    Wir haben in unserer Gruppe auch einen Grauen,wenn wir die anderen nicht hätten,würde ihn man gar nicht merken weil er so ruhig ist,nicht spiel und wie ausgestopft wirkt.
    Aber wehe man ein anderer kommt auf seinem Lieblingsast,da wird Eberhart flink wie ein Wiesel!
    Beobachte ihn mal etwas genauer und wenn du das Gefühl hast das wirklich etwas nicht stimmt,dan wie die anderen schon schrieben stell ihn einem TA vor.
    Du schreibst auch das er einen langen Schnabel hat.
    Mein Clyde hat leider auch einen sehr langen Schnabel weil er ihn seit seinem Schnabelgelenkbruch nicht mehr so weit aufbekommt das er ihn abnützen könnte.Aber fressen ,klettern und putzen kann er noch genauso gut.
    Hat dein Grauer auch so einen langen Schnabel oder noch länger?
     

    Anhänge:

  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 hansklein, 7. Juni 2002
    hansklein

    hansklein Guest

    Fressen....

    Hallo Snow,

    wie gibts du den den Grit??? Vielleicht kann er's nicht richtig aufnehmen wenn den Schnabel zu lang ist. Ohne das verdaut der Muskelmagen ja nicht richtig. Dann müssteste was ins Futter zugeben.

    Hehe... in den Transportkäfig zu bekommen ist doch wohl das geringere übel... Zähne zusammenbeissen, einfach nehmen und rein damit...

    Ich ´streichel meine süssen Wilden auch schon ma öfters ... Ein WF eine NB aba ab und zu krieg ich ich da auch eine gewischt...:D

    Nach Freiflug lassen se sich am liebsten und ohne Blessuren transportieren. Maximal knabbern se an den Fingern. Vielleicht hilft dir das weiter. Aber zum DOC würde ich se vorsichtshalber mal bringen. Muss ja nix schlimmes sein. Die beiden von mir spielen, streiten und leben ohne Rücksicht auf mich miteinander...

    Liebe Grüsse

    Hans
     
  9. #7 Snowswift, 8. Juni 2002
    Snowswift

    Snowswift Guest

    Hallo

    Neee sooooo lang is der schnabel noch nich. Der is noch ein stückchen kürzer...

    Grobi ist schon ruhig, sitzt still aus seinem Plätzchen und sagt kein wort.
    Kommt man ihm zu nahe, fängt er an zu schreien und sich aufzuplustern.

    Ich geb Grit meistens übers Futter. da es aber an den körnern nich kleben bleibt, bekommen sie es meistens übers Quellfutter.
    Selbst wenn sie Obsttag haben, bekommen sie ein bißchen rüber, aber da sin die beiden mäkelig und schmeißen das ausm napf was sie nich mögen... :( :( :(

    Oh ja..... einfach vielleicht aber erstmal einfangen.... und wenn der Käfig nich so groß wär, wär das auch kein problem.
    Nur wenn sich grobi zu sehr aufregt bedeutet das Bruchlandung und damit auch gleichzeitig zum aufschlagen des Flügels (kann ja nich fliegen der kleine is ja gestutzt). er hat es immer fertig gebracht sich irgendwo den Flügel aufzuschlagen. deswegen tret ich auch immer den Rückweg an wenn er anfängt mit dem gedanken zu spielen wieder zu flüchten....
     
Thema:

probleme und deren sorgen....

Die Seite wird geladen...

probleme und deren sorgen.... - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Sorge um Pfirsichköpfchen

    Sorge um Pfirsichköpfchen: Hallo alle zusammen. Wie der name des Themas schon sagt, bin ich etwas in sorge um meine Pfirsichköpfchen. Wir haben die beiden letztes jahr in...
  3. Probleme mit Minibrüter

    Probleme mit Minibrüter: Hallo Ich bin wieder mal am brüten. Die ganze Zeit lief alles perfekt. Der Brüter hielt konstant die Temperatur, und die Luftfeuchte war auch sehr...
  4. Vermieter macht Probleme?

    Vermieter macht Probleme?: Hallo, brauche eine rat. uns war habe wegen meine Wohnungs Mängeln Rechtsanwalt eingeschaltet. jetzt hat Vermieter aus Frust zu ihren...
  5. Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend

    Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend: Meine kleinste Papageienhenne 15 Jahre alt, die bei mir geboren wurde, wurde letze Woche geröntgt, sie hat Aspergillose, wiegt unter 400 Gramm und...