Protestmail gegen e-bay

Diskutiere Protestmail gegen e-bay im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Protestieren Sie dagegen, dass im Internet geschützte Arten verkauft werden! Auf den Internet-Seiten des Auktionshauses Ebay werden täglich...

  1. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Protestieren Sie dagegen, dass im Internet geschützte Arten verkauft werden!

    Auf den Internet-Seiten des Auktionshauses Ebay werden täglich mehr als eine Million Artikel angeboten, darunter auch Produkte von geschützten Tierarten. Das Bonner Komitee gegen den Vogelmord hat die Ebay-Seiten einen Monat durchforstet und ist dabei auf 1641 Auktionen gestoßen, bei denen Artikel aus besonders und streng geschützten Arten angeboten wurden. Die Summe aller Startgebote dieser Auktionen betrug 342.822 Euro.
    Im Mai 2003 fand die Kripo in Frankfurt/M. und München bei Hausdurchsuchungen unter anderem Bären-, Puma-, Löwen- und Affenköpfe sowie Puma- und Ozelotfelle, afrikanisches Elfenbein und Präparate von Greifvögeln. Sämtliche Produkte der streng geschützten Arten hatte ein 33jährige Mann über ebay angeboten.
    Ebay ist an jeder Auktion auf seinen Seiten umsatzbeteiligt, verdient also auch an sämtlichen Verstößen gegen Vermarktungsverbote kräftig mit.

    Protestieren Sie unter:

    Protestmail
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 cappuccino84, 25. Juni 2003
    cappuccino84

    cappuccino84 Guest

    Toll!
    Das war schon lange mal nötig!!!!:0-
     
  4. Gert

    Gert Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. März 2001
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hi Pico!

    Ich habe mich dem Protest angeschlossen.

    Wobei es wohl für ebay schwer ist, eine komplette Kontrolle zu installieren. Was für ebay spricht, ist die schnelle Reaktion auf Hinweise in Richtung Angebot an lebenden Tieren bzw. gesetzwidrige Angebote. Ich denke, man gibt sich schon Mühe, das System kann aber nicht alles automatisch beurteilen. Hier ist ebay auf die Mitarbeit der "Kunden" angewiesen. Daß das funktioniert, zeigen die Ergebnisse im Tierschutz (ebay:D )-Forum.

    Viele Grüße

    Gert
     
  5. Vicky

    Vicky Guest

  6. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo

    Habe auch eine Mail abgeschickt, ist nur komisch mit dem weiter senden an einen Freund. Bin mir nicht sicher ob das geklappt hat :~ .
     
  7. #6 claudia k., 27. Juni 2003
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    bin auch dabei!

    @nicole,

    das weiterschicken an einen freund hinterher kommt automatisch, um den link weiter zu verbreiten, das ist schon richtig so.

    gruß,
    claudia
     
  8. #7 jeake-mylo, 29. Juni 2003
    jeake-mylo

    jeake-mylo Guest

    ....

    Finde ich toll! Hab auch mitgemacht!
     
  9. Hexe71

    Hexe71 Guest

    Hallo!

    Ich habe mich auch eingetragen, traurig genug das soetewas noch nötig ist. Wie kann man nur auf den Gedanken kommen lebende Tiere über das Internet zu versteigern?
    In was für einer Welt leben wir nur? Werden villeicht demnächst noch Kinder übers Netz versteigert, oder was??????
     
  10. Hexe71

    Hexe71 Guest

    Dazu sage ich nur:

    Vögel kauft man nicht bei.....
     

    Anhänge:

  11. Gert

    Gert Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. März 2001
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Hexe!

    Die Unterschriftenaktion gegen Ebay richtet sich nicht gegen den Verkauf von lebenden Tieren, sondern gegen das gesetzwidrige Anbieten von Pflanzen und Tieren, die dem Artenschutz unterliegen und schließt auch Produkte aus diesen Tieren und Pflanzen ein.

    Die Versteigerung lebender, nicht artgeschützter Tiere über das Internet ist meines Wisens nicht verboten. Ebay hat sich da aber selbst stark gemacht und in seinen Regeln eben diese Angebote untersagt. Allerdings läßt sich nicht alles kontrollieren.

    Viele Grüße

    Gert
     
  12. Martina W.

    Martina W. Guest

    Hi ihr alle,


    habe auch mitgemacht. Finde ich wichtig, dass noch viel viel mehr Leute mailen.
     
  13. Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    Schade das die meisten Menschen auf diesem Planeten nur an Ihren Profit denken, ich wüsste schon was ich mit solchen machen würde.

    Ich habe mich dem Protest angeschlossen und hoffe das es noch viele von euch tun. Ich glaube aber das es den nicht den Erfolg mit sich bringt, den wir uns davon versprechen. Leider...

    Trotzdem mitmachen...
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. nelsch

    nelsch Guest

    Woher erkenne ich was unter Artenschutz steht?

    Hallo liebe Vogelfreunde,

    gibts eigentlich irgendwie eine genaue Liste wo man nachlesen kann, was unter Artenschutz steht ?
    Bzw. könnt ihr mir sagen ob Birkhühner und Moorschneehühner unter Artenschutz stehen ?

    MfG
    nelsch
     
  16. Gert

    Gert Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. März 2001
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Nelsch,

    zur ersten Frage, auch wenn's hier nicht richtig reinpaßt:

    - Bundesnaturschutzgesetz
    - Bundesartenschutzverordnung
    - EG-Verordnung Nr. 338/97
    - EG-Verordnung Nr. 939/97
    - Bundeswildschutzverordnung
    - EG-Vogelschutzrichtlinie
    - FFH-Richtlinie

    Die zweite Frage habe ich unter
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?threadid=44395
    beantwortet.

    Grüße

    Gert
     
Thema:

Protestmail gegen e-bay