Psittacose Alarm in Berlin

Diskutiere Psittacose Alarm in Berlin im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Bei einem Züchter der sehr viele Zoohandlungen in Berlin beliefert ist Psittacose nachgewiesen worden.:k Mittwochabend habe ich einen Brief vom...

  1. #1 sittichbande, 13. April 2008
    sittichbande

    sittichbande Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Bei einem Züchter der sehr viele Zoohandlungen in Berlin beliefert ist Psittacose nachgewiesen worden.:k
    Mittwochabend habe ich einen Brief vom ATA geöffnet, der mir ersteinmal einen riesen Schrecken versetzt hat. Im Februar habe ich 2 junge Wellis,Fritzchen u. Willi beim Futterhaus gekauft. Bei dem Züchter wo sie aufwuchsen ist nun Psittacose(sind Bakterien_Clamydien) bei einer Routine Kotprobe nachgewiesen worden.Erkrankt ist wohl kein Vogel.Aber nach dem Seuchengesetz tritt jetzt eine Handlungskette in Kraft. Alle Käufer die in meinem Fall zwischen Dezember und März 08 einem Vogel von dem Züchter, über den Handel erworben hatten wurden angeschriebrn und aufgefordert sich bei einem TA. zu melden, der dann g.g.f.die Behandlung mit Antibiotika veranlasst.Da der Händler aber ein paar Hundert Vögel haben soll, könnt ihr Euch ja vorstellen was nun los ist.Der Händler tut mir wirklich leid, er bekommt nehmlich vom ATA Genauste Anweisungen nach dem Seuchengesetz,hoffentlich muß er nicht zu viele töten lassen.:+pee:
    Fritzchen u. Willi jedenfalls waren putzmunter:cheesy: und ahnten von nichts als ich mit ihnen zum TA bin.
    Ich muß dazu sagen das ich noch 8 andere Wellis in einer Außenvoliere habe, die ich aber im Juli 07 gekauft hatte( vom selben Züchter).Bin mit dem Züchter immer sehr zufrieden gewesen, weil meine Wellis top Fit sind und vor allen sehr schnell handzahm wurden, trotzdem sie zu 8 sind.:+pfeif:
    :freude:Bin nur wirklich froh das ich die beiden Kleinen noch nicht zu den Anderen in die Außenvoliere gesetzt habe, wegen des kalten Wetters waren sie noch in einem extra Käfig im Haus.
    8oSo bei Fritz und Willi hat der TA erst auch einmal eine Kotprobe genommen, ob die Beiden überhaupt den Psittacoseerreger haben,bis zum Ergebniss mitte der Woche konnte ich sie beim TA lassen.Haben sie den Erreger, werden sie behandelt, meine große Sorge ist nun ob aucH nach der Behandlung vielleicht doch noch ein Risiko für meine 8 Anderen besteht, sich doch noch bei den Beiden anzustecken.Der TA meint nicht, bin da sehr skeptisch.Auf jedenfall sollen die Beiden zu den Anderen in die Außenvoliere.Im Haus kann ich sie nicht auf Dauer haben, wegen der beiden Mörderkatzen die noch bei uns wohnen.Was mach ich dann wohl mit Fritz u. Willi.
    Übrings übernimmt der Händler( größere Kette)die gesamten Kosten der Diagnostik u. Behandlung:).
    Würde mich freuen wenn ihr mir schreibt, mich beruhigt oder aber auch nicht.
    Danke Sabine aus Berlin:traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Ist es der gleicher Züchter wo Ian seine Vögel hat?
     
  4. #3 sittichbande, 13. April 2008
    sittichbande

    sittichbande Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Weiß leider nicht wo ian wohnt???
    Mein TA meinte aber wie gesagt auch das nach der Antibiotikabehandlung die Tiere wieder gesund werden.
    clamydien sind wohl nicht zu verwechseln mit Megabakterien.

    sabine
     
  5. #4 Hansi+Adele, 13. April 2008
    Hansi+Adele

    Hansi+Adele Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Naja, rein rechtlich gesehen, ist der Verkäufer auch dazu verpflichtet, die Behandlungskosten und sonstigen Unkosten zu zahlen. Das ergibt sich aus den Gewährleistungsgesetz im BGB. Ich finde es immer Schade, wenn Tiere wie Sachen gehandhabt werden, aber in so einem Falle ist das rechtlich und ja auch finanziell gesehen ganz ok. Gruß
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hier hat Ian schon von der Psittacose Berichtet
     
  7. #6 mamavogel, 13. April 2008
    mamavogel

    mamavogel welliwächterin

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    eine frage hätte ich hierzu:
    wieso nur die vögel die ab dezember verkauft wurden???
     
  8. #7 sittichbande, 14. April 2008
    sittichbande

    sittichbande Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    hallo mamavogel!
    Das nur die Vögel betroffen sind die von Dezember bis Ende März verkauft wurden, muß anscheinend mit der Inkubationszeit der Psittacose zusammenhängen. bin mir sicher das Bundesseuchengesetz mit der Deutschen Gründlichkeit läßt da schon keine Lücken.
    Morgen werde ich beim TA anrufen, vielleicht ist das Testergebnis ja schon da.
     
  9. #8 Blindfisch, 14. April 2008
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Kaum zu fassen!

    :0-
     
  10. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ganz und gar nicht. Clamydien sind Bakterien, die sich so aggressiv verhalten, wie Viren und auf den Menschen übertragbar sind. Die Krankheit Psittacose (Papageienkrankheit) kann bei nichterkennung/behandlung auch beim Menschen tötlich verlaufen.
    Ich finde es in Ordnung, dass euer Tierarzt die Vögel bei sich unter Quarantäne gestellt hat. Mit speziellen Antibiotika ist die Krankheit aber gut zu bekämpfen. Hier was zum Nachlesen.
    Der Erreger ist in Staub, Federn und Einstreu bis zu 6 Monaten, im getrockneten Kot 30 Tage überlebensfähig. Daher verstehe ich wie mamavogel auch nicht, dass nur bis Dezember zurückgegangen wird. Ich kann mir das nur so erklären, dass der Züchter erst ab Dezember an diese Zoohandlung geliefert hat.

    Megabakterien hingegen sind Pilze, die das Verdauungssystem befallen. Davon sind nur Vögel betroffen und Pilze werden auch nicht mit Antibiotika behandelt.
     
  11. #10 sittichbande, 16. April 2008
    sittichbande

    sittichbande Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    semesh könnte recht haben,die beiden Kleinen werden warscheinlich von einem anderen Züchter sein als die,die ich im Juli gekauft habe.Deshalb auch der Aufruf von Dezember -März:achja:

    Übrigens eine gute Nachricht, die Kotproben haben ergeben das Fritzchen und Willi(die warscheinlich eine Wilma ist) ein negatives Ergebniss der Psittacose Untersuchung haben.:cheesy:
    Bin ich froh dann ist ja doch noch einmal alles gut gegangen und die beiden können endlich zu den Anderen 8 in die Außenvoliere.:freude:

    Tschüß Sabine
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Yeah :bier: .....dass ist ne klasse nachricht :zustimm:
     
  14. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Warte aber bitte noch konstantere mildere Temperaturen ab. Nachts friert es noch und deine Neulinge haben sich ja an die Temperaturverhältnisse in der Wohnung gewöhnt. Die vertragen den extremen Unterschied noch nicht.
     
Thema:

Psittacose Alarm in Berlin

Die Seite wird geladen...

Psittacose Alarm in Berlin - Ähnliche Themen

  1. Kauz-Alarm

    Kauz-Alarm: heute gegen 9.30 große Aufregung im kleinen Fensteraußenkäfig - Raubvogelanflug !! es war total ruhig sonst draussen, sehr sonnig, tja, und die...
  2. gibt es Vogelheim in Berlin ?

    gibt es Vogelheim in Berlin ?: Hallo! Leider bin ich im Google nicht fündig geworden, was jetzt bedeuten würde, dass es in Berlin kein Vogelheim gibt, oder ich mit falschen...
  3. Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg

    Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg: Hallo zusammen, ich lese hier seit einigen Monaten mit und habe mich nun endlich registriert um auch mal ein Wort von mir geben zu können. Dieses...
  4. Bußgeld-Berliner Hundegsetz

    Bußgeld-Berliner Hundegsetz: Hallöchen Berliner Hundehalter... Aktuell im Berliner Amtsblatt veröffentlicht Bitte kopiert das hier: ISSN 2510-358X dann mit Googel suchen,...
  5. Graupapagei Pärchen - 7 Jahre alt - handzahm abzugeben in Berlin

    Graupapagei Pärchen - 7 Jahre alt - handzahm abzugeben in Berlin: Leider muss ich mich von den beiden trennen da meine Lungenerkrankung sich verschlimmert hat. Der Hahn hat seid kleinauf Aspergillose - die Hänne...