Pullaria

Diskutiere Pullaria im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Ich war in meinem Urlaub bei einem Züchter, der erfolgreich Pullaria bereits in der 5. Generation züchtet. Wenn es jemanden...

  1. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Ich war in meinem Urlaub bei einem Züchter, der
    erfolgreich Pullaria bereits in der 5. Generation züchtet.
    Wenn es jemanden interessiert schreibe ich demnächst mehr darüber.

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    würde ich toll finden, ist sicher interessant, also los.
     
  4. Gizmo

    Gizmo Guest

    Hallo was sind pullaria, würde mich auch Intressieren!

    Gruss
     
  5. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Pullaria sind die Orangeköpfchen.

    Der Züchter wohnt übrigens in der Schweiz.


    Grüße
     
  6. Gizmo

    Gizmo Guest

    hey cool! könntest du mir mal die Adresse mailen?
    sag mal was sind das für mutanten in deinem Benutzerprofiel, sehr schöne Tiere!

    Gruss
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. gerhard70

    gerhard70 Guest

    Hallo
    Du meinst wahrscheinlich Herrn Walser oder ist es jemand anderer?Wäre sehr an der Fütterung und Zucht interessiert.
    Mfg Gerhard
     
  9. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Herr Walser ist richtig.
    Das was er seinen Vögelm bietet, können die meißten wohl
    nicht. Haltung und Fütterung ist wohl optimal. Die Vögel
    sitzen in einem Gewächshaus, wo es sowieso schon sehr
    heiß ist. Zusätzlich hat jedes Paar noch eine 100 Watt
    Wärmelampe, die auf den Nistkasten gerichtet ist. Die
    Temperatur und Luftfeuchtigkeit ist deshalb auch
    gleichbleibend hoch. Im Nistkasten befindet sich getrockneter
    Lehm in die die Weibchen ihre Bruthöhle graben.
    Das Futter ist folgendermaßen. Zu trinken bekommen sie
    Honigwasser und einen selbst zusammengestellten Loribrei.
    Beim Futter bekommen sie außer Kolbenhirse noch jeden Tag
    frische Feigen uns sonstiges Obst. Dazu selbst gezüchtete
    Fleischmaden. Immerhin hat er dieses Jahr 14 Junge gezogen.
    Ich finde das ist schon ein toller Erfolg. Wer das seinen
    Vögeln nicht bieten kann sollte es meiner Meinung nach
    lassen. Die Tiere sind einfach zu schade, als das man sie
    falsch hält oder ernährt.

    Grüße
     
Thema: Pullaria
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pullaria

    ,
  2. züchter von pullaria