Pumo & Desti sind Eltern geworden

Diskutiere Pumo & Desti sind Eltern geworden im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich hab ja Zeit :zustimm: Bacio und Cookie

  1. #81 Wölkchen, 28. Juni 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Ich hab ja Zeit :zustimm:

    Bacio und Cookie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #82 Wölkchen, 29. Juni 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    :freude: ich bin noch ganz neben der Spur.

    Hatte eben klein Cookie auf meinem Bauch... mein Mann machte kurz Kasten sauber,... kommt Desti angeflogen...krabbelt mir von Schulter runter zum Küken und


    fütterte :p:)

    Ich habe endlich mal life eine Fütterung mitbekommen.

    Aber nur kurz.... die Position war nichts für ein Küken.. das sollte m.E. so im Kasten geschehen...

    Aber es war dennoch einfach süüüüüüüß
     
  4. #83 Wölkchen, 30. Juni 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Morgen,

    ein kleines Fütterungs-Video

    Bacio wiegt heute 101 gr und Cookie 104

    Papa Pumo füttert
     
  5. #84 Wölkchen, 1. Juli 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Hi,

    heute ist Bacio 27 Tage alt. Cookie 23. In der Kiste werden schon kräftige Flügelschläge gemacht.

    Morgen/übermorgen dürfte Klein Bacio schon herauskommen.

    Ist das aufregend.
     

    Anhänge:

  6. #85 Wölkchen, 2. Juli 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Einen wunderschönen Samstag Euch allen.

    Heute Morgen waren heftige Flügelschläge in der Kiste zu hören... so heftig, dass Desti geflüchtet ist

    Als wir die Küken dann rausnahmen, versuchten sie schon zu fliegen. Bacio ist heute 28 Tage alt. Cookie versucht es nachzumachen

    Anbei Videos. Allerdings weiß ich nicht, wie viele Wochen/Monate der Anbieter das gespeichert lässt

    Bacio übt

    Cookie übt

    Kleine Familie

    Die Drei

    Wir waren dann vormittags einkaufen - mein Gefühl sagte mir: Stell die Kiste lieber auf den Boden....

    ...klar, ein Vogel fällt nicht... aber weiß man's?

    Als wir dann Heim kamen, lagen überall kleine Babykakas auf dem Boden... aber kein Bacio. Saß ganz irritiert wo: Oben am Fenster

    Haben die Maus dann zurück in die Box gesetzt.
     
  7. Richard

    Richard Guest

    Hallo Kathi,

    lass die Kiste doch stehen wo sie bisher stand. In Australien stellt auch niemand Trampoline auf.

    Ich würde jetzt auch nicht mehr groß an den Küken hantieren. Wenn sie ausfliegen, dann fliegen sie eben aus. Zurücksetzen ist da unnötig.
    Lass deine Tiere machen, sie wissen instinktiv wie es geht. :)
     
  8. #87 nymphenmama, 2. Juli 2011
    nymphenmama

    nymphenmama Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Kathi,

    ich weiß, dass es ein unvergesslicher Moment ist, wenn die kleinen Ausfliegen. Bei meinen ist es ja so, dass sie schon vorher frei bei mir im Wohnzimmer sitzen, auch wenn die noch nicht fliegen können. Aber ist auch Handaufzucht. Sie üben auch schon Tage vorher und irgendwann startet dann der erste durch. Sehr unbeholfen aber nach einigen Tagen haben die raus, wie es geht mit der Geschwindigkeit und dem lenken, meine landen hinterm Schrank, auf der Gardienenstange etc, das einzige worauf die achten musst, ist, dass keine Gegenstände rum stehen, wo die kleinen sich nach einer Bruchlandung wehtun. Und dass die Fenster als solche zu erkennen sind (zuhängen oder Gardienen etc.) Die kleinen wissen absolut noch nichts, auch dass eine Wand eine Wand ist und man nicht durchfliegen kann... :-) Es wird die nächsten Tage sehr lustig, kann ich euch schon sagen. Die Zeit wird unvergesslich, aber du brauchst die zwei nicht mehr zurücksetzen, es kann sein dass sie vor schreck dort sitzen bleiben wo sie gelandet sind. Dann lass sie erst mal da. Die Eltern füttern dort weiter...Wenn meine fliegen, setzt ich sie auch nicht mehr in die Box zurück.... Sie sind jetzt Groß und in 1-2 Wochen sind sie futterfest... Viel Spaß...

    LG Claire
     
  9. #88 Wölkchen, 2. Juli 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Hi Claire

    ja, ist einfach süß, im Küki-Zimmer zu sitzen und stiller Beobachter zu sein. Bacio huscht auch immer zu mir... knabbert an meinem Finger... dann wieder zu den Eltern..dann wieder zu mir. Die Eltern sind heut richtig auf Trab und die Augen fallen immer wieder zu, da sie heut keine Mittagsruhe machen konnten. Sind immer auf der Hut, wo Mäuschen rumlatscht.

    Kiste nutzt eh nix; Küki huscht wieder raus.

    Aber einfach herzlichst. Ja, auf Fenster und Wand muss man aufpassen. Habe mich heut Nachmittag gar nicht weggetraut.

    Meine Sorge ist aber unbegründet, ich weiß.

    Tja, Außenvolierehaltung, wo man nicht immer alles direkt im Blickwinkel hat, läuft vielleicht ganz anderst. :zwinker: :0-
     
  10. #89 nymphenmama, 2. Juli 2011
    nymphenmama

    nymphenmama Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Kathi,

    ja das ist klar, dass man sich sorgen und Gedanken macht, aber man liebt seine Tiere und will das Beste und man sieht die kleinen ja auch irgendwie wie seine Kinder....Man will sie halt vor Unheil beschützen. Als ich meine ersten Handaufzuchten hatte, die fliegen gelernt hatten, habe ich auch alles viel enger gesehen. Die kleinen wurden so gut wie in Watte gepackt, aber mittlerweile ist es schon lockerer geworden... Sie müssen ihre eigenen Erfahrung machen, in der Natur beschützt sie auch keiner und trägt sie hin und her.... Die machen das schon, jeden Tag wird der Flug genauer und die Bruchlandungen vergehen...

    LG Claire
     
  11. #90 Wölkchen, 2. Juli 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
  12. #91 Wölkchen, 4. Juli 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Guten Morgen,

    Bacio macht jetzt schon einige Flüge - wenn auch mit Chaos... :baetsch: Die halten mich hier richtig auf trab...kann gar nicht hinsehen... da wird dort hingeplumst...dort gegen geflogen.. hab nur Mitleid... :traurig: Aber so ist das - draußen kann man ja auch nicht weiterhelfen.

    Papa Pumo lässt niemanden an Bacio ran... die Wellis werden angegriffen. Musste alle anderen Vögel einsperren.

    Das zum Thema: Wellis mit Nymphen halten.

    Da muss man jetzt durch.

    Wird wieder :zustimm:

    Hier der Flug

    Bacio fliegt

    Auf jeden Fall stehen die Elterntiere auf Alarm. Nachmittags sind alle ganz erschöpft...vom fliegen, vom aufpassen pp
     

    Anhänge:

  13. #92 nymphenmama, 4. Juli 2011
    nymphenmama

    nymphenmama Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Kathi,

    das sieht ja schonmal gut aus auf dem Video. Ist ja schon ein guter flieger dein Bacio, man dass die Kinder auch immer so schnell groß werden müssen...:zwinker::beifall::freude:

    LG Claire
     
  14. #93 Wölkchen, 4. Juli 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Hi Claire,

    wo schliefen denn Deine Kükis nach ersten Flügen abends? Bisher hat Bacio abends immer in Kiste geschlafen. Aber heute will die Maus das wahrscheinlich gar nicht mehr. In die Voliere - zu den anderen - das ist mir zu riskant.
     
  15. #94 nymphenmama, 4. Juli 2011
    nymphenmama

    nymphenmama Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    da ich meine komplett ohne Käfig halte und eine Vogelecke im Wohnzimmer habe können sie dort schlafen. Klappt auch immer gut. Aber wenn die Kükies ganz "neu" sind schalte ich nachts ein kleines Licht an. Quasi als Mondersatz! Die müssen sich erst auskennen. Ich würde die kleinen auch noch nicht mit in die Voliere tun. Mach einfach ein kleines Licht an. Tagsüber kannst du jetzt immer Stundenweise alle zusammenbringen und üben lassen. Die Eltern werden ja auch jetzt immer weniger aufpassen und mit deinen wellis dürfte es nach und nach weniger Probleme geben. Gib allen die Zeit sich aneinander zugewöhnen. Sind halt noch Anfänger, die lernen müssen...
    Es gibt jetzt bestimmt wieder welche die sagen, "Mein Gott, steck sie alle in die Voliere, dass passt schon" aber ich denke die Zeit ist da und lass sie erst mal... Mit dem Licht habe ich sehr gute Erfahrung gemacht und es ist nie einer irgendwo gegen geflogen nachts. Ich habe dann auch immer die Türen auf, damit ich höre, wenn wirklich mal was sein sollte...
    LG Claire
     
  16. #95 Wölkchen, 4. Juli 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Hi Claire,

    so hatte ich es mir auch gedacht.

    Die Abwehr vom Vater ist eine natürliche Sache. Sie glucken als Eltern beide um Bacio rum, animieren zum üben, fliegen, fressen. Mit Hirse hat schon von alleine funktioniert.

    Bruchlandungen gab es auch schon.

    :0-
     
  17. #96 Wölkchen, 4. Juli 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Schau mal Claire

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  18. #97 nymphenmama, 4. Juli 2011
    nymphenmama

    nymphenmama Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi Kathi,

    der ist ja echt voll süß, mein Gott .... ich habe auf dem Bild gesehen, dass es sogar ein Kopffleckschecke ist... Der Weißkopf von meiner Schwester ist auch einer, halt nur ohne gelb... Ich bin so verliebt in die zwei....

    LG Claire
     
  19. #98 Wölkchen, 4. Juli 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Kopffleckschecke? Kein WF?

    Man sieht immer noch nicht ob Hahn oder Henne, gelle?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #99 nymphenmama, 4. Juli 2011
    nymphenmama

    nymphenmama Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ja doch Wildfarbe, aber wenn die ein paar helle Federn in der Krone oder so wie deiner helle Flecken im Nacken haben, dann sind das die sogenannten "Kopffleckschecken". Da kann man in der Vererbung auch ganz sicher sagen, dass dein Cookie, Schecken Babys haben wird, wenn er denn mal Babys machen sollte. Das Gen hat er von seinem Vater, das ist doch der Gescheckte, oder? Ansonsten die Mama.... Mit ca. 7 Wochen fangen die Hähne an zu "singen", da kannst du schon erste Rückschlüsse ziehen, allerdings gibt es auch spätzünder.... Ich lag bisjetzt mit meiner Einschätzung immer richtig, man kann sich allerdings auch mal irren... Sicher sagen kann man es natürlich erst nach der Jungmauser....

    LG Claire
     
  22. #100 Moni Erithacus, 4. Juli 2011
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Kathi,

    die haben sich wirklich ganz toll entwickelt:zustimm:

    es ist schön anzuschauen,eine echte Familie eben:zwinker:
     
Thema:

Pumo & Desti sind Eltern geworden

Die Seite wird geladen...

Pumo & Desti sind Eltern geworden - Ähnliche Themen

  1. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...
  2. Kleiner Vogel auf Terrasse - von Eltern verlassen?

    Kleiner Vogel auf Terrasse - von Eltern verlassen?: Hallo, wir haben im EG eine Terrasse, die an 2 Wänden von einer 4m hohen Mauer und an den anderen beiden Wänden vom Haus umgeben ist. Heute kam...
  3. HILFE ! Kohlmeisen Nest , Eltern kommen nicht wieder.

    HILFE ! Kohlmeisen Nest , Eltern kommen nicht wieder.: Hallo ich brauche ganz dringend Hilfe :-( Wir haben seit letzter Woche Bewohner in unserem Vogelhäuschen auf der Terrasse. Ein Kohlmeisenpärchen...
  4. Eltern füttern Küken nicht

    Eltern füttern Küken nicht: Hallo, ich habe ein Paar Australische Zebrafinken, die seit dem 16.02.2017 das erste Küken haben. Es scheint als fütterten sie es nicht? Drei Eier...
  5. Küken gefunden - Art? [Köln] (ist nun wieder bei den Eltern)

    Küken gefunden - Art? [Köln] (ist nun wieder bei den Eltern): Hallo Ihr Lieben, mein Mann hat mir gerade ein Küken gebracht, das er nahe dem Haus auf der Straße gefunden hat:...