Putzy und Coco Vorstellung

Diskutiere Putzy und Coco Vorstellung im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, heute möchte ich mein Versprechen einlösen und meine beiden Racker Putzy und Coco vorstellen. Der Wunsch Sonnensittiche zu halten...

  1. aw1230

    aw1230 Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2003
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38667 Bad Harzburg
    Hallo,

    heute möchte ich mein Versprechen einlösen
    und meine beiden Racker Putzy und Coco vorstellen.

    Der Wunsch Sonnensittiche zu halten entstand nachdem ich
    über Bilder dieser Art gestolpert bin.
    Hab mich dann versucht schlau zu machen, dank Vogelforum ist das ja kein Akt mehr.
    Obwohl die Aussagen über Lautstärke schon sehr auseinander
    gehen. ZB ein Züchter aus meinem Ort "Niemals wieder Sonnensittiche".

    Auf der Suche in Kleinanzeigen bin ich dann auf eine gestoßen in der es hieß
    "nur an jemanden der weiß wie laut die sind". Das sah aus wie ein Hilfeschrei für mich.
    Es war auch einer !
    Ich also hin, und schon war ich stolzer Besitzer eines Sonnensittichs
    namens Coco und einer Nymphendame ohne Namen.
    Von Coco war Geschlecht nicht bekannt, Vorbesitzer ? Wieviele ?
    Nach dem DNA Test stand dann fest, Coco hatte seinen Namen zu recht.
    Laut Ring von 2002 und warscheinlich aus Holland.

    Vom ersten Tag an war ich mehr als begeistert, sonn ..,"Vogel" hab ich im Leben noch nicht erlebt.
    Frech wie Oskar, das ist noch untertrieben, am glücklichsten wenn er mit uns Futterschniplern rumdergeln kann.
    Kricht überall hin: untern Pullover, in die Hose, beim Saubermachen hängt er an mir rum...und und und

    Krach ? Oh ja reichlich
    Wenn meine Menschen mir zu wenig Aufmerksamkeit entgegenbringen.

    Von Anfang an stand für mich fest, ein Partner muss her.
    Ich also wieder auf die Suche.
    Durch einen glücklichen Zufall habe ich meine Putzy kurz darauf aus einer
    Vermittlungsstation holen können. :beifall:

    Putzy 6 jahre alt und mehr als menschenbezogen.
    Diese kleine Maus ist supper supper lieb, wußte aber absolut nicht,
    das sie ein Vogel ist.
    Es gab erst mal harte Auseinandersetzungen zwischen den beiden,
    Putzy wollte uns Menschen einfach nicht teilen.
    Coco hatte ja wenigstens Nymphi als Gesellen, aber son'e Zicke kannte er
    halt auch nicht.

    Was machen wir denn jetzt 0l 0l 0l

    Ein Vogelzimmer :idee:

    Also hab ich Kurzerhand ein ehemals für Gäste abgetrennten kleinen Raum,
    auf unserer Galerie, umfunktioniert zum Vogelzimmer.
    Wir haben uns so viel wie möglich rausgehalten und die " Besuche" bei uns
    Futterschnipplern relativ kurz gehalten, ca 1-2 Stunden am Tag.
    Allmählich konnte wir dann auch eine Besserung im Verhältniss zwischen den beiden feststellen.
    Der Abstand zwischen unseren Lieblingen wurde immer etwas geringer.

    Die Wende kam zu Weinachten, da habe ich unsere Nymphensittiche mit im
    Vogelzimmer untergebracht, um Platz für unseren Weinachtsbaum zu kriegen.
    (Auch meine Nymphi hat einen Partner bekommen, logisch !!!)
    Die zwei (Nymphensittiche) meinten der Schlafkasten ist ein supper Brutkasten
    und haben den Sonnies gezeigt wie's geht :beifall: :S

    Vor ca 2 Wochen (ein halbes Jahr später) konnte ich die beiden das erste mal
    beobachten, wie sie sich gegenseitig Putzten. :0-
    Das Gefühl war absolut überwältigend und ist einfach nicht zu beschreiben.
    Ein langer harter Weg, der sich mehr als gelohnt hat.
    In unserem beisein Knuddeln die beiden zwar nicht, aber wenn die zwei denken
    das sie allein sind... einfach nur toll.


    Zum Schluß noch ein Beweisfoto, nicht besonderst scharf, aber ...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. aw1230

    aw1230 Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2003
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38667 Bad Harzburg
    Bild war wieder mal zu groß ...
    aber jetzt !
     

    Anhänge:

  4. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Lautstärke

    Interessiere mich auch für Sonnensittich wie laut sind sie den im Moment (die zwei)

    Stefan
     
  5. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.250
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Astrid,

    Glückwunsch ... nicht nur zu den Piepern, sondern auch dazu, wie Ihr das gemeistert habt.

    Haben die Nymphen denn gemeinsamen Freiflug mit den Sonnies? Normalerweise sollte man davon ja eher abraten, aber da Coco da ja positiv vorbelastet war, könnte es ja klappen ... berichte doch auch mal dazu. Wie steht denn Putzy zu den Nymphen?

    @Stefan: Ja, Sonnies sind i.d.R. sooo laut, daß man von Wohnungshaltung abraten muß. Wenn Du hier im Forum mal die Berichte über sie durchforstest, wirst Du aber feststellen, daß es auch Ausnahmen gibt, d.h. manche machen eher selten von ihrer mächtigen Stimme Gebrauch. Aber ich muß gestehen, mir wäre das Risiko zu hoch, Streß mit den Nachbarn zu kriegen.
     
  6. #5 carola bettinge, 1. Februar 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Guten Morgen,

    :beifall: KLASSE!! Ihr seid toll!!

    Herzlichen Glückwunsch für eure Mühe, ihr habt euch diesen Erfolg redich verdient!!

    Gruß, Carola
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. aw1230

    aw1230 Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2003
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38667 Bad Harzburg
    Hallo Christian,

    ja meine Nymphen haben mit den Sonnis zusammen Freiflug.
    Die Nymphis haben den ganzen Tag Freiflug, sind also auch
    unterwegs wenn meine Edelpapageien draußen sind.
    Mein Coco putzt die kleine Nymphi auch ab und zu noch.
    Mitlerweile ist aber Putzy auf Nymphi eifersüchtig und scheucht sie weg.

    Nymphi hat bis sie zu mir kam nur im Schatten von Coco gelebt.
    Dabei ist die total süß, durfte bei den Vorbesitzern kaum raus,
    weil die kleine nicht so schnell wieder in den Kafig wollte.Und das sie nicht mal
    einen Namen bekam, sagt ja allles.
    Als ich dann Max (ihren Partner) mitbrachte hat sie sich gleich in ihn verknallt.
    Aber leider wollte der nichts von ihr wissen, hat sie immer weggebissen und
    vom Futternapf verscheucht. Sie hat aber nicht aufgegeben und heut sind
    die zwei unzertrennlich.

    Da es im Vogelzimmer ab und zu zu Reibereien kam habe ich die Nymphen
    vorsorglich wieder rausgenommen, war zwar alles harmlos aber Vorsicht
    ist denke ich besser als Nachsicht.


    Hallo Stefan,

    Sonnis sind nichts für eine Mietwohnung. Meine zwei machen Krach
    sowie sie mitkriegen das jemand da ist.
    Wollen dan sofort geholt werden und wenn ich sie hole gehts erst richtig los.
    Die Begrüßungen fallen dan noch lauter aus.
    Alles wird kommentiert Freude, Angst, Besuch, neues Spielzeug usw.
    Ihre Schönheit und ihr Vertrauen das sie uns entgegenbringen macht
    aber die Lautstärke wieder weg.Ständig wollen sie gekrault werden,
    Coco legt sich sogar auf den Rücken in meine Hand, Putzy (sagt der Name schon)
    putzt uns ganz zärtlich und hingebungsvoll.
    Jeden Tag lassen diese Kobolde sich was neues einfallen,
    wenn Coco stänkert oder anderen Blödsinn verzapft sagt er vorher
    schon Coocoooo :D
    (Hört sich jedenfalls so an)

    Also aus unserer Familie sind sie nicht mehr wegzudenken.
     

    Anhänge:

  9. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.250
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Sowas hatte ich fast befürchtet.


    Astrein.


    Ist wahrscheinlich besser ... ich denke, man sollte da nur gemeinsamen Freiflug unter Aufsicht gewähren ... unbeaufsichtigt wäre einfach zu gefährlich, man kann nie wissen.


    Wenn man keine genervten Nachbarn fürchten muß und selbst keine empfindlichen Ohren hat, keine Frage.
     
Thema:

Putzy und Coco Vorstellung

Die Seite wird geladen...

Putzy und Coco Vorstellung - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung von Snuggles und Jiggles

    Vorstellung von Snuggles und Jiggles: Hallo Ihr lieben, mit Freude habe ich festgestellt, daß es das Vogelforum noch gibt ;-) Ich war vor Jahren ein sehr aktiver Nutzer bei den...
  2. Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg

    Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg: Hallo zusammen, ich lese hier seit einigen Monaten mit und habe mich nun endlich registriert um auch mal ein Wort von mir geben zu können. Dieses...
  3. Neues Forenmitglied möchte sich vorstellen

    Neues Forenmitglied möchte sich vorstellen: Hallo liebe Foren Gemeinde ...bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen . Ich bin die Carola und bei mir gehören 3 Grauchen zur Familie. Hahn...
  4. Vorstellung Neuzugänge Schwarzkopfedelsittiche

    Vorstellung Neuzugänge Schwarzkopfedelsittiche: Hallo Möchte euch meine Neuzugänge vorstellen Es handelt sich dabei um Schwarzkopfedelsittiche Him. 0,2 , sind jetzt 4 Monate alt und schon größer...
  5. Vorstellung und erste Außenvoliere geplant

    Vorstellung und erste Außenvoliere geplant: Hallo zusammen ich stelle mich kurz vor :) Ich bin der Michael , 29 Jahre alt und komme aus Ingolstadt. Ich habe schon etwas Erfahrung mit klein...