Pyrrhuras nun laut oder nicht?

Diskutiere Pyrrhuras nun laut oder nicht? im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Halli Hallo, hab auf vielen Infoseiten zum Thema Pyrrhuras gelesen, sie wären leise Sittiche, aber hier im Forum hab ich auch schon in vielen...

  1. AnjaR

    AnjaR Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42105 Wuppertal
    Halli Hallo,
    hab auf vielen Infoseiten zum Thema Pyrrhuras gelesen, sie wären leise Sittiche, aber hier im Forum hab ich auch schon in vielen Beiträge gefunden, dass sie sehr laut seien. Jetzt bin ich verwirrt :+keinplan
    Ein paar mal hab ich auch schon gelesen, wenn sie sich in ihrer Umgebung wohl fühlen und keine Angst mehr vor dem Halter häten, wären sie auch leise, weil sie nur bei Erregung rumschreien würden.
    Oder kann es sein, dass sie nur in größeren Gruppen gehalten laut sind? :?
    Gruß Anja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AnjaR

    AnjaR Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42105 Wuppertal
    P.S. Oder kann es vielleicht auch Unterschiede bei den verschiedenen Pyrrhura-Arten im Bezug auf die Lautstärke geben?
     
  4. #3 steffi85, 2. Juli 2007
    steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    huhu,

    pyrrhuras sind NICHT leise. es kommt darauf an wie du sie halten willst. sie machen nicht durchgängig krach, aber sie können bei erregung laut und schrill werden. ich will nicht sagen das sie die lautesten vögel sind, aber in einer mietwohnung würden es die nachbarn schon deutlich hören:D .

    bei mir ist es so, das das die weißohrsittiche etwas "leiser" sind, aber dafür öfter radau machen und die gelbseiten sind lauter, schreien aber nicht ganz so oft. meistens bei erregeung.
     
  5. Nenufar

    Nenufar Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    „leise" ist kein Sittich

    hallo,
    also ich hab einen gelbseitensittich und der ist mehrmals am tag für 5-10 min relativ kommunikativ - auch ziemlich laut aber nicht am dauerschreien.
    die nachbarn hören ihn deutlich - nebenan und oben drüber. es kommt auch ein bißchen drauf an, wie empfindlich man selbst ist und wie sich das verhältnis zur nachbarschaft gestaltet. meine nachbarn morgen Vögel + hassen katzen... nun ich hab beides.:)
    pyrrhuras sind alle nicht leise, vor allem, wenn sie ihre 5 minuten kriegen oder was bestimmtes wollen - meiner ruft aus verschiedenen gründen: hurra wach geschrei, freudenquitschen aus lust am leben, mein napf ist leer geschrei, ich will obst, bei erschrecken schreit er alarm oder auch mal, wenn es langweilig ist. die vielfalt der laute ist beeindruckend, er kann auch leise knurpsen und fast zärtlich tschiepsen, oder sich in den schlaf nörgeln.
    es gibt deutlich lautere sittiche, meiner meinung nach z.b. aratingas und eigene erfahrungswerte princess of wales sittiche - aber auch diese schreien nicht den ganzen tag.
    angenehme stimmen haben für mich persönlich z.b. rosellas, stanleysittiche, katharinasittiche oder bergsittiche - die können aber auch zwischendurch mal richtig krawall machen.
    die brauchen aber auch viel platz.
    hast du denn jetzt pyrrhuras in engere wahl genommen ?
    soweit ich gehört habe, sind da die "leiseren" vertreter: wie steffi schon schrieb emmas weißohrsittiche, gelbseitensittiche, miritiba sittiche.
    ganz leise ist allerdings kein sittich und von vogel zu vogel gibt es auch innerhalb der arten totale unterschiede.
    herzlich heike
     
  6. AnjaR

    AnjaR Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42105 Wuppertal
    Ja, die sind auf jeden Fall in der engeren Wahl, weil ich die einfach herrlich finde und mein Freund findet sie auch toll und der muss ja mitentscheiden. Er wohnt ja auch hier :)
    Hab auch schon Kontakt zu Züchtern aufgenommen und will bald mal hinfahren, mich beraten lassen und rausfinden bei welchem Züchter ich überhaubt Vögel kaufen möchte.
    Naja, wie gesagt hatt ich schon Wellensittiche und die gehören ja zu den durchgängig Krach machenden und daran hab ich mich damals schnell gewöhnt. Also denke ich eigentlich, dass ich damit leben könnte, wenn ab und zu mal schrill geschrien wird.
    Und seid ihr denn sonst auch glücklich mit euren Vögeln?
    Lg Anja
     
  7. #6 steffi85, 2. Juli 2007
    steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    na aber sicher doch:D . ich hatte früher nur australische sittiche. als ich meine ersten pyrrhuras bekam, wurden die australier nach und nach weniger und die pyrrhuras mehr :~
     
  8. #7 Christian, 2. Juli 2007
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Anja,

    welche Pyrrhura-Art(en) stehen denn bei Euch in der engeren Wahl? Und was wißt Ihr bisher über sie? Anscheinend ja nicht wirklich viel.

    Hast Du schon mal mit den Nachbarn gesprochen, ob sie es stören würde, wenn Vögel ein paar Mal am Tag für ca. 5-10 Minuten Radau machen würden?

    Noch was ... nehmt KEINE Handaufzuchten ... HIER erfährst Du, warum ich das empfehle. Zudem sind Handaufzuchten teurer und Naturbruten werden auch zahm, wenn man nur etwas Geduld hat ... Südamis sind viel zu neugierig, um scheu zu bleiben ;)
     
  9. AnjaR

    AnjaR Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42105 Wuppertal
    In der engeren Wahl sind bisher Grünwangen und Blausteißsittiche. Was ich bis jetzt über sie weiß entstammt den Info-Seiten die man per Google-Suche findet. Will mir (sobald ich Geld auf dem Konto hab) noch das Buch von Thomas Arnt bestellen.
    Live und in Aktion hab ich sie leider bisher nur über youtube.de sehen können. Fahre am Donnerstag zu einem Züchter, der verschieden Pyrrhura-Arten züchtet (und auch noch hier in der Nähe ist :)) und erhoffe mir davon, dass er mich gut beraten kann auch was die Eigenarten der versch. Pyrrhura-Arten angeht. Ich finde nämlich, dass auf diesen Info-Seiten kein richtiger Unterschied deutlich wird. Naja und bei dem Züchter kann man sie dann mal richtig sehen und beobachten und sich ihre "Geräusch" mal anhören.
    Wir haben erst in ca. 6 Wochen vor Vögel zu uns zu nehmen, weil wir dann Ferien haben und uns noch eine Voliere bauen wollen. Also keine Sorge, ich hab noch viel Zeit mich zu informieren und mach bestimmt keinen überstürzten Kauf ;)
     
  10. AnjaR

    AnjaR Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42105 Wuppertal
    Ach ja, zum Thema Nachbarn: Das gute ist, wir haben zur Zeit keine und die, die dann einziehen, müssen wohl damit leben :) Oder meint ihr ich sollte deshalb auch mal meinen Vermieter fragen. Am Ende kriegt er die Wohnungen nicht mehr vermietet, weil wir laute Vögel haben 8)
     
  11. Nenufar

    Nenufar Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    ich glaube, jeder südamerikaner-halter ist dem charme der kobolde verfallen

    hallo,
    ich zumindest bin sehr froh, mich für pyrrhuras entschieden zu haben.
    außer den gelbseitensittichen gehören die blaulatzsittiche, emmas weißohrsittiche, miritiba-sittiche und die rotbauchsittiche zu meinen favoriten.
    unglückliche südami-halter gibt es glaube ich, keine, weil die kobolde einen mit ihrem charme einfach um die finger wickeln. von mir kann ich sagen, ich habe mich in die art echt verguckt, auch wenn sie nicht zu den einfachsten vögeln gehören. sind aber auch nicht zu kompliziert. wichtig: alle brauchen einen schlaf-/nistkasten - denn sie schlafen nur da drin wirklich glücklich. obst und gemüse macht einen nicht unbeträchtlichen futteranteil aus. natürlich ist damit auch ein etwas erhöhter pflegeaufwand verbunden - täglich obst+gemüse reichen, das alte und die reste jeden tag aus dem käfig entfernen (sonst schimmelgefahr). auch eine badegelegenheit brauchen sie immer zugänglich.
    wenn du mal fotos von verschiedensten pyrrhuras sehen willst, dann stöbere im bilderthread hier im südami-forum. steht glaub ich an erster stelle hier im forum der südamis. auch hierfindet du zumindest viele fotos. mit ausführlichen beschreibungen sieht es etwas mau aus.
    viel glück bei der züchtersuche
    herzlich heike
     
  12. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    so einfach kann man das sicher nicht sehen....

    aber ich kenne mich mit solchen mietersachen nicht aus, da ich privat wohne.
     
  13. AnjaR

    AnjaR Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42105 Wuppertal
    Ja, war auch mehr Spaß, werd mal den Vermieter anrufen, der ist supernett. mal sehen, was er dazu sagt :)
     
  14. #13 cflint, 3. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Juli 2007
    cflint

    cflint Guest

    also, ich habe zwei, einen Gruenwangen und einen Gelbseiten Sittich ,und die beiden sind wirklich nicht laut. Morgens rufen sie mich, und spaet nachmittag fangen sie etwas an zu quatschen aber wirklich nicht laut. Im Gegenteil. Ich liebe ihre verschiedenen Rufe.
     
  15. AnjaR

    AnjaR Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42105 Wuppertal
    Ach, ich wusste gar nicht, dass man zwei von verschiedener Art als Paar halten kann. Bzw hab mich schon gefragt ob das auch geht. Klappt das gut?
     
  16. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    stop!
    bitte nicht 2 verschiedene arten halten, sondern immer artgeleich. die gelbseiten sind genau genommen auch grünwangenrotschwanzsittiche nur anderst gefärbt bzw. andere unterart, deshalb ist es in dem fall vieleicht noch akzeptabel. trotzdem ist sollte man zu gelbseiten nur gelbseiten setzen und auch genau so bei anderen pyrrhuras. auch wenn sie sich vertragen ist es nicht artgerecht.
     
  17. AnjaR

    AnjaR Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42105 Wuppertal
    Nee, hatte ich eigentlich auch gar nicht vor, aber fand es interessant, dass das funktionieren kann mit zwei Arten. Bei Pyrrhuras müsste es ja, wie bei allen andren auch wichtig sein, dass man gegenschlechtliche Paare hält, oder? Und sicher weiß mans nur über DNA-Analyse, oder? Bin ich da richtig informiert? :)
     
  18. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    huhu,

    bei pyrrhuras kann man das geschlecht nicht äußerlich erkennen. die meisten vögel werden vom züchter mit dna untersuchung abgegeben. ma sollte ein gegengeschlechtliches paar halten.
    wichtig ist auch eine abwechslungsreiche ernährung mit obst und gemüse (bis zu 50%), sowie ein schlafkasten. dieser sollte so gebaut sein das sie in ihm nicht brüten können (sofern du keine zuchtgenehmigung hast). zb. halb offen.

    pyrrhuras sind meldepflichtig. du must vom verkäufer einen herkunftsnachweis bekommen, dami du die vögel anmelden kannst.
     
  19. #18 Christian, 3. Juli 2007
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Das ist auch durchaus zu empfehlen ... gutes Buch.

    Es gibt auch hinsichtlich des Verhaltens und der grundlegenden Haltungsbedingungen kaum Unterschiede.

    Am besten morgens ... da sind sie am muntersten.

    Bestens ... das erspart spätere Enttäuschungen.

    Besser is' das ... dann kannst Du Dich später drauf berufen, falls der zukünftige Nachbar ein Spießer sein sollte ;) Schau zu dem Thema auch durchaus mal ins Recht-Forum.

    Doch die gibt es leider auch ... alle die ich kennengelernt habe, hatten aber Handaufzuchten, die mehr oder minder stark ausgeprägte Verhaltensstörungen entwickelt hatten. Daher rate ich grundsätzlich zu Naturbruten.

    Man muß vor allem wissen, daß Claudia (Cflint) eigentlich einen zweiten Grünwangen gesucht hat, dieser aber in Texas nicht zu bekommen war. Die Verpaarung mit einem Gelbseiten war also eine Notlösung.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Nenufar

    Nenufar Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    bin neugierig: wie wars beim züchter ?

    hallo,
    hat es geklappt mit deinem besuch beim züchter und wie ist dein gefühl in punkto pyrrhuras jetzt ? erzähl mal.
    ich habe heute erfahren, daß ich anfang august das weibchen für meinen gelbseitensittichhahn (pyrrhura hypoxantha) holen kann - freu mich riesig.
    herzlich
    heike
     
  22. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Also ich hatte zwei Arten von Rotschwänzen.
    Blaustirn und Blausteiß, beide waren morgens vor dem Füttern sehr sehr laut oder auch wenn Freiflug anderer war.
    Da sie alle sehr gerne gebadet haben, war da auch immer großer Bahnhof mit meist lautstarker Untermalung.

    Ich würde diese Vögel zu den lauten zählen und wirklich mein Umfeld vorher informieren.
     
Thema:

Pyrrhuras nun laut oder nicht?

Die Seite wird geladen...

Pyrrhuras nun laut oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Klein, laut & lange Beine- was ist es?

    Klein, laut & lange Beine- was ist es?: Hallo, habe einen Vogel bekommen, welchen ich nicht so zuordnen kann. Im Augenblick füttere ich nur Insekten und Nutribird aber was bekommt er...
  2. Amseln mit Lärm-Monopol

    Amseln mit Lärm-Monopol: Ein frohes Gezwitscher euch allen! Bei der Google-Befragung hinsichtlich meiner aktuellen (hoffentlich) überbrückbaren natürlichen Differenzen...
  3. Badegelegenheit laut Vet Amt ?

    Badegelegenheit laut Vet Amt ?: Ich hatte ja Besuch vom Vet Amt weil Nachbarin ihre Hundesachkunfezuchtprüfung machte und die in meinen Garten schauen und einen eklatanten...
  4. Dringende Bitte um eure Meinungen zu sehr lauten Geräuschen

    Dringende Bitte um eure Meinungen zu sehr lauten Geräuschen: Liebe Forengemeinde, ich rücke jetzt mal mit dem Thema raus, das mich am allermeisten beschäftigt. Chicco ist den ganzen Tag über total laut....
  5. Graupapagei als Student in 1-2 Zimmer Wohnung

    Graupapagei als Student in 1-2 Zimmer Wohnung: Hallo :) Ich (20) suche nach Rat was die Haltung von Graupapageien in kleinen Wohnungen betrifft. Ich ziehe im kommenden Oktober zum studieren...