Quarantäne bei Tierärzten? Circovirus

Diskutiere Quarantäne bei Tierärzten? Circovirus im Für Vögel mit Krankheiten wie PBFD und Polyoma Forum im Bereich Vogelkrankheiten; Hallo liebe Vogelfreunde, ich habe endlich einen möglichen Partnervogel für meine Venezuelaamazone gefunden und stehe jetzt vor einem größeren...

  1. #1 Papagena156, 12. Juli 2006
    Papagena156

    Papagena156 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Vogelfreunde,
    ich habe endlich einen möglichen Partnervogel für meine Venezuelaamazone gefunden und stehe jetzt vor einem größeren Problem. Der Neuzugang soll auf ansteckende Krankheiten (z.B. Circovirus, Herpes und Kot) untersucht werden um meinen Bestand nicht zu gefährden. Im Moment habe ich bei mir zuhause aber keine Möglichkeit der Quarantänehaltung. Habt Ihr zufällig Erfahrungen, ob es bei Tierärzten Quarantäne Stationen gibt, wo die Kleine bis zum Ergebnis erst einmal bleiben kann? Leider haben wir hier bei uns keinen vogelkundigen TA, was die Sache etwas schwieriger macht. Ich dachte schon, dass ich deshalb auch nur die Blutabnahme bei einem TA machen lasse und die Kleine dann erst mal zum Verkäufer zurück bringe oder evtl. bei Freunden unterbringe bis das Ergebnis vorliegt. Was meint Ihr dazu. Freu mich auf Eure Meinung.
    Liebe Grüße
    Nicole
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    Hallo Nicole,

    von meiner Tierärztin weiss ich, dass sie die Möglichkeit der Quarantäne bietet. Auch in Tier- bzw. Vogelkliniken sollte dies möglich sein.
    Einfach mal anrufen und nachfragen :zwinker:
    Von wo kommst Du denn?
     
  4. #3 TimonDiego, 12. Juli 2006
    TimonDiego

    TimonDiego Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hi,
    geh bloß zu einem vogelkundigen TA. Ich fahr dafür auch lieber etwas länger, bin dann aber gut beraten. Mein TA hat extra eine Krankenstation. Er hat mir das auch angeboten, das neue Tier so lang bei ihm zu lassen, bis alles vorliegt. Wir haben jetzt aber selbst Federn schon gezogen um auf PBFD und Polyoma testen zu lassen. Wie weit ist denn der nächste vogelkundige TA weg von Dir? Ich fahre auch 40 km.
     
  5. #4 Papagena156, 12. Juli 2006
    Papagena156

    Papagena156 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und vielen Dank für Eure schnelle Antwort.
    Der nächste vogelkundige TA sitzt ca. 80 km Landstraße von hier weg. Die Kleine ist eben total ängstlich und scheu, weshalb ich Ihre jede unnötige Aufregung ersparen will. Und deshalb bei den momentanen Temperaturen (speziell im Auto) eben auch eine sollche Fahrt.
    Ist es Eurer Meinung nach für eine gewöhnliche Blutabnahme so wichtig einen vogelkundigen TA zu haben? Ich habe gehört, dass man häufig das Blut vom Krallenschneiden nimmt. Ich weiß nicht wie diese aussehen, aber somit hätte man gleich einen Grund ihnen das zu tun.
    Liebe Grüße
    Nicole
     
  6. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    also, ich denke schon, dass es sehr wichtig ist, zu einem vk Tierarzt zu gehen. Es wird ja nicht nur per Abstriche/Blutentnahme untersucht (eine Blutentnahme würde ich übrigens nie von einem vogelunkundigen TA machen lassen!), es wird ja auch abgetastet, ein Röntgenbild gemacht, der Gesamteindruck beurteilt. Das kann eben nur ein vk Tierarzt machen!
     
  7. #6 Alfred Klein, 12. Juli 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Und ob das wichtig ist.
    Und zwar aus dem Grund den mir der folgende Satz von Dir gibt:
    Sag mal, welcher Metzger macht denn so was? 8o
    Beim Krallenschneiden darf es nicht bluten!!!
    Weißt Du denn wie schmerzhaft es für den Vogel ist wenn der Nerv in der Kralle verletzt wird?
    Laß Dir mal die Nagelwurzel vom Fingernagel verletzen, dann hast Du einen Vergleich.
    Sorry, wenn das die Behandlungsmethoden eines Tierarztes sein sollen dann wäre dieser besser beraten seine Zulassung zurück zu geben. 8(
     
  8. sigg

    sigg Guest

    Ist das jetzt deiner Fantasie entsprungen, oder hat ein TA dir das erzählt?
    Da sträuben sich mir die Haare und die Fußnägel klappen nach oben!
    Ist wohl wie Zähneziehen ohne Betäubung!
     
  9. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Ein vogelkundiger TA weiß,wie er den Vogel nehmen muß.Mit einem Griff hat er ihn und wird auch genauso schnell seine Vene finden,um das Blut abzunehmen.Ruck Zuck macht er ein Röntgenbild,fachmännisch gehalten und hat den Vogel untersucht.Das ganze ist ein Sache von Minuten.Wenig Strss für das Tier,da der TA sich auskennt,die Griffe sitzen und er ruhig und besonnen handeln kann.
    Ein TA,der sich mit Vögeln nicht auskennt,weiß schon gar nicht,wie er ihn greifen soll.Damit fängt das Problem schon an.Er wird sich sehr freuen,wenn du das für ihn machst.:zwinker: Habe ich grade erst erlebt.
    Mein Grauer hatte sich im Schnabel ein "Piercing" verpaßt und ich konnte es mit 2 Händen(Vogel halten und Zange um es auseinander zu biegen) einfach nicht lösen.So bin ich zu einem "normalen" TA gefahren.Der war sichtlich erleichtert,als ich meinen Vogel gehalten habe und er nur die Zange nehmen mußte.:p
    Frag mal,wie dein TA röngt-braucht er dafür eine Narkose,hat er schon nicht die Ahnung von Vögeln.Es geht nämlich mit dem nötigen Know how auch super ohne.
    Beim Blutabnehmen braucht der TA schon ein paar Milliliter und nicht nur einen Tropfen aus dem Nagel.Unvorstellbar,wie er das beim Nägelschneiden schaffen will(ganz abgesehen von den unendlichen Schmerzen-kein Vergleich zu einem gezielten und gekonnten Nadelstich).
    Glaub mir,lieber bei dem Wetter 80km fahren als dem Tier die Strapatzen bei einem unwissenden und unsicheren TA anzutun.
    Er muß auch mit einem Labor zusammen arbeiten,dass sich auf Vogelblut und Federn spezialisiert hat-oft hapert es auch daran!
    Liebe Grüße,BEA

    @ Sigg: hier im Grauenforum hat einer berichtet,dass der TA aus dem Nagel den Tropfe entnommen hat für die Geschlechtsbestimmung.
     
  10. sigg

    sigg Guest

    Das ist doch wohl nicht dein Ernst?
    Ich kann so etwas schwerlich glauben.
    Vielleicht war der-oder diejenige beim Metzger?
     
  11. #10 Papagena156, 13. Juli 2006
    Papagena156

    Papagena156 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leute,
    ich habe mich gestern ja gar nicht mehr getraut zu schreiben. Ich habe mich wohl schlecht/undeutlich ausgedrückt. Ich wollte damit nicht so etwas vom Zaun brechen. Wobei ich ja schon sagen muss, dass ich im allgemeinen dachte hier konstruktive Kritik und damit Hilfe zu bekommen statt nur eine oben drauf gehauen. Um das Ganze nun ein wenig aufzuklären, nehme ich mir die Zeit.
    Ich habe eine Venezuelaamazone, die eine Krallenfehlstellung hat. Da es sich um einen Wildfang handelt durfte er bei uns sein Leben bislang selbst gestalten.....wir merkten, dass es ein scheues Kerlchen ist und haben ihn nie zu etwas gezwungen oder sind im zu nahe gekommen. Irgendwann haben wir aus der Ferne entdeckt, dass er ein wenig hinckt und beim genaueren Hinschauen stellten wir fest, dass seine Hinterkralle so stark gewogen war, dass er auf ihr lief und was noch viel schlimmer war, die Kralle war schon wieder an der Haut angekommen und somit eingewachsen. Damals wohnte ich noch in Stuttgart und hatte eine vogelkundige TA um die Ecke, die auch gleich vorbei kam um die Kralle zu schneiden, leider war diese so sehr eingewachsen, dass es gar nicht anders ging als dem armen Kerl weh zu tun.
    Da ich große Angst habe, dass es soweit wieder kommt schaue ich nun öfter und musste hier in Lübeck auch schon einmal wieder nachschneiden lassen......auch hier hat es wieder geblutet. Und da ichzu diesem Zeitpunkt noch kein Geschlecht wusste habe ich mich im Nachhinein geärgert, das Blut nicht gleich mitnehmen zu lassen. Mein gestriger Gedanke war eben deshalb da, weil ich dachte, die "Neuen" müssten evtl. die Krallen geschnitten bekommen und sollte es nicht anders gehen (aufgrund von Fehlstellung oder eben einfach zu langen Krallen ,weil lange nicht gemacht wurde) und wieder bluten, dieses Blut eben gleich für die Bestimmungen zu nehmen. Ich würde es niemals zulassen, dass einem meiner Vögel jemand mit Absicht weh tut. Ansonsten wollte ich lediglich eine Blutabnahme machen lassen und die Proben selbst zu Laboklin schicken. Die restlichen Untersuchungen wollte ich erst in ein paar Wochen machen lassen, wenn sicher ist das ansteckende Krankheiten auszuschliessen sind. Schliesslich habe ich keinen Goldesel im Garten stehen und will den "Kleinen" freikaufen, damit er ein schöneres Leben hat. Und wenn er sich mit meiner Ama versteht....umso besser. Dann freuen sich alle beteiligen um so mehr.
    Ich werde heute mal mit zwei vogelkundigen TA sprechen ob die eine Quarantänestation haben.
    Hoffe es damit klargestellt zu haben. Sorry, dass ich es nicht gleich deutlicher zum Ausdruck brachte, wollte ja niemanden zum explodieren bringen.
    Liebe Grüße
    Nicole
     
  12. #11 TimonDiego, 18. Juli 2006
    TimonDiego

    TimonDiego Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,
    um Nicole ein wenig zu unterstützen: Ich habe von solchen Methoden leider auch schon gehört. Auch schon von Züchtern, die das bei vogelkundigen TA´s für die Geschlechtsbestimmung absichtlich machen lassen. Ich befürworte es keinesfalls, im Gegenteil, ich finds auch schlimm, aber leider gibts solche Auffassungen doch vermehrt.8(
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. sigg

    sigg Guest

    Da ist ja wohl die Federanalyse zur Geschlechtsbestimmung preiswerter.
    Außerdem, beim Nägelschneiden blutet es niemals am Nagelbett, außer man ist aus Versehen beim Metzger gelandet.
    So etwas machen 90% der Halter selbst, denn es ist ein Kinderspiel!
     
  15. #13 TimonDiego, 19. Juli 2006
    TimonDiego

    TimonDiego Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Klar ist das günstiger. Ich verstehe solche Methoden ja auch net. Aber wie gesagt, das ist das, was ich von Züchtern schon gehört habe.
     
Thema:

Quarantäne bei Tierärzten? Circovirus

Die Seite wird geladen...

Quarantäne bei Tierärzten? Circovirus - Ähnliche Themen

  1. Tierarzt schneidet vogel beim krallen kürzen

    Tierarzt schneidet vogel beim krallen kürzen: Hallo Community, ich war heute zum ersten mal bei einem anderen Tierarzt, um die krallen meines Wellensittichs schneiden zu lassen. Dabei schnitt...
  2. Wellensittich nach Behandlungen nicht mehr zahm!

    Wellensittich nach Behandlungen nicht mehr zahm!: Guten Tag, Ich war mit meinem Wellensittich beim Tierarzt, da er Milben hatte. Der hatte mir jetzt ivermectin (2 mal) als Spot on gegeben und...
  3. Im Sperrgebiet nicht zum Tierarzt dürfen?

    Im Sperrgebiet nicht zum Tierarzt dürfen?: Hallo, ich habe gestern mal wieder einen Anruf beim Tierarzt mitbekommen, wo jemand einen kranken Vogel hatte, aber der Meinung war er könnte...
  4. VK Tierärzte um Ulm herum

    VK Tierärzte um Ulm herum: In unserer foreneigenen VK Tierarztliste finde ich nichts in der Nähe von Ulm... Wo fahrt ihr Ulmer mit euren Vögeln hin? Ich frage für eine...
  5. Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Tierheilpraktiker

    Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Tierheilpraktiker: Da ich zur Zeit die TA Tabelle nicht bearbeiten kann, hier ein weiterer vk TA, Rüdiger Mauhs und Partner, Lindenstraße 12, 01640 Coswig, Telefon...