Quarantäneraum Zuchtgenehmigung

Diskutiere Quarantäneraum Zuchtgenehmigung im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ich habe noch keine Zuchtgenehmigung , habe mich aber schon informiert aber eine Frage habe ich noch: Muss die Quarantänemöglichkeit ein...

  1. Raphael

    Raphael Vogelverrückter

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    → 56370 Attenhausen (im schönen Rheinland-Pfalz)
    Hallo
    ich habe noch keine Zuchtgenehmigung , habe mich aber schon informiert
    aber eine Frage habe ich noch:
    Muss die Quarantänemöglichkeit ein Raum mit Fliesen sein oder gibt es auch Quarantänevolieren ( die kann man doch auch reinigen... ) ?
    Ich würde mich über eure Antworten freuen

    LG Raphael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Wichtig ist, dass der Quarantäne-Raum abschließbar ist, damit nicht jeder dort Zutritt hat. Eine Voliere bietet da leider keinen Schutz.
     
  4. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Am Sinnvollsten ist es, Du fragst bei Deiner zuständigen Behörde nach.

    Es gibt Richtlinien, wie ein Quarantäneraum ausgestattet bzw. wie und wo er angelegt sein muß.

    Defintiv verstößt "nur" eine Voliere gegen die Richtlinien.
    Außerdem ist die Voliere ja auch in einem Raum untergebracht, die nicht mit dem übrigen Bestand in einem Raum stehen darf.
    Das wäre ja keine Quarantäne mehr.
     
  5. #4 Tanygnathus, 27. Januar 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Also ich bin mit meinen Vögeln schon oft umgezogen und hatte es jedes mal mit einem anderen Veterinär zu tun.
    Einer wollte einen gefliesten abschließbaren Raum haben, dem nächsten genügte ein Gästebad,einer sagte der Kellerraum der nicht gefließt war sei ok.
    Das kommt immer auf den Veterinär an.
    Nur eins ist klar, der Raum muß separat sein ( Kein Kellerraum der nur aus Holzverschlag ist).

    LG Bettina
     
  6. Raphael

    Raphael Vogelverrückter

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    → 56370 Attenhausen (im schönen Rheinland-Pfalz)
    Danke
    ich werde mich mal beim Veterinäramt erkundigen.

    Hoffentlich muss ich nicht erst noch was bauen :zwinker:
     
  7. #6 Geierhirte, 27. Januar 2010
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Moin.

    Du solltest vielleicht mal bedenken, dass es hier auch um Sicherheit geht...sowohl für deine Vögel als auch für dich und deine Familie!
    Ich kann absolut nicht verstehen, wie man auf die Idee kommen kann, einfach eine Voliere/Käfig als Schtzraum nehmen zu wollen. :nene:

    Es heisst nicht umsonst Quarantäneraum.

    Immer wieder erstaunlich, unter welchen Voraussetzungen gezüchtet werden will.

    Geierhirte
     
  8. Kleini

    Kleini nero-rosso-mosaico ;-)

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Bergischen
    Wichtigster Punkt bei meinem Vet ist, daß der Quarantäneraum nicht die den eigentlichen Vogelraum betreten werden muß, es ist als eine separate Türe vom Flur aus nötig. 2. der Raum muß sich leicht reinigen und desinfizieren lassen.

    Wie die anderen schon geschrieben haben..... der Vet, der für Deinen Kreis zuständig ist kann Dir am besten Auskunft geben. Die Regeln, wie ein Quarantäneraum auszusehen hat können sehr verschieden ausgelegt werden. Genau wie die Prüfungen je nach Behörde sehr verschieden ausfallen können.

    Wenn bei meinem Vet jemand auf die Idee kommen würde, nur eine gesonderte Voliere oder Käfig im Vogelraum aufzustellen, dann war's das erstmal mit der Prüfung... da ist erstmal lernen angesagt ;-) Für die Psittacoseprüfung, nichts anderes ist ein Großteil der Zuchtgenehmigung für Krummschnäbel, sollte man schon wissen, weshalb und warum man einen Quarantäneraum benötigt, was Quarantäne heisst und warum man sie macht. Aus diesen Punkten ergibt sich schon von alleine, daß man nicht einfach einen gesonderten Käfig zur Quarantäne nimmt.

    Sicherlich gibt es auch Quarantänevolieren und -käfige, die sind aber auch nur für gesonderte Quarantäneräume und haben den Unterschied, daß sie meist vollkommen aus Edelstahl sind und sich dadurch sehr leicht reinigen und desinfizieren lassen. Man hat auch die Möglichkeit diese Käfige mit Heisswasserhochdruckreinigen zu reinigen.

    Was möchtest Du denn züchten?

    LG
     
  9. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    das finde ich nun doch etwas übertrieben.
    Warum? Nur Züchter müssen einen Quarantäneraum haben. Wenn man nur
    Halter ist und 50 Wellis hat oder 10 Papageien muss man keine Quarantäne
    einhalten. Und auch die Halter geben ja Vögel ab und nehmen auf.
    Da fragt dann niemand nach.

    Und, wie ist es in anderen Ländern. Ich glaube da gibt es keine
    Zuchtgenehmigung, oder ?
     
  10. #9 Kleini, 29. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2010
    Kleini

    Kleini nero-rosso-mosaico ;-)

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Bergischen
    Noch jemand der den Begriff "Quarantäne" nicht richtig verstanden hat. Es hat eigentlich weniger mit der Aufnahme von Vögeln zu tun, als mit dem Ausbruch von Krankheiten. Auch kranke Tiere sollten in den Quarantäneraum. Zum eigenen Schutz wie auch dem der anderen gefiederten Mitbewohner

    Mit dem Beispiel von 50 Wellis liegst Du etwas falsch Diviana. Der Vet kann davon ausgehen, wenn jemand 50 Wellis hält, das dieser auch Junge produziert. Was eigentlich natürlich wäre, alles andere würde nicht der Natur entsprechen und eventuell unter das Tierschutzgesetz fallen. Halter geben normalerweise keine Vögel ab..... Ab einer bestimmten Anzahl Tiere gilt eine Zucht/Haltung als gewerblich, vorm Finananzamt ab ich glaube 3000 Euro Umsatz, aber vor dem Tierschutzgesetz ab ca. 30 Vögel.... alles wie immer Auslegungssache der verantwortlichen Personen. Falls der Vet die Haltung als gewerblich ansieht, egal welche Art von Tieren, benötigt man eine Prüfung nach Paragraph 11 des Tierschutzgesetzes, nicht nur die Psittacoseprüfung, diese ist heute nicht mehr ganz so leicht zu bekommen und damit wird auch der Quarantäneraum Pflicht.

    Selbst wenn man nur einen Jungvogel abgeben will ist man Züchter und macht sich ohne Zuchtgenehmigung strafbar, Züchter ist man sogar dann wenn man alle Jungtiere für sich selbst behält......

    Graupapagien sind meldepflichtig, auch hier wird der Vet kontrollieren, bei einem Vogel vielleicht weniger, aber bei 10 wird er sich sicher die Sache näher anschauen, vor allen Dingen hier die Mindestanforderungen kontrollieren. Er kann auch hier ab einer von ihm zu bestimmenden Tierzahl einen Quaratäneraum verlangen. Da hier durch die Meldepflicht der Grauen eine Buchführung vorgeschrieben ist, läßt es sich für den Vet leicht kontrollieren welche Zu- und Abgänge gelaufen sind.

    Nicht desto Trotz..... ich glaube Raphael will züchten und damit erübrigt sich jede Diskussion gegen einen Quarantäneraum der ist Pflicht, egal wie den der Vet haben möchte.

    LG
     
  11. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Auch Halter mit 50 Wellis etc. sollten einen Quarantäneraum haben - schon im eigenen Interesse. Sowas muss nicht gesetzlich vorgeschrieben sein sondern gebietet der gesunde Menschenverstand ;).
     
  12. Kleini

    Kleini nero-rosso-mosaico ;-)

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Bergischen
    den wollte ich hier nicht anzweifeln :D
     
  13. Raphael

    Raphael Vogelverrückter

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    → 56370 Attenhausen (im schönen Rheinland-Pfalz)
    Hallo

    -Ich möchte gern Katharinasittiche züchten, denn das Brüten gehört ja zum Vogelleben dazu...
     
  14. Kleini

    Kleini nero-rosso-mosaico ;-)

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Bergischen
    :zustimm: Dann wünsche ich dir viel Erfolg Raphael. Ein guter persönlicher Umgang mit der Behörde ist ein erster Schritt für eine erfolgreiche Zucht ;-)

    LG
     
  15. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Das interessiert den Amtsveterinär überhaupt nicht.
    Privatpersonen die in ihrer Aussenvoliere eine unbestimmte Anzahl an Wellis
    haben brauchen gesetzlich keinen Quarantäneraum.
    Und auch Privalleute geben Wellis ab. Ich habe ständig hier Notwellensittiche
    die aus irgendwelchen Gründen abgegeben werden müssen.


    Sicher macht es Sinn einen zu haben, ich als Züchter habe ja auch einen.

    Ich wollte nur den Sinn und Unsinn einer ZG und die damit anfallenden Dinge
    anmerken.
     
  16. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Darum gehts in diesem Thema aber nicht und war auch nicht die Frage vom TE :zwinker:
    Er möchte eine ZG machen, also benötigt er einen Quarantäneraum. Wie dieser nun auszusehen hat und ob es ein gefliester Raum sein muss, oder aber ein Schlafzimmerschrank dafür ausreicht, entscheidet der zust. ATA des jeweiligen Amtes.

    Das die Zuchtgenehmigung und ihre damit verbundenen Auflagen in der jetzigen Form, mit Verlaub, Bullshit ist, brauchen wir wohl nicht zu diskutieren und dürften uns da weitestgehend einig sein.

    Gruß, Geierhirte
     
  17. Kleini

    Kleini nero-rosso-mosaico ;-)

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Bergischen
    divana.... meinen VET interessiert das wohl. Ein Bekannter von mir hatte dieses Jahr Ärger mit dem Vet (anderer Kreis als ich). Er war Deutscher Meister, in der Zeitung stand dann er habe 70 Junge pro Jahr. Schon meldete sich die Amtsveterinärin und die hat's dem Finanzamt weiter gemeldet..... Also vorsicht mit irgendwelchen Äußerungen ;-)

    Stimmt auch wieder Geierhirte... eigentlich sollte gleiches Recht für alle gelten. Also alle eine Prüfung, egal was er züchtet. :D

    LG
     
  18. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,natürlich können Privatpersonen ihren Welli usw. abgeben,allerdings nicht unberingt!Da du eine Zuchterlaubnis hast,hast du natürlich dann die Möglichkeit sie zu beringen und dementsprechend zu legalisieren,allerdings dürfen vom Gesetzgeber aus,keine unberingten Vögel in den Handel!!
    Ich selbst habe die Zuchterlaubnis und auf Grund meiner Tierpension den §11 Schein.Der Quarantäneraum sollte bei uns schon gefliest sein,abschließbar und natürlich ein Waschbecken haben.Natürlich muss er leicht zu reinigen sein,deshalb auch z.B.keine Holpanelen.Oftmals erfüllen genau all diese Eigenschaften ein Bad/Gäste WC,aber nur,wenn keine anderen Utensilien,wie Badezusätz,Schminke usw.sich darin befinden:DAber,wie schon mehrfach geschrieben,die AT sind auch nur Menschen und jeder entscheidet ein kleines Bischen anders.Gruß Ira
     
  19. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    will mich hier jeder falsch verstehen oder was?
    Es ging mit doch genau um die NICHTZÜCHTER.
    Und NICHTZÜCHTER geben ihre Wellis auch ohne Ringe ab.
    Und da fragt der AV nicht nach, das ist ihm egal.

    Ich bekomme sehr viele Wellinotfälle die keinen Ring haben.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Divana,dass glaube ich dir gerne und es ist auch toll,dass du dich dieser Wellis animmst,nur ist es nicht ganz legal.Auch dürfte es dem AT nicht egal sein,da es das Gesetz verbietet...aber vielleicht geht er auch einfach davon aus,dass du mit deiner Zuchtgenehmigung nachberingst.Mensch ,waren doch alles Prüfungsfragen zumindestens vor 15 Jahren:DÜbrigens wurde auch bei mir eine unberingte Amazone abgegeben,habe aber schleunigst den Vogel chipen lassen.Gruß Ira
     
  22. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    bei einer Amazone sieht es wieder anders aus. Diese darfst du gar nicht aufnehmen wenn sie keinen Ring hat. Das sagte mir die Untere Landschaftsbehörde so, habe es sogar schriftlich. Damals wurde mir ein Graupapagei angeboten, ohne Ring ohne Papiere schon Jahrzehnte im Besitz der Leute.Ich habe den Papagei damals nicht übernommen. Was daraus geworden ist weis ich nicht. Heute denke ich etwas anders darüber.

    Laut AT muss ich Wellis die ich unberingt übernehme nachberingen und eintragen.
     
Thema:

Quarantäneraum Zuchtgenehmigung

Die Seite wird geladen...

Quarantäneraum Zuchtgenehmigung - Ähnliche Themen

  1. pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????

    pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????: Hallo, wisst ihr ob man, wenn man pfirsichkoepfchen brüten lassen möchte ein zuchtgenemigung braucht?
  2. Brauche ich eine Zuchtgenehmigung?

    Brauche ich eine Zuchtgenehmigung?: Hallo an alle, Zunächst mal möchte ich sagen, daß ich die Suchfunktion sehr wohl genutzt habe aber nicht ganz schlau daraus geworden bin... Ich...
  3. Zuchtgenehmigung Spanien

    Zuchtgenehmigung Spanien: Hallo, Ich wollte mal fragen wo bekomme ich die Zuchtgenehmigung in Spanien her und was ich brauche oder wie viel so etwas in Spanien kostet....
  4. zuchtgenehmigung

    zuchtgenehmigung: Moin Ich habe vor mit dem züchten von nymphensittichen anzufangen, da ich überall gelesen habe das ich seit Mai 2014 keine zuchtgenehmigung mehr...
  5. ringbestellung ohne psittacoseprüfung und zuchtgenehmigung

    ringbestellung ohne psittacoseprüfung und zuchtgenehmigung: hallo...weiß einer von euch ob man ohne genemigung und prüfung bei der az rinbestellungen tätigen kann? ich kenne einen züchter der missbildungen...