Quellfutter

Diskutiere Quellfutter im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wer von euch hat schon einmal Sonnenblumenkerne OHNE Schale als Quellfutter eingesetzt? Inge gab mir den Tipp, Sonnenblumenkerne in Saft...

  1. Nani

    Nani Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. August 2001
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Wer von euch hat schon einmal Sonnenblumenkerne OHNE Schale als Quellfutter eingesetzt?

    Inge gab mir den Tipp, Sonnenblumenkerne in Saft einzuweichen. Das hört sich gut an, aber da kann man doch sicher auch noch Quinoa, Amaranth, Hirse oder andere Sämereien hinzufügen, oder?

    Was ist mit dem Fett bei SBK? Reduziert sich das?

    Bin gespannt auf eure Antworten.

    Danke Nani
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lanzelot, 26. Mai 2002
    lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen ...also beim keimen wird das fett umgewandelt da sind dann auch sonnis * gesund* :D

    aber ohne schale??? also ich bezweifel das die dann keimen ..* is bei mir nie gelungen *

    sie werden allerdings bestimmt etwas quellen bezw. dicker werden wenn sie feuchtigkeit aufnehmen ..


    quinoa und und so kannte da natürlich auch rein machen ..dann ist es abwechslungsreicher :D
     
  4. Nani

    Nani Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. August 2001
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Lanzelot, ich möchte auf keinen Fall keimen, ich spreche nur vom "quellen". Wenn aber erst beim Keimen das Fett umgewandelt wird, geschieht wohl beim Quellen hinsichtlich der Fettreduzierung noch gar nichts, oder?

    Ciao Nani
     
  5. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Nani,. ich denke nicht dass sich das Fett reduziert, die in Karottensaft gequellten SB-Kerne sollen ja nicht unbedingt täglich vefüttert werden, 1 - 2 mal pro Woche ein guter Teelöffel denke ich sollte ausreichen.

    Vielleicht weiss aber jemand mehr ? :)
     
  6. #5 lanzelot, 26. Mai 2002
    lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    UFF na da fragt ihr richtig aber soweit ich weiß wird das fett schon beim produzieren des keimlings umgewandelt allerdings quellt der kern ja in eurem fall eher durch den einfluß des saftes auf aber er gubt keinen keimling ab ....

    na jetzt bis ich mal gespannt werde das auch mal probieren mit den saft :-)
     
Thema:

Quellfutter