Quereinsteiger

Diskutiere Quereinsteiger im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle! Karin hat mir ein bißchen Mut gemacht, deshalb hier eine kleine Anfrage. Viele werden mich nicht kennen, manche vielleicht schon....

  1. #1 Chris.Michalski, 23. Januar 2003
    Chris.Michalski

    Chris.Michalski Guest

    Hallo an alle!
    Karin hat mir ein bißchen Mut gemacht, deshalb hier eine kleine Anfrage.
    Viele werden mich nicht kennen, manche vielleicht schon. Habe mich bisher im Kakaduforum breit gemacht, aber leider ist diese Woche mein Petri (Goffin-Kakadu) an seinem schweren Leberschaden gestorben. Da ich es noch nicht geschafft hatte, ihm einen Kumpel an die Seite zu setzen, ist der Käfig jetzt leer und verwaist.
    Da es Kakadus erstmal nicht gleich wieder sein sollen, habe ich mich etwas umgesehen.
    Edelpapageien sind in die engere Auswahl gekommen, aber bevor ich mich festlege, wollte ich doch ein paar Meinungen von "Betroffenen" lesen.
    Habe viele Fragen, angefangen mit was kostet ein Paar, sollte man Paare halten oder geht auch Junggesellengemeinschaft oder Emanzengruppe, einzeln würde ich halt nur im Notfall machen und da der letzte Notfall leider nicht so gut geendet hat, wie ich bis zum Schluß noch gehofft habe, möchte ich eigentlich 2.
    Wo finde ich im Großraum Leipzig / Halle Züchter? Was braucht man für Papiere, muß ich Edelpapas wie meinen Goffin anmelden?
    Schüttet mich zu mit guten Ratschlägen, es interessieren mich die praktischen Dinge, auch die kleinen täglichen Schattenseiten, die man nicht in irgendwelchen Büchern findet. Möchte für den Fall wenn vorbereitet sein und nicht so viele Fehler machen.
    Yo, soweit erstmal für heute.

    @Karin: Danke nochmal :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Edelpapgeien

    Ich habe einen Neuguineaedelpapageienmann und halte ihn allein in unserer Wohnung.
    Er ist absolut lieb und wir haben große Freude an seiner Art und seinem Wesen.Sein Aussehen und seine Töne erfreuen uns immer wieder.
    Er ist sehr zutraulich und geht sofort auch zu jedem Fremden.
    Wir haben Amigo bei einem Züchter im Alter von 6 Monaten gekauft.Es war gegenseitige Liebe auf den ersten Blick.
    Einziger Wermutstropfen->seit einiger Zeit scheint er meine Frau nicht mehr zu mögen.Er hat sie schon einige Male gezwackt.
    Ich hoffe aber das wir das hinbekommen.

    Viele Grüße
    K.Freundel:0-
     
  4. Thomas59

    Thomas59 Guest

    Edelpapageien Anmelden

    Hallo Christian!
    Willkommen hier im Edel-Forum! ;)
    Eigentlich gibt es fast nichts, was nicht in diesen Foren hier schon mal gesagt wurde. Aber man findet es halt nicht so schnell, gell?

    Haber gerade unsere beiden Edelpapageien beim Landratsamt München - Unterer Naturschutzbehörde - angemeldet. Habe erst mit den zuständigen Personen telefoniert. Wirklich sehr sehr nett!

    Dann habe ich ein Formular "Bestandsanzeige" zugeschickt bekommen. Da kann man dann bis zu 4 Papageien auflisten.
     

    Anhänge:

  5. Thomas59

    Thomas59 Guest

    Bestandsanzeige

    Und diese Felder muss man ausfüllen. (Lupe bereithalten! :) )
     

    Anhänge:

  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.177
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    und das tut weh.....

    herzlich Willkommen, Christian, hier bei den Edlen-Angefressenen. Nun lies dich mal kreuz und quer durch die vielen Beiträge. Am natürlichsten ist die Haltung eines Männchens mit einem Weibchen. Wenn die dann mit der Zeit noch ein richtiges Paar werden, umso besser. :)
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.177
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Re: Edelpapgeien

    Hallo Klaus
    auch dir nun offiziell ein herzliches Willkommen :) Wetten, dass von dir eines Tages die Meldung kommt "wir haben zwei" :) Ging mir nämlich auch so, nachdem ich mich im Forum so rumgehört hatte.
     
  8. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Edelpapas

    Hallo,

    also ich bin auch eine absoluter Edel-fanatiker. Kann dir aber auch empfehlen lieber ein Päarchen zu nehmen.
    Falls du aber doch lieber erstmal nur einen haben willst, rate ich dir zuerst einen Hahn zu kaufen. Denn wenn du dann später eine junge Henne dazukaufst gibts weniger Probleme. Denn bei Edelpapas sind die Hennen sehr dominant. Deshalb sollte auch das Männchen immer älter sein als die Henne.

    Ach ja, Edelpapas können sehr laut sein. Meine sind zum Glück überhaupt keine Schreier, aber wenn dann mal ein Schrei kommt, fällt einem fast das Ohr ab 8o

    Das posititve an Edelpapas ist auch, dass sie kaum stauben wie z.B. Kakadus, Graue oder Amazonen, da diese nicht die sog. Federdunen besitzen.

    Ansonsten knall uns mit Fragen zu.

    Liebe Grüße
     
  9. #8 Chris.Michalski, 24. Januar 2003
    Chris.Michalski

    Chris.Michalski Guest

    Fragen

    Danke erstmal für das Willkommen.
    Also wenn es sich einigermaßen einrichten läßt, dann würde ich gerne 2 haben, einer alleine ist einsam, wenn man mal nicht jede Sekunde da ist. Weiß ja nicht, wie anhänglich Edels sind, aber Petri hat gemault, wenn ich mal was zu tun hatte.

    Ich denke, Kakadus sind auch nicht gerade leise, ich weiß, daß alle Papageien etwas lauter sind, man muß halt im Urwald etwas rufen, um sich Gehör zu verschaffen. Bin von daher vorbereitet. Wenn der kleine zweibeinige Rufer hier richtig loslegt, dann versteht man sein eigenes Wort auch nicht mehr:D .

    Habe mich zu den Preisen umgesehen, wenn etwas genannt war, dann meist zwischen 400-650€. Ist das ein reeller Preis? Züchter habe ich bisher leider nur in Süddeutschland gefunden und das ist fahrtechnisch nicht ganz einfach, da ich eigentlich gerne mehrmals vorher anbändeln möchte, um zu sehen, ob die Sympathie stimmt. Soll ja für die Vogel genauso schön sein, wie umgekehrt für mich. Petri habe ich 4 Monate lang erst besucht. Also wenn jemand Züchter in Sachsen, Sachsen-Anhalt kennt, dann wäre ich dankbar für eine Adresse.

    Noch eins im Vorfeld. Kakadus bezeichnet man ja oft auch als fliegende Kreissägen. Wie sieht die Zerstörungswut von Edelpapageien aus? Ähnlich oder lassen sie das Mobiliar in Ruhe? Ich weiß, jeder Papa hat seinen eigenen Charakter, aber so generell?

    Soviel erstmal. :0-
     
  10. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.177
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Re: Fragen

    tja, das kommt wirklich auf das Einzeltier drauf an, einige Beispiele findest du hier. Aber das ist alles passiert, als Rita noch alleine war, vermutlich vor Langeweile. Wenn die Geier genügend Sachen haben, die sie zerstören dürfen und man auch ein Auge auf sie hat, ist das kein Vergleich zu den Kakadus. Jetzt sollte Katrin sich mal zu Wort melden, die hält ja beide Arten und auch noch Graue.
     
  11. #10 katrin schwark, 24. Januar 2003
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Karin

    Na, da werd ich mich doch gleich mal melden.:D

    @ Chris

    Also im Vergleich zu meinen Kakadus, sind die Edels harmlos. Sie sind zufrieden, wenn sie Äste und Holzspielzeug haben. Das einzigste was sie bei mir angeknabbert haben, war ihr Kletterbaum. Wenn Du da noch einiges an Spielzeug dranhängst, lassen sie das andere in Ruhe. Meine Edels sitzen sehr gern auf der Schrankwand. Jedoch haben sie diese niemals angeknabbert. Diese Arbeit hat aber dann der Kakadu übernommen.:D Ich hoffe, ich konnte Dir etwas weiterhelfen.
     
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.177
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Christian
    darf man schon nachfragen: wie sieht es nun aus mit deinen Edel-Plänen? ;)
     
  13. #12 Chris.Michalski, 10. Juni 2003
    Chris.Michalski

    Chris.Michalski Guest

    ich lebe noch

    Hallo Karin.

    Wollte mich eigentlich jetzt sowieso mal wieder melden. Ist in letzter Zeit dank Frau Schmidt's Gesundheitsreform ziemlich hektisch auf Arbeit gewesen und ich habe doch einige Schwierigkeiten, das Projekt Edelpapageien voran zu bringen. In erste Linie gibt es hier scheinbar keine Züchter im mal schnell zu erreichenden Umkreis. Einen nahe Weimar hab ich hier im Vogelforum gefunden, der meldet sich aber nicht. Hätte ein Paar aus dem Harz sicherlich kriegen können, aber ziemlich teuer und dann gleich und sofort und ohne vorher groß Gelegenheit zu haben, sich die Vögel anzuschauen. Und das wollte ich eigentlich nicht gleich wieder. Für Petri wars die einzige Möglichkeit und sicher auch in der Situation die beste. Aber ich bin ehrlich genug, um einzusehen, daß ich nicht unbedingt die 1. Adresse für einen kranken Vogel bin.

    Obwohl das schwer ist. War vorletztes Wochenende auf einer "Vogelbörse" - schauriges Schauspiel auf einem Dorf hier in der Nähe. Da ging gerade jemand mit einem Paar edelpapageien, aber er wollte nicht warten und ich durfte sie mir nicht ansehen. Weiß nicht, ob ich nicht wieder eine "Dummheit" gemacht hätte aus Mitleid.

    Die nächste hab ich aber schon eingerührt und deshalb hier auch nochmal mein Grund mich zu melden. Nehme in 3 Wochen eine kleine Katze auf, die sonst noch nachträglich wie ihre GEschwister vorher um die Ecke gebracht wird. Habe lange mit mir gerungen, aber bin dann doch weich geworden. Nicht nur wegen den Papageien, ich bin eigentlich auch der Meinung, daß eine Katze nicht in die Wohnung eingesperrt gehört, sondern Freiheit braucht, was aber mit einer Stadtwohnung und dem Straßenverkehr nicht einfach ist. Aber das wird sich hoffentlich finden.
    Aber nun meine Frage: Was habt ihr für gute oder schlechte Erfahrungen mit Katzen und Papageien gemacht? Nicht daß ich sie unbeaufsichtigt alleine lassen werde. Aber wenn sie von Anfang an miteinander aufwachsen, müßte es ja möglich sein,
    oder? Ich weiß. Warum einfach, wenns auch kompliziert geht.:D :D :D
    Und zum zweiten. Kennt jemand Züchter oder Leute, die Edelpapageien abgeben, wo ich aber nicht sofort die Katze im Sack kaufen muß, die im Raum Sachsen, Sachsen-Anhalt sind? Bin übers Internet nicht wirklich weiter gekommen. Und mit Zoohandlung hab ich ja nun einschlägig schlechte Erfahrung gemacht. Die würden sicherlich was organisieren, aber denen gehts nur ums Verkaufen und dazu erzählen sie einem egal was, damits gut klingt. Ist jedenfalls meine Erfahrung hier.

    Soviel erstmal zum Thema ich lebe noch:D .
     
  14. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.177
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Christian
    wir haben auch Katzen und Papageien. Mit genügender Aufmerksamkeit klappt das ganz gut. Sie lernten schnell, dass der Käfig für sie tabu ist. Wenn sie neugierig zu nahe kamen, zeigte ein scharfer Strahl aus der Wasserpistole die Grenze. Nun interessiert sie der Käfig überhaupt nicht mehr. Wenn die Geier Freiflug haben, sind die Katzen nicht im Raum. Sicher ist sicher. Bei anderen klappt das auch gemeinsam, ist mir aber zu gefährlich.
    Schade, dass in der Forums-Züchterliste nicht mehr Edelhalter aufgeführt sind und du in deiner Nähe bisher nichts akzeptables gefunden hast. Aber es gibt doch sicher in Deutschland "Vogelmagazine/Tiermagazine", in denen auch inseriert wird. Hast du da schon mal geschaut? Oder bei Züchterverbänden? Vielleicht klappt es doch noch. :s
     
  15. #14 Rene525iA, 11. Juni 2003
    Rene525iA

    Rene525iA Guest

    hallo Thomas59


    was muß man denn für son blatt papier noch am staat abtreten :D ?


    haben eigentlich alle anderen die hier im forum sind ihren edlen angemeldet?

    tschau rene´
     
  16. #15 Monika M., 11. Juni 2003
    Monika M.

    Monika M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hanau
    Papa-Anmeldung

    Hallo,
    ich habe damals, als wir Bibo bekamen, bei der unteren Naturschutzbehörde angerufen und wollte sie anmelden. Aber ein sehr freundlicher Herr sagte mir, daß das nicht nötig sei, solange ich nicht züchten wolle.
    Als dann Alf dazu kam, habe ich wieder angerufen, der Herr war wieder sehr freundlich und sagte, eine Anmeldung sei nicht nötig da die beiden ja noch lange nicht geschlechtsreif seien und wir nicht züchten wollten.
    Also sind Bibo und Alf im Moment "illegal" bzw. "halblegal" bei uns und ich werde in einiger Zeit noch einmal bei der Behörde anrufen und versuchen die beiden anzumelden. Bis dahin hoffe ich, daß die Meinung des Herren, mit dem ich telefoniert habe auch die Meinung der gesamten Behörde ist.

    LG
     
  17. #16 Karin G., 11. Juni 2003
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2003
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.177
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Monika
    stand nicht mal hier irgendwo im Forum, dass man das schriftlich machen soll? Also einen einfachen Brief aufsetzen, mit Vogelbeschreibung, sämtlichen Details, Ringnummer usw., Kopie der Kaufsbescheinigung beilegen..... :? Mal sehen, ob ich den Beitrag wieder finde (war glaub ich von a.canus ????? aber im Moment ist es mir zu warm zum suchen ;) ) Dann bist du wenigstens auf Nummer sicher und kein Vogel ist "illegal".

    P.S.: also etwas habe ich schon mal gefunden, der letzte Beitrag.
     
  18. #17 Chris.Michalski, 19. Juni 2003
    Chris.Michalski

    Chris.Michalski Guest

    Henne?

    Nun habe ich gerade von einem Züchter eine kleine, wohl bald futterfeste Henne angeboten bekommen.
    1. Raum Brandenburg - doch weiter weg.
    2. Entscheidung sofort und gleich.
    3. 650,- €

    Was meint ihr dazu. Nicht unbedingt das, GEld, aber so habe ich es mir eigentlich nicht vorgestellt. Und alle schreiben und sagen, daß erst der Hahn besser ist. Hahn wohl aber schwerere bzw. im Moment nicht zu bekommen, soll wohl 5x mehr Hennen als Hähne geben.?:(

    Was meint ihr dazu? Weil will ja doch dann eigentlich 2 zusammen haben.

    Soviel erstmal.
     
  19. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.177
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Christian
    hm, ob das wohl so stimmt? Im Zoogeschäft, wo ich damals Rita entdeckte, sagten sie es nämlich genau umgekehrt (vielleicht um den horrenden Preis zu rechtfertigen) und beim Züchter von Gerry waren es auch viel mehr Hähne als Hennen :?
    Hast du irgendwas Näheres (ausser dem Preis) über die kleine Henne erfahren? Welche Edel-Art, Naturbrut oder Handaufzucht?
    (hier wurde schon einmal über Preise gesprochen.)
    Aber lass dich jetzt nicht drängen. Du wolltest doch erstmal vorher Kontakt mit dem Vogel aufnehmen und alles in Ruhe besichtigen. Vielleicht ergibt sich noch eine andere Möglichkeit, irgendwo zwei blutsfremde Edle zu erhalten. Es muss ja nicht mit aller Gewalt nun gerade dieser Vogel sein. Ausserdem zieht demnächst die kleine Katze bei euch ein, was auch erstmal eine gewisse Unruhe in euren Haushalt bringen wird. ;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Chris.Michalski, 30. Juni 2003
    Chris.Michalski

    Chris.Michalski Guest

    alles schwierig

    Hi auch,

    irgendwie zieht sich alles in die Länge. Alles, was ich so an Angeboten hatte ist entweder preislich nicht im Rahmen oder von der Art oder dem Weg nicht wirklich das, was ich mir vorgestellt habe.
    Habe jetzt gehört, daß es hier in der Umgebung einen "älteren" Züchter geben soll, der nur noch wenig macht und habe versprochen bekommen, das Adresse und Tel.nr. ausfindig gemacht werden. Alles irgendwie stille Post und ich erwarte mir auch nicht viel davon. Aber warten wir ab.
    Ansonsten gibt es nicht viel zu berichten, ist ja eigentlich alles klar.
    Melde mich, wenn es etwas Neues gibt.
     
  22. #20 katrin schwark, 30. Juni 2003
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallöchen

    Also ich habe meine Geier alle schriftlich angemeldet. Habe angegeben um welche Art es sich handelt , das Geschlecht, Alter,Ringnmmer und Haltungszweck.

    Hallo Christian

    Ich hatte erst die Henne gekauft, weil es auch keinen Hahn gab. Hab Ihr aber dann einen älteren Hahn zu geholt. Klappte prima.
     
Thema:

Quereinsteiger