Quiz

Diskutiere Quiz im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi! Wollt ihr bei sonem Quiz mitmachen? Ich stelle euch eine Nymphensittichfrage und der der die Antwort darauf weiß,schreibt es hier rein und...

  1. #1 NymphieGirl, 23. April 2003
    NymphieGirl

    NymphieGirl Guest

    Hi! Wollt ihr bei sonem Quiz mitmachen? Ich stelle euch eine Nymphensittichfrage und der der die Antwort darauf weiß,schreibt es hier rein und stellt eine neue Frage! Und das geht dann immer so weiter! Aber der der die Frage stellt muss natürlich die Antwort darauf wissen!
    Also meine Frage:
    Wie groß ist der ideale Käfig für einen Nymphensittich????

    Tschau:0- :0- :0- :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
     
  4. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Re: Re: Quiz

    Weil ein Mensch niemals ein Partnerersatz sein kann ;)
    Wir Menschen können nicht fleigen, auf den Ästen klettern, sich gegenseitig füttern, in der richtigen Sprache sprechen und "menscheln" schon garnicht ;)


    Frage:
    Was sind die auffälligisten Merkmale für einen Hahn oder einer Henne?
     
  5. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo Petra,
    ich wollte nicht wirklich spielen,sondern Nymphigirl auf ihren Einzelvogel ansprechen, ohne aufdringlich zu sein.
    :D :D :D RalfW
     
  6. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Schade eigentlich,
    da könnten sicher gute Fragen und schnelle kurze Antworten kommen.

    Den Wink mit "dem ganzen Lattenzaun" hab ich nun nicht gesehen gehabt ;)
     
  7. #6 Federbällchen, 23. April 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Sollen wir trotzdem weiterspielen???

    Denke - so bekommt der ein oder andere vielleicht noch/doch einmal komprimiert einen Wink:? ;) bzw. Antworten auf viele so häufig gestellte Fragen,

    Martina
     
  8. #7 Stefan R., 23. April 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ich find die Idee gut:)

    Was sind die auffälligisten Merkmale für einen Hahn oder eine Henne?

    Das unterschiedliche Verhalten. Ein Hahn klopft in der Balz wie ein Specht Gegenstände an und singt verschiedene Töne, eine Henne gluckst und pfeift eher eintönig. Außerdem legen Hennen Eier:p

    Falls das die richtige Antwort ist, stell ich gleich die nächste Frage: Ab wann soll man Nymphensittiche brüten lassen und warum?
     
  9. #8 Federbällchen, 23. April 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. April 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Dann versuch ich es mal

    Zu Stefans Antwort vielleicht noch eine kleine Ergänzung: Nach der Jugendmauser kann man zumindest Wildfarbene Nymphen auch recht gut an den Schwanzfedern unterscheiden: Mädels gebänderte und die Herren in uni-grau soweit ich weiß. Außerdem färben sich bei den Wildfarbenen nach der Jugendmauser bei den Hähnchen die Köpfchen ziemlich gelb. Bei anderen Farbschlägen ist das Geschlechtererkennen anhand der Federn schon schwieriger bis unmöglich.

    So nun zu Stefans Frage: Nymphen werden in der Regel im Alter von 7 bis 9 Monaten geschlechtsreif. Bevor sie ein Jahr alt sind, sollte man sie auf keinen Fall brüten lassen. Es kann sonst zu Komplikationen kommen.

    Und der zweite Teil macht mir ein wenig Kopfzerbrechen:
    "Warum sollte man Nymphen brüten lassen?"
    Spontan Antwort: Um Ostereier zu bekommen:? - Nee, soll ja "seriös" bleiben.
    Ehrlich gesagt habe ich dazu keine vernünftige Antwort auf Lager, außer der, dass man Baby-Nymphies - aber dann bitte mit Zuchtgenehmigung (in Deutschland) haben möchte.
    Oder vielleicht wegen des Geschlechts- und Bruttriebs - wobei man den durch Futtergabe usw. wohl beeinflussen kann.

    Dann wiederhole ich diesen Teil der Frage noch einmal zu Beantwortung und ergänze: Und was macht man, wenn sie Eier gelegt haben und keine Babys schlüpfen sollen?

    Glaub aber, Stefan meinte: Warum erst ab einem bestimmten Alter??

    Martina
     
  10. #9 NymphieGirl, 23. April 2003
    NymphieGirl

    NymphieGirl Guest

    Meine Antwort

    Hi! Ich glaube ich weíß die Antwort! Also mit 9 Monaten sind Nymphensittiche geschlechtsreif! Aber man soll sie dann nicht brüten lassen,weil sie noch zu unerfahren sind und die elterlichen Pflichten nicht übernehmen können! Meistens schlüpfen die Küken gar nich! Also soll man sie erst nach 9 Monaten brüten lassen!
    Meine Frage: Was ist giftig für Nymphensittiche?(mindestens 5 Sachen!)
    Ciau

    Übrigens RalfW warum wolltest du mich auf meinem Einzelvogel aufmerksam machen? Woher weißt du überhaubt,dass ich einen Einzelvogel habe?
     
  11. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Re: Meine Antwort

     
  12. #11 NymphieGirl, 23. April 2003
    NymphieGirl

    NymphieGirl Guest

    HI RALF

    Woher weißt du das denn? Bestimmt von meinem Profil! Ich weiß,dass das Tierquälerei ist aber meine Eltern möchten keinen zweiten Nymphensittich!:( :( :( :(
     
  13. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo Janina,
    na, klar aus dem Profil,den du hast ja zwei davon.:0-
    Hast du deinen Eltern schon die Seiten aus der Paarhaltung gezeigt?Wie toll es ist,wenn sie sich kraulen,spielen oder einfach nur zusammen sind.Versuche ihnen zu erklären, wie wichtig ein Partner für die Vögel sind.du wirst bestimmt noch Tipps von den Anderen (Vogelspinnern) bekommen.RalfW

    :D :D
     
  14. #13 Vogel-Mami, 24. April 2003
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Ich weiß!Ich weiß!

    Hi,


    diese Antwort steht noch aus:

    Hier isse aber :p :

    Entweder man tauscht die gelegten Eier aus gegen Kunsteier (aus Plastik oder Gips) oder
    man sticht sie an oder
    man kocht die Eier ab (bitte vorher ebenfalls anstechen, damit sie nicht platzen!) oder
    man schüttelt sie kräftig!

    Ich bevorzuge ersteres, das Austauschen...

    Keinesfalls darf man die Eier einfach wegnehmen, sonst wird immer weitergelegt und weiter und weiter..., bis die armen Hennen total geschwächt und völlig am Ende sind! :k

    Stimmt`s, Federbällchen?! ;)

    Mmh..., was frage ich nun? :?

    Aaaah, ich weiß was:

    Wer brütet bei den Nymphen, er oder sie?

    Na?! 8)


    Grüßle

    Vogel-Mami
     
  15. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo Janina,
    das Quiz, mag ja recht lustig sein,aber da durch geht das viiiiel wichtige Thema unter,wie man(Frau)dir beim Eltern überzeugen helfen kann.Mache doch ein neues Thema auf,z.B Ich darf keinen Partner haben o.ähnlich.:0- :0-
     
  16. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    ja, ich meinte vorhin, dass man sie erst ab einem Alter von zwei Jahren brüten lassen soll, weil sie dann auch "im Kopf" reif genug sind für die Jungenaufzucht.
    Das mit den Ostereiern meinte ich nicht;)

    Zu den Eltern: tja, was soll man tun. Zeige ihnen doch die Seiten über Paarhaltung und zähl immer wieder die Vorteile auf, die die Paarhaltung hat.
    Ich persönlich, und das meine ich ernst, würde mich im Ernstfall von meinem Vogel trennen, wenn er keinen Partner haben darf.
    Ich habe damals, mit 12 oder so, zu meinen Eltern gesagt, wenn ich Vögel halten darf, dann nur zwei, ansonsten keine. Und das war dann OK.
    Ich will nämlich keinen zahmen Schmusevogel und den Dreck macht einer genauso wie zwei. Also war die Sache klar:)
    Vielleicht sehen sie es ein.
     
  17. sbari

    sbari Guest

    gleich zweierlei...

    auch zwei nymphen können "schmusenymphen" werden, habe zwei davon. zwei nymphen machen (nicht viel) mehr dreck als einer (oder ein welli) und ein nymphe ist meist sogar leiser als zwei (einzelvogel oft (ab und zu) schreier, zwei vögel; balzen (hören viele noch gerne)).
    zwei nymphen haben auch eine fernbedienung für den fernseher etwa gleich schnell kaputt wie einer.

    - beim brüten wechseln sich die schlawiener meist ab.


    Farbenlehre: wesshalb sollte man als gewissenhafter Züchter auf die Verpaarung von Lutinos verzichten?
     
  18. #17 NymphieGirl, 24. April 2003
    NymphieGirl

    NymphieGirl Guest

    Antwort

    Ich habe meinen Eltern so oft gesagt,dass man Nymphensittiche zu zweit halten soll! Aber sie wollen das einfach nicht und haben zu mir auch gesagt,dass ich den dann abgeben soll! Aber so einfach geht das nicht! Ich habe sie schon richtig in mein Herz geschlossen!:( :( :(
     
  19. Bell

    Bell Guest

    Re: Antwort


    Wenn man wirklich das Beste für ein Wesen möchte, welches man in´s Herz geschlossen hat, dann heißt das manchmal, daß man auch loslassen können muß.

    liebe Grüße

    Bell
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lindi

    Lindi Guest

    Lutinoverpaarungen

    Bei Lutinoverpaaren kommt es häufig zu Gendefekten, wie der typischen Lutinoglatze. Ebenfalls häufig sind unschöne Hauben. Wenn man mit diesen Vögel weiterzüchtet, werden die Schäden immer schlimmer.

    Zum Teil sollen die Kükis auch schon im Ei absterben.



    weitere Frage:

    Welches ist das optimale Elternpaar für gesunde (!) Lutinos
     
  22. #20 bentotagirl, 24. April 2003
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Janina
    Wenn du deinen vogel wirklich gern hast und keinen zweiten haben darfst solltest du wirklich überlegen ihn abzugeben.
    Ihn aus lauter Egoismus allein zu halten obwohl du weisst das es tierquuälerei ist finde ich schlimm.
    Ich denke du willst das es deinem vogel gut geht . Deshalb solltest du nochmal darüber nachdenken.
    @ Lindi immer diese Fragen aus der Vereerbungslehre;) Das lerne ich nie:) die Eltern von meiner Lutino Henne sind ein Wf Hahn und eine Lutino Henne aber ob das die richtige Antwort ist?:?
     
Thema:

Quiz

Die Seite wird geladen...

Quiz - Ähnliche Themen

  1. Quiz

    Quiz: Huhu, habe mal ein paar Federn zum Erraten hier...viel Spaß :)
  2. Was ist das für ein Vogel???

    Was ist das für ein Vogel???: Seit ein paar Tagen kann ich kaum noch schlafen es geht die ganze Nacht sobald es dunkel wird ca. alle 4 Sekunden und das mitten in Frankfurt....
  3. Philippsburg Quiz 2009

    Philippsburg Quiz 2009: Lieber Kanarienfans, wie schon letztes auch in dieses Jahr, nach meine Philippsburg besuch habe ich viele Foto gemacht. Das "best of" ist auf...
  4. Feder-Quiz

    Feder-Quiz: Hallo Forenkollegen. Wieder einmal ein kleines Feder-Quiz. Von welcher Greifvogelart stammen die abgebildeten Federn? Auf die Plätze,...
  5. Kleines Feder-Quiz. Welche Art?

    Kleines Feder-Quiz. Welche Art?: Hallo Forenkollegen und - Kolleginnen. Kleines Feder-Quiz gefällig?!. Um welche Art handelt es sich? Die abgebildete Feder ist ca. 33 cm...