Rabengeier

Diskutiere Rabengeier im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; der rabengeier ist nicht mehr Geier man hatt ihn systematisch eingeordnet Zu den Storchen oder Kranichen? meine Frage!

  1. Addi

    Addi Guest

    der rabengeier ist nicht mehr Geier

    man hatt ihn systematisch eingeordnet

    Zu den Storchen oder Kranichen? meine Frage!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rena1

    Rena1 Guest

    nur´ne frage....

    hallo,addi

    wieviel tiere hast du insgsamt ??
    würde mich interessieren.
    liebe grüße rena:0-
     
  4. Addi

    Addi Guest

    Anhänge:

  5. Addi

    Addi Guest

    weis

    der geier oder weis er nicht.............................
     

    Anhänge:

  6. Rena1

    Rena1 Guest

    evtl. ein schmutzgeier...(jungvvogel) ????
    rena
     
  7. Addi

    Addi Guest

    nein

    in dem land wo er lebt gibt es keine geier
     
  8. Rena1

    Rena1 Guest

    buah...
    keine ahnung...evtl.ein greifvogel???
    rena
     
  9. Rosi.N.

    Rosi.N. Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2002
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten NRW
    Geier bleibt Geier

    Hallo Addi
    Der Rabengeier bleibt Geier gehört zu den Neuwelt Geiern Vorkommen USW New Mexiko aber das weist Du ja sicher.
    Gruß
    Rosi.N.
     
  10. Addi

    Addi Guest

    nein

    rosi nach neuester systematik wurde der rabengeieier ein storch
     
  11. Rosi.N.

    Rosi.N. Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2002
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten NRW
    Systematik

    Hallo Addi
    Wer sagt das?
    Rosi.N.
     
  12. Addi

    Addi Guest

    die

    Wissenschaft
     

    Anhänge:

  13. Addi

    Addi Guest

    bei

    seiner Brutvorbereitung

    Groschen gefallen ? Fieber Stichwort
     

    Anhänge:

  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Hi Addi,

    also welcher Megapodidae ist das nun...? Muß zugeben, DEN erkenne ich nicht auf Anhieb...oder sollte es doch das klassische..
    Was die Geier angeht...
    machst Du es Dir nicht etwas einfach, das den leuten hier einfach ohne jede Erklärung vor den Kopf zu knallen??
    Weiß der Geier, das finde ich nicht nett, Hier darum also ein paar Erläuterungen.
    Schon seit über 20 Jahren fragen sich Systematiker, ob nicht alle Neuwelt"Geier" eigentlich gar keien Greifvögel sind, sondern aus Storchenverwandten Vorfahren hervorgegangen sind. Indizien dafür sind einige anatomische Besonderheiten, auch im Federbau. Verhaltensweisen bei Balz, Paarung und Jungenaufzucht. Auch die Eigenschaft, zum kühlen die Beine zu bekoten haben Neuweltgeier und Störche gemein. Ebenso gebrauchen beide Gruppen kaum mal ihre Stimme und beide klappern dagegen zur Verständigung mit dem Schnabel
    Dann wurde noch in Mittelamerika fossile Neuweltgeier der Gattung Neocathartes gefunden, dei durch ihre Langbeinigkeit recht storchenähnlich wirkten.
    Auch gibt es ja in der alten Welt mitr den Marabuarten Störche, die ein Geierähnliches Leben führen.
    Haben also in der neuen Welt Storchenvorfahren die "freie" ökologische Nische der Assvertikgervögel besetzt und mit der Zeit dann Altweltgeierähnliche Arten hervorgebracht??
    Nun, morphologische und ethologische Daten sprechen seit langem dafür, haben aber in vielen Fällen schon bös in die Irre geführt.
    Neuerdings wird die Annahme aber auch von ersten molekularbiologischen Analysen (na ja, wenn Ornithologen und Systematiker Molbio machen ist das derzeit noch etwas mit Vorsicht zu genießen....) gestützt.
    Mag also sein, daß die Neuweltgeier demnächst "offiziell" die Verwandtschaftsgruppe wechseln. Meines Wissens nach ist dieser offizielle Schritt aber noch nicht vollzogen.
    So ist das also..und es betrifft natürlich nicth nur den Rabengeier, sondern alle Amis
     
  16. Addi

    Addi Guest

    Toll

    erklaert Ingo klasse. allerdings bereichen son paaar denkaufgaben doch auch oder?


    Doch es ist das Klassische Alectura Lathamie oder auch Thermometerhuhn, am Hügel erkenn bar (Bruthügel) aus dem die ferigen Jungen dann schlüpfen und sich freibuddeln um sofort selbstaendig zu leben
     

    Anhänge:

Thema:

Rabengeier