Rät man zu schnell zur Naturbrut ?

Diskutiere Rät man zu schnell zur Naturbrut ? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; @Igel: störe dich einfach nicht daran, wenn dein Vogel noch nicht auf die Hand kommt, sondern habe Geduld, zwinge ihn zu nichts. Der Vogel...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lucy2004

    Lucy2004 und Paul2007

    Dabei seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ich behaupte jetzt einfach mal, er wird es nicht wollen!!! Ich wünschte Lucy käme "einfach nur nicht auf meine Hand".

    Aber heute bin ich guter Dinge. Die Finger haben heute noch nicht geblutet. :D

    Und übrigens ... ich/wir hab/haben noch nie mit dem Gedanken gespielt unsere Lucy wegen ihrer "Zickereien" abgeben!
    Das könnt ich auch nicht... und blutende Finger heilen ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uhu

    Uhu Guest

    Naturbrut vs. Handaufzucht: falscher Gegensatz

    Hallo,
    ich weiß, dass man gleich mit Knüppeln auf mich losgehen wird, trotzdem eröffne ich mal (wieder) dieses Thema, da meines Erachtens nach die Darstellung nicht nur von Pucki im Araforum einseitig ist und auf die falsche Schiene lockt, das Thema aber geschlossen ist und daher nicht zur Diskussion einlädt, sondern zur einseitigen Verkündung von Teilwahrheiten.

    ich habe hier das gleiche Thema wie im Araforum noch einmal eröffnet, weil das Thema "Rät man zu schnell zur Naturbrut?" genau den Kern dieser sache trifft!!!

    Sicher sind einige Argumente richtig, andere sind einseitig oder verkürzt dargestellt, vor allem Kunstbrut - Handaufzucht!

    Der Gegensatz von Kunstbrut ist ganz klar die Naturbrut. Das sollte für jeden Züchter keine Frage sein, obwohl gerade die Kunstbrut mit anschließender Handaufzucht vom ersten Lebenstag an in einem großen Vogelpark in Deutschland praktiziert wird (gerade von denen, die es besser wissen sollten!)

    Der Gegensatz von Handaufzucht ist ganz klar die Aufzucht durch die Elterntiere - keine Frage!

    Entscheidend für verantwortungsvolle Züchter ist die Frage, wann die Papageien aus dem Nest genommen werden:

    möglichst früh, um ein Nachgelege zu erzeugen und damit den Profit zu steigern = verantwortungslos, auch im Hinblick auf die Fehlprägung
    möglichst spät, um einen auf "Vogelsein" geprägten Vogel zu züchten, der aber dennoch nicht vor Menschen Angst hat!

    Wir haben beide Arten von Vögeln hier aufgenommen:

    die, die aus besagtem Vogelpark stammen, völlig fehlgeprägt sind (siehe auch der Beitrag im GP-Forum über Gino - jüngster Rupfer!)

    und auch die, die in völlig falscher Erwartung - wegen einseitiger Informationen - billig gekauft wurden (Wildfangpreis = Naturbrutpreis) und dann eben nicht zahm wurden!!

    Das ist ganz verkürzt meine Meinung! Argumentieren wir doch nicht mit falschen Gegensätzen sondern lieber dahin gehend, dass potentielle Käufer die wichtigsten Fragen an den Züchter kennen:

    Nestgeschwister???
    Ab der wie vielten Woche aus dem Nest genommen????

    Nur so können wir Fehlkäufe und die fatalen Folgen eindämmen!

    Anzeigen werden hier nicht veröffentlicht, wenn darin etwas über Handaufzucht steht - Folge: Jeder schreibt "Naturbrut - jetzt superzahm!" ist das ehrlich und im Interesse der Käufer??? Es wäre doch viel besser, wenn die Anzeigen ehrlich wären: dann könnten sich wenigstens die Käufer, die sich vorher eingehend informiert haben, frei entscheiden.

    LG auch von unseren "Gestrandeten"
    Susanne
     
  4. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    ähm darf ich fragen warum dann nicht in dem bereits bestehenden beitrag weiter geschrieben wird und nun wieder aufgewärmt neu erscheint?????
     
  5. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Ja, dasselbe Thema in 2 aktuellen Threads zu behandeln ist doch albern...
     
  6. pirat

    pirat Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    ...das war auch mein gedanke, nachdem ich am stöbern kucken und lesen war...
     
  7. Uhu

    Uhu Guest

    Danke für's Verschieben

    Hallo an die Admins,
    danke für's Verschieben - genau so kann man Diskussionen aus dem Weg gehen, denn genau hier geht der genaue Inhalt unter, da der direkte Bezug zum Thema im Araforum fehlt.
    Und genau das führt dazu, dass in unserer Auffangstation ständig weiter nicht zahme Naturbruten oder fehlgeprägte Handaufzuchten landen!
    Also, weiter so!
    LG
    Susanne
     
  8. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Häh? Was hat denn das mit dem Ara-Forum zu tun? Und wo genau ist dein Thema jetzt anders als das bestehende? Verwirrend...
     
  9. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Uhu hatte genau den selben Beitrag in das Araforum gestellt,weil ich da die Zusammenfassung von Tierfreak zu HZ/NB eingestellt habe.
    Da wir aber nicht eine Diskussion an 2 Stellen führen wollten,habe ich den Beitrag aus dem Araforum raus genommen und den Beitrag,den sie bei den Graupapageien extra eingestellt hat,der wurde hier mit beigesetzt,weil er sich ja auf die Zusammenstellung bezieht.
    Niemand will hier irgendeiner Diskussion aus dem Weg gehen.Ganz im Gegenteil habe ich Uhu auch eine PN geschrieben,dass sie gern Vorschläge zur Verbesserung/Erweiterung des Textes machen kann.
    Also:Uhu meint,dass die Zusammenstellung von Tierfreak noch einmal überdacht werden sollte.
    Dann laß mal hören,was wir daran noch verbessern können.
    Liebe Grüße,BEA
     
  10. #249 Tierfreak, 21. März 2007
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Klar Susanne, schieß los :zwinker:.

    Wenn ich das richtig verstanden habe, möchte Susanne (Uhu) gern, dass auch drauf hingewiesen wird, das man auch zwischen Handaufzucht ab Ei und der sogenannten Teilhandaufzucht unterscheiden sollte, wo die Kücken ja erst im Alter von ca. 4- 6 Wochen aus dem Nest zur Handaufzucht genommen werden. Ich könnte auch dabei schreiben, das die Aufzucht im Geschwisterverband zu bevorzugen ist.
    Das könnte ich gern noch ergänzend bei "Besonders wichtig" zusätzlich als Kaufempfehlung bei den Handaufzuchten einfügen.

    Bei den Naturbruten könnte ich auch dort ergänzen, das man darauf achten soll, einen wirklich ganz jungen Vogel zu erwerben, da diese sich meist viel einfacher zähmen lassen.

    Oder hab ich das falsch interpretiert :~ ?

    Huhu Dagmar,
    wenn Du es für "Vogel und ich" gern verwenden möchtes, kannst Du das gern tun.
    Für die Grauen hab ich dort ja auch schon geschrieben, ist ja schließlich für einen guten Zweck, da bin ich doch immer gern dabei :zwinker:.
     
  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich hab meinen Vergleich eben entsprechend abgeändert und dazu Ergänzungen eingefügt. Danke nochmal für die Anregung an Uhu :zwinker:.

    Auch einen Hinweis, wirklich nur futterfeste Tiere zu kaufen, hab ich noch mit eingebastelt.

    Auf vielfachen Wunsch ist ganz oben nun auch eine genaue Erklärung der Begriffe HA, NB und WF mit drin.

    Diesen Pluspunkt für Naturbrutvögel hab ich nach Anregung von Chrissie noch mit eingefügt. Danke nochmal Chrissie :blume:.
     
  12. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Manu

    Hier:
    -die Gesundheit des Jungvogels ist besonders von der Sorgfalt des Züchters bei der Aufzucht abhängig. Fehler und mangelnde Hygiene bei der Aufzucht können langfristige gesundheitliche Folgen für die Jungtiere haben.
    Würde ich auch noch z.B. Rachitis erwähnen, also vielleicht noch in Klammern ans Ende setzen.

    Und sag... weiss grade gar nicht, hast du auch was über die Nicht futterfesten Babys geschrieben, welche immer wieder von Züchtern verkauft werden?? Das fände ich noch wichtig... (große Gefahr der Fütterungsfehler, u.a. auch Rachitis, aber eben auch das Füttern ansich..... etc.)

    LG
    Alpha
     
  13. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu alpha,

    ich hab die Rachitis nun in Klammern dabei geschrieben. Danke :zustimm: .

    Einen Hinweis dazu hatte ich heute morgen schon nachträglich eingefügt, vielleicht hast Du ihn noch nicht gesehen.
    Steht unter "Besonders wichtig bei der Haltung von Handaufzuchten" (rot) ;) :
     
  14. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    hallo manu....

    wo hast du denn nun deinen tollen bericht hingepinnt?....find den nich.....schäm.....

    wäre ja auch toll diesen hier bei den grauchen fest zu pinnen....
     
  15. Uhu

    Uhu Guest

    Danke für's Verschieben

    Hallo,
    @ Jan D: hast eine PN
    @ Bluemone und Pirat: genau das ist der Sinn der Sache: Verschieben, damit der Zusammenhang verloren geht. Öffnet einfach mal ein zweites Fenster, wählt das Araforum und lest den Beitrag über Handaufzucht vs. Naturbrut. Das Thema wurde sofort geschlossen.

    Daher habe ich ein neues Thema mit dem Beitrag geschrieb, der auf S.25 ins Grauenforum verschoben wurde. Hier fehlt m.E. nach der Bezug, das wird auch aus euren Beiträgen ersichtlich.
    Mir ging es dabei um die m. E. nach nicht korrekte Gegenüberstellung von Kunstbrut und Handaufzucht. Das Gegenteil von Kunstbrut ist immer noch Naturbrut und das Gegenteil von Handaufzucht die Aufzucht durch die Eltern.

    @ Pucki: Genau das meine ich: der Diskussion aus dem Weg gehen, indem man als Modi einfach verschiebt, statt sich der Diskussion zu stellen. (Ähnlich der Frage zu Teebaumöl, die vom Modi des allgemeinen Forums in die Quasselecke verschoben wurde und genau dort keinen ergiebigen Erfahrungsaustausch erbracht hat.)
    Bei den Vögeln, die in unserer Auffangstation für Papageien landen, ist durchgängig das Problem, dass falsche Erwartungen geweckt wurden. Ursache ist häufig, dass die ehemaligen Besitzer der Vögel alles richtig machen wollen und eben nicht die "richtigen" Fragen im Hinblick auf ihre Erwartungen gestellt haben, bevor sie die Vögel kauften.
    Ich meine auch nicht, dass die Darstellung von Tierfreak noch einmal überdacht werden sollte, sondern ich habe ganz klar geäußert, dass m.E.n. falsche Gegensatzpaare verwendet werden.

    @ Tierfreak: Ich weiß nicht, ob deine Äußerungen für die Leute, die das Thema "Rät man zu schnell zur Naturbrut?" gepostet haben, wirklich hilfreich sind.

    Zitat von Tierfreak: "Ich könnte auch dabei schreiben, das die Aufzucht im Geschwisterverband zu bevorzugen ist.
    Das könnte ich gern noch ergänzend bei "Besonders wichtig" zusätzlich als Kaufempfehlung bei den Handaufzuchten einfügen.

    Bei den Naturbruten könnte ich auch dort ergänzen, das man darauf achten soll, einen wirklich ganz jungen Vogel zu erwerben, da diese sich meist viel einfacher zähmen lassen." Zitat Ende!!!!!

    Du interpretierst ganz bestimmte Stellen meines aus dem Zusammenhang gerissenen Threads. Warum?
    Interpretationen haben ihren Platz im Deutschunterricht - im Forum kann man mich direkt fragen und auch eine Antwort bekommen.
    @ Pucki und @ Tierfreak: zu den Punkten, die m. E. nach die falschen Erwartungen wecken (z.B. Anzeigen annehmen nur bei "Naturbrut - jetzt superzahm" - ich kann auch noch weitere ergänzen!) und die dann hinterher hier landen, habt ihr keine Stellung bezogen. Sicher habt ihr auch dafür einen Grund.
    Trotzdem: lasst uns lieber diskutieren im Sinne der Vögel, keine falschen Erwartungen wecken oder über Ironie ein Thema aus dem Ruder laufen lassen - es geht um die Vögel und dass sie ein lebenswertes glückliches Zuhause bekommen.
    Heute nur Grüße aus Herstelle
    Susanne
     
  16. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    ähm muß ich das nun verstehen?....

    bisher war genau dieser beitrag übersichtlich....und ich kann es grad überhaupt nicht nachvollziehn warum hier nun kuddel muddel herscht....

    denn wie ich schon schrieb.....warum nun wieder ein thema aufmachen was vom sinn her bereits besteht....und nun durch das zufügen wieder zum chaos führt...

    naja werd mich dann mal aus dem thema zurückziehn....
     
  17. #256 Raven, 21. März 2007
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2007
    Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Susanne,


    Kann es sein, dass DU gerade nicht den vollen Überblick hast? Das im Araforum oben festgemachte Thema Handaufzucht vs Naturbrut wurde in diesem Thread von Tierfreak erstellt und inzwischen weiter ergänzt, siehe Beitrag #212. Folglich soll die weitere Diskussion auch hier laufen.

    Vom reinen Wortsinn her gesehen hast du natürlich Recht, jedoch hat es sich überall in der Papageienliteratur eingebürgert, dass unter Naturbrut die Aufzucht der Papageien durch die Eltern bis zur Selbstständigkeit verstanden wird.
    Zitat von der TVT: "Die Naturbrut, d.h. die Aufzucht bis zum Selbständigwerden durch die Elternvögel, wird den arteigenen Ansprüchen der Vögel am ehesten gerecht."

    Kunstbrut ist mehr ein Ausdruck aus der Geflügelzucht, bei Papageien spricht man von Handaufzucht ab Ei.

    Ich würde es begrüßen, wenn die Erklärung der Begriffe in Beitrag #212
    ergänzt wird: Naturbrut (NB), auch Elternaufzucht genannt: .....
    Den Begriff Kunstbrut könnte man auch noch hineinbringen

    Im übrigen finde ich es nicht schön, dass du hier jetzt mit falschen Anschuldigungen kommst, wie z. B. Beiträge verschoben, um der Diskussion aus dem Weg zu gehen, Anzeigen mit Handaufzuchten nicht zugelassen.
    Das stimmt einfach nicht.
     
  18. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Danke,Dagmar,die Vermutung habe ich auch.
    Die Zusammenfassung bei den Aras sollte kein Thema zur Diskussion sein sondern es ist eine Information ,die hier in diesem Thread erarbeitet wurde und darum ist der Thread bei den Aras auch direkt geschlossen und oben festgemacht.
    Liebe Grüße,BEA
     
  19. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    hm ich finds schade das es hier bei den grauen nicht festgepinnt wurde....denn gerade hier wird dieses thema doch auch so hart diskutiert....
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Mone,das kommt noch.Wir sind ja grad bemüht es so zu schreiben,dass alles berücksichtigt wird und dann soll es auch in verschiedenen Unterforen oben fest gemacht werden.Ich war da bei den Aras gestern schon etwas "übereifrig" und hab es mit reingenommen.Zur Strafe bin ich da nun den ganzen Tag am Umschreiben.:~
    Liebe Grüße,BEA
     
  22. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    oh sorry bea.....das wußte ich nicht....

    danke für deine info.....denn ich finds schon wichtig

    hoffe du mußt nicht all zu viel neu strukturieren
     
Thema:

Rät man zu schnell zur Naturbrut ?

Die Seite wird geladen...

Rät man zu schnell zur Naturbrut ? - Ähnliche Themen

  1. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  2. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  3. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...
  4. bitte um Rat! Küken 8 Wochen alt bettelt ohne Unterlass

    bitte um Rat! Küken 8 Wochen alt bettelt ohne Unterlass: Liebe Vogelkenner! Ich hoffe, jemand hat einen Rat für mich. Ich habe zu Hause 3 Zebrafinken Küken, geschlüpft Mitte August. Somit sind sie...
  5. Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben

    Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben: Hallo Eine Frage an die Profis: Wie kommt man am schnellsten zum Resultat, wenn man weissen Schnabel(so wie bei der weissen Taube) bei schwarzen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.