Rätsel um Lucky

Diskutiere Rätsel um Lucky im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Huhu, ich mache mir mal wieder sorgen um Lucky... entweder bin ich hysterisch oder ... ich weiß nicht... :/ als ich vorhin in den Käfig...

  1. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    Huhu,
    ich mache mir mal wieder sorgen um Lucky... entweder bin ich hysterisch oder ... ich weiß nicht... :/
    als ich vorhin in den Käfig geschaut habe, saß er in der ecke am käfiboden. hat er in letzer zeit häufig gemacht, hat sich ausgeruht, oder gebalzt. rosi kam dann immer runter zu ihm und sie haben sich gekrault.
    heute schaue ich eben hinein, er sitzt aufgeplustert da, komisches rückengefieder, man sah ein bissel auf die haut, fauchte bei jeder bewegung von mir und wippte stark von links nach rechts.
    ich hatte sofort das bild leons vor augen als er so krank war- da wippte er auch so stark hin und her.
    er macht das immer stärker, je mehr man sich ihm nähert.
    ich hab hineingegriffen und ihn rausgeholt und dabei unentwegt auf ihn eingeredet.
    als ich ihn wieder reingesetzt habe, war alles ganz normal. er putzte sich und döste ein wenig.

    als ich ein wenig später wieder reinschaue wieder das gleiche bild- lucky in der ecke, wippend und fauchend. als ich das türchen geöffnet hab, wurde das wippen stärker, als ich mit der hand näher kam, schoß er vor und hackte nach mir.
    stark aufgeplustert, wippend hat er sich dann wieder zurückgezogen.
    wir haben ihn dann in ruhe gelassen und ratlos beobachtet... rosi kam dann zu ihm runter, hat ihn angepiept und versucht ihn zum kraulen aufzufordern, aber er hat ihr prompt eins übergezogen!
    sie hats gleich nochmal versucht und kam von hinten, wo sie sanft an seinen start & flügelfedern gezupft hat, das ließ er zu. das sah so süß aus, als würde sie sich sorgen machen.... :(

    als meine mam dann rausging, hat er sich ein wenig beruhigt und fing an, ein wenig zu singen. so ging das eine weile, ehe er wieder wippte.
    gut, dachte ich, probieren wir's nochmal.
    wieder hingegriffen- wieder gehackt und auf mich zugerannt wie ein wilder.
    er lag am bauch (jedenfalls waren die füße nicht mehr zu sehen) und wippte, fauchte, etc.
    schließlich tappte er wieder zurück und es herrschte ruhe, ehe er sich ein paar minuten später an der käfigwand hochzog und sich auf eine stange setzte.
    seitdem ist er wieder halbwegs normal, putzt sich, läuft rum, etc.
    als ich dann wieder hingegriffen habe ist er wieder böse geworden... wippen auf der stange!!
    dann hat er sich mehrmals um sich selbst gedreht, direkt ruhelos...
    vorhin saß er dann schließlich da, putzte sich und machte einen zufriedenen eindruck.
    auf die hand ging er dann auch brav und fast ohne meckern- das übliche fauchen, das er immer ablässt, halt.
    er schmust sogar wieder mit rosis schwanzfedern...

    1) ist er krank? was könnte das sein?
    2) balzverhalten?
    3) er knabbert unentwegt herum sobald man ihm ruhe lässt.... meine mutter meinte er würde sich für eine henne halten und ein ei legen wollen ö.Ö
    4) will er sein territorium, den käfig verteidigen?
    irgendwie mache ich mir schon sorgen, wenn er so dahängt... sieht nicht gesund aus *schnief*
    5) vermisst er seine kumpels? die sind jetzt nicht mehr im gleichen Raum...
    6) er erinnert irgendwie an eine henne, die ihren brutplatz verteidigen will. ich habe das zwar noch nie gesehen, aber irgendwie stelle ich mir das so vor... aber seht selbst auf den fotos.
    was meint ihr? habe ich (wieder mal) überreagiert und mache mir zuviele sorgen um ihn?
    lg
    face
    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    hört sich jetzt merkwürdig an, aber das sieht aus als würde er brüten.
     
  4. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    hi divana,
    eben das gleiche dachte ich auch mehrmals... und meine mutter meinte auch das er sich vll für ein weibchen hält...
    spinnt er ein wenig?^^
    ein hahn ist er auf jeden fall... DNA getestet...
     
  5. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    ich glaube bei den Nymphen brüten beide, sie teilen sich auf.
    Aber wenn deine Henne gar kein Ei gelegt hat, warum brütet der Hahn dann? Krank sieht er für mich nicht aus. Vielleicht möchte er gerne Papa werden :D
     
  6. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    hi divana,
    das frage ich mich eben auch! :~
    zwischen den beiden läuft nix außer kraulen, etc...
    soll ich irgendwas beim futter anders machen oder so? oder ihn einfach lassen?
    lg
     
  7. #6 Masterfloh, 12. Juni 2009
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Also ich würde im ersten Moment auch auf Brutstimmung tippen, aber wenn er ein Hahn ist dann ist das schon etwas merkwürdig. Ich kenne dieses Verhalten von unseren Nymphis eigentlich in dieser Form nur von den Hennen und dann auch nur wenn ein Brutplatz gefunden wurde wo sie sagen ´Hier will ich brüten und meine Eier ablegen´ und diesen auch über mehrere Tage lang immer wieder ungestört aufsuchen können...
     
  8. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    hi floh,
    ich kapiers auch nicht^^
    vll ist er ein wenig verhaltensgestört...? immerhin war er wohl 14 jahre alleine...
    lg
     
  9. #8 Masterfloh, 12. Juni 2009
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Na das kann gut sein, denn 14 Jahre allein ist für so einen geselligen Piepmatz schon sehr schlimm und wenn das keine bleibenden Schäden hinterlässt...
     
  10. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    hi floh!
    bleibende schäden hat es wohl hinterlassen- ich weiß nicht wie er diese 14 jahre zugebracht hat, bis auf die letzten 3 jahre... da war er in nem gasthaus.
    er regt sich furchtbar auf, was er gar nicht mag sind ältere männer...
    kinder mochte er früher auch überhaupt nicht- bis er gemerkt hab das ich ihm nichts tue. er war auch total auf mich fixiert, ließ mich nicht mehr aus den augen, etc. das wurde erst besser als er seine partnerin bekam.
    jetzt sitzt er wieder normal da und hat sich beruhigt.
    ich werd ihm mal seine brutecke verbauen...
    lg
     
  11. #10 Dirk & Kerstin, 12. Juni 2009
    Dirk & Kerstin

    Dirk & Kerstin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann dich ganz beruhigen. Unser Rocko macht das auch immer. Ab und zu legt seine Frau ihm mal ein Ei, was sie aber gar nicht interessiert, das brütet er dann den ganzen Tag. Außer Nachts, da hat er keine Lust dazu.
    Die beiden halten sich am Tag gerne in einem Weidenkorb (unbehandelt) auf, auch wenn dort kein Ei drin liegt. Wenn ich da mal rein schaue, verhält er sich genauso. Er wird doppelt so groß wie er eigentlich ist und wackelt wie eine brühtende Henne :) Das gleiche Bild wie bei dir. Ich würde dann da meine Hand auch nicht unbedingt reinhalten. Sobald sie draußen sind, oder Abends Futterzeit ist, ist er wieder ganz normal. Zum schlafen geht er in seine Voliere.
    Dein Nymphi ist wohl so ein "Möchtegernpapa" wie unser Rocko :zwinker:
     
  12. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    huhu,
    danke euch nochmal, ihr habt mich sehr beruhigt :)
     
  13. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Jau, der Gute brütet sozusagen musterhaft:
    Die Hähne sind tags zuständig, die Hennen nachts.
    :+streiche
     
  14. #13 Gelbkanari, 12. Juni 2009
    Gelbkanari

    Gelbkanari totale Vogelverrückte

    Dabei seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Ist bei uns genauso!

    Hallöchen-
    also wir haben ja seit letztem Jahr 2 Hähne...beide 13 Jahre alt...Jonny und Willi.
    Die beiden brüten schon seit Monaten ein Plastikei aus...sie wechseln sich dabei mustergültig ab.:zustimm:
    Unsere 2 Mädels kümmern sich gar nicht drum.
    Das Verhalten ist genauso, wie auf den Fotos von Lucky. Wenn ich mich nähere, werde ich angefaucht und bedrohlich "angegiftet".;)
    Ich finde also Lucky`s Verhalten typisch. Also keine Angst.
    LG-Evchen
     
  15. Lucy Lu

    Lucy Lu Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    verschlafenes Städtchen
    Hallo Face:0-:0-:0-!

    Ich glaub auch nicht, dass du dir Sorgen machen musst. Das sieht schwer nach Brut-und Verteidigungesmaßnahmen aus, was dein Lucky das so treibt:D:D.

    Auch das hin und her Wippen ist ein typisches Zeichen dafür. Erinnert mich stark an meinen Racker hier - das sieht bei ihm auch immer so aus, wenn er wieder mal meint, sein Revier zu verteidigen.

    Bist du dir sicher, dass nicht doch ein Ei gelegt wurde?

    LG Christine
     
  16. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.247
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Jojo

    ich schliesse mich meinen Vorschreiberinnen an:

    dieses Verhalten kenne ich von meinem Rudi auch. Das ist Brutstimmung und Territorium verteidigen. Also ein völlig natürliches Verhalten. Freut mich sehr für Lucky, dass er sich bei dir so gut erholt, und sogar verliebt hat :)
     
  17. #16 Fleckchen, 13. Juni 2009
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Köln
    Anderer Ansatzpunkt, wie sieht Lucky noch?
    Nicht das er jetzt immer schlechter sieht und deshalb unsicher ist?
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    huhu!
    ei wurde sicher nicht gelegt.
    da ich heute nicht soviel zeit hatte und erst vor 10 min nach hause kam, habe ich in der früh schnell einen futtertopf (ohen futter) hingestellt.
    vorhin guck ich rein- stummen protest darbildend lag das ding in der anderen ecke des käfigs:D
    @erich
    es geht.. auf dem einen auge sieht er nach wie vor nichts, auf dem anderen reagiert er nicht mehr so schnell wie früher... kommt drauf an von welcher seite man sich nähert. er findet sich allerdings problemlos zurecht, und da er sowieso nie gerne aus dem käfig geht, ist das kein großes problem ;-)
    lg
    face
     
  20. #18 Susanne Wrona, 14. Juni 2009
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.079
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo Face,
    mein Rocky macht sowas auch, wenn er im Zimmer eine vermeintliche Bruthöhle gefunden hat und ich mal nachschaue was er dort macht.
    Viele Grüße Susanne
     
Thema:

Rätsel um Lucky

Die Seite wird geladen...

Rätsel um Lucky - Ähnliche Themen

  1. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  2. Junges verschwunden, ich stehe vor einem Rätsel!?

    Junges verschwunden, ich stehe vor einem Rätsel!?: Heute habe ich bemerkt, dass eines meiner beiden Jungvögel, schon einige Wochen alt und einigermaßen befiedert, spurlos verschwunden ist! Die...
  3. Beleuchtung

    Beleuchtung: Hallo :). Das ist wirklich mein letzter Beitrag zu dem Thema, versprochen :D. Aber ich brauche noch einmal dringend eure Hilfe. Ich habe mir bis...
  4. Lucky Reptile Light Strip T5 Power 54 Watt -Lebensdauer

    Lucky Reptile Light Strip T5 Power 54 Watt -Lebensdauer: Hallo :). Ich brauche schnell (10 Minuten) einen Rat von euch. Ich möchte mir zu meiner Lucky Reptile T5 Leuchtstoffröhre mit 54 W das Lucky...
  5. UV Lucky Reptile Beleuchtungsdauer

    UV Lucky Reptile Beleuchtungsdauer: Hallo Zusammen, ich habe seid ein paar Monaten o.g Sonnenspot mit 70 Watt als zusätzliche Lichtquelle am laufen. Meine 2 Grauen sitzen seid dem...