Rätselhaftes Vogelsterben

Diskutiere Rätselhaftes Vogelsterben im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ruf doch erst mal in der Apotheke an und frag, ob die Vitamin B Komplex da haben, nicht dass du umsonst durch die Nacht düst!

  1. Elch

    Elch mit vielen Fragen

    Dabei seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    Ruf doch erst mal in der Apotheke an und frag, ob die Vitamin B Komplex da haben, nicht dass du umsonst durch die Nacht düst!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Die Idee mit dem Vitamin B hatte der Elch. :D Soweit ich weiß schützt Vitamin B die Leber. Ich will mich aber nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Vielleicht sagt ja der Elch noch was dazu. ;)
     
  4. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Ups... Da war der Elch schneller als das Moose! :D
     
  5. Elch

    Elch mit vielen Fragen

    Dabei seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    Genau, B ist ein Leberschutzvitamin.
     
  6. Elch

    Elch mit vielen Fragen

    Dabei seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    Habe gerade noch mal in der Homöopathie nachgeschlagen, das wäre dann Flor de Piedra D3, damit habe ich allerdings keinerlei praktische Erfahrung bei Vögeln.

    @ moose oder elch, ist das nicht das Gleiche?
     
  7. Buntien

    Buntien Guest

    Hallo mooose, hallo elch,
    wenn keiner mehr was genaues zum Theme B sagen kann bzw. was ich speziell holen soll/kann verabschiede ich mich für heute, muss morgen leider wieder früh raus, und melde mich morgen wenn ich mit dem TA gesprochen habe.

    Habt vielen Dank für Eure Mühen und Hilfen,

    bis dann
     
  8. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    :D genau :D
     
  9. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Buntien!

    Ich kann Dir dazu leider nicht mehr sagen. :(

    Ich wünsch Dir eine gute Nacht und Deinen Vögeln, daß weiter nichts passiert.

    Kannst ja mal weiter berichten. :)
     
  10. Elch

    Elch mit vielen Fragen

    Dabei seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    Die Feldhasen haben ihr Fläschchen gehabt, Schicht für heute.
    Ich drücke ganz fest die Daumen für den TA Besuch morgen.
     
  11. #50 Chaosbande, 31. März 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Hallo,
    hast du denn nun schon ein Ergebnis vom Besuch beim TA?

    Ich denke wenn da rauskommt, daß es wirklich an der Voliere gelegen hat, dann würde ich denen einen Brief vom Anwalt schicken, einfach um denen mal das Blut gefrieren zu lassen!

    Das ist doch unverantwortlich, wenn das wirklich stimmt!

    8(
     
  12. Buntien

    Buntien Guest

    Hallo,
    ich war beim TA, ein verstorbener Vogel befindet sich auf dem Weg zur Pathalogie um herauszufinden, ob die armen Kerls wirklich durch eine Schwermetallvergiftung verendet sind oder ob sich etwas anderes dahinter verbirgt. Habe vorsichtshalber nochmal ein wenig von dem "Lack" an der Voli abgekratzt und mit zum Labor gegeben, damit die auch wissen, nach welchem Schwermetall Zink/Alu usw. sie suchen müssen. Erste Ergebnisse kann ich frühestens übermorgen erfragen, bis dahin heisst es sich gedulden und hoffen, dass die anderen 3 durchhalten. Die haben ihr unfreiwilliges Bad gestern übrigens ganz gut überstanden und bis jetzt noch keine Anzeichen von Krankheit gezeigt, toi toi toi.
     
  13. Piwi100

    Piwi100 Guest

    mit viel Glück haben sie es geschafft.
    Ich denke wenn bis morgen keine weiteren Anzeichen ersichtlich sind, ist es überstanden !

    Toi toi toi dafür !
     
  14. Merline

    Merline Mitglied

    Dabei seit:
    12. März 2001
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    92262
    Hallo,

    ich drücke auch die Daumen, daß die letzten drei es schaffen werden!

    Warum verwendest Du eigentlich kein kunststoffbeschichtetes Gitter? Für nicht nagende Arten, wie Kanarien kannst Du es gut verwenden und hast das Problem mit der Verzinkung nicht mehr.

    Viele Grüße,

    Anke
     
  15. Buntien

    Buntien Guest

    Danke

    dass Ihr mir/uns die Daumen drückt, bin noch nicht ganz sicher ob die 3 "über den Berg" sind. Einer der dreien saß eben ganz schläfrig da, muss ihn weiter beobachten. Kann halt auch einfach nur müde gewesen sein, denn er reagiert noch auf anpusten und andere äußere Reize. Vielleicht bin ích zur Zeit auch einfach ein wenig übervorsichtig/überreizt und sehe "weiße Mäuse".:k

    @ Merline: kunststoffbeschichtetes Gitter wurde von dem Volierenbauer nicht angeboten, habe aber auch nicht weiter darüber nachgedacht, ich Blödi0l
     
  16. Chris73

    Chris73 Guest

    Oh, Mann...

    ... ich drück Euch auch die Daumen!

    Hast Du vom TA irgendwas bekommen, z.B. Vit. B?

    Und hat er irgendeinen Verdacht geäussert?

    Mit ein bisschen Glück haben die verbliebenen Drei nicht so viel Zink aufgenommen oder sind gesundheitlich stabiler!

    Hoffentlich!

    Liebe Grüße

    Chris
     
  17. Buntien

    Buntien Guest

    Hallo Chris,
    der TA hat sich in puncto Verdacht äußern sehr zurückgehalten. Genaues wird erst die Laboruntersuchung bringen. Auf jeden Fall will sich der TA sofort bei mir melden, sobald er den Befund in Händen hält. Erste Ergebnisse werden frühestens am Mittwoch erwartet. Jetzt heisst es halt abwarten und hoffen dass keiner mehr "von der Stange kippt".

    Mitgegeben hat er mir nichts, da man ja nichts genaues weiss. Ich soll die anderen 3 weiter beobachten, von meinem Restbestand fernhalten (falls sich doch eine Krankheit dahinter verbirgt) und mit viel "frischem" Wasser - mache ich sowieso 3xtäglich - und zusätzlichen Vitaminen versorgen. Er hält vorerst das Vitakombex für ausreichend.

    Naja und mehr kann ich dann jetzt halt nicht machen.

    Danke fürs Daumen drücken.
     
  18. Chris73

    Chris73 Guest

    Heute

    Hallo Buntien!

    Was gibt es neues? Wie geht es den Kanarien?

    Du könntest doch heute schon ein Ergebnis der Obduktion haben, oder?

    Liebe Grüße

    Chris
     
  19. Buntien

    Buntien Guest

    HI Chris,
    der TA hatte noch keine Ergebnisse, bin auch schon ganz hibbelig, muss morgen nochmal nachfragen. Die anderen 3 haben sich prima erholt, fangen sogar schon wieder an zu pfeifen.
    Melde mich sobald ich was weiss,
    Bis dann
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Piwi100

    Piwi100 Guest

    groooooooooooooßes Aufatmen .....puuuuuuuuuuuuuuuuuuha

    Bin auch auf morgen gespannt!
     
  22. Chris73

    Chris73 Guest


    Schööööööööööööööööööönnnnnnnnnnnnnn!

    Das ist ja gut!
    Dann ist es ja auch nicht sooo schlimm mit dem Laborergebnis.

    Liebe Grüße

    Chris
     
Thema:

Rätselhaftes Vogelsterben