Rätselspaß

Diskutiere Rätselspaß im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Freunde, Martin nach der Wintersonnenwende, wenn die Tage wieder spürbar länger werden, geht es mir wie unseren Vögeln. Die Lethargie läßt...

  1. #41 Edelsittichfan, 20. Januar 2011
    Edelsittichfan

    Edelsittichfan Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Bückeburg
    Hallo Freunde,
    Martin nach der Wintersonnenwende, wenn die Tage wieder spürbar länger werden, geht es mir wie unseren Vögeln. Die Lethargie läßt nach und die Aktivitäten nehmen spürbar zu.
    Ich glaube wir sollten mit Zuchtbeginn unterscheiden, ob wir unsere Vögel warm oder kalt halten. Mit warm halten meine ich, die Vögel haben keinen Kontakt nach außen und es wird geheizt. Es ist klar das dann die Vögel früher zur Brut schreiten erst recht wenn ich dies durch die Fütterung noch unterstütze.
    Ich kenne etliche Züchter die dies praktizieren.
    Mit kalt halten meine ich, die Vögel haben Kontakt zur Außenwelt und können je nach Lust und Laune die frostfreie Innenvoliere verlassen. Wenn ich dann die Fütterung auf normales Körnerfutter beschränke, kommen die Vögel nur schwer in Brutstimmung, zumal es ja mit den Temperaturen wieder bergab geht.

    So muß halt jeder Züchter seine Vögel gerade in dieser Zeit beobachten um rechtzeitig zuerkennen, wenn es mit der Brut richtig losgeht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    28
    Weiß ich nicht so genau. Meine Henne war 3 od. 4 und es war die zweite Zuchtsaison für sie (erste lief ohne Probleme, Eier waren damals aber nicht befruchtet, Hahn war wohl noch nicht so weit). Naja kann viele Ursachen haben. Ne andere Henne hatte die Eier auch schon mal auf dem Boden gelegt, weil noch kein Kasten drin war (auch bei den Agas). Damals wurden meine Tiere im Winter im Schutzhaus mit max. 5°C untergebracht. Wenn es sonnig war durften sie auch bei minus Graden raus. Unter -10°C waren sie dann aber generell drin.

    Momentan werden meine Halsis im Winter auch nur bei max. 5°C gehalten, aber es sind halt Innenvolieren (Grund sollte bekannt sein). Ist das nun ne Warm- od. Kalthaltung? Das Futter kann doch auch nicht zu triebig sein? Normales Körner Futter für Papageien und Großsittiche. Und wie gesagt einmal pro Woche Obst, Gemüse und paar Kräuter. Dazu ca. jeden zweiten Tag Hirsekolben. Die Futternäpfe werden auch nur so voll gefüllt, dass am nächsten Tag fast alle Körner verzehrt wurden. Also ich finde das nicht groß stimulierend?!?

    Grüße.

    PS: Habt Ihr schon mal Granatapfel-Kerne verfüttert?
     
  4. m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    28
    Tja und genau das dachte ich mir momentan. Ich hoffe ich liege nicht falsch damit. Aber da meine Tier das erste mal in der neuen Umgebung zur Brut schreiten werden, kann es schon sein, dass es diesmal der Umgebung/Umstände wegen früher los geht.
    Ich lass mich überraschen.

    grüße.
     
  5. #44 Menkhaus Martin, 20. Januar 2011
    Menkhaus Martin

    Menkhaus Martin Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    49170 Hagen a.TW
    Hallo,

    Lothar ich weis nicht ob die Halsbänder sich von warm oder kalt beeinflussen lassen,wenn die "Orgeln" wollen dan tuhn sie es auch egal wie warm oder kalt es ist.Es ist nur die Frage mit der Befruchtung ob das bei minus Graden auch so klappt.Stefan wenn du sie bei 5Grad hälst sollte nichts passieren. ABER wenn ich mal ein Vögelchen von dir bekommen sollte (Weihnachten ist ja jedes Jahr),hätte ich da so ein bisschen Bedenken ob er dan bei mir durchhält da ich nicht heitze. Lg Martin
     
  6. m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    28
    Ich denke schon. Ist ja nun nicht so, dass ich ständig heize. Wenn ich merke, dass das Wasser beginnt zu gefrieren, dann wird die Heizung angestellt.
    Die Heizung ist mit einem Messfühler gekoppelt, welcher bei ca. 2°C die Heizung einschaltet und bei 5°C wieder aus. Das Ganze läuft noch über eine Schaltuhr, welche
    die Heizfunktion von ca. 20-7Uhr freigibt. Also können schon mal Minus Grade auftreten.

    Ich denke aber, dass Sie die Temperaturen bis -15°C schon aushalten werden, wenn sie windgeschützt untergebracht werden (Rückzugsmöglichkeit in Schutzraum).
    Wenn Du natürlich keinen Schutzraum hast, dann kann ich für nichts garantieren. :(

    Grüße.

    PS: War gerade im Garten. Dort blühen schon die Schneeglöckchen. Und letztes Wochenende sind die Wildgänse über unser Haus geflogen. Schon verrückt.
     
  7. #46 Menkhaus Martin, 20. Januar 2011
    Menkhaus Martin

    Menkhaus Martin Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    49170 Hagen a.TW
    Hi,

    Stefan ,bei mir brüten sie alle nur im Schutzhaus.- Schneeglöckchen blühn,Wildgänse ziehn . Das ist nicht verrückt sondern der -FRÜHLING -

    Gruß
     
  8. m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    28
    Naja, Frühling beginnt ja bekanntlich aber erst Ende März. :D
     
  9. #48 Menkhaus Martin, 20. Januar 2011
    Menkhaus Martin

    Menkhaus Martin Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    49170 Hagen a.TW
    Hallo Stefan,

    mehr als abwarten wird uns wohl nicht übrig bleiben. Hast du in letzter Zeit Lothars Hompage besucht ? Mach das bitte mal bei der Mutation Zimt ganz unten ist ein schöner Vogel abgebildet ist das ein Lavendar ? Mfg Martin
     
  10. m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    28
    Morgen,

    willst du mich jetzt rollen? :)
    Das ist ein Zimt Kobalt. Steht doch da. Ein sogenannter "Lavender" ist ein Zimt Violett Blauer Vogel. Sollte also ein wenig bläulich, violetter aussehen.
    Also wenn mich nicht alles täuscht, ist das doch ein Vogel von Dir, oder? Diese Metall-Loch-Leiste am Holz sieht jedenfalls verdammt nach Deinen Volieren aus.

    Grüße.
     
  11. m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    28
    @Lothar: Wo wir schon bei deinen Neuerungen auf deiner Website sind. Erst mal Glückwunsch. Da hast wieder ein paar tolle Beschreibungen und Fotos hinzugefügt.
    Jedoch ist mir eine Kleinigkeit aufgefallen, die Du noch ändern könntest/müsstest. Die Schecken Züchterin in den USA heißt nicht Ms. Alfred. Meines Wissens nach heißt sie Jaynee Salan (hier der Link zu Ihrer Website (soll wohl im Sommer mal erneuert werden))

    Weißt Du wem der Olive (Doppelter Dunkelfaktor) Vogel gehört, der unter Dunkelgrün eingestellt ist?
     
  12. #51 Menkhaus Martin, 20. Januar 2011
    Menkhaus Martin

    Menkhaus Martin Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    49170 Hagen a.TW
    Dito


    Die Leiste kann man in jedem Baumarkt kaufen. Aber gut "Herr Komissar" sie haben mich erwischt.Habe ja auch nur mal laut gedacht. Hört sich doch ganz nett an Lavender.Lg Martin
     
  13. m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    28
    :) :) :)

    ...

    Edit: Die Voren-Software macht auch was sie will. Manchmal stellt sie Smilies dar und manchmal nett. HM. :(
     
  14. #53 Menkhaus Martin, 20. Januar 2011
    Menkhaus Martin

    Menkhaus Martin Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    49170 Hagen a.TW
    Hi,

    Läst sich die Hompage von Jaynee Salan auch irgendwie öffnen ? Ich habe das schon öffters versucht bin aber über die erste Seite nie hinnaus gekommen. Grüsse
     
  15. m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    28
    Ne mehr ist da auch noch nicht. Aber wie gesagt im Sommer will sie es ändern. Eigentlich hatte sie es letztes Jahr schon vor, aber sie hatte einen Unfall, wodurch es dann wohl nichts wurde.

    Achso wo wir schon bei Züchtern sind. Falls es jemanden interessiert und ihn jemand kannte, Neville Amstrom aus Australien ist vor ein paar Wochen leider von uns gegangen. Er war einer der führenden Züchter von Halsbandsittichen in Australien und der Übersetzer von Bastiaans Bu(ü)ch(er) ins Englische.

    Grüße.
     
  16. #55 Edelsittichfan, 21. Januar 2011
    Edelsittichfan

    Edelsittichfan Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Bückeburg
    Hallo Stefan,
    bei einen Besuch im Jahre 1996 bei Herrn H. Langner, zeigte mir H. Langner einen Bericht in einer amerikanischen Vogelzeitschrift, in der über die Halsbandsittich rez. Schecken Mutation berichtet wurde. U.a. wurde dort Frau Alsfeld als Erstzüchterin dieser Mutation angegeben. Daher habe ich meine Information. Was nun wirklich richtig ist, weis ich auch nicht. Oder vielleicht doch bei Hillermann und Schulz in Südafrika.? Beide sind sich 100 % sicher.
     
  17. m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    28
    Hallo Lothar,

    also es ist auf jedenfall so, dass Fr. Salan gegen Ende der 70er die erste grünen Vögel mit wenig gelben Punkte gezogen hatte. Dies fiel ihr sofort auf und sie setzte ein Zuchtprogramm auf, welches innerhalb von ca. 10 Jahren zu den amerikanischen Schecken führte. Ende der 80er wurde dann dein besagter Artikel im AFA Birdwatch Magazin veröffentlicht. Und die Vogel Welt war schier begeistert von den Tieren.
    Frag mal lieber der Langner Junior (Conny). Ich hoffe ich sage hier nichts falsches, aber wenn ich mich recht entsinne hat er einen org. Salan Vogel in seinen Volieren.
    Dann kannst Du Ihn auch gleich mal fragen wo die Fotos der Schecken im ersten Bastiaan Buch herstammen.
    Wann nun genau die Hillermann Schecken aufkamen, weiß ich nicht genau. Müsste aber ungefähr die gleiche Zeit gewesen sein. Die erste Kombination von beiden Schecken Zuchtsträngen wurde jedoch in Südafrika vollzogen. Da aus solcher Verpaarung auch alles Schecken fielen, war klar, dass es swich um die gleiche Mutation bzw. Mutatione vom gleichen Allel.

    Hier ein paar Fotos, die Fr. Salan damals in einer Yahoo Gruppe (genetics-psittacine) gepostet hatte:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Grüße Stefan
     
  18. #57 Menkhaus Martin, 21. Januar 2011
    Menkhaus Martin

    Menkhaus Martin Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    49170 Hagen a.TW
    Hi,


    Also wenn ich diese Vogelart nicht genau kennen würde,würde ich fragen sind das vieleicht Singsittiche ? Von der Größe käme das wohl hin.

    Grüße Martin
     
  19. David

    David Mitglied

    Dabei seit:
    10. Mai 2009
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06188 Zöberitz
    Hallo

    kann mir bitte jemand von euch beiden also madas oder Menkhaus die adresse Hompage von Lothar geben, interessiere mich auch für das Thema Halsbandsittiche. Und bin über jede info froh.

    mfg David
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    28
    http://www.edelsittich-freunde.de
     
  22. #60 Menkhaus Martin, 29. Januar 2011
    Menkhaus Martin

    Menkhaus Martin Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    49170 Hagen a.TW
    Hallo,

    Stefan unter 42 wolltest du wissen ob schon jemand den Granatapfel verfüttert hat.Ich habe es noch nicht versucht weil die Halsbandsittiche ja richtige Leckermäulchen sind. Der Granatapfel schmeckt leicht säuerlich und von daher glaube ich nicht das sie ihn mögen.Was versprichst du dir von der Frucht ? LG Martin
     
Thema: Rätselspaß
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. violet wkws halsbandsittiche

    ,
  2. halsbandsittich violett wk-ws

    ,
  3. conny werner langnerhalsbandsittiche

    ,
  4. conny langner halsbandsittiche
Die Seite wird geladen...

Rätselspaß - Ähnliche Themen

  1. Rätselspaß die Zweite (neuer Versuch)

    Rätselspaß die Zweite (neuer Versuch): Da beim letzten Versuch dieses Thema zu erstellen die Verlinkung der Bilder schief lief, starte ich das Thema einfach nochmal neu (was auch daran...