rapsöl als benetzungsmittel

Diskutiere rapsöl als benetzungsmittel im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; hallo freunde meine langflügler tun sich schwer mit vitamine und anderer mittelchen zu nehmen, zb vi-spu-min und alamin. mein gedankengang ging...

  1. #1 Rudolf46, 17.11.2019
    Rudolf46

    Rudolf46 Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2008
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    lorsch
    hallo freunde
    meine langflügler tun sich schwer mit vitamine und anderer mittelchen zu nehmen, zb vi-spu-min und alamin.
    mein gedankengang ging nach einem benetzungsmittel wo ich körnerfutter behandeln könnte. palmöl ist zu dickflüssig. ich habe den versuch gemacht, klappt wunderbar und auch die vögel nehmen es auf. über obst gestreut oder über gemüse funtioniert nicht, das nehmen sie nicht. auch an püriertes gehen sie nicht und ich möchte es ihnen auch nicht aufzwingen.
    spricht etwas dagegen??
    lg rudolf
     
  2. #2 Astrid Timm, 17.11.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    328
    Ort:
    34393
    Hm, Öl weiß ich kann man nehmen, aber dann würde ich längerfristig auf was gesünderes umsteigen, bio und kaltgepresst. Es gibt doch für Papageien spezielle Öle, denke ich. Ich hab Palmöl und Palmöl Mischung aus dem Papageien Shop, wenn man das leicht erwärmt sollte das kein Problem sein
     
  3. #3 esth3009, 17.11.2019
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    Piratenland
    Ich nehme in sochen Fällen entweder Lecithin (Blattner) oder Walnussöl.
     
    Astrid Timm gefällt das.
  4. #4 Sam & Zora, 17.11.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    1.140
    Zustimmungen:
    532
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Rapsöl, Olivenöl und Kokosöl, alles ok wenn es kaltgepresst ist. Palmöl erwärmen dann wird es flüssig und bleibt auch ne ganze weile so. Meine mögen es allerdings überhaupt nicht.
     
  5. #5 Rudolf46, 17.11.2019
    Rudolf46

    Rudolf46 Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2008
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    lorsch
    ich nehme ja kaltgpresstes rapsöl
    palmöl gibt mir zu denken.es soll nicht gerade das gesündeste sein und hat bei lebensmittel keinen guten ruf.
    walnussöl würde mir gefallen.
     
  6. #6 Sam & Zora, 17.11.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    1.140
    Zustimmungen:
    532
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Habe gerade mal interessehalber gegoogelt. Walnussöl kannst du auch nehmen mögen angeblich die Vögel sehr gerne, am besten Kochfutter (wenn du welches anbietest?) damit verfeinern.
     
  7. #7 Sammyspapa, 17.11.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    1.303
    Ort:
    Idstein
    Von meinem früheren TA wurde mir für genau diesen Zweck Weizenkeimöl empfohlen.
     
  8. #8 Boracay, 18.11.2019
    Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Stuttgart
    zwar kein Öl, aber hast du zum Benetzen der Körner Frutin schon einmal ausprobiert?
     
  9. #9 Geiercaro, 18.11.2019
    Geiercaro

    Geiercaro Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    502
    Ort:
    Hessen
    Das Frutin benutze ich seit ca.einem Jahr fürs Futter. Ist klasse ,da kann man alle Mineralien und Zusatzstoffe klasse an das Körnerfutter binden. Und den Geiern scheint es zu schmecken .
     
  10. #10 Geiercaro, 18.11.2019
    Geiercaro

    Geiercaro Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    502
    Ort:
    Hessen
    Das ist von Firma ...re-scha... hatte mir mal das ganze Programm bestellt und bin sehr zufrieden damit.
     

    Anhänge:

  11. #11 Rudolf46, 18.11.2019
    Rudolf46

    Rudolf46 Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2008
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    lorsch
    jetzt habe ich es wieder,das hatte mir ein züchter aus dem thüringerischen empfohlen.
    danke
     
  12. #12 Astrid Timm, 19.11.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    328
    Ort:
    34393
    ich hab das auch , mir wurde jetzt schon paar mal gesagt wäre zu viel Zucker , hm hm , dann könnte man auch guten Honig nehmen , grinz
     
  13. #13 Geiercaro, 19.11.2019
    Geiercaro

    Geiercaro Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    502
    Ort:
    Hessen
    Da nimmt man ja nur einen Eßlöffel für 2 Kilo Futter. Und Honig verteilt sich nicht gleichmäßig auf den Körnern,das Zeug schon.Ich bin eh nicht so pingelig und füttere auch mal so was. Ich mache alle viertel Jahre eine Wochenkur. Da mische ich dann noch Tarsin,Frucht masch und imun-o-flasch zu. Meine Geier sind total fit,haben keine Mangelerscheinung und ich halte nix von ständig künstlichen Vitaminen. Ich esse auch ab und an Ungesunde Sachen und ich bin fit :D . Ich bin der Meinung,das Zuviel auch schaden kann,an übervorsichtigen Füttern. Aber das muss jeder für sich selber probieren. LG Carola
     
    Astrid Timm gefällt das.
  14. #14 Astrid Timm, 19.11.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    328
    Ort:
    34393
    Ich bin mittlerweile auch fast soweit , das die ganze Vitamin Schei.... zu viel ist . Ich bin da so unsicher , nach wie vor, die Kur mach ich auch nur kommt da noch AC-I-PRIM mit drunter . Ich gebe Prime übers Futter , die einen sagen täglich und so wie es drauf steht , die anderen sagen nur 2 mal die Woche ne MS voll , was denn nun richtig ? Macht mich bekloppt , das Thema . 2 mal die Woche Calcium mit D3 ist Pflicht , und weiter ? Früher hat man nicht so n häck mäck gemacht und die Vögel waren scheinbar gesund , ich hasse es das ich so überführsorglich bin und meinen Geiern vielleicht mehr schade als helfen , kreiiiisch
     
  15. #15 Geiercaro, 19.11.2019
    Geiercaro

    Geiercaro Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    502
    Ort:
    Hessen
    Ja liebe Astrid, genau darauf wollte ich hinaus. In der heutigen Zeit der Reizüberflutung durch Internet und Medien ,ist man schnell bereit ,alles zu probieren und sich verrückt zu machen. Aber ich persöhnlich finde ,weniger ist manchmal mehr. Vor allen braucht es auch Zeit,bis solche Mittelchen ,die wir einsetzen ,wirken. Wenn man aber ständig was neues probiert ,hebt wohl eins das andere unter Umständen auf. Und zu viele ,künstliche Vitamine sind doch auch nicht das wahre. Du fütterst doch so ausgewogen und gut,da würde ich mich mal nicht so verrückt machen. Kinder z.B.,die in "Dreck und Speck" spielen dürfen ,sind gesünder als die Sakrotanfraktion.:D:freude: und das gilt wohl auch für unsere Haustiere. Ich hab seit Ewigkeiten Hunde und die kennen den Tierarzt nur zum Impfen. Sie haben keine Mäntelchen und so ein Gedöns. Die dürfen Tier sein,sich dreckig machen und fressen,was "auf den Tisch " kommt. Auch mal was ungesundes,wie man heute gerne sagt. Und so halte ich es mit all meinen Viecherln. Selten mal ,das wer krank wird. Ich glaube zu viel Sorge macht auch anfällig für Krankheiten. Versuch ein wenig lockerer zu denken,das hilft vielleicht. Das ist übrigens nur meine Denkweise,wie andere darüber denken ,steht auf einem anderen Blatt. LG Carola
     
    Astrid Timm und Boracay gefällt das.
  16. #16 Alfred Klein, 19.11.2019
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.977
    Zustimmungen:
    892
    Ort:
    66... Saarland
    Sorry, ich verstehe die ganze Diskussion nicht. Wozu Vitamine usw.? Obst und Gemüse sind völlig ausreichend, da muß man nicht wer-weiß-was dazu geben. Ich halte jetzt seit gut 40 Jahren Papageien und Sittiche und das Einzige was sie bei Bedarf, z.B. bei der Mauser oder mal im Winter dazu bekommen sind zwei Wochen Korvimin. Und mein noch einziger Sittich, ein Blaukopfsittich, ist jetzt 29 Jahre alt. Bei den Papageien kenne ich das Alter nicht da Abgabevögel, nur eine Amazone ist wohl schon sehr alt, alles Andere ist top gesund.
    Das bedeutet doch daß sie Obst und Gemüse zur Verfügung haben, warum dann noch zusätzliches? Zudem kann es mit zusätzlichen Vitaminen, den fettlöslichen, bei Überdosierung zur Hypervitaminose kommen, einer Vitaminvergiftung. Und überhohe wasserlösliche Vitamine werden ausgeschieden was den Nieren auch nicht gut tut.
    Falls Deine Geier kein Obst nehmen wollen einfach die Menge an normalem Futter soweit reduzieren daß sie wohl oder übel an Obst gehen. So z.B. morgens Körner weg, nur Obst bis zum Mittag. Dann fressen die schon.
    Gemüse ist eh Unsinn, erkundige Dich mal was die Vögel in freier Natur fressen, Gemüse wohl weniger.
     
    Astrid Timm gefällt das.
Thema:

rapsöl als benetzungsmittel

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden