RATLOS! Brauche Hilfe bei der richtigen Wahl

Diskutiere RATLOS! Brauche Hilfe bei der richtigen Wahl im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, aufgrund meiner beiden Nymphen und weil ich etwas über Lachtauben in Erfahrung bringen wollte bin Ich hier gelandet, was sich für...

  1. #1 PFITZ-Services, 1. November 2005
    PFITZ-Services

    PFITZ-Services Guest

    Hallo,

    aufgrund meiner beiden Nymphen und weil ich etwas über Lachtauben in Erfahrung bringen wollte bin Ich hier gelandet, was sich für besagte Nymphen schon am ersten Tag ausgezahlt hat.:D
    Ich denke das Ich hier an einer guten "Adresse" bin was mein Problem, das mich jetzt seit rund 2 Monaten beschäftigt betrifft !
    Im Vorfeld möchte Ich erwähnen das Ich auf einem kleinen Bauernhof aufgewachsen bin dies erklärt vieleicht auch nachfolgendes Anliegen an euch !

    Aber nun zum eigentlichen:

    Ich habe ein Nebengebäude am Wohnhaus ca. 4 * 4 * 3 m + Voliere mit ca. 3 * 1,5 * 1,5 m, das anfangs als Taubenschlag dann als Zuchtraum für Sitiche gedient hat!
    Da der eigentliche Tierhalter (mein Vater) ausgezogen ist steht diese Gebäude jetzt leer und Ich merke auch durch die Anschaffung meiner zwei Nymphen das Ich gerne wieder mehr Tiere hätte.
    Auch ist durch meine Selbstständigkeit wieder mehr Zeit da um sich um Tiere kümmern zu können. Ich bin kein Mensch der sich schnell entscheidet und der gern andere Meinungen hinzuzieht deshalb meine Frage an EUCH:

    Welche Tierart(en) eignen sich für besagtes Gebäude.

    Ich bitte noch zu beachten das Ich, große , lebhafte und auch laute (keine Prob. mit Nachbarn) Tiere bevorzuge.

    Jegliche Hühnerrassen schließe Ich bereits im Vorfeld aus da die Voliere keinen direkten Kontakt zur Erde bietet in der die Hühner z.B. scharren könnten.
    Exotische Tiere kommen auch nicht in Frage da das Außengebäude per elektrischer Energie auf Wärme gebracht werden muß und tropische Temperaturen gehen mir dann doch zu sehr ins Geld.

    Ich bin also, wie Ihr seht, etwas ratlos und bin für jeden Hinweis dankbar.
    Ich will nicht das Ihr für mich entscheidet, Ich bitte euch lediglich um Gedankenanstöße zur Entscheidungsfindung.
    Die Entscheidung treffe Ich, denn wer seinen Tieren ein schönes Leben machen will muß sich mit Ihnen identifizieren können.


    Ich danke Euch bereits im Vorab für Euer Bemühen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    willst du denn mehrer verschiedene Arten zusammen halten - sprich Gemeinschaftsvoliere.
    oder nur von einer Art einen Schwarm!?

    Da du ja schon Nymphen hast, könntest du diesen Schwarm noch wunderbar ausdehnen!! ;)
    Nymphensittiche lassen sich aber auch recht gut Vergessellschaften, z.B.mit Wellensittichen oder Ziegensittichen, Bourkesittiche, Katharinasittiche, Pflaumenkopfsittiche um nur einige zu nennen!!

    Ein Schwarm Agaporniden wäre auch nich zu verachten, sind halt nen Tick lauter als deine Nymphen!

    Du kannst allerdings auch eine Gemeinschaftvoliere mit kleineren Vögelchen "zusammen stellen", z.B. Kanarien, Finken, Weber, Mövchen....

    Oder etwas Größer, ein Pärchen Graupapageien, Amazonen, Edelpapageien...


    ein wenig eingrenzen würde da evtl. weiterhelfen, was "erwartest" du denn von deinen zukünftigen Vögeln?! ;)
     
  4. #3 Guido, 3. November 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. November 2005
    Guido

    Guido Guest

    Hi Famflieger
    Du kannst doch keine Wellis mit Agas zusammen halten !!!!!!!! Die Agas töten die Wellis. Wenn Du keine Ahnung hast, halt besser die Schnautze. Durch falsche Aussagen werden die User nur verunsichert
    Guido Nix Winke
     
  5. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    :nene: na sag mal, wie bist du denn drauf? ich habe schon massenhaft volis gesehen,
    in denen sowohl wellis als auch nymphis drinnen waren. und tote pieper habe
    ich nicht entdecken können. wenn die voli groß genug ist, können die pieper
    sich aus dem wege gehen...
     
  6. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Es wurde auch nie behauptet, dass Aga´s mit Welli´s zusammengehalten werden sollen.
    Es ging, wie Achel schon schrieb, um Nymphen und Welli´s. Und das ist, würde ich sagen, die bekannteste Konstelation.
    Und Guido, mäßige bitte Deinen Tonfall. Sowas kann man auch ruhig erklären.
    Also, vorher genau LESEN !!!
     
  7. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Guido,..

    na na na... immer mit der Ruhe!!

    Wellis und Nymphen geht gut

    ODER

    ein Aga Schwarm wäre auch schick... ;)

    wie gut das ich dich kenn du oller "schnautzer" *gg*
     
  8. #7 PFITZ-Services, 3. November 2005
    PFITZ-Services

    PFITZ-Services Guest

    Ratlos!

    Hallo Leute,

    erstmal im Vorab vielen Dank für eure rege Teilnahme.

    @ Guido, "Brüllaffen" gibts in diesen Foren genug, ich bat um Hilfe nicht um eine zu nichts führende Meckertriade. Man mag es kaum glauben aber Ich besitze auch noch ein eigenes Gehirn und da ist der Ratschlag von FamFieger, so wie Ich Ihn verstanden habe gar nicht schlecht.
    Denn Ich war mir selbst bis dahin nicht klar ob Ich eine Gemeinschaftsvoliere oder eine mit einer Rasse bevorzugen würde.
    Wobei Ich dann eher für eine Rasse bin, nur um mich voll darauf konzentrieren zu können. Das würde bei einer Gemeinschaftsvoliere zu weit führen (zuviele Arten / zuviele Haltungsspezifikationen.

    @FamFieger, im vorab Danke für die Denkanstöße.
    Und um das ganze etwas einzugrenzen, ich suche eine Rasse die,

    - im Schwarm gehalten werden kann so das das Schutzraum und Voliere nicht wie ausgestorben ist . (Ich verweise nochmals auf die Größenangabe in Beitrag 1)
    - groß ist, sie sollten nicht wesentlich kleiner sein wie meine Nymphen eher umgekehrt.
    - sehr lebhaft (manche würden meinen Geschmack garantiert als ZU lebhaft beschreiben) das ist seit meinen Nymphen so, ich mag die Geräuschkulisse und die Agilität von Ihnen wobei mir das fast immer noch zu "ruhig" ist (Keine Sprüche, ICH LIEBE MEINE BEIDEN NYMPHEN). Es dürfen ruhig richtige "Krawallschachteln" und Kletter/Flugkünstler sein.
    Um Reiberein zwischen den Vögeln ( zu vermeiden besteht auch noch die möglichkeit eine zweite Voliere mit zweitem Ausgang, der schon vom Taubenschlag früher vorhanden ist, aus dem Schutzraum anzubauen mit den etwaigen Maßen von l*b*h / 8*2*3m.
    - Fortpflanzungswillig in Gefangenschaft ist, auch schwierigere Fälle. Denn was als Hobby beginnt darf SPÄTER, wenn ich mich entschieden habe, wenn Ich Ihnen den nötigen Lebensraum geboten habe, wenn Ich MASSENHAFT Erfahrungen gesammelt habe gern in eine Zucht übergehen. Und das begründet sich wieder darauf das Ich bei mind. 90% der "Züchter" hier in der Umgebung kein Tier kaufen würde um Sie zur Aufgabe zu bewegen. Ich kann und will einfach nicht die selben Fehler machen wie diese "Züchter", was schon bei der Volieregröße anfängt.

    Ich hoffe Ich habs jetzt etwas eingegrenzt und warte sehnsüchtig auf eure Tip´s. Ach ja, bevor ich hier versehentlich eine Meckertriade entfessle. Das Profitdenken was bei einigen in Bezug zu meinem Züchterdenken aufkommen mag kann Ich beruhigen Ich bin Transportunternehmer und mache gute Kohle damit. Mir geht es einzig und alleine um die Vögel und eine möglichst annähernd artgerechte Haltung (Gefangenschaft ist Gefangenschaft da beist die Maus keinen Faden ab). Aber es ist ein Gedanke um einigen Züchtern das Wasser abzugraben die dann entweder in der Artgerechten Haltung mitziehen oder aufgeben da sich Ihr evtl. Profitdenken dann nicht mehr rechnet.
     
  9. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    hi!
    wie "warm" könntest du den schutzraum im winter halten?
    nur frostfrei oder wären auch temperaturen von etwa 10 grad (oder mehr)möglich?
     
  10. #9 Christin2106, 3. November 2005
    Christin2106

    Christin2106 Guest

    Hallo!

    Also das hört sich für mich nach Agas an. Sie sind unter den "normalen" Vögeln (um Großapageien auszuschließen) die lebhaftesten und auch lautesten. Sie klettern und kraxeln sehr sehr gerne und haben ein unglaubliches Sozialverhalten. Es ist sowas von interessant einen Schwarm zu beobachten... Ausserdem zeichnen sie sich durch ihren Charakter aus. Kann man mit Sittichen nicht vergleichen. Sie sind ja kleine Papageien und das merkt man auch. Sie wollen immer was neues entdecken, haben einen irren Spieltrieb. Also so kenn ichs zumindest von den Agaporniden die ich bisher kennengelertn habe. Wir haben ja selbst 4, hätte aber gern mehr...
    Schau dich doch einfach mal hier im Forum um, bei den Arten die du in Bertacht ziehst und lies dich mal durch... Natürlich bist du auch jederzeit herzlich willkommen bei uns Aga-Verrückten im Aga-Forum:D

    Ach ja: Zusatz: Du sagtest ja, dass du die Möglichkeit hättest, zB 2 Arten getrennet zu halten, das ist ganz wichtig bei Agas weil sie sehr viel frecher als Wellis oder Nymphen sind.
     
  11. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    hast du dir schonmal "Südamerikaner" näher angeschaut?!

    z.B. Sonnensittiche, Möchsittiche, Felsensittiche, etc. (weitere Arten im Forum "Südamerikanische Sittiche! oder Google) :zwinker:
     
  12. #11 PFITZ-Services, 3. November 2005
    PFITZ-Services

    PFITZ-Services Guest

    Ihr erstaunt mich mit euren Reaktionszeiten *freu*

    @Chimera
    Wie Ich schon schrieb, tropische Temperaturen sind nicht machbar.
    "Deutsche" Durchschnittstemperaturen zw. 10-20 Grad jederzeit da Ich den Schutzraum noch dämmen werde (Zweiseitendämmung) und einen Entlüfter zum Abziehen bei stickiger Luft einbauen werde.

    @Christin2106
    Das mit den zwei Arten ist zwar möglich aber erst mal nicht relevant da meine Nymphen hier im Büro (ohne Kundenbetrieb) sind und da auch bleiben werden.
    Die beschriebene Entscheidungsfindung ist, seit den Denkanstößen von FamFieger nur für eine Rasse im beschriebenen Schutzhaus + Voliere + Möglichkeit der zusätzlichen größeren Voliere.
    Danke für die Einladung, ich werd mich bei euch im Forum mal durchlesen.

    @FamFieger
    Nein darüber habe Ich mir noch keine Gedanken gemacht aber Ich werde mich auch mal durch dieses Forum lesen und ggf. über Google mal schauen was Ich finde.
    Wobei sich südamerikanisch nach erhöhtem Wärmebedarf für mich anhört!?
    Wenn ja bitte Ich die Antwort auf Chimera zu beachten.

    An alle,
    mit diesen Antworten möchte Ich Euch aber nicht abhalten weitere Vorschläge/Ratschläge/Tips zum besten zu geben !
    Wie Ich eingangs schrieb ich überlege aus Prinzip lieber zu lange wie den Vögeln keinen Gefallen getan zu haben.
     
  13. Guido

    Guido Guest

    Hi Christin
    GENAU dat meinte ich !!!!
    Nymphis und Wellis tun sich Nix. Aber wenn Agas dabei sind, geht die Post ab. Es gibt nix schöneres als einen Agaschwarm, Pfitz, habe selber einen kleinen Schwarm. Morgen kommt mein Rosi ( wunderschön ) zur Verpaarung. Ich kann eben nicht genug Agas haben.:trost:
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  14. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,
    So einfach kann man das nicht sagen. Es kommt auf den Charakter der Vögel an. Nymphen sind zwar groß, aber recht friedlich. Wellis sind dafür bekannt, dass sie andere Vögel gerne ärgern und so mancher Nymph wurde von den Wellis schon so genervt, dass er aus der Voliere genommen werden musste ...
     
  15. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    also wenn du solche geräuschmöglichkeiten hast, würde ich ja felsensittiche empfehlen, die können wirklich nur ganz wenige halten und sie sind auch, wenn ich mich jetzt nicht ganz schwer vertue, recht temperaturunempfindlich.

    nymphen, wellis und ziegensittiche, z.b. geben ne schöne und muntere gemeinschaftsvoli (bitte aufpassen daß die voli nicht überbesetzt ist!) die auch harmonisch ablaufen dürfte. diese vögel sind auch nicht so wetterempfindlich. bei den ziegen kann es erforderlich sein, sie während der brutlust von den anderen zu trennen, weil die hähne in der zeit oft aggressiv den anderen vögeln gegenüber werden. lies dich mal durchs laufsittichforum.

    bitte nimm keine vögel mit sehr fleischigen füßen, denn bei denen frieren im winter schon mal die zehen am gitter fest (= zeh ab) also nicht unbedingt edelsittiche.

    großpapageien sollten zumindest frostfrei sitzen, wenn sie gut eingewöhnt sind, allerdings empfiehlt es sich (kann auch für die anderen nicht schaden) den außenbereich im winter mit doppelstegplatten zu verkleiden.

    den meisten vögeln macht die temperatur weniger aus als zugluft.
     
  16. #15 Christin2106, 5. November 2005
    Christin2106

    Christin2106 Guest

    Hallo Guido,

    du hast schon recht, man sollte die Agas nicht mit Sittichen zusammenhalten, das hab ich ja auch gesagt!
    Aber ich habe es in dem Beitrag von Jessy zum Beispiel auch nicht so verstanden, als das sie gesagt hätte, das man das ruhig machen kann..:?
    Ich glaube sie wollte einfach nu Denkanstösse in verschiedene Richtungen geben :zwinker:
     
  17. Guido

    Guido Guest

    Hi Christin
    Ich will ja auch keinem ans Bein pinkeln!!!!
    Aber wenn ich höre Agas und Andere zusammenhalten, geht mir halt der Knopf auf
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  18. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Aber genau DAS hat doch hier kein mensch vorgeschlagen!!! :nene: ;) :~
     
  19. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    wollte nur mal nachfragen ob es schon eine Richtung oder gar eine Entscheidung gibt.... :zwinker:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Christin2106, 10. November 2005
    Christin2106

    Christin2106 Guest

    Ja, das würd mich auch interessieren! :trippel:
     
  22. #20 PFITZ-Services, 12. November 2005
    PFITZ-Services

    PFITZ-Services Guest

    entscheidung gefallen aber Wieviel

    Hi Leute erstmal vielen Dank bei der Entscheidungsfindung.
    Ich habe mich für Aga´s entschieden,wobei Ich hier die Richtung PK und SK favorisiere.
    Nachdem Ich mir nicht nur einmal die Möglichkeiten gesucht hatte welche in einer Voliere zu beobachten habe Ich festgestellt das es genau der Vogel ist der mir von Anfang an, da halt noch ohne Rasse, vorschwebte.
    Sie sind zwar etwas kleiner wie ich erwartet/gehofft hatte aber dafür sind Sie in Ihrer Agilität fast nicht zu schlagen.
    Auch kann man bei der richtigen Auswahl der Aga´s einen schönen bunten/lebendigen Schwarm zusammenstellen.
    Ich hätte nie gedacht das es bei der Rasse soviel Abwandlungen gibt.
    Ich hab alleine bei den PK mehr als 3 Mutantenarten gefunden

    Also alles in allem sagen mir die Aga´s, um Großpapageien auszunehmen, in der Vogelwelt am meisten zu.
    Jetzt stellt sich aber für mich die Frage, wieviele Pärchen setze Ich in die Voliere.
    Es soll zum einen nicht verloren aussehen und zum anderen sollte aber evtl noch Platz sein für Nachwuchs.

    Jetzt denke Ich aber fast das Ich mit diesem Anliegen in diesem Forum falsch bin und das eher ins Aga-Forum gehört.
    Wenn das so istsagts mir bitte einfach!

    Nochmals Viele Dank an alle, die mir bei meiner Entscheidung geholfen haben!
     
Thema:

RATLOS! Brauche Hilfe bei der richtigen Wahl